(David Berger) Höchste Dringlichkeit habe die Vereidigung Kramp-Karrenbauers zur Bundesverteidigungsministerin, ließ Bundeskanzlerin Merkel zum Auftritt ihrer ehemaligen Kammerzofe am heutigen Tag wissen. Es gehe schließlich um nichts weniger als das Verteidigungsministerium, ein Ressort, das in den Merkel-Regierung stets besondere Beachtung und bevorzugte Behandlung erfuhr ;-).

Und so reisen heute alle Bundestagsabgeordneten extra und nicht selten mit dem Flugzeug zur Vereidigung an. Rund 100.00 Euro zusätzliche Kosten und jede Menge CO2-Verbrauch sielen auf einmal keine Rolle mehr.

Die „Tagesschau“ will hier lieber keine konkreten Zahlen nennen: „Trotzdem: Die ganze Aktion ist nicht kostenlos zu haben. Denn die Abgeordneten sind im Wahlkreis oder irgendwo auf der Welt im Urlaub. Für die Flugtickets und Fahrtkosten kommt der Bundestag auf. Wie teuer das wird, lässt sich aber schlecht schätzen.“

Eminenter CO2-Verbrauch? Spielt doch keine Rolle!

Unser Tweet des Tages kommt daher von dem Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel:

„Ich bin auf dem Weg von #Stuttgart nach #Berlin wegen 90-Sekunden-Termin:Präsenzpflicht Vereidigung #AKK. Abgeordnete reisen aus dem Urlaub an, #Bundestag (also Steuerzahler)erstattet Kosten, ca. 100.000 Euro. Und das #CO2? Egal, oder?“

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP