Der Gründer von »rundfunk-frei«, der größten Bewegung zur Befreiung des Rundfunkzwangs in Deutschland, Olaf Kretschmann, war zu Gast bei Schrang TV Talk. Der entstandene Talk wurde innerhalb kurzer Zeit mehr als 100.000 mal (!) aufgerufen.

Dieses Interview ist ein Muss für jeden, der die Zahlung nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren kann und eine klare Kampfansage an das etablierte GEZ-Zwangssystem. Mittlerweile hat sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk zu einem Staat im Staat entwickelt, der seit dem 01. Januar 2013 nur noch durch Zwangsabgaben am Leben erhalten werden kann.

Zentraler Aufruf zum sofortigen Zahlungsstopp

Aufgrund der hohen Pensionsverpflichtungen ist dieses System mehr als ins Wanken gekommen, da es Deckungslücken in Milliarden Höhen aufweist. Die Bewegung »rundfunk-frei« kann mit ihrem zentralen Aufruf zum sofortigen Zahlungsstopp der entscheidende Auslöser für die Beendigung des Zwangs sein.

Schon innerhalb einer Woche folgten Tausende diesem Aufruf. Mit dabei sind Juristen, Soziologen, Physiker sowie Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft.

Wie die Rundfunkanstalten 8 Mrd. erpressen

Mehr noch: erstmals wird es einen zentralen bundesweiten Rundfunk-Volksentscheid geben, der einmalig in der deutschen Geschichte ist. In dem Exklusivinterview bei Schrang TV Talk spricht er über folgende Themen:

– Warum Zwang in der Demokratie kein legitimes Mittel ist? – Wie die Rundfunkanstalten 8 Mrd. erpressen?

– Warum Journalisten ihren Job verlieren, wenn sie Kritik am Rundfunk äußern

– Woran es liegt, dass immer mehr Menschen nicht mehr bereit sind für Einseitigkeit und Unausgewogenheit eine Abgabe zu entrichten

– Warum es die größte Selbstermächtigungsinitiative in Deutschland ist?

– Wie es möglich sein kann, dass auf Basis des Rundfunkstaatsvertrages ein Härtefall-Befreiungsantrag aus Gewissensgründen gestellt werden kann, dies aber den Bürgern verschwiegen wird

– Warum eine Petition nichts bringt und ein Volksentscheid die Achillesferse des GEZ-Systems ist

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP