Nach der Messerattacke mit mehreren Verletzten in Ravensburg konnte die Polizei einen „Südländer“ festnehmen. Der Mann war ohne Vorwarnung und unter Geschrei „unverständlicher Worte“ („Allahu akbar“?) mit einem großen Fleischermesser auf den Marienplatz gestürmt und hatte wahllos auf Passanten eingestochen. Eines der Opfer befindet sich in Lebensgefahr.

 

Nach Angaben der Mainstreammedien gibt es keine Angaben zu Täter und Verletzten. Lediglich von einem „jüngeren Mann“ möchten die Medien im Hinblick auf den Täter etwas wissen.

Das folgende, auf Twitter verteilte Video zeigt die Festnahme des Täters. Und könnte den Mainstreammedien und der Polizei bei näheren Aussagen zum Täter helfen …

**

Update 29.09.18. 9.30 h: Inzwischen melden auch die Lokalmedien: Bei dem Messermann handelt sich um einen 19-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan.

***

SIE WOLLEN PHILOSOPHIA PERENNIS UNTERSTÜTZEN? MIT ZWEI KLICKS GEHT DAS HIER:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

50 Kommentare

  1. Zur Erinnerung: Irgendwann wurde hierzulande das Tragen von Blankwaffen und Messern den Maennern aberzogen. Es galt jedoch jahrtausende lang als ein Attribut der Freien und einer gewissen Ehrenhaftigkeit. Die Entwaffnung des Individuums in Deutschland erfolgte erst vor kurzem als ein Fortschritt in Richtung bessere Welt mit weniger Mord und Totschlag. Dabei trugen sogar Jungen ziemlich grosse Pfadfindermesser ganz offen am Guertel vor noch nicht so langer Zeit selbst waerend der Nazi Diktatur. Im fernen Ausland blieb die Sitte des Hantierens mit Klingen ausserhalb einer Kueche laenger, eben bis heute bewart. Herumlaufen mit Messern verstoesst derzeit gegen das Gesetz in Deutschland. Hilflos solchen primitiven Messerstecher Angriffen ausgeliefert zu sein aber verstoesst ebenso gegen das sicher legitime uralte Recht der freien Maenner sich selbst zu schuetzen. Durch die illegale Oeffnung der Tore durch die wahnsinnige Mutti wurde der hiesige Burgfrieden gestoert und nun steht man vor dem Dilemma dass die Obrigkeit unzaehlige Messerstecher auf die im Vertrauen entwaffnete Bevoelkerung losgelassen hat. Das Uebel ist also zuerst die verraeterische Obrigkeit die den Vertrag zwischen freien Maennern und der Schutzmacht im Staate gebrochen hat. Sollte man sich dann empoeren wenn die Einheimischen sich dann den auslaendischen Traditionen anpassen und selbst wieder zu „traditionellen“ Klingentraegern werden? Trauriger Rueckschritt.. Danke Mutti.

  2. Frau Merkel is guilty of betrayal she invited invited these islamic killers , rapers , child abusers to your country , its a pity hanging has been abolished because thats what she deserves not a state funeral ! .

  3. JETZT IST SCHLUSS – mit vertrauen haben . . . auf Sicherheit !!!

    ICH „BEWAFFNE MICH AUCH“ wenn ich auf die Straße gehe . . .

    um mir ein Sicherheitsgefühl zu geben . . .

    das, wenn ich angegriffen werden sollte – wie DIESE ahnungslosen Passanten –

    mich – selber – davor schützen kann !!!

    – ALLES – NUR – EINZELFÄLLE – – – J E D E R !!! ist einer zu viel !!!

    – ES – REICHT !!!

  4. Ist wieder ein Einzelfall u es hatte wieder alles mit nichts zu tun. Ich hoffe u freue mich wenn die AfD vorm Verfassungsgericht Erfolg hat u endlich mal Konsequenzen daraus entstehen, gegenüber die welche mit Absicht gegen die Demokratie vorgehen. Merkel u Seehofer scheinen nicht mehr die Richtigen zu sein die unser Land nach vorne bringen wieder. In der Bildung, in allen Dingen der Politik hier

  5. 19? Alles klar, damit er noch unter Jugendstrafrecht fällt.
    Was ist eigentlich mit dem zweiten Mann, auf den er zugeht und sich scheinbar kurz unterhält? Oben sieht man nur das Foto des Täters, aber im Video kommt dann gleich ein eben solcher „Südländer“. Zufall oder kennen die sich? Er scheint weder Angst zu haben noch wird er bedroht.
    Aber Antworten gibt es von den Behörden nie.

  6. Was soll’s – es ist Freitag.
    Der Täter wollte vermutlich (als Zugabe zu seinen Freitagsgebet) nur zusätzliche Punkte bei Allah sammeln für seine Anwartschaft aug 72 Jungfrauen.
    Unbekanntes Motiv?
    Koran, Sure 9 – da ist immer ein gottgefälliges Motiv zu finden.

  7. Das zweite Video ist „nicht verfügbar“!

    Da wurde wohl wieder ein Hassvideo von Nazis gepostet.
    Oder wurden die Persönlichkeitsrechte oder gar die Urheberrechte des Täters verletzt?

    Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz funktioniert!

    • Stell´dir vor nur die Seite der Angreifer ist massiv bewaffnet u. alle potentiellen Opfer werden von ihren Politikern gezwungen unbewaffnet zu sein … oh wait …

  8. Der Täter bzw. der mutmassliche Täter (das Qual-itätsmedium FAZ ist sich da nicht so sicher) wurd als eher schmächtig beschrieben.
    Ja, voll das Opfer, schon klar. Vermutlich ist das Messer mit ihm auf die Passanten los gegangen, nicht umgekehrt…

    Sieht aber doch so schmächtig garnicht aus?!

    In einem anderen Medium hiess es, Mann mit Küchenmesser.
    Aber so schmächtig wie ein Küchenmesser si

  9. Da laufen Geisteskranke durch unsere Straßen und BERLIN sowie fast alle Landesregierungen schauen tatenlos zu…..
    Guckst du auch Epoch Times: 24.Sept.: US-Kongressabgeordneter Steven King: Die Migrantenströme nehmen Deutschland schneller ein, als eine Invasionsarmee es könnte + Video

  10. So wie es aussieht sind dort auch Ausländer verletzt worden. Sonst würden die sich wohl über die deutsche Gleichgültigkeit wohl nicht so aufregen.

  11. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt sich um einen 19-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan. Die Opfer sind zwei 19 und 20 Jahre alte Asylbewerber aus Syrien und ein 52-jähriger Deutscher, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am späten Abend mitteilten

  12. Das hat ein Kommentator auf der WELT gerade gepostet: „NZZ 17:31: „Bei dem mutmasslichen Täter handelt sich um einen 19-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan.“

  13. „Unser Land wird sich verändern und ich freue mich drauf“ Katrin-Göhring-Eckard, die Grünen. Viele Grüne in Ravensburg werden sich wohl mitfreuen und die Grünen wählen.

  14. SWR schreibt das Motiv des Täters unklar.Ja für mich ist das Motiv dafür aber ganz klar.Das ist ein islamischer Angriff auf Ungläubige und nichts anderes.Dazu werden viele,die wir hier alimentieren aufgerufen.Das sind keine Einzeltäter, es gibt Tausende,die ihren Hass zeigen. Das Video hat mich total geschockt und es macht mich wütend,dass in unserem Land sowas möglich ist.Nur AfD sagt die Wahrhei

  15. Die Staaten in Nordafrika und dem Nahen Osten
    haben alle Irrenanstalten auf gemacht und diese
    Monster zu uns geschickt.
    Wer hat eigentlich was dagegen, daß wir uns
    demnächst selbst bewaffnen???

  16. Verstehe zwei Dinge nicht: 1.Warum geht man heut zu Tage immer noch ohne irgendetwas zur Verteidigung aus dem Haus? 2. Da waren so viele Leute und keiner hat dem Messermann irgendetwas auf den Kopf gehauen. Bis die Polizei kam, war doch noch genug Zeit!

  17. Das ist ein asymmetrischer Krieg, der gegen Deutsche (Ungläubige) geführt wird! In der islamischen Fachsprache wird das als Dschihad* bezeichnet!

    * Dschihad, (Anstrengen, Bemühen) die Gunst Allah zu gewinnen!

    PS. Die dritte und entscheidene Phase des Dschihad wird gezündet, wenn MuselManische mehr Entscheidungsträger in sensible Ämter innehat oder ihre Anzahl immer größer wird.

  18. Nichts, was ein Mensch mit gesundem Menschenverstand an dieser Stelle schreiben könnte, ist in der Merkeldiktatur nicht strafbewehrt.

  19. Ich bin inzwischen schon so weit, dass ich mich frage, warum dort kein von Polizeikugeln durchsiebter Moslem liegt. Da ist nur noch die blanke Wut, wenn ich solche Nachrichten sehe. Ich wünsche den Opfern alles, alles Gute.

  20. Die Beschreibung Südländer diskriminiert alle Italiener,Spanier,Portugiesen,Griechen usw. Mit ihnen gibt es keine Probleme . Wir kennen die Verursacher genau. Bitte bei der Wahrheit bleiben.

  21. Unser öffentlicher Raum ist kaputt! … Was ich dachte als ich diesen hinterhältigen Drecksack da liegen sah (von einem Polizisten bewacht), kann ich nicht schreiben …

  22. Ach ja, – „logische“ Folge der Buntentruppe im Reichstag, – noch mehr Moscheen.
    Ist völlig nachvollziehbar … wenn man Deutsche u. das Land derartig haßt.

    Manches Mal finde ich es richtig schade das Berlin kein Erdbebengebiet ist u. der Reichstag im Epizentrum steht.

  23. Seit insbesondere ca. 3 Jahren bin ich Freitags stets besonders vorsichtig.
    Wenn die nach stundenlangem Gebet u. massiver Indoctrination durch die jeweilige Imame aus den Moscheen fallen, haben die den intensiven Wunsch Ungläubige zu schächten o. endlich die 72 Jungfrauen zu besitzen.

    Das dies noch keinem aufgefallen ist erstaunt mich doch etwas.

  24. Wird bestimmt als „junger Mann aus Regensburg“ dargestellt. Wenn öffentlich bekannt wird, dass es ich um Ausländer handelt dann waren Drogen im Spiel oder er ist psychisch instabil.

  25. Die sogenannten Opfer sind selbst schuld. Diese ungläubigen Kartoffeln haben das Gebot der „einen Armlänge Abstand“ verletzt und somit die unantastbar heilige Aura eines Herrenmenschen gestört. So wurde ihnen nun die allein richtige Lektion zuteil.

    • Bedanken Sie sich nicht bei Merkel – zuviele in unserem Land haben es ihr und ihren Helferinnen und Helfern ermöglicht immer weiter zu machen – und ich fürchte, in Bayern und Hessen wird auch wieder „weiter so“ gewählt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here