Ukrainekrise: Jetzt muss endlich Joe Biden das Gespräch mit Putin suchen!

0
(c) Gage Skidmore from Surprise, AZ, United States of America, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

Matthias Hofmann (Historiker, Medienwissenschaftler und politischer Analyst) zur Verhandlungschance in der Ukrainekrise. Aufgenommen am 28.4.2022 im Emil Studio, Reutlingen Aufnahme und Produktion: Timo Stösser 

Wie realitätsnah ist diese Forderung?

Mit einem solchen Verhandlungsversuch könnte Biden zeigen, dass Putin eben unrecht hat und es nicht die USA sind, die diesen Krieg um jeden Preis wollen. Dazu wird es vermutlich nicht kommen, zu offen haben die USA bereits zugegeben, dass es sich hier um einen Stellvertreterkrieg der Vereinigten Staaten gegen Russland handelt, für den man notfalls Europa zu opfern bereit ist.

***

PP hat sich stets geweigert in dem Ukraine-Konflikt entweder für Zelinsky & Co noch für Putin  Co Partei zu ergreifen. Auch zum Ärger der Mainstreammedien, die auf Gleichschaltung setzen und jeden als „Putinisten“ verteufeln, der ihre Kriegspropaganda in Frage stellt. Umso mehr sind wir auch auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Diese ist hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP