Gleichschaltung beginnt schon bei den Kleinsten. In diesem Sinne brachte am 12.10.2018 die Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS) eine Kita-Broschüre zur frühkindlichen Pädagogik mit dem Namen „Ene-Mene Muh und raus bist du!“ heraus. Gefördert wurde sie vom Familienministerium.

Wer aufmerksam den rasanten Abbau unserer Demokratie verfolgt, kommt aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus. Inzwischen steuern alle Altparteien auf ein kommunistisch angehauchtes linksgrünes Utopia zu.

Dabei drehen sie in Wort und Tat immer ungehemmter an der ideologischen Schraube. Während die Regierung zügig daran arbeitet, immer mehr Kinder in Kitas zu bringen, beauftragt oder fördert sie durch das Familienministerium hintenherum Stiftungen oder Institute, die nichts anderes im Sinn haben, als möglichst früh Kinder einschlägiger Gehirnwäsche zu unterziehen.

Gefördert vom Familienministerium

Und da das nicht ohne Betreuer geht, werden Strategien entwickelt, diese in schönster DDR-Manier unter Druck zu setzen. So brachte am 12.10.2018 die AAS eine Kita-Broschüre zur frühkindlichen Pädagogik mit dem Namen „Ene-Mene Muh und raus bist du!“ heraus. Gefördert wurde sie vom Familienministerium.

Die Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst AfD ist entsetzt: „Diese Broschüre ist von vorn bis hinten ein kleines Einmaleins der Gesinnungsdiktatur. Da werden Betreuer titelgerecht zur Bespitzelung von Eltern und Kollegen angehalten, sollen Kollegen mit vermeintlich rechtem Gedankengut hinausmobben und ihre Einstellung verhindern. Da ist in Fallanalysen von Schminkecken in der Kita die Rede, in der Betreuer Jungen die Nägel lackieren, von Barbiepuppen die dunkelhäutige Naturwissenschaftlerinnen sein sollen und von homosexuellen Lego-Rennfahrern. ‚Rechte‘ Kinder erkenne man am ordentlichen Betragen und ‚rechte‘ Mädchen an Zöpfen und Kleidern. „Völkische“ Familien würden ihre Jungen (Alter 0 bis 6) vor dem Kitabesuch mit einem 1,5km-Lauf drillen.

So schlimm übertrieb es noch nicht einmal die DDR

Die AfD wird auf mehreren Seiten zum Hauptfeind gemacht und auch die Kirche kommt schlecht weg. So schlimm übertrieb es noch nicht einmal die DDR. Und all das feiert die Ministerin Giffey (SPD) mit einer ganzen Seite Lobhudelei. Die finden das auch noch gut! Im Inhaltsverzeichnis findet sich denn auch kurz zusammengefasst, was die Broschüre will. Dort steht unter Perspektiven nicht etwa ‚vorurteilsfreie Erziehung‘ sondern ‚vorurteilsbewusste Erziehung ‘“.

Deutschland wandelt sich zu einem gesinnungsterroristischen Irrenhaus, angeführt von antidemokratischen, pseudotoleranten Gegnern der Meinungsfreiheit und – vielfalt. Man kann nur hoffen, dass die vielen liebevoll engagierten Frauen und Männer in unseren Kindergärten die Marschrichtung dieser hassdurchtränkten Hetzpapiere als solche erkennen und wie das Waffenspielzeug und die Soldatenpuppen der DDR-Diktatur einfach in die Besenkammer verbannen.

Digitalzombies

Kinder sind unser höchstes Gut, unsere Hoffnung und unsere Zukunft. Kein demokratischer Staat, der etwas auf sich hält, darf die Lufthoheit über die Kinderbetten zur Dressur unserer zu klimahysterischen, vielfaltsfixierten, linksgrünen Knockout Mäusen à la Kahane oder zu Digitalzombis ausnutzen.

***

MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UND DAMIT EINEN UNABHÄNGIGEN JOURNALISMUS UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

42 Kommentare

  1. Mal eine ganz andere Frage: wo um Himmels Willen ist das Titelbild dieses Artikels entstanden? Vielleicht in Estland oder in Ungarn? In Deutschland jedenfalls nicht.

  2. Natürlich muss man sich das Personal in Schulen und Kindergärten genau anschauen, bevor man diesen Leuten seine Kinder anvertraut. Das tut der Teil der Eltern in Deutschland, der sich verantwortlich fühlt und logischerweise zum AfD Wähler oder Mitstreiter wird. Was ideologisch völlig verwirrte Kahane Anhänger angeht, die stehen für mich auf einer Stufe mit Katholen oder noch schlimmer Muslimen und anderen Groß-Sekten. Seelen- Vergewaltiger, Kriminelle. Im Grunde genommen sind diese Leute krank. Generell spreche ich Menschen, die selber keine Kinder haben, die Fähigkeit ab zu verstehen, was das bedeutet.
    Wer Natur zu Ende denkt, der begreift, dass Menschen, die sich nicht fortpflanzen letztendlich aussterben. Das erklärt vermutlich den Zorn und Hass vieler dieser Geschöpfe auf alles, was man bürgerlich nennt. Ob Kahane, Merkel, die ganzen Grün-Roten Fregatten? Frauen, die keine eigenen Kinder haben sollten sich aus allem raushalten, was mit Kindern zu tun hat. Ein Fahrlehrer, der nie ein Auto gesteuert hat, der wird auch nicht als Fahrlehrer eingestellt werden. Und das aus gutem Grunde.

    • Vielen Dank, dass Sie hier linksfaschistische Christusfeinde, die die ganze Gesellschaft versklaven wollen, pauschal mit „Katholen“ und diese dann auch noch mit den folgenden Vergleichen gleichsetzen: „noch schlimmer Muslimen“ und sonstigen „Großsekten“.

      Die Ursache all dieser Grausigkeiten, die Sie hier beschreiben, ist der Abfall vom Christlichen Gott.
      Gott will keine Sklaven, sondern Menschen, die sich aus eigener, unmanipulierter Entscheidung zu ihm bekennen, ihn lieben, preisen und in Christus leben. Er will seine Güte und Liebe in sie hinabsenken.

      Linksfaschisten wollen selber Gott sein, selbst bestimmen, was Güte und Gerechtigkeit ist und welchen Ordnungsprinzipien alles unterliegt, und das erklären sie in ihrer Propaganda auch ständig. Gottes Ordnungen sind ihnen verhasst und DESHALB finden Sie solche irrwitzigen Neuschöpfungen in der Sprache, den GEschlechterrollen, den Nationen, welches sie damit auflösen wollen.
      Ich kann zwar verstehen, dass Sie angesichts des Abfalls weiter Teile der Kirchen eine Abneigung gegen diese Leute entwickelt haben könnten – das geht mir auch so – aber es nimmt damit auch Ihnen, niemand die Entscheidung und die Verantwortung dafür ab, sich für oder gegen Gott zu entscheiden.

  3. Wir nähern uns immer mehr der Deutschen „Demokratischen“ Republik an. Stasi-Methoden werden nach und nach eingeführt. Meinungsfreiheit wird abgeschafft. Indoktrination und Manipulation sind an der Tagesordnung. Flüchtlingswahn und Genderwahnsinn geben Deutschland den Rest. Bald werden sie den Bundesadler unserer Deutschlandfahne gegen eine Krähe austauschen. DER Adler DIE Krähe! Dazu kommt ein Stern und ein Sichelmond. Der Wahnsinn nimmt anscheinend kein Ende mehr. Ich habe noch niemals zuvor so schwarz gesehen, was die Zukunft unseres Landes angeht. Die Abwärtsspirale nimmt kein Ende!

  4. „Abbau von Demokratie“?!? Sicher nicht, denn “ Demokratie“ bedeutet lediglich Herrschaft / Diktatur personeller Mehrheiten – und mit gleichgeschalteten Mehrheiten lässt sich prima regimieren, ja jede noch so dreckige Diktatur legitimieren. Demokratie ist die Kunst, Untertanen ernsthaft glauben zu machen, sie wollten selbst, was der Staat tut. Auch ein Hitler hatte lange Jahre mehr als die Hälfte der Deutschen hinter seinen politischen „Entscheidungen“.

    „Mehr Demokratie wagen“ bedeutet „mehr Staat wagen“ – also weniger Selbstbestimmung erlauben. Das Wort „Demokratie“ vernebelt die Sinne und verdummt Untertanen.

    Das Gegenteil wäre „Freiheit“ oder notfalls auch „FDGO“ – aber davon ist ja auch hier keine Rede. Offen ist, ob der Autor lediglich der Sprachmanioulation erlegen ist oder es tatsächlich ernst meint.

  5. Nun…die AfD Abgeordnete Nicole Höchst hat da schon ganz recht mit ihrer Bemerkung,denn niemand anderes als die Familienministerin Franziska Giffey sprach aus worum es ihr bei Kitas wirklich geht… Zitat Giffey: “ Eltern die sich um die Erziehung ihrer Kinder selbst kümmern,verringern die Wertschöpfung(BIP) und sorgen für Steuerausfälle. “
    Da weiss man woher der Wind weht und worum es geht…die Eltern sollen gefälligst malochen, konsumieren und Steuern zahlen und der Staat bekommt die Lufthoheit über die Kinderbetten,um aus ihnen die gleichen Konsumzombies zu machen die man haben möchte…dumm,gleichgeschaltet,indoktriniert um täglich im Hamsterrad das Systhem zu füttern ohne zu murren.

  6. Habt Ihr neue Zensur?

    Das erinnert an die Aussage von Aaron Russo, im Interview mit Nick Rockefeller
    Die Emanzipation ist Usere Erfindung.
    Und wir bekommen dadurch die Oberhoheit über die Kinderbetten!
    Wer wissen will was die Elite mit Kinder macht sollte das Buch von Cathy OBrien lesen
    xxx

  7. Das läuft schon seit Jahrzehnten so und ihr Marsch durch die Institutionen zeigt ganze Wirkung und deshalb ist es für die neue Rechte nicht ganz so einfach, sich gegen gewachsene Strukturen durchzusetzen und sie zu verändern, das braucht Zeit und bringt viel Arbeit mit sich, aber es ist zu schaffen, denn wir haben viel zu lange zugesehen und deshalb auf zum Widerstand, jeder auf seinem Platz mit der entsprechenden Argumentation und anderem Wahlverhalten und zwar solange bis sie nichts mehr zu melden haben.

  8. So viel Heuchelei ist wirklich schwer zu ertragen:

    „Wer mit Kindern arbeitet, weiß, wie prägend Erfahrungen des demokratischen Streitens und das Recht auf eigene Meinung sind.“ – Timo Reinfrank, Geschäftsführer der Amadeu Antonio Stiftung in „Ene,mene,muh – und raus bist du!“

    Aber wenn ein Kind keine Lust darauf hat mit Asylantenkindern zu spielen, dann hat es schon das „Recht auf eigene Meinung“ verwirkt – der ganze Apparat muss dann in Bewegung gesetzt werden, um ihm diese seine Meinung mit aller (psychischen) Gewalt auszutreiben.

    Und wenn eine Kita-Kollegin ein „zwar rassistisches, aber nicht strafrechtlich relevantes“ Posting absetzt, dann muss man sie „im Auge behalten“ und bei weiteren Postings „ist ein Gespräch mit der Kitaleitung angebracht.“ Ja, wann immer bei derartigen „nicht strafrechtlich relevanten“ Postings eine „Erzieherin ihren Arbeitgeber im Profil angegeben haben sollte, können Sie ihn über das Verhalten der Mitarbeiterin informieren.“

    Statt „demokratisches Streiten“ wird also glatte Denunziation empfohlen, um die Existenz von Urhebern auch „strafrechtlich nicht relevanter“ Meinungen zu vernichten – „Deshalb unterstütze ich die Broschüre »Ungleichwertigkeit und Frühkindliche Pädagogik« der Amadeu Antonio Stiftung… Besonders begrüße ich die Handlungshinweise…“ (Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

    Wie sagte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Berlin über den AfD-Aufruf, durch linke Lehrkräfte an Schulen verübte Verstöße gegen das Neutralitätsgebot bekannt zu machen?

    „Aus der Geschichte wissen wir, dass das, was mit Denunziation und Einschüchterung beginnt, mit der Inhaftierung von Andersdenkenden in Lagern endet.“ – GEW Berlin am 19.10.2018

    Na eben. Sie wissen es doch.

    • Mal eine kleine Ergänzung. Ich habe einige Jahre auf den Philippinen gelebt. Wenn Besucher aus Westeuropa mit Kindern dort auftauchten, dann gab es immer ein großes Hello. Nach wenigen Tagen konnte man aber immer wieder erleben, das die Kinder aus dem Westen sich lieber in ihrem Zimmer einschlossen und alleine spielen wollten. Wenn man sie fragte, warum? Die Antwort war immer die gleiche. „Die machen immer alles Kaputt“. „Die gehen nicht sorgsam mit meinem Spielzeug um!“ Es ist in der Tat so, dass in vielen anderen Kulturen so was gang und gebe ist. Auch wenn die Leute dort älter werden, die leben in einer Art Kommunismus. Was da ist wird einfach benutzt ohne zu fragen wem es gehört und wenn es kaputt geht, dann nimmt man sich eben was anderes. Die Eltern leben es so vor.

  9. Wir sind ein linksideologisches verblödetes Land geworden. Unsere Kinder und Jugendlichen werden manipuliert und Meinungen indoktriniert. Und diese Deppen gehen noch auf die Straße mit dem Motto „Wir sind mehr“. Was ist nur aus diesem schönen Deutschland geworden. Ja, Deutschland hat sich bis zur Unkenntlichkeit verändert. Und mir gefällt das ganz und gar nicht mehr. Ich frage mich die ganze Zeit, wie das passieren konnte? Diese ganze bunte, multikulti, Gender – Scheiße geht mir auf den Sack. Ich befürchte es wird noch schlimmer und Deutschland wird niemals mehr so werden wie es war. Einige bezeichnen Menschen mit ähnlicher Meinung als die ewig gestrigen. Na und? „Never Change a Running System“. Warum etwas verändern was gut war? Ist jetzt alles besser geworden?

  10. Liebe Maru, ich glaube die schwarze Barbie gibt es schon.finde ich,da Barbie ja aus USA stammt, auch nicht so übel wie die islamische mit Kopftuch.
    Ken mit Hipster-Dutt paßt ja wunderbar in unser schönes Hamburger Eimsbüttel.Guck Dir die linksliberal gleichgeschalteten Eltern da doch an.

  11. …und die Systempresse schreibt die Grünen zur Volkspartei hoch!
    Willkommen auf dem „bunt geschmückten Narrenschiff Utopia“

  12. Der Kampf gegen die Normalität beginnt schon bei den Jüngsten. Gewinnen werden die Abnormalen trotzdem nicht, aber zerstören können sie doch einiges…

  13. „So sieht die Neue Weltordnung aus – die schöne neue Welt“ (gendergerechte Schule der Zukunft)
    https://youtu.be/bRD2f-mjyNE

    Das ist „alternativlos“. Alles andere ist nicht „hilfreich“.

    Aber, keine Sorge. Soweit wird es nicht kommen. Vorher ist die „westliche Welt“ islamisiert. Und dann ausgestorben. Die Natur hat nichts für Arten übrig, die sich nicht behaupten und erhalten können. Sie läßt sie von der Erde verschwinden.

  14. Wahnsinn! Ich habe mir die erwähnte und verlinkte Kita-Broschüre angeschaut – sehr interessant, aber nur Leuten zu empfehlen, die keine Probleme mit der Halswirbelsäule haben, jedenfalls kam ich aus dem Kopfschütteln nicht heraus. Tatsächlich, da ist es Schwarz auf Weiß zu lesen: Gutes Benehmen und bei Mädchen Kleidchen und Zöpfe (und sogar die Fähigkeit, Topflappen zu häkeln oder einen Knopf anzunähen) wecken einen starken Verdacht auf einen „völkischen“ Familienhintergrund. Wenn die Kinder dann noch zu Fuß 1,5 km zur Kita kommen („zäh wie Leder und flink wie Windhund“?) und die Mutter gar fünf Kinder hat (ein für Bio-Deutsche anrüchiges Brutverhalten), dann braucht sie nicht mal unbedingt Birkhild zu heißen, dann ist es klar: Diese Familie steckt bis zu den Ohren im braunen Sumpf. Gibt man solchen Kindern Stifte, dann zeichnen sie automatisch Hakenkreuze und Runen. Was für eine Herausforderung für die Kindergärtnerin! Wie gut, dass die Amadeu-Antonio-Stiftung diese Handreichung herausgegeben hat, an der sie sich orientieren kann!

  15. Jetzt weiß man endlich wo die Grünen-Wähler herkommen. Jedes Jahr werden es mehr. Jetzt werden die nächsten Generationen von Ultralinken herangezogen. Die neue Generation: unkritisch, staatstreu, verblödet! Da brauchen wir gar keine Roboter mehr, die ziehen wir heran. Das wichtigste ist wohl die neueste Play-Station zu besitzen. Klingt wie ein SyFy-Thriller

  16. au wei, ich hab da gerade ein wenig drin gelesen. Allein sprachlich ist das ganz mies. Form follows Ideologie. Das ist schlimmster Neusprech-Jargon. Sprechblasen ohne Inhalt.
    Gibt es da keinen Lektor, der solche Texte auf Lesbarkeit, Plausibilität und Stil überprüft?
    Und, ja, es stimmt, DDR-Publikationen waren da weniger penetrant. Zwar fehlte auch da nicht das sozialistische Blabla, aber meist beschränkte sich das auf wenige Kapitel und/oder Sätze, während der Rest solcher Broschüren meist sachlich gehalten war.

    • Richtig, im Duktus wurde da massiv nachgearbeitet und auf neusten Stand gebracht.
      Normalerweise müssten Lehrer solche Pamphlete in der Luft zerreissen, tun sie aber nicht.
      Das ist natürlich für die linksradikalen Verbildungsanstalten ein eindeutiges Zeichen auf dem richtigen Weg zu sein. Die „Pädagogen-Ausbildung“ hat funktioniert.
      Wir bilden noch schnell ein Anagramm : „Pädo-Gagen“ … das ist das, wofür sie ES tun.

  17. Und die Leute legen ihre Hände in den Schoß und gehen Kaffee latte trinken, während eine alte Stasi-Tante – mit Unterstützung des Bildungsministeriums – Broschüren an Kindergärten verteilt, wo wohl Kinder politisch missbraucht und in ihrer Entwicklung schwer gestört und damit mutmaßlich misshandelt werden. Darf man das überhaupt noch sagen?

    Die, die noch einen Restverstand besitzen müssen endlich in Scharen aufstehen gegen das Merkel-Regime.

  18. Wer wundert sich denn?, die Stasi – Tante weiss doch am Besten wie es geht! Hier legt die noch einen Zahn zu, ist genauso abgesegnet wie ihre alte Gesinnung!
    Eine absolute Frechheit ist das. Lassen die Eltern das zu??!

  19. #unheilbar, sollte die gesamte Hirnwäsche-Veranstaltung der unteilbar beschränkten Hilfstruppen der islamfaschistoiden Jihadisten besser genannt werden, die sich links nennen und die heillosen Wünsche gewisser Kapitalgeber als bedingslose Stoßtruppen in vorauseilendem Gehorsam brachial mit allen Mitteln des auch psychologischen Krieges führen. Mögen ihre totalitären Alleinherrschaftsansprüche gnadenlos scheitern!

  20. Ganz recht so. Im Kindergarten darf es keinen Platz für faschistische Ideologien, Rassismus und undemokratisches Verhalten geben! …..aber Achtung: Faschisten, Rassisten und Undemokraten erkennt man daran, dass sie keine anderen Meinungen zulassen, andere Menschen herabwürdigen und eine menschenverachtende, ideologisierte Sprache sprechen.
    Allerta, Allerta, Anti…..,ja was denn? Anti Linksextremisten, Krypto-Kommunisten, Gesinnungsfaschisten und grüne Giftzwerge!

  21. Entsprechende Pamphlete dieser kognitiv gestörten DDR-Parasitären würden bei uns rituell verbrannt.
    Dem ein oder anderen, bildungsbürgerlich & volksgeistig entarteten Kinderschänder kann man auch schon mal die Faust zeigen. Lasst Eurer Wichsgriffel von unserem Jungvolk, sonst knipsen wir Euch aus.
    Sogar unblutig, aber erholen werdet Ihr Euch nicht mehr davon…
    Die Zukunft ist republikanisch, christlich und deutsch.

  22. Da wird es doch hoffentlich Menschen geben, die gegen diese Art der Bevormundung vorgehen werden. Wir haben doch wohl genügend Juristen in diesem Land, die etwas, das in krassem Gegensatz zu unserem GG steht, aus dem verkehr ziehen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen werden.
    Ich habe immer noch einen Hauch von Vertrauen in unseren Rechtsstaat und will mich so schnell nicht an andere Zustände gewöhnen müssen.

  23. Und das ist einer von vielen Gründen für mich, als Erzieherin nicht mehr dem System zu dienen, es ist einfach nur noch zum Kotzen!

  24. „…auch die Kirche kommt schlecht weg“
    Kommt dann wenigstens auch der Islam schlecht weg?
    Oder wird hier wieder einmal mehr mit zweierlei Maß gemessen?

    Aber vermutlich wissen die Schreiberlinge der Handreichungsbroschüre ganz genau was dann die Konsequenzen sein werden.

  25. Ich habe mir das kurz durchgelesen, kurz gesagt: alles was da steht ist mit shariah Recht nicht komform.
    Dieses Teufelswerk ist extreem Islamophobisch!

    • Sind Sie nicht zufällig auf der falschen Seite gelandet? PP ist keine Islamisten-Homepage,sondern von und für deutsche Patrioten.Und nebenbei Pro-Israel.

  26. „Man kann nur hoffen, dass die vielen liebevoll engagierten Frauen und Männer in unseren Kindergärten die Marschrichtung dieser hassdurchtränkten Hetzpapiere als solche erkennen und wie das Waffenspielzeug und die Soldatenpuppen der DDR-Diktatur einfach in die Besenkammer verbannen.“

    -> Und wenn nicht, dann eben den Kindergarten wechseln!

  27. Diesen Grad an Bösartigkeit kenne ich aus der DDR überhaupt nicht. Es ist jetzt viel schlimmer als es damals war. Leider wurden nur die schlechten Dinge übernommen und verfeinert…. 🙁
    Das System einer KK und das System einer Rentenkasse (in die jeder einzahlen mußte!!) sowie ein einheitliches Bildungssystem, das wurde dezent abgeschafft….
    Nicht mein Land, nicht mein (gehirngewaschenes ) Volk! Ich habe innerlich schon vor Jahren gekündigt.

  28. Lese gerade diese Handreichung. Mit entsprechenden Änderungen könnte sie glatt dem „Stürmer“ entnommen sein. Man muss nur „Rechtspopulist*Innen“ durch „Juden“ ersetzen.
    Wahnsinn!

  29. Was sollen die Kindergärtner tun? Ist ja wohl Illusion. Im Westen wird seit fast 50 Jahren Gehirnwäsche betrieben und wir sehen wie gut das funktioniert. Hatte gestern einen Bericht über eine „Übungswahl“ an einem Gymnasium gelesen, 49% haben die Grünen gewählt. Noch Fragen. Wer noch an die Zukunft glaubt sollte mal in irgendwelchen Uniforen lesen. Ich befürchte diese ganzen Verstrahlten werden immer weiter machen. Frau Merkel setzt die Verfassung außer Kraft und fast alle jubeln. Die Afd soll vom Verfassungssschutz überwacht und verboten werden. Die letzten Recken die sich noch wehren (siehe Maaßen z.b.) werden entsorgt.
    Und auch die renitenten ach so braunen Ossis werden uns nicht mehr retten (siehe z.B. Antifa in Leibzig) da auch hier dieser Linksvirus bereits die Leute befallen hat.
    Jürgen Fritz hat letzens sehr gut beschrieben wie das Land bzw. Europa geteilt werden könnte, das wäre wohl eine der letzen Möglichkeiten. Leider werden das wohl unsere „Parteien“ zu verhindern wissen.

  30. Ein übles, islamofaschistisches Machwerk.
    Keine Kinder mehr in öffenltiche KITAs.
    Wird Zeit, daß alle etablierten Parteien in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Die einschlägigen Bundesbehörden gehören abgeschafft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here