Unsere Zeichnung der Woche kommt von dem Architekten Wilhelm J. Lanek. Der – so sagt er-  aus reinem Vergnügen  (oder soll man besser sagen: Missvergügen) Politik zeichnet.

Sein Interesse an Politik gleiche in etwa jenem eines Biologen an einer extrem degoutanten Spezies von Bandwurm. Andererseits nutze er die Gelegenheiten auch, um „Diesen oder Jenen – vor allem Berufspolitikern – gerne in den . . . auf die Füße zu treten.“

Inspiriert ist die aktuelle Grafik vom Asyl – bzw. CSU-CDU-Streit und der medialen Darstellung …

(c) W.J. Lanek