Allahu Akbar - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Allahu akbar-Köpfung in Frankreich: Nicht mehr der Rede wert …

0
Bittere Erkenntnisse nach dem Mord an Samuel Paty. Die Reaktionen auf den jüngsten Anschlag in Frankreich offenbaren die Doppelmoral im Umgang mit extremistischer Gewalt. Ein Gastbeitrag von René Nehring

„Allahu akbar“-Terrorakt gegen Lehrer: „Das war der 11. September für Frankreich“

0
Die Köpfung in Conflans war der 11. September für Frankreich. Bezeichnend ist, dass es zuvor schon viele Tote gab, aber einmal war es „nur“ ein Unternehmer, dann ein Polizist, alles Menschen  die bei Linken ja nicht groß im Ansehen stehen und zuletzt in Bayonne „nur“ ein Busfahrer, das schreckte die  bourgeoise linkslastige Mittelschicht nicht auf. Jetzt ist das Opfer mal  einer von „ihnen“.

Allahu akbar-Enthauptung: Alles was wir bisher zum Terrorakt von Conflans wissen

0
(David Berger) Nach dem islam-terroristischen Anschlag auf einen Lehrer in der Nähe von Paris (in Conflans-Sainte-Honorine) am gestrigen Nachmittag werden immer mehr Details zu Hergang, Opfer und Täter bekannt. Vieles verschweigen derzeit die großen deutschen Medien, wenn sie heute überhaupt noch über den Vorfall berichten (die WDR2-Nachrichten verschweigen heute Morgen die Nachricht ganz).

„Allahu akbar“: Lehrer auf offener Straße enthauptet – er hatte Mohammed-Karikaturen im Unterricht gezeigt

0
(David Berger) Verschiedenen Berichten der AFP, der Polizei und in sozialen Netzwerken zufolge soll in der Nähe von Paris ein Mann auf offener Straße...

„Allahu akbar“ und Messer: Herzlich willkommen in Deutschland!

0
Unser Tweet des Tages kommt aus der britischen Welt. Dort macht das Video eines Zuwanderers nach Europa derzeit Schlagzeilen. Es dürfte aber auch für...

12. September: Vor 337 Jahren verstummten die „Allahu Akbar“-Rufe vor Wien

0
(David Berger) Am 12. September jährt sich zum 333. mal der Tag, an dem der "Blaue Kurfürst" Max Emanuel zusammen mit dem polnischen König Jan Sobieski einen entscheidenden Anteil am Sieg über die türkischen Moslems hatte, die unter „Allahu Akbar“-Rufen Wien belagerten.

Auto-Dschihad in Berlin: Iraker verursacht auf Autobahn gezielt Unfälle und ruft „Allahu Akbar“

0
War der gestrige Großunfall auf der A100 ein islamisch-motivierter Terroranschlag in Form eines „Auto-Dschihads“?

Event-Manager aus Stuttgart: „Allahu Akbar“ ist der hippeste Partyruf

0
(David Berger) Nach der Eventnacht von Stuttgart melden sich nun auch Fachleute zu Wort. Peter K. (32) ist Event-Manager in Stuttgart. Wie kein zweiter kennt er die Eventszene von Stuttgart. Und er ist der festen Überzeugung, dass sich Stuttgart szenemäßig am letzten Wochenende als hippester Hotspot des Partylebens in ganz Europa gezeigt habe. Dies sie ihm spätestens in dem Augenblick klar geworden, als "Allahu Akbar"-Partyrufe durch die Innenstadt schallten.

Gute Zeiten für den Allahu Akbar-Terror: Deutschlands Iran-Banken

0
Während die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft auf den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie gerichtet ist, scheint die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel den mit Sanktionen belegten iranischen Banken in Deutschland freie Hand zu lassen. Ein Gastkommentar von Dr. Majid Rafizadeh

„Allahu Akbar“ trotz Corona: Video aus Berlin Neukölln nun wieder online

0
Der zum Islam konvertierte Journalist (u.a. taz) Martin Lejeune hat nun das Video von dem Auflauf in Berlin Neukölln anlässlich der dort nun öffentlichen Gebetsrufe, das zunächst gelöscht worden war, nun in hoher Qualität veröffentlicht.

Sudanesischer Flüchtling schreit „Allahu Akbar“ und ersticht zwei Menschen, zahlreiche weitere schwer Verletzte

0
In der südfranzösischen Stadt Romans-sur-Isère hat ein sudanesischer "Flüchtling" zwei Menschen mit einem Messer erstochen und sieben weitere Menschen teilweise schwer verletzt. Einige schweben noch in Lebensgefahr. Was deutsche Medien verschweigen: Der muslimische Täter rief mehrmals "Allahu Akbar".

Berlin Neukölln: Corona-Party mit „Allahu Akbar“-Rufen (Video)

0
Unser Video des Tages kommt aus Berlin und zeigt Szenen, die sich gestern vor der Neuköllner "Begegnungsstätte" ereignet haben. PP enthält sich dazu jeden Kommentares, die Bilder und der Kontext sprechen für sich: