Sonntag, 21. Juli 2024

Die zehn politischen Mega-Trends der Negativen-Moderne

Ein Gastbeitrag von Prof. em. Dr. Peter-W. Gester, Dipl.-Psych.

Die ‘Gesellschaft zur Erforschung von Gedankenverbrechen (GEG)‘ einem Forschungsprojekt des missing-link-institut.de, hat die gesellschaftlichen Hoch-Risikofelder in zehn aktuelle, politische Mega-Trend-Thesen der Abstiegsgesellschaften der ‘Negativen Moderne‘ zusammengefasst. Regierungsseitig und in den Mainstream Medien werden die folgenden politischen Mega-Trends als verschwörungstheoretische Gedankenverbrechen und als Hassrede geframt.

  1. Geopolitische Neuordnung zwischen den drei Blöcken USA, Russland, China und den großen Schwellenstaaten

Die globalen Bestrebungen zu einer geopolitischen Neuordnung werden von den globalen Eliten der Hoch-Finanz & ihren angeschlossenen, politischen & regierenden Politschranzen auch mit kriegerischen Mitteln ungehemmt fortgesetzt. Die Atomkriegsuhr stand noch nie so kurz vor ‘Zwölf‘ wie zur Zeit.

Das Ziel ist eine Weltregierung mit einer digitalen Weltwährung bei einer um Milliarden reduzierten Weltbevölkerung. Dazu sind regierungsamtliche, totalitaristische Euthanasie- und Freiheitszerstörungsprogramme notwendig, wie sie in der Corona-Lügen-Zeit als Prototyp getestet wurden. Zwei von mehreren weiteren Organisationszentren sind das WEF & die Gates Stiftung.

  1. Keine Aufarbeitung der Coronaverbrechen sowie Konstruktion und Verbreitung weiterer ‘Plandemien‘

Die Coronakrise und ihre nutzlosen und unrechtmäßigen Lock-Downs, Masken und toxischen Impfungen, wird nicht von den Verursachern und nicht von den Mainstream-Medien aufgearbeitet, sondern nur von den freien Medien, solange es noch möglich sein wird.

Im gleichen Atemzug werden weitere Corona-Varianten oder neue ‘Plandemien‘ weltweit ausgerufen werden, um die Corona-Maßnahmen mit Maskenzwang, Ausgangssperren usw. inszeniert. Das wird spätestens mit dem Abschluss des Ukraine Krieges geschehen.

  1. Weitere Konstruktion und beschleunigter Ausbau der Klima-Katastrophe

In der Zwischenzeit bis zur nächsten ‘Plandemie‘ wird die Angst vor der Klima-Katastrophe geschürt. Auch hier wird weder vor systematischen Manipulationen der Wetterdaten im tgl. Wetterbericht noch vor großflächigen Brandstiftungen zurückgeschreckt. Dabei wird mit den gleichen Versatzstücken gearbeitet wie während der Corona-Lügen. ‘Hitzebedingte Lock Downs‘ und die ‘15 Minuten Städte‘ sind längst vorbereitet.

  1. Weitere Konstruktion und beschleunigter Ausbau von Energie- und Rohstoffkrisen

Entsprechend der angeblichen Klima-Katastrophe wird die Energieversorgung ‘dekarbonisiert‘ und auf ‘erneuerbare‘ Energien umgestellt, einschließlich einer angeblichen umwelt-verträglicheren Elektromobilität. Klimagünstige Atomkraftwerke werden abgeschaltet und durch umweltschädliche fossile Kraftwerke in Deutschland ersetzt. Die Sprengung von Nord Stream II (NS II) gehört ebenfalls zu diesem Themenfeld. Energie- und Rohstoffmangellagen mit inflationstreibenden Energiepreisen und zukünftigen politischen Energie- Rohstoff- und Ressourcenzuteilungen und Black Outs folgen daraus.

  1. Beschleunigte Fortsetzung der politisch gesteuerten Massenmigration

Die gesteuerte Massenmigration zur weiteren Zerstörung der liberalen Gesellschaften Europas wird weiter ungebremst von der Klasse der Polit-Parasiten forciert. Der gesellschaftspolitische Selbstmord Europas durch Umvolkung wird beschleunigt vollzogen. Die Straftaten von Migranten und ‘Menschen mit Migrationshinter-grund‘ steigen im Vergleich zu ihrem Bevölkerungsanteil exponentiell an, dementsprechend ist das Sicherheitsgefühl der autochthonen Bevölkerung im freien Sinkflug.

  1. Konstruktion und beschleunigter Ausbau des Wokeismus

Die bekannten Schwurbel-Themen des Wokeismus von der ‘Divörcity‘, dem angeblichen Sexismus, dem Anti-Semitismus, kultureller Aneignung, Cancel Culture, Kontakt-Schuld, Genderismus, Flug-Scham und der Konstruktion eines sozialen anstelle eines biologischen Geschlechts sind die Facetten der seelischen Beschaffungskriminalität des Kultur-Marxismus zur Zerstörung der bisherigen liberalen Kulturen auf der nördlichen Weltkugel. Man kann nun zwar sein Geschlecht wählen, aber nicht seine Staatsangehörigkeit.

  1. Politische Propaganda auf allen Kanälen

Ausgehend von S. Freuds Neffen E. Bernays werden alle medialen Formen und Kanäle genutzt, um unter schönfärbenden, narrativen Erfindungen diese Gesamtheiten des sg. ‘neuen Normals‘ in positiven Farben zu verbreiten. Die ehemaligen Qualitätsmedien und heutigen Systemmedien (Lügenpresse) sind von ihrer ursprünglichen Aufgabe, den Regierungen kritisch auf die Finger zu schauen zu einer bedingungslosen Verteidigung des Regierungshandelns umgeschwenkt und werden wegen sinkender Auflagen aus Regierungskreisen alimentiert.

Es wird durch neue gesetzliche Zensurgesetzgebungen versucht, die medialen Kanäle der freien Presse zu behindern bis zunehmend zu verhindern.

  1. Informelle und formelle Verfolgung Andersdenkender

Aus dem 7. Mega-Trend folgt, dass die grundgesetzlich verbrieften Rechte von Meinungs-, Versammlungs-, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit weiter ausgehöhlt werden. Regierungskritische Bürger und Andersdenkende werden als rechtsextrem geframt, und durch Denunzierung, Diskreditierung, Stigmatisierung, Pathologisierung, Kriminalisierung, Inhaftierung bis Liquidierung verfolgt und unter fadenscheinigen Anklagen juristisch verurteilt und kriminalisiert.

Ihre Sichtweisen der Realität werden im Orwellschen Sinne als rechtfertigungsnotwendige, verurteilungs- und strafwürdige Gedankenverbrechen umgebogen.

Im falschen Namen der Demokratie wird mit totalitaristischer Zensur in Nazi-Manier gegen den angeblichen Faschismus gekämpft. Die gesetzlichen Bestimmungen werden entsprechend nachgebessert. Ein AfD-Verbot wegen angeblichen Rechtsextremismus wird mittlerweile öffentlich und täglich gefordert und aus Kreisen der kritisierten Regierung befördert.

Der Rechtsstaat muss mtlw. leider als ausgehöhlte, dysfunktionale Verurteilungsmaschinerie zur Erzeugung von Anpassungsdruck betrachtet werden.

  1. Fortsetzung und Ausbau einer digitalisierten Überwachungsgesellschaft

Ein Ziel dieser politischen Mega-Trends ist die beschleunigte Konstruktion einer digitalisierten Überwachungsgesellschaft mit einem Schnüffelstaat auf allen elektronischen Ebenen und medialen Kanälen und Plattformen, sowohl in den öffentlichen als auch den privaten Räumen.

Ein wirtschaftlicher Crash der Schuldenstaaten kann in naher Zukunft der Kipppunkt für zentral gesteuerten, digitalen Währungen sein, die mit sozialen Punkte- oder Token-Systemen verknüpft werden und dadurch eine regierungsgewünschte Steuerung bis auf die individuelle Ebene durch Zuteilung oder Entzug von Grundrechten, Bewegung, Versammlung, Reisen, Geld, Nahrung und Behausung ermöglichen.

  1. Konstruktion der Deindustrialisierung Europas

Ziel all dieser Bemühungen ist eine Deindustrialisierung Europas, insbesondere Deutschlands und damit die Installation einer Postwachstumsgesellschaft (Degrowth). Je weniger Wachstum und je mehr industrieller Abbau, desto weniger CO2 und Klima-Erwärmung, lautet die Formel.

Ein Aspekt ist der Abbau bis zur Zerstörung der kritischen Infrastrukturen in den Bereichen Versorgung, Mobilität, Energie, Gesundheit bis hin zu einer ‘Brasilianisierung‘ Deutschlands.
Das bedeutet eine schlussendliche Umsetzung des ursprünglichen Morgentau-Plans via der zuvor zusammengefassten Narrative.

Die längerfristigen Ziele sind Post-Choice, Post-Voting, Post-Market, Post-Energy, Post Ownership Societys.

***

Peter-W. Gester ist Leiter des missing-link-institut.de (Foto l.)

***

„Philosophia Perennis“ kämpft gegen die Diktatur der „neuen Normalität“. Das sehen die Regierung und ihre gleichgeschalteten Medien und Institutionen nicht gerne. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.
MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung

PP-Redaktion
PP-Redaktion
Eigentlich ist PP nach wie vor ein Blog. Dennoch hat sich aufgrund der Größe des Blogs inzwischen eine Gruppe an Mitarbeitern rund um den Blogmacher Dr. David Berger gebildet, die man als eine Art Redaktion von PP bezeichnen kann.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL