Armin Laschet wurde von den Delegierten des CDU-Bundesparteitags als neuer Parteivorsitzender gewählt. Die WerteUnion fordert Herrn Laschet auf, sich nun dem konservativen Parteiflügel zuzuwenden, der in der Ära Merkel sträflich vernachlässigt wurde.

Alexander Mitsch, Bundesvorsitzender der WerteUnion, erklärt:

„Mit Wahl Armin Laschets haben die Delegierten des Parteitags leider die Chance verpasst, die Parteibasis abzuholen und eine inhaltliche und personelle Neuausrichtung zu gestalten. Es entsteht der Anschein, dass Posten und die Bewahrung etablierter Strukturen den Delegierten wichtiger sind als die inhaltlich richtige Politik für Deutschland.

Der neu gewählte Vorsitzende sollte nun alles tun, um auf den konservativen Parteiflügel einzugehen.

Union wird konservativ sein, oder sie wird nicht sein

Wie Professor Werner Patzelt – ein Mitglied der WerteUnion – richtig sagt, wird die Zukunft der Partei konservativ sein, oder sie wird nicht sein. Wir bieten der Parteispitze nun unsere konstruktive Zusammenarbeit an, um aus der sozialistischen Merkel-CDU wieder eine West-CDU zu machen.“

Andere Konservative haben da weniger Hoffnung, dass die CDU jemals wieder zu ihrem konservativen Wesen zurückfinden wird. Der EU-Abgeordnete Maximilian Krah dazu: „Was muss eigentlich noch passieren, ehe „bürgerliche Konservative“ begreifen, dass es kein Zurück der CDU zur vor-Merkel-Partei geben wird? Diese Partei wird nie mehr konservativ. Wer konservative Politik will muss die AfD unterstützen, alles andere ist Unsinn!“ (Quelle)

Jetzt wird weiter gemerkelt

Und der AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen ganz ähnlich: „Schlechte Nachrichten für Deutschland: Jetzt wird weitergemerkelt! Das sorgt zumindest für klar Verhältnisse, denn bei Herrn Laschet kommt erst gar niemand auf die Idee, er würde die Union zurück ins konservative Lager führen. Die AfD bleibt damit die einzig konservative Partei in Deutschland!“

 

**

Sie wollen einen freien Journalismus unterstützen, der aus erster Hand von den Eiterbeulen des Linksrutsches in Deutschland berichtet?

Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP