Mittwoch, 7. Dezember 2022

Das ist Rassismus! Journalist mit Migrationshintergrund klagt WDR an

(David Berger) Wer – wie ein Freund, der bei den Grünen ist – mir kürzlich von einem Date mit einem Brasilianer berichtet und unterstrich, dass dieser gar kein Geld für das Treffen wollte, wer – wie unsere Nannymedien immer wieder von Flüchtlingen berichtet, die gefundene Dinge ehrlich zurückgeben oder sich hier um einen Arbeitsplatz bemühen, der unterstellt indirekt, dass er das von diesen „Wilden“ nicht erwartet hätte.

Imad Karim entlarvt erneut in einem aktuellen Beitrag diesen versteckten Rückwärtsrassismus: Wer immer wieder von Flüchtlingen berichtet, die gefundene Dinge ehrlich zurückgeben oder sich hier um einen Arbeitsplatz bemühen, wer die Freundlichkeit des POC-Bäckers zum Thema einer Sendung macht, der zeigt doch indirekt, dass er das von diesen „Wilden“ nicht erwartet hätte.

Und offenbart, wie rassistisch die ganze Equipe sein muss, die diese Sendung produziert hat und auch der Sender, der daran nichts auszusetzen hat.

Aber sehen Sie selbst:

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL