Mittwoch, 7. Dezember 2022

BR-Aktion: Problemkindern Gendersprache notfalls mit etwas Druck beibringen

Der katastrophale Ausgang einer Abstimmung über Gendersprech im BR hat nun Folgen: Mit der soeben ins Leben gerufenen Aktion „Besser Reden“ bietet der BR allen Elternden jetzt einen Workshop an, in dem Genderfachleute deren Problemkindern die Gendersprache nachhaltig beibringen. Unser Fundstück der Woche – gesehen bei Ron Ruphus auf Facebook.

„Es ist ein trauriger Fakt: Kinder wissen oft nicht, was gut für sie ist, zum Beispiel die Gendersprache. Sie behaupten mitunter sogar, diese sei „sinnlos“ oder gar „blöd“. Von da aus ist es natürlich nicht mehr weit bis zum kompletten Rechtsradikalismus.

Nazikinder gegen Gendersprache

Hier ein trauriges Beispiel für diesen Missstand:

Bayerischer Rundfunk blamiert sich mit Umfrage zum Gendern

„Wir von der Aktion „Besser Reden“ (BR) bieten allen Elternden daher jetzt einen Workshop an, in dem wir ihren Problemkindern die Gendersprache nachhaltig beibringen.“ – so das Zuständigende (divers) beim BR. Und das möglichst gewaltfrei: „Wir sehen uns nicht als Lehrende, sondern als große Geschwisternde, die immer das Ganzheitliche im Auge behalten. Unser Motto dabei lautet „Fair, divers und jung“ (FDJ).§

Gabelnde statt Gabel

Ma stehe für universales Gendern: „Bei uns bekommt also alles sein Sternchen, nicht nur Menschen – wir sagen z.B. nicht „die Gabel“, sondern „das Gabelnde“. Das ist einfach fairer so. Am Ende schwört dann jedes Kind den Fahneneid auf die Regenbogenflagge.“ Der Workshop dauert vier Wochen, plus eventuelles Nachsitzen in unserem Gute-Laune-Gewölbe (GuLaG).

Gegen einen geringen Aufpreis erhält das Kind zwei zusätzliche geschlechtliche Identitäten sowie bis zu vier frei wählbare Pronomen – ein fetter Pluspunkt für die Karriere! Besser Reden: Wir kriegen Ihr Kind schon gerichtet!“

***

Als genderkritischem Portal wurde und wird PP die Arbeit auch derzeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL