Die Regierungspolitik im Innenressort ist grundsätzlich zu ändern. Die Milliardenkosten für die Migration spotten der eigentlichen Probleme: 700.000 Abgelehnte werden weiter alimentiert, trotz Defiziten bei Bildung, Renten, Wohnen, Sicherheit und riesiger Schuldenlast.

Kein Geld der Welt wird so schnell Lehrer, Polizisten und Wohnungen aus dem Boden stampfen, wie diese importierten Probleme wachsen! Wer vor all dem die Augen verschließt, und immer nur weiter so macht, egal, wie viele Bürger durch Messerattacken noch sterben müssen, der hat seinen Amtseid bereits gebrochen! Schluss damit, wir brauchen eine alternative Politik für Deutschland!

Gleichschaltung des Verfassungsschutzes geplant

Gottfried Curio wie immer eloquent und die Problematik auf den Punkt treffend – etwa, wenn er die Reaktionen des Systems Merkel auf die Gewalttaten und Demonstrationen in Chemnitz u.a. charakterisiert: Der zuerst von Heiko Maas ausgerufene „Kampf gegen Rechts“ ist zu einem Kampf gegen Recht degeneriert.

Oder wenn Curio angesichts der Kampagne gegen Maaßen von der geplanten „Gleichschaltung“ des Verfassungsschutzes spricht. Anschauen!

44 Kommentare

  1. Frau Merkel ist nie Bundeskanzlerin gewesen, Müntefering und Schröder hatten recht: „Die kann das nicht!“ Sie spielt hier auf unterstem Niveau eine Rolle für die sie nicht qualifiziert ist.

  2. Rechts ist schlecht.. das haben wir verstanden. Selbst die Spiesser Zeitungen der BRD von damals sind nun zu Kampfblaettern einer Neo-Linken Moralitaet mutiert die natuerlich nur eine Fassade vor dem gleichen obrigkeitskriecherischen Massivbau ist den es hierzulande schon immer leider gab. Rechts ist dies und Rechts ist das aber immer suspekt und der artige Durchschnittsmensch der ja im Grunde nur seine Ruhe und Ordnung wuenscht, der zittert schon wenn man ihn als einen „Rechten“ bezeichnen koennte. So weit sind wir also schon gekommen das diese Wortspiele und Faelschungen vom Sinn der Worte in den Hirnen zu Duckmaeusertum und Erpressung fuehren wo doch Rechts immer das Gute im Sprachgebrauch der Deutschen war. Richtig liegen, Recht haben, den rechten Weg zu gehen und auch nicht linkisch zu sein. Bei all der von oben orchestrierten Hetze gegen Rechts soll das Fundament der Sprache und des Denkens erschuettert werden und am Schluss natuerlich auch der Recht-Staat in Deutschland beseitigt werden. Amen!

  3. Suche nach „Rechtsstaat Gesinnungsstaat Curio“!
    Wieder knapp vier Minuten lang jedes Wort gut gewählt und ohne ein Ääh vorgetragen.

    Ich will Curio als Regierungschef haben. Aber wenn ich AfD wähle, bekomme ich Weidel.
    Ich will eine Partei mit Curios und ohne Weidels.

  4. Unendlich peinlich wird es, wenn Merkelianer Anstalten machen, gegen die AfD zu argumentieren. Allem Anschein nach hat man das mittlerweile sogar dort gemerkt & jetzt kommen gar keine Argumentationsversuche mehr. Stattdessen herrscht hohles Pathos („Haltung“) & debiles Gekreische („Nazi“) vor. Anhänger von AM zu sein – das bedeutet eben auch, intellektuell am Nullpunkt angekommen zu sein.

  5. Wir sahen und hörten eine detaillierte, auf Fakten beruhende Analyse katastrophalster politischer und gesellschaftlicher Zustände unter der Merkelregierung in Deutschland.
    Und wir sahen eine Kanzlerin die augenscheinlich nicht einmal zuhörte, sich nicht im geringsten dafür interessiert.
    Eine solche „Kanzlerin“ MUSS umgehend diesen Platz räumen.

    • Wdhlg: Frau M. kann den Platz nur räumen, wenn sie A. zurücktritt, aber danach kommt mit Sicherheit ein anderes Übel an die Spitze der Bewegung oder B. das deutsche Volk sich ÄNDERT(!) und nicht mehr die linkspopulistischen Parteien (nicht nur Medien können das!) wie cdu, csu/spd wählt!
      PS. Aber wie es aussieht (BY, H, Wahlumfrage) wird sich nichts ändern! ER-BÄRM-LICH!

      • Richtig! Wenn ein Volk nach all diesen zum Himmel schreienden Verbrechen immer noch die Tante waehlt ist es selbst Schuld an seinem Ende. Danach kommt etwas neues..aber sicherlich nicht die Welt von der diese Dummkoepfe heute traeumen. Wer am Schluss den Saftladen verwalten wird steht allerdings offen!

    • Die Kanzlerin brauchte nicht zuzuhören; denn sie wird über jedes in der Rede genannte Detail im Bilde sein. Davon kann man ausgehen.

      • An der regelmäßig Dienstags im Regierungsgebäude stattfindende Sicherheitskonferenz, bei der auch die aktuellen Kriminalitätszahlen zur Sprache kommen, hat sie in ihrer Amtszeit kein einziges mal teilgenommen.
        Nein, ich denke nicht dass sie im Bilde ist, sie weiß nur, dass ihre Vernichtung Fortschritte macht. Dies scheint ihr zu genügen.

        Das Volk will endlich ihre Stasiakte sehen !

  6. Deutschland wird von Merkel und Gehilfen gegen die Wand gefahren. Diese glauben wohl selbst nicht mehr an eine Reparatur des Schadens. Zur Vertuschung muss eine angepasste Wahrheit mit adaptierten Erfolgsmeldungen her. Wenn etwas schief geht (siehe Gewalttaten), werden Nazis als Schuldige konstruiert. Aus welcher Richtung die Gefahr für unser Land wirklich kommt, wird geleugnet oder ignoriert.

  7. Apropos Kahrs: Er bietet in seinem Wahlkreis an, daß er mit Butterkuchen bei den Wählern zuhause vorbeikommt, um mit ihnen über ihre Belange zu reden.

    Da wir in seinem Wahlkreis wohnen haben wir ihn mitsamt Butterkuchen mal eingeladen. Als zusätzliche Gäste hatten wir 3 rhetorisch geschulte Bekannte dazu gebeten. Zu fünft haben wir ihn dann nach Strich und Faden seziert und filettiert.

    • Der Butterkuchen blieb ihm im Halse stecken, und er ist förmlich geflüchtet.

      Ich würde das ja zu gerne wiederholen, aber er kennt uns jetzt schon. Vllt. könnten andere Leser in Hamburg ihn ja mal einladen:)

      Am besten dann auf Video aufnehmen. Leider hatten wir daran nicht gedacht.

    • Ja, Sie haben viel erlebt. Im Bus und U-Bahn, auf Marktplätzen, bei der GSG9 in Südafrika und auch sonst so füllt Ihr Leben ganze Bibliotheken.

      Wolln wir uns nicht mal treffen? Ich mag fantasievolle Frauen.

    • >>Zu fünft haben wir ihn dann nach Strich und Faden seziert und filettiert.<<

      Ach, dieses Meisterstück hätte ich zu gerne miterlebt, wenn sein eigener Kuchen im Halse stecken blieb.

      Danke maru!!

  8. Der Mann ist sehr gut u. hat das Wesentliche zur Lage in D pointiert zusammengefaßt.
    Wie gut, daß die AfD solches Personal im BT hat.

    Dafür mußte er sich von Kahrs dumm anpöbeln lassen. Wie damals bei den Nazis – wer keine Argumente hat, läßt die Sau raus u. wechselt zur Rhetorik ad hominem oder schlägt tatsächlich zu. Nach dem gestrigen Auftritt von Kahrs dauert das auch nicht mehr lange.

  9. Ich bin mal gespannt wie lange es dauert, bis auch der Letzte Gutgläubige kapiert, dass im Sozialismus Stalin die Wahlurne leert.

    Alle eure Theorien und Weisheiten sind völlig irrelevant. All euer strampeln wird nichts helfen.

    Lernt umzudenken!!! Erdenkt neue Strategien, wehrt euch effektiver und hört auf an den Weihnachtsmann zu glauben.

  10. Rechts
    = Recht haben, ein rechter (= richtiger) Mensch sein, jmd. etwas recht machen, aufrecht gehen, rechtschaffen, Rechtsstaat

    Links
    = linkisch, linke Bazillen, jmd. linken (= betrügen, reinlegen), die linke (= falsche) Hand geben

    Na, da bin ich aber froh, zum rechten = richtigen Lager zu gehören!

  11. Offenbar ist der Kommentarbereich eingestellt worden. Wie die meisten User hier lese ich sowohl die Texte von David Berger und Team als auch die Kommentare. Ohne die Kommentare wäre PP halb so interessant, allerdings habe ich mit manchen Kommentaren auch PP zusätzliche Arbeit gemacht. die Toleranz hat seinen Preis, vielleicht weniger Artikel zum Kommentieren, aber nicht aufhören! Danke für alles!

  12. Und die Wähler wählen Merkel unbeeindruckt weiter. Sie sind diejenigen/Schuldigen, die Merkel unbeeindruckt weiter machen lassen! Die kommende Bayern- und Hessenwahl wird es zeigen!

    • Insbesondere für Hessen befürchte ich Schlimmes. Die sind erfahrungsgemäß ziemlich stur nach dem Motto: Eine Kommunalwahl ist eine Kommunalwahl, eine Landtagswahl ist eine Landtagswahl …

      Was per se nicht falsch ist, aber:

      Bewußtsein über mögliche Vereinnahmung der Wahl durch Berlin? Protest?

      Bislang Fehlanzeige.

      • Ich habe mir die Rede von Herrn Curio angehört. Es ist alles zu 100% richtig. Ich bin mir zu 100% sicher, das keiner der Regierung die Tatsachen auf D. Straßen (Gewaltkriminalität der Migranten/Asylanten/“Flüchtlinge“) leugnen kann. Sie können der afd argumentativ NICHTS entgegensetzen. Von wegen: wir werden die afd argumentativ zerpflücken. Die Misthaufen-Rede von Schulz war nur Beschimpfung.

    • Ausgehend von den 80.52 Millionen Gesamtbevölkerung im Wahljahr 2017, haben 14.578 Millionen die CDU/CSU in den Bundestag gewählt. Das waren waren rund 18,15% der Gesamtbevölkerung (siehe: budestagswahl-2017.com/wahlberechtigte). Ihre genannten Wähler, sind mehrheitlich die rund 426000 Parteimitglieder der CDU. keine 1% der Gesamtbevölkerung.

  13. Der Kampf von Links gegen Rechts ist seit jeher der Kampf der „Linken“ gg. die „Rechten“ o. deutlicher, der Linkenden gg. die Rechtwahrenden. Daher gilt in Deutschland auch Rechts vor Links o. das Linksfahrverbot. Mit zwei „linken“ Händen kriegt man z. Bsp. nichts vernünftig hin. Kommt doch alle nicht von ungefähr. Mit Recht kann man sagen, das deutsche Volk wird seit Jahrzehnten „gelinkt“!

  14. Wieder einmal eine sehr gute Rede. Typisch Curio. Fünf Minuten lang jedes Wort gut gewählt und kein Ääh. Ich frage mich, ob er auch die Gestik vor dem Spiegel geübt hat.
    Leider kann so einer nicht auf Zwischenfragen antworten und sollte sich nicht in eine Talkshow begeben.

    • Wieso nicht? Vllt. ist er auch dort schlagfertig.
      Besser als einige andere Kandidaten der AfD, die jeden AfD-Wähler zutiefst blamieren, ist er bestimmt allemal.

      • Hat Curio schon einmal auf Zwischenfragen geantwortet? Ich habe gelesen, dass er die abweise. Curio wird seine Fähigkeiten kennen, wird das schon oft im kleineren Kreis probiert haben und seine Erfahrung haben.
        Man kann das üben, aber das Nivau von Naurtalenten erreicht so einer nie.

        Curio in einer Taklshow wäre fatal. Bis der die perfekte Antwort hat, ist es zu spät.

  15. Wie tief sind FDJ-Rautenliesl mit der Schariapartei, beide genannt Regierungskoalition, gesunken, nachdem erst gelogen wird und dann noch das Recht gebeugt wird. Mir schaudert schon jetzt, wenn der deutsche Michel, durch Medien gehirngewaschen, eines Tages in einer linken Diktatur aufwacht, nur dann ist es zu spät, zumindest für eine ganze Weile. Es geht überall abwärts, nur nicht bei den Steuern

  16. Was die Abgeordneten der Altparteien so wütend macht ist das fundierte Wissen und die Sachlichkeit mit der die Abgeordneten der AfD ihre Beiträge würzen. Danke Herr Dr. Curio

  17. Eine Rede ohne geklärte von der linken Seite, wenn diese sich nicht davon betroffen fühlen, dann könnte man das ja fast alsZustimmung zu dieser Rede sehen!
    Eine übrigens sehr gute und wie immer mit klaren Fakten gespickte Rede.
    Aber wenn man diesen Argumenten gewißermasen Recht gibt, widerspricht man da nicht den eigenen?

  18. „Der zuerst von Heiko Maas ausgerufene „Kampf gegen Rechts“….“ war schon immer ein Kampf gegen eine unliebsame, politische Konkurrenz, die den „Alt“-Parteien ihre bisher sicher geglaubten Pfründe abspenstig zu machen droht. Der sog. „Kampf gegen rechts“ wurde schon seit Jahren nur marginal gegen Gruppen am äußersten rechten Rand geführt, sondern aus o.a. Gründen hauptsächlich gegen die AfD.

    • Den Regierenden sitzt der Angstschweiß auf der Stirn. Mit jedem % mehr für die afd, muss einer der ihren seinen Platz räumen! Davor haben sie ANGST! Natürlich haben die auch ANGST, dass das Volk als Ganzes aufsteht und ihr Recht auf Widerstand wahrnimmt (GG20(4))! Wenn, wie in 1989 im Osten, Hunderttausende oder Mio. auf den Straßen sind, dann werden die Bürger sogar deren Flatulenzen hören.

  19. Die Erzwingung der Gesetze ist die einzige legitime Funktion des Staates –
    sagte Wilhelm von Humboldt.
    Heute gehts nur noch um die Erzwingung des Willens von angieallmighty,
    die mit ihren edlen Wilden aus allen Ecken der Welt den LETS-FETZ-DE-TO-DEATH
    tanzt…

  20. Dr. Curio bringt die Sache, wie stets, auf den Punkt. Die Hetze gegen die deutsche Bevölkerung ergibt, zusammen mit dem Terror gegen Ungarn, ein Szenario, das Europa in eine ungeahnte Katastrophen führen kann, exekutiert von den linken Totengräbern jedweder Demokratie.

  21. Die AfD im Allgemeinen und Gottfried Curio im Besondern fallen schon wieder auf – durch top auf den Punkt gebrachte Reden. Gerne weiter so.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here