(David Berger) Nachdem die letzten Großdemos gegen die Umwandlung Österreichs in eine Art Sanitärdiktatur mit Impfpflicht bereits erste Erfolge zeigen, werden tausende Österreicher heute wieder auf die Straße gehen. Mit dabei auch diesmal wieder zahlreiche Katholiken, die für die Freiheit und Demokratie und gegen die neue Corona-Pseudoreligion aufstehen.

Besonders bestärkt fühlen sich die Katholiken Wiens, die vor der Demonstration gemeinsam den Rosenkranz in der berühmten Karlskirche beteten, durch den speziellen Segen von S. Exz. Weibischof Athanasius Schneider.

 

In einem beeindruckenden Video bestärkt er die Österreicher ihren „legitimen, edlen Kampf gegen die neo-marxistische Covid-Tyrannei und Diktatur“ fortzusetzen:

Gesegnet sei der Kampf gegen die Corona-Diktatur

„Ich möchte die Österreicher bestärken in ihrem legitimen, edlen Kampf gegen die neo-marxistische Covid-Tyrannei und Diktatur. Das Beispiel, das die Österreicher bei der großen Demonstration – die am 20. November in Wien stattfand – gaben, war wirklich ein Zeugnis vor der ganzen Welt, in dieser zahlreichen und friedlicher Form.

Und deswegen möchte ich die Österreicher bestärken, weiter hier Zeugnis zu geben und für die Freiheit vor der Diktatur zu kämpfen. Die Geschichte von Österreich hat ja schon mehrere Beispiele gehabt, wo es auch nicht nur der Mensch geschafft hat, die Gesellschaft zu verteidigen, sondern letztlich Gott geholfen hat durch Maria. Die Belagerung Wiens ist ja bekannt im 17. Jahrhundert, wo die Mutter Gottes geholfen hat, dass Marias Namen fest eingeführt wurde.

„Gott segne Euch alle und schütze Euch unter dem Schutzmantel der Gottesmutter!“

Dann Pater Petrus Pavlicek in Wien, den Rosenkranz – Sühnekreuzzug. Diese Aktion war ein effektives Mittel, dass Österreich von der Sowjetdiktatur befreit wurde. Und so haben wir solche Beispiele, haben die Österreicher, und ich möchte Euch bestärken und rufe über Euch den Segen Gottes herab und vor allem den Schutz der Gottesmutter, die immer Österreich geschützt hat. Und so wird sie es auch jetzt tun. Gott segne Euch alle und schütze Euch unter dem Schutzmantel der Gottesmutter.“

**

Aktion „Meine Weihnachtsgabe für Philosophia Perennis“