Samstag, 24. September 2022

NEUE BEITRÄGE

POPULÄR

Weitere Waffenlieferungen an Ukraine werden dazu führen, dass Putin Atomwaffen einsetzt

Es droht seit der Rede Putins am gestrigen 21.September - mehr denn je seit dem 24. Februar diesen Jahres - der Einsatz einer Kaskade immer tödlicheren Waffeneinsatzes, eines Einsatzes von Waffen, die nicht nur bereits in einem ersten Schritt zehntausende Menschen das Leben kosten wird, sondern die im weiteren Verlauf zu einer weitflächigen Zerstörung Europas von Gibraltar bis zum Ural führen wird. Ein Gastbeitrag von Dieter Gellhorn.

Gloria von Thurn und Taxis: Die Destabilisierung Europas ist gewollt

(David Berger) Davon dass die sich derzeit anbahnende Mega-Krise, die sich in Deutschland in ihrer Extremform zu zeigen droht, gewollt und nicht der Dummheit der Politiker zuzuschreiben ist, ist die Regensburger Fürstin Gloria von Thurn und Taxis fest überzeugt.

PHILOSOPHIA PERENNIS SCHWERPUNKTTHEMEN

Vorratsdatenspeicherung: EuGH verbietet Deutschland willkürliche Massenüberwachung

(David Berger) Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute die anlasslose Speicherung von Telekommunikationsdaten juristisch beendet. Das betrifft vor allem Deutschland, wo der Überwachungswahn soweit geht, dass man Telekommunikationsanbietern verpflichtete, Verkehrsdaten ohne Anlass zu speichern und im Bedarfsfall Sicherheitsbehörden zur Verfügung zu stellen.

Scholz gegen unsere Verfassung: Demonstrationsrecht nur noch für Regierungsfans

(David Berger) Nun sind die Masken endgültig gefallen: Bundeskanzler Olaf Scholz steckt Kritiker der Bundesregierung mit Gewalttätern in einen Sack, um ihnen dann das Demonstrationsrecht abzusprechen. Damit wird auch sein Versprechen, die Polizei und das Militär würden im Herbst nicht auf Demonstranten schießen, hinfällig.

Nur noch der Bundesrat kann den erneuten Corona-Maßnahmenirrsinn stoppen

Wir fordern den Bundesrat auf, endlich für mehr Normalität und Eigenverantwortung im Umgang mit Corona einzutreten: Geben wenigstens Sie uns unsere Grundrechte zurück! Stimmen Sie gegen dieses Gesetz!

Leben wir in einer Diktatur?

Ob wir noch in einer Demokratie leben, muss sich jeder selbst beantworten. Eine Kirchgemeinde in Berlin hat sich über dem Eingang bekannt: „Wachet und betet“ Für die Freiheit in der Türkei. Und darunter: „22 ist nicht 89.Wir leben in keiner Diktatur“. Wer das glaubt, wird selig? Ein Gastbeitrag von Vera Lengsfeld

Gegen den Wahnsinn: „Zeigt, dass euch diese Politik egal ist“

Der Autor, Blogger und Jurist Dr. Milosz Matuschek sieht einen „globalen Kommunismus“ heraufziehen. Der Autor von „Wenn`s keiner sagt, sag ich`s“ findet, wir sollten uns zurückziehen und den Herrschenden klar machen „Eure Politik ist uns egal“.

Max Otte endgültig aus der CDU ausgeschlossen

(David Berger) Die CDU hat Max Otte nun endgültig aus der Union ausgeschlossen. Otte war parteipolitisch zuletzt als Vorsitzender der Werte-Union tätig und machte Schlagzeilen, als er für das Amt des Bundespräsidenten kandidierte, statt wie von der CDU vorgeschlagen, die Kandidatur des SPD-Mannes Steinmeier zu unterstützen.

Kopftuchaufstände im Iran: Solidarität von Feministinnen, Grünen und SPD – Fehlanzeige!

Alle, die sich gerne als die Elite des Kampfes für die Gleichberechtigung der Frauen verstehen, hiesige Feministinnen, Grüne und SPD suchte man gestern vergeblich, als mehr als 1000 Exil-Iraner mit dem Ruf "Nieder mit dem Islamischen Regime" in Berlin auf die Straße gingen. Unser Tweet des Tages von GM.pip

Proteste nach Tod einer Iranerin: ZDF für Kopftuchzwang

(David Berger) Auf seiner Facebookseite verunglimpft das ZDF jede Kritik am Islam, ja selbst an dem Tod der Iranierin Mahsa Amini, die das Kopftuch nicht korrekt getragen haben soll und danach von der Polizei totgeprügelt wurde als Rassismus. So zeigt sich der Staatsfunk einem mörderischen Regime stärker verbunden als den unterdrückten, vergewaltigten und ermordeten Frauen.

Hamburger Skandalurteil: Talk mit Michael Stürzenberger

In dieser von Imad Karim moderierten Talkrunde "Deutschland heute, hüte dich vor den Rechtshütern", diskutieren Michael Stürzenberger, Kian Kermanshahi, Imad Karim und (zeitversetzt) der islamische Theologe Dr. Mustafa Rashed über das schockierende Urteil, dessen Berufung und die massiven Gefahren des politischen Islam für alle Menschen rund um den Globus.