Unser Tweet des Tages kommt von dem Twitter-Account „Was ist Zeitgeist?“:

Für Philip Siefer, dessen Firma Einhorn am #b1206 das Olympiastadion Berlin mit FridaysForFuture Jüngern füllen möchte, sind auch „Nazis“ an diesem Tag willkommen. Die linke Blase tobt!

Die Antwort von Siefer mag auf manche irritierend oder gar naiv wirken. Aber sie zeigt doch sehr anschaulich, wie weit und damit nichtssagend der Begriff „Nazis“ geworden ist, „Nazis“, das sind die, die anders denken als die große Mehrheit, „Nazis“, das sind die uns Fremden, die Bösen, die nicht zu uns Guten gehören … Das erinnert etwas an jene Zeiten, als auf Schulhöfen „schwul“ ein Schimpfwort war, das sich komplett von seiner ursprünglichen Bedeutung gelöst hatte…

Das ganze Interview können Sie hier sehen: