van laack - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Evangelische Kirche Deutschlands steigt ins „Flüchtlingsrettungs“-Geschäft im Mittelmeer ein

Seht, der Retter ist da! (Michael van Laack) Wie tagesschau.de und andere Medien in diesen Stunden berichten, wird die Evangelische Kirche Deutschlands (EKD) gemeinsam mit...

Deutsche, wehrt Euch! Kauft nicht bei AfDlern!

(Michael van Laack) Gestern hat mir der Bericht über eine Leipziger Bio-Handelskette, deren Geschäftsführer keine Bio-Hirse eines AfD-Kommunalpolitikers mehr in seinem Sortiment führen will, weil dieser den Klimawandel leugne, einmal mehr ein tiefersitzendes Problem ins Gedächtnis zurückgerufen.

Facebook und seine Gemeinschaftsstandards – Die blau-weiße Absurdistan-Blase

Die völlig willkürlichen, teilweise komplett wirren, durch keinen Gemeinschaftsstandard gedeckten Profillöschungen und -Sperren auf Facebook erreichen derzeit einen neuen Höhepunkt. PP präsentiert einige krasse Beispiele. Ein Gastbeitrag von Michael van Laack.

Höcke-Interview: Wie das ZDF die AfD wider Willen im Wahlkampf unterstützt

Auch wenn ich Höckes Politikstil und manche seiner Aussagen nicht schätze: Mit diesem Interview hat das ZDF sich keinen Gefallen getan. Höckes Analyse im zweiten Teil des Gesprächs trifft zu 100%. Es ging ausschließlich um das Schüren von Ressentiments gegen die AfD und die individuelle Diskreditierung des thüringischen Landesvorsitzenden. Ein Gastbeitrag von Michael van Laack

Neuer Wein in alten Schläuchen – Ein kleines Propaganda-ABC (Teil 2)

"Was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern?", fragte schon Adenauer. Entsprechendes mögen auch AKK und Scholz gedacht haben, als sie das ein oder anderen noch einmal „neu bewerteten“. Also bin ich in bester Gesellschaft! Zwei Teile sollte mein Propaganda-ABC umfassen, nun aber werden es drei, weil manche Begriffe eine ausführlicheren Behandlung bedurften, als ursprünglich vorgesehen. Ein Gastbeitrag von Michael van Laack

Neuer Wein in alten Schläuchen – Ein kleines Propaganda-ABC (Teil 1)

Von Rassismus bis Nazi: Die derzeitige Propaganda-Maschine läuft auf der Basis auch einer neuen Sprache. Wie wurde der jeweilige Begriff verwendet und verstanden vor der Merkel Ära, wie hat er sich in ihr – seit 2005 zunächst unmerklich, seit 2015 oft rasanter und entsprechend offenkundig – gewandelt. PP-Autor Michael van Laack fragt nach.

Kardinal Woelki: Abschied vom weichgespülten pastoralen Geschwätz?

Medien wie der Kölner Stadtanzeiger nennen im Kommunionstreit Bischöfe Angsthasen u. Kardinal Marx Mutmacher. Warum? Mit dem Strom schwimmen, ist nicht mutig! Ein Gastkommentar von Michael van Laack

Mitte, rechts, links: Die große Verwirrung der Begriffe …

(Michael van Laack) So lange es an Definitionen mangelt, werden wir immer weiter und auch immer folgenreicher aneinander vorbeireden. Solange Begriffe nur betrachtet werden, aber nicht definiert, wird es keine Chance geben, die Spaltung der Gesellschaft zu verringern. Es sei denn, man isolierte den einen Teil der Gesellschaft so sehr, dass ihn der andere nicht mehr wahrzunehmen genötigt wäre.

Warum ich als Katholik keine Alternative zur „Alternative für Deutschland“ sehe

(Michael van Laack) Möchte ich, dass unsere Gesellschaft – wenn schon keine vollständig christliche, denn das ist sie schon lange nicht mehr – so doch eine humanistische auf dem Fundament des Christentums bleibt und das Heimat nicht nur einfach der Boden ist, auf dem ich stehe, sondern auch die Kultur, die Umgangsformen miteinander, die religiöse Toleranz aller Seiten? JA! - Und eben deshalb habe ich keine Alternative als die Alternative für Deutschland!

Bertolt Brecht – ein alter Linker für die Neue Rechte

(Michael van Laack) Wollen wir als Deutsche unser Land bewahren, wollen wir unsere Demokratie, unsere christliche Kultur erhalten sehen, so müssen wir angreifen. Mit dem Schwert des Wortes. Jeder dort, wo er es vermag und so gut er es vermag

Merkel: Tarnen, Täuschen, wählen lassen

Oder CDU: Christliche Hülle – Hedonistische Füllung - Sozialistischer Kern. Wer bei der kommenden Bundestagswahl CDU wählt, wählt eine Kanzlerin, die im Alleingang in den vergangenen sechs Jahren ALLE Bastionen der Partei geschliffen hat. Ein Gastbeitrag von Michael van Laack

Merkel und die Homo-Ehe: Die Gewissensfreiheit des (Christen-)Menschen

Ein verstaubter Katholik wider die Gewissens-Deformation. Ein Gastbeitrag von Michael van Laack