Mit größten Erwartungen blickte Deutschland auf die heutige Pressekonferenz in Berlin zum „Unionsstreit um Asylpolitik“. Die Erwartungen reichten bis zum Auseinanderbrechen der Koalition und dem Rücktritt von Kanzlerin Merkel.

Horst Seehofer und Markus Söder lieferten über die letzten Tage eine bühnenreife Show. Heute nun tritt die Kanzlerin vor die Kameras und teilt in größter Ruhe dem Land mit, dass sie sich durchgesetzt hat. Genau genommen war sie ja immer schon der Meinung, die heute als Konsens zwischen CDU und CSU verkündet wird.

Seehofers Drohung der Zurückweisung in bestimmten Fällen relativiert sie als bereits letzte Woche gemeinsam beschlossen. Und erklärt damit viel von Seehofers Dröhnen zur schlichten heißen Luft. Seehofers Punktepapier sei eine Arbeitsgrundlage. Setzen, Horsti und gib Ruhe.

Als Seehofer vor die Kameras tritt, hat man das Gefühl, er und Merkel seien auf unterschiedlichen Veranstaltungen gewesen. Er hat sich nämlich auch durchgesetzt. Und seit heute die volle Unterstützung für 62 1/2 von 63 Punkte.
Na bravo.

Bei so viel Liebe und gegenseitigem Verständnis fragt man sich: Wie konnte die böse Presse nur über solche Dinge spekulieren wie Neuwahlen, Kanzlerinnendämmerung?

Alleine das Wort „Koalitionskrach“ scheint, hört man Merkel und Seehofer, schon hoffnungslos übertrieben. There is no business like show business.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

125 Kommentare

  1. Wie ein Zufallsvideo Anfang des Jahres aus dem BT beweist, arbeitet Merkel gezielt am Koalitionsbruch mit der CSU um dann mit den Grünen in das Bett zu steigen und Neuwahlen zu verhindern. Ich mag auch die CSU nicht mehr, aber sie sollte dafür kämpfen dass es Neuwahlen gibt und Merkel ihre hinterhältigen Strategiespiele aufdecken.

  2. Eine Hoffnung habe ich, dass von außen, gezwungenermaßen Druck gemacht wird, dem sie nicht widerstehen können.
    Die sichtbare Nervosität ist nicht gespielt, so gut sind sie als Schauspieler doch nicht.So mancher ist auffällig schweigsam geworden. Wer weiß schon, was für Strafen drohen, bzgl. BAMPF usw., wenn ein ordentliches Gericht, sich darum kümmert.
    Die Geheimdienste wissen alles.

  3. Sie haben die echten Umfragewerte. Der BAMF Skandal gerät mehr in den Hintergrund. Seehofer wird natürlich, wie andere auch, nervös. Viel Arbeit für den Staatsanwalt.
    Jetzt sollen wir den Weltretter Seehofer sehen. Mit der Umbenennung des BAMF’s wird alles besser. Seehofer sorgt für Ordnung, endlich, wird so mancher sagen. Wenn wir eine Liste erstellen, mit Täuschungsmanöver…dann wissen wir..

  4. Schon seit jeher bekleidete bekanntlich der HOFNARR eine nicht unwichtige „Schlüsselposition“ am Hofe des jeweiligen Herrschers. „Unser aller Heissluft-Horst“ scheint an dieser Rolle Gefallen gefunden zu haben….
    Irgendeiner muss das „Volk“ schließlich belustigen, wenn es sonst schon herzlich wenig zu lachen gibt.

  5. @DasKleineKrümelmonster: Auch Ihnen und Ihresgleichen wird es nicht gelingen, mich in die Arme der Linken zurückzutreiben, von denen ich mich vor Jahrz.verabschiedet habe. Wenn mich ein solcher Pesthauch von Ultrarechten umweht, ist dies kein Grund,mich über Cholera zu freuen. Aber das übersteigt wohl den Horizont von Betonköpfen in Betonbunkern.

    • „mich in die Arme der Linken zurückzutreiben“

      Sie selber haben sich hier auf dieser Website als „desillusionierter Linker“ geoutet. Ich hatte Sie daraufhin gefragt: also immer noch links? und bekam keine Antwort. Was also soll ich daraus schließen?

      „Pesthauch von Ultrarechten“
      Aje – wo fängt dann bei Ihnen „links“ an? Stalin? Mao-Witwe? Rote Khmer? Und Grüne=Mitte – oder wie? 😉

      • Oder – gar nicht arrogant/unfreundlich gemeint – geben Sie ein: Emil Carlebach Hans Schafranek. Allerdings nervt mich diese leicht inquisitorische Fragerei, als wäre es etwas ganz Absonderliches, wenn man bei PP in einigen Fragen abweichende Auffassungen vertritt.

  6. Gab´s hier auf PP nicht gestern einen Artikel, in dem sich der Autor oder die Autorin Wünschte, die CSU würde jetzt endlich bundesweit antreten? Wozu bitteschön?! Die gesamte CSU trägt die Invasions-und Ausrottungspolitik unserer derzeitigen Regierung mit – ohne wenn und aber. Wenn sich die Bayern davon einlullen lassen, dann sind sie einfach nur bodenlos DUMM!

      • Warum so eingeschnappt? Ich habe auch eine Meinung zur CSU und die werde ich ebenfalls immer wieder laut aussprechen. Ich habe Ihnen sicher nicht Ihr Recht auf freie Meinungsäußerung genommen, ich habe mich nur darüber lustig gemacht, wie jemand auf die CSU hereinfallen kann. Wenn das zuviel ist, dann tut es mir leid, aber ich bleibe dennoch bei meiner Meinung.

    • Wie heißt es so schön 😎Der Feind meines Feindes,ist mein Freund😎ein bisschen kann man ja träumen.Zerbricht die Koaliation,gibt es ein grandioses durcheinander.Schlimmer als jetzt kanns noch werden aber sei’s drum!Und die Bayern,die ich kenn wissen um die Rolle der CSU.Deshalb schwitzen die in München ja so.Sollten keine Neuwahlen kommen,aber Jamaika,dann sind Grüne und FDP Geschichte.

  7. Die Durchtriebenheit und kalte Entschlossenheit der Hauptverantwortlichen spricht dafür, dass die Flutung dieses Lands nicht etwa ein Versehen war, sondern bis in die Einzelheiten der Einwanderer-Akquise via Selfie geplant war. Die Frau wird selbst in 2 Wochen, wenn es erwartbar keine „europäische Lösung“ gibt, nicht den Anstand haben, zurückzutreten.

  8. Keine Panik bitte. Niemand wird zurücktreten. Die zoffen sich jetzt schön weiter, bis die Wahlen in Hessen und Bayern gelaufen sind. Einen Grund zum Aufschub, zu Verzögerungen über Wochen wird es immer wieder geben. In Kürze ist dann erst einmal Urlaubszeit. Alles nur show. Man sollte nicht einmal erwägen, einen Gedanken für diese Figuren aufzuwenden. Frage muß sein: „Wie läuft es ab 1.11.2018?“

  9. Das Seehofer als auch Söder es immer wieder versuchen, spricht ja für sie, aber womit droht dieses Weibstück, das erwachsene Männer, die sich aufrichtig um ihr Land sorgen, vor dieser Furie einknicken? Das wüsste ich gerne. Ehrlich!

  10. Meine Verachtung für Das Merkel geht ins Unermessliche. Das ist angeblich eine Demokratin. Nach ihrer Definition ist das, wenn alle vor ihr kuschen und sie ungestört ihre Heimatvernichtungsplände durchziehen kann. Dieses Miststück wird uns noch alle in den Untergang reißen. Jemand muss sie stoppen, wenn nicht Seehofer, dann muss sie unbedingt anders gestürzt werden.

  11. Was ist dieser Seehofer und auch der Söder, für ein Schwein.
    Doch es ist so, in Bayern, in der Provinz, haben
    Sie wieder einmal eine „starke“ Spur hinterlassen
    und das ist die ganze verlogene und „Verräterische
    Politik.“ der CSU.
    Gott schütze unser Bayernland vor diesen politischen Schweinehunden !!!

  12. Tja, der Horsti sollte mal nach Italien schauen, die wissen wie es geht.
    Kein Herumgeeiere, da weht jetzt mit der neuen Regierung ein anderer Wind.

  13. Ein ehemaliger österreichischer Bundeskanzler sagte, Politik sei zu 95 % Inszenierung. Bei seiner Politik war das wirklich so – und nicht nur bei seiner.

  14. 2.Und ich glaube das das genau so laufen wird und das auch der Sinn der ganzen Aktion war. Die EU plant einige Beschlüsse die garnicht groß vorher an die Öffentlichkeit sollen. Hinzu kommt die Gewaltwelle, lauter Einzelfälle,die schnell zu vergessen sind. Und unserer Politik die sich ganz nebenher die taschen vollhaut. Da kommt einiges zusammen. Ablenken,Tarnen und alle spielen mit.

  15. Ich habe der Sache nie getraut. Nur wird es jetzt für die CSU vielleicht haarig kommen, falls die Bayern Eier in der Hose haben. Die Wahl ist sozusagen übermorgen und Horstchen hat total versagt. Er hat sich die Butter vom Brot nehmen lassen. Recht und Gesetz werden weiterhin ein Fremdwort für die Regierung bleiben.

  16. 1.Das war eine Luftnummer,und nicht anders zu erwarten. Habe mir das auf Phönix angeschaut und auch noch so einiges andere was Rund um die Pressekonferenzen lief. Mein aufsteigenden Adrenalinspiegel,habe ich zum Glück mit Hausarbeit abreagiert. Das ganze ist ein einziges Theater,die Kanzlerin betont immer wieder Europäisches Recht.

  17. Na ja
    Sie ist jetzt Kanzlerin von Seehofers Gnaden
    Er kann jederzeit das Messer ansetzen.Heute hat er die Verantwortung der Spaltung Europas abgelehnt und ihr die Schuld zugeschoben (ohne sie zu nennen).
    Das Ding ist nur verschoben.Allerdings kommt ab Ende Juni Dublin 4 und das weiß er auch.Dem diabolischen Grinsen von Merkel nach,hat sie was in der Hinterhand

  18. Ja die Raute des Grauens wird niemals freiwillig gehen, die muss man mit Gewalt aus dem Amt treiben.Täglich werden unsere Kinder getötet, das lasst die total kalt. Unsere Polizei muss nur noch mit Hundertschaften zu Massenschlägereien anrücken, statt unsere Grenzen zu bewachen.Die alte Hexe sagt dreist mit mir nicht weiter so.Das Volk interessiert die doch einen Dreck, diese Volksverraterin.

  19. Wie Seehofer und Merkel uns hier verschaukeln, wird auch aus dem Zeitplan deutlich: Der reguläre EU-Gipfel, bis zu dem Merkel ja Zeit haben wollte (um zwischendurch noch einen Sondergipfel zusammenzuschustern) ist am 28.+29.06. Am 30.06. beginnt die Sommerpause bis Ende August. Glaubt irgendjemand, der Seehofer macht vor Ende August irgendwas?

    Das ist alles so dreckig …

  20. Dass der „Wendehorst“ umfällt, war anzunehmen, dass es so prompt geschieht, überrascht nun doch.
    Einmal heißt es, „er könne mit dieser Frau nicht zusammen arbeiten“ und nun 99%ige Übereinstimmung bei einem Papier, das er unter der Decke hielt. Die bayerischen Wähler sollten solche Veräppelungen nicht vergessen.

  21. Das ganze Kartenhaus wird zusammenbrechen, denn sie werden sich selbst desavoieren und die AFD sollte schweigen und sich zurücklehnen, alles andere ergibt sich ganz von selbst weil die Bürger mittlweile mehr Angst und Abneigung gegen die Regierenden hegen, als gegen die wahre Opposition, denn dieses Phänomen wurde in Italien richtig sichtbar und folgt auch bei uns.

  22. Trotz allem bin ich gespannt auf Ende Juni.
    Wenigstens ist es endlich mal spannend in der Politik und immer mehr Kommentatoren und Medienvertreter trauen sich aus der Deckung und mucken gegen Honeckers Rache auf.

  23. „Sie spielen immer auf Zeit. Erst mal beschwichtigen…dann kommen andere Maßnahmen. Das ganze Kabinett gehört abgewählt, frag sich bloß von wem. Sie halten alle zusammen und verhöhnen noch das Volk.
    Ich hoffe auf Trump, wer sonst, könnte uns vor diesem Wahnsinn retten.
    Und dann bitte alle „Stasi-Akten“ der Bevölkerung zugänglich machen.

  24. Der Vollhorst denkt wirklich, das Volk ist so blöd, auf dieses abgekartete Schmierentheater reinzufallen. Die CSU wird zerschmettert werden im Oktober!

    • Optimist. Die Bayern stehen schon so lange hinter ihrem Horst, das wird sich auch im Oktober kaum ändern. Denen ist es egal, wer an der Parteispitze steht, hauptsache es ist die CSU.

  25. Ende Juni wird in der EU Dublin 2 abgesegnet, alle Parteien , bis auf die AfD haben zugestimmt….heisst dann,jeder „Flüchtling“ kann behaupten in Deutschland jemand zu kennen, und darf hier einreisen!
    Deshalb will die widerliche Person den Aufschub!, weil dann Brüssel vorgeschoben wird!
    Merkel zieht ihren dreckigen Plan weiterhin durch!

    • Ganz genau! Ankerpersonen nennt sich das Ganze. Ist irgendwie noch nicht richtig angekommen im Volk, was das Ganze bedeutet. Für uns den beschleunigten Untergang.

    • Ihr Bettvorleger macht natürlich mit. Kann dann sagen, er ist gegenüber der EU machtlos.
      Obergrenze, Kriminalstatistik, BAMF und jetzt dieses Ding, alles Theater um uns zu veräppeln.

  26. Ich lehn mich jetzt mal weit aus dem Fenster und prophezeie für die AfD bei den bayerischen LT-Wahlen im Herbst mind. 30%. Die große KONSERVATIVE Stammwählerschaft der CSU wird sich das nicht länger bieten lassen. Und wenn die CSU sich ebenso konservativ entkernen läßt, wie die CDU schon vermerkelt wurde, dann bleibt dem Wähler ja nur noch eine ALTERNATIVE Wahl… The wind of change is blowing…

    • Bei allem was uns vorgelogen wird, kann ich nicht mehr an rechtmäßigen Wahlen glaubem, ich möchte schon, kann aber nicht.

  27. Ausgerechnet an dem Tag an dem Seehofer zum x-ten Male vor Merkel eingeknickt ist, und der Zustrom illegaler Asylspekulanten unvermindert weiter geht, hat man in Deutschland und zwar in dem Städtchen Barsinghausen schon wieder ein totes Mädchen gefunden. Sie war gerade mal 16 Jahre. In der gleichen Gegend hat man vor einiger Zeit auch eine tote Frau gefunden, die ermordet worden war.

  28. Die haben nicht nur eine Leiche im Keller, sondern ganze Leichenhallen, sonst würden sie anders reagieren. Ihre Kapelle spielt, wie auf der Titanic, bis zum bitteren Untergang das schöne volksverdummende immergleiche Lied. Nur hilft die Musik nicht gegen die total aufgerissene Flanke. „Ein Loch ist im Eimer, oh Angela, Oh Angela.“ „Dann stopf es, oh Horschti!“ „Mit was denn?“ „Mit Stroh!!!!“

  29. Und wieder war es nur Gequatsche, wieder nur ein Schmierentheater, wieder zu feige, wieder Wähler um Hoffnungen betrogen. Frist? EU-Lösung? Wer glaubt denn (Italien! Dänemark!) sowas noch?

    Es bringt nichts, bei denen auf Einsicht zu hoffen.
    Ein mentaler Schlußstrich ist nötig: Von denen ist nichts zu erhoffen.

    Lichtblick: DAS haben jetzt sehr viel mehr Leute bewußt mitgekriegt.

    • Ob diese sehr vielen Leute das aber auch wirklich wissen wollen UND dazu noch die Schlussfolgerung ziehen? Ich bin mir da nicht so sicher.

      • Naja, das liegt natürlich auch ein wenig an uns – an jedem EINZELNEN von uns, dafür zu sorgen, daß das nicht vergessen wird.

  30. Wenigstens kann die AfD dieses Affentheater als indirekte Wahlkampfhilfe verbuchen.
    Der eine oder andere CSU-Wähler wird sich im Herbst bestimmt noch daran erinnern können.

    • Ehrlich gesagt, in den entscheidenden Momenten schweigt die AfD, oder es kommen Sprüche wie „Vogelschiss“ oder „wer will ihn schon als Nachbarn haben“

  31. Verschwörungstheorien sind nicht meine Sache,aber irgendwie kann man nicht glauben,dass ein erfahrener Politiker einer M. ständig auf den Leim geht.Was ist,wenn das System hat,denn warum beklatscht er sie auch noch und lässt ihre Siegerpose zu?Warum unterschreibt die CSU Verträge zur weiteren Aufnahme von Flüchtlingen und will dem Wähler das Gegenteil suggerieren?Die Grenzen werden nie geschlossen

    • Dass die Grenze geschlossen werden sollte, hat Seehofer nicht gesagt. Nach seiner Theorie können alle wieder durch gewunken werden, wer lässt sich schon in anderen Ländern registrieren – will eh keiner haben? Er hat auch nicht gesagt, dass diejenigen,die ohne Pass kommen, zurückgewiesen werden. Also, Illegale, wenn ihr untertauchen müsst, kommt her zu uns, wir lieben euch alle..

    • Schauen Sie sich die UN-Beschlüsse der letzen 2 Jahre und die Beschlüsse der Brüsseler EU der letzen 8 Wochen zu Fragen der Zuwanderung nach Europa an, da ist nichts Geheimes. An diese Beschlüsse halten sich fast alle Politiker in der EU, auch Merkel und ihr Freund Seehofer, sie haben die „Weltmeinung“ der UNO im Rücken. M+S warten auf die Rechtskraft der genannten EU-Beschlüsse(siehe Epheser).

  32. Das Kennzeichen einer Demokratie ist nicht nur, dass das Führungspersonal gewählt wird, sondern auch und grade, dass die Führungspositionen zur rechten Zeit und freiwillig an einen anderen übergeben werden. Alles andere ist Diktatur, auch wenn die Führerin irgendwann gewählt wurde. Der Sturz einer Diktatur bedeutet immer Chaos, je länger es dauert, desto mehr – Herr Seehofer.

  33. Man sollte eben nichts, was von Seehofer bzw. der CSU geäußert wird, ernst nehmen. Hoffentlich zahlen die Bayern es der CSU bei der Landtagswahl heim.

  34. Meine Enttäuschung hält sich in Grenzen, da ich auch nichts anderes erwartet habe. Vielmehr habe ich versucht heraus zu finden, was mit dieser tagelangen „dollen Show“ möglicherweise vertuscht, bzw. verdeckt werden sollte. Neue Gesetze vielleicht? Bin aber noch nicht fündig geworden. Diese Inszenierung war letztlich zu aufgeplustert, um irrelevant gewesen zu sein.

  35. Das erste mal seit „Bambi“ sitze ich im Wohnzimmer und heule und wenn ich jetzt weiter schreibe, komme ich sofort in den Knast.

    • Lassen Sie sich nicht genau durch die geplanten Mittel mundtot machen. Schauen Sie was ist und sehen Sie, dass diesen Menschen wirklich vieles egal ist, Hauptsache Macht und Geld zählt da. Letztlich passen Sie auf sich auf und geben Sie nicht auf, denn es wäre möglich das das der Zweck ist. Seien Sie hoffnungsfroh, glauben Sie an das Gute. LG

    • Die können einen echt fertig machen, und das wissen sie auch. Scheint ihnen aber egal zu sein, dass immer mehr Bürger zum Arzt gehen und Dauerkrank sind.
      Denen geht es in DE nicht um Stabilität, denen geht’s um Vernichtung !

  36. Hören Sie bitte auf zu spekulieren, daß die Raute des Grauens zurücktreten könnte. Das wird sie niemals tun. Sie wird höchstens abgewählt werden (konstruktives Mißtrauensvotum), tot umfallen oder notfalls durch noch drastischere Maßnahmen aus dem Amt entfernt werden.

    • So stellt es sich dar. Sie wird gar nichts zulassen das sie ihres Amtes entfernt werden wird und ich denke sie hat sehr gute Berater die sie dabei unterstützen zu reagieren wann und wie für sie nötig.

    • Mißtrauensvotum aussichtslos, da findet sich keine Mehrheit gg. sie, selbst wenn 50% der CDU-MdB GEGEN sie stimmen. Dafür würde sie von den GRÜNEN für ihre „freundliche“ Asylpolitik bestätigt. SPD ebenso, denn vor Neuwahlen geht denen schon der Ar… auf Grundeis. Selbst LINKE-„Opposition“ würde wohl FÜR sie stimmen, nur um „Rechtspopulisten“ (bzw. „-radikale“ lt. einigen Medien!) zu verhindern.

    • Andere Möglichkeiten gibt es nicht. Und alle sind zielführend.
      Das Zeitfenster bis zur Umsetzung schließt sich allerdings.
      Ich gebe der Horrorraute maximal bis Herbst.

    • Es bedarf schon eines sich erhebenden Volkes um Muslim-Mutti zu entmachten. Aber wann sind denn die Deutschen zum letzten mal aufgestanden…? Das war vor dem Internetzeitalter. Heute meinen die demokratischen Deutschen es reiche, in den (a)sozialen Netzwerken die eigenen Meinung zu „posten“…. Was auch immer im Internet geschieht, es ficht BK Merkel nicht an.

    • Müßte mal einer auszählen
      FDP, CSU, AFD und einen unklaren Anteil der CDU aus der zweiten und dritten Reihe
      Die Revolution müßte von der CDU selbst kommen, und das wird sie nicht

  37. An die, die hier wieder den „Drehofer“ am Werk sehen und die CSU abschreiben, eine hypothetisch klingende Frage:

    Angenommen Merkel macht in 2 Wochen ihre Gipfelshow, es kommt dabei nichts rum, Merkel berichtet das Ergebnis über 2 Tage in Gremien etc. und dann sagt Seehofer: „Langt nicht, ich weise Bundespolizei wie vor 2 Wochen vorgeschlagen an“; würdet ihr ihn dann wieder Seehofer nennen?

      • Heißt also wenn er das in 2 Wochen macht, was er nach Ansicht hiesiger heute hätte machen sollen, dann genügt das nicht?

      • So ist es – aus meiner Sicht. Die CSU hat das alles seit 2015 mitgemacht!!! Schon vergessen??? Und Seehofer hat unzählige Male dieses Schmierentheater abgeliefert – als Löwe gebrüllt, als Bettvorleger gelandet. Wenn die Bayern sich von diesem affigen Gehabe imponieren lassen – schön. Aber HIER läuft sowas nicht.

    • Es müssten schon sehr deutliche konsequente Signale kommen damit er vom Bürger noch einmal ernst genommen werden kann. Das müsste er sich schon verdienen, derzeit in dieser Galaxis nicht sichtbar

      • Ich frage halt, da wenn er seine Worte so meinte, wie auf der PK gesagt, dann ist dieses Vorgehen seine momentane Absicht.

        Ich gebe auf die Berichterstattung über die PKs absolut null; die Journalisten stricken sich ihre eigene Story, die sich halt verkaufen soll.

        Grund auch eine Aussage von Seehofer selbst auf der Pressekonferenz von heute, inhaltlich in etwa wie folgt:

      • Ich glaube, hier wird einander vorbei geredet. Um es also mal klar und deutlich zu sagen: Es geht um seine Glaubwürdigkeit. Und um die der CSU. Es geht darum, ob denen ÜBERHAUPT noch IRGENDWAS geglaubt werden sollte. Die Inhalte spielen da schon fast keine Rolle mehr, weil: Glaubwürdigkeitsproblem.

      • Er sehe anhand von Listen, wer abgeschoben werden soll, dass teils gegen Abschiebung von verurteilten Vergewaltigern protestiert würde; er da überhaupt kein Verständnis habe; aber die anwesenden Journalisten ja eh nicht dearüber berichten würden.

        Wurde nicht berichtet, die Berichte über die PKs lassen also wesentliche Sachinformationen aus (Information ist relevant vom Seehofer-Merkel-Streit)

      • Ehrlich? Ich denke diese Mitleidsmasche von ihm interessiert nicht mehr. Er soll nicht hohl daher reden sondern handeln und das tut er nunmal nicht. Bayern mit den Grünen ab Herbst..lustig wird’s bestimmt nicht dort. Selbst schuld

      • Der soll kein Unverständnis zeigen, der soll handeln !
        Die Journalisten sind es nicht die abschieben können, ER kann es !
        Was ein Jammer-Waschlappen !
        IST er Innenminister oder nicht ?
        Was hat das ihn zu jucken was Journalien schreiben, es gibt Gesetze !

    • Es liegt in der CSU-Logik der Sache, daß er genau das nicht machen wird. Und wenn doch: nein.

      Seine Chance war heute. Präzise heute. Nicht morgen, nicht in 14 Tagen, nicht St. Nimmerlein. Sondern heute. Und er hat sie, wie so oft, vergeigt. Für eine abschließende Beurteilung reicht das allemal.

    • Seehofer trägt den Namen Drehhofer schon zu recht. Hier jedoch käme es auf das an, was letztendlich bzgl. Migration/Asyl ausgehandelt wird. Ich finde es schon ein starkes Stück, dass dieses „Seehofer Papier“ nicht im Internet veröffentlicht wird. (Oder habe ich es nur nicht gefunden?) Hier wird über Dinge verhandelt, die uns Bürger in erster Linie betreffen. Europäische Lösung? In 2 Wochen? Joke!

    • Merkels bayrischer Watschen-Horsti wird auch in 2 Wochen wieder eine andere Ausrede haben….die A F D wird Macht übernehmen und den Islam heim in den Orient schicken.

    • Wer´s glaubt. Da passiert nichts. Sorry ,Seehofer ist nicht der Mann, der mit einer Merkel fertig werden kann. Das ist ein netter älterer Herr der sich längst in den Ruhestand zurückgezogen haben sollte…

      • Und gerade er hat doch eigentlich nichts mehr zu verlieren. Er ist alt genug, er braucht diesen Job doch gar nicht mehr. Unverständlich für mich, dass so einer ein Mann sein will.

    • Er muss nur die mündliche Anweisung von de Maiziere zurücknehmen. Solange er nicht einmal über diese Möglichkeit spricht, ist alles ein Schmierentheater,zur Volksverdummung.
      Wenn gute Rückendeckung aus der USA kommt…dann vielleicht. Es ist halt Krieg.

    • Ich finde es irritierend, dass man für eine ausdrücklich hypothetische Frage Daumen runter bekommt; ich will es halt einfach wissen, ob das für irgendwen hier was ändern würde; kann ja nicht eure Gedanken lesen.

      Und nochmehr irritiert, dass einige Antworten waren, dass Seehofer das eh nicht machen würde; war nicht gefragt, sondern ob es für euch einen Unterschied machen könnte.

      • Nr. 1: Was jeder weiß, ist, dass Seehofer schon zu viel angekündigt hat und kein Stück davon gehalten hat, sondern immer wieder Ausreden gefunden hat, nichts zu machen. Weiterhin wissen wir nicht einmal was in dem Horsti-Papier steckt. Wenn es nur die betreffen soll, die schon mal ausgewiesen worden sind und die, die woanders registriert wurden, springt er viel zu kurz. Stichwort Dublin 2.

    • Wir wissen ja nicht mal genau, was in diesem Horst-Plan steht.Beim neuen Dublin ist es dann egal, wo jemand registriert ist. Ich spekuliere mal: Es werden dann Scheinverwandte installiert, wie es heute schon Scheinehen gibt. Alle werden wieder bei uns landen, wenn nicht GENERELL umgelenkt wird. A.M. wird sich nicht Kurz und Co. anschließen + Macron will nur unser Geld.

    • S.g.Herr Muck, da hier „alte“(1-2 Tage) Einträge wohl kaum noch nachgelesen werden, erlaube ich mir, auf Bemerkung/Info zu Ihrem Kommentar (Artikel Hass-Rapp) hinzuweisen. Beste Grüße H-S. Falls schon gelesen, sorry, soll(te) nicht wichtigtuerisch wirken……

      • Werter Herr Schafranek, haben Sie vielen Dank für den Hinweis, denn mir wäre sonst Ihr Kommentar entgangen. Den Chebli-Artikel und die Kommentare hatte ich noch nicht gelesen und eben nachgeholt..oha.. Schade, dass hier die Buchstabenzahl begrenzt ist, denn ich würde mir mehr die Diskussion mit den Kommentatoren wünschen, als Sätze in einer Art Telegrammstil zu verfassen. Beste Grüße Frau Muck.

      • S.g.Frau Muck, ja es ist schade,dass die Kommentare auf 400 Zeichen begrenzt sind.Ich arbeite dzt.an einem Buch zum Thema: Agenten der Gegenaufklärung.Linke Tabus,Islam und Antisemitismus. Schon daraus lässt sich evtl. erahnen, wie niederträchtig diese Anwürfe sind.

      • Hinweise auf meine sonstigen Bücher/Forschungen finden Sie unter Eingabe meines Namens bzw. des Wikipedia-Eintrags, der allerdings nicht von mir selbst erstellt wurde und ziemlich veraltet ist. Beste Grüße aus Wien, Hans Schafranek

  38. Das Schmierentheater geht weiter, doch bald geht keiner mehr hin. Zu Seehofer werden bald noch mehr Bayern sagen“Geh schleich di du Depp“

  39. Seehofer brennt das Wahlvolk aus.Er schürt Erwartungen im Wähler,verschafft dann mit den offen geäusserten Stimmungen der Bürger den Altparteien ein Stimmungsbild und hat wahrscheinlich nie vor grundsätzlich etwas zu ändern.Durch dieses unsinnige Hoffnungschüren treibt er die Bürger in die Hoffnungslosigkeit.Ist das Absicht?Immer mehr werden resignieren.Eine Klass. Täter/Opferbez.Gewöhnungseff.?

    • „Seehofer brennt das Wahlvolk aus.Er schürt Erwartungen“
      Daher ist es empfehlenswert, sich gar nicht erst darauf einzulassen – und einen mentalen Schlußstrich zu ziehen. Weil: etwas zu erhoffen ist hier offensichtlich sinnlos.
      „…treibt er die Bürger…“
      Also mich nicht.
      „Ist das Absicht?“
      Weiß ich nicht. Ist auch egal. Was zählt, ist: Druck machen!

      • Unbedingt den Strich ziehen, so ist es! Auf keinen Fall sich auslaugen lassen. Ich denke der Bürger muss erkennen das nur Hilfe durch ihn selbst kommen kann und sich besser organisieren.

      • „das nur Hilfe durch ihn selbst kommen kann und sich besser organisieren.“

        Ganz recht. Der deutsche Bürgerliche hat offenbar ein Problem damit, sich in Gemeinschaft zu organisieren und macht lieber einen auf lau.

      • Aber der Effekt bleibt der Gleiche. Er schadet dem Wähler, lässt diesen resignieren, wenn es so ist muss er den Hut nehmen. Er ist nicht hilfreich, sondern schädigend. Währenddessen gibt es Morde und widerwärtigste Verbrechen, überforderte Behörden und Chaos im Land. Er sollte die Konsequenzen ziehen

  40. Der Drehhofer macht wieder mal seinem Namen Ehre!

    Was habt ihr denn geglaubt??
    War doch klar!

    Bayernwahl wird keine Mehrheitsgeschichte mehr für die CSU!

    AFD kommt, aber gewaltig! Freue mich darauf! Wir wählen lieber das Original!

    Wäre FJS heute noch am Leben er wäre, wie Gauland, Glaser, in die AFD eingetreten!

    • Glaube ich nicht. Mit einem FJS hätte die stammelnde SED-Trulla das gar nicht machen können. Sie hätte es wahrscheinlich gar nicht gewagt, weil sie instinktiv das überlegene Alphatier gerochen hätte. Auch gegen Helmut Schmidt hätte die Dame keine Chance gehabt. Nun denn, AfD, du musst es wohl doch richten.

  41. Was will man von einem Papiertiger und Bettvorleger Merkels halten und erwarten. Die Schmierenkomödie war doch klar, auch wenn ein Fünkchen Hoffnung dabei war. Die AfD wird es in Bayern weiter voran bringen. Ende Juni wird auch nichts passieren. Und täglich kommen weitere 1.000 Illegale die wir durchfüttern müssen. Der DummDödelDeutsche will es ja so…

  42. Gut für die AfD, glaubt mir! So blöd sind selbst die inkompetentesten Wähler nicht, daß sie sich immer mehr prostituieren lassen.

    • Ich befürchte, dass aber genau das eintreffen wird – die „Bequemlichkeit“ der meisten Wähler sollte man nicht unterschätzen.

    • Ich habe genug Gespräche geführt, um Ihnen sagen zu können, das Sie die Mehrheit der Wahlberechtigten deutlich überschätzen. Der Durchschnittswähler WILL Beruhigungspillen und keine unschönen Wahrheiten. Das ganze Kasperltheater der CDU/CSU wird der AFD leider auch nur 1-2%-Punkte bringen.
      „…Lasst alle Hoffnung fahren…“ Hoffen heißt warten. Warten heißt verlieren.

      • Könnte sein. Aber wenn sich die AfD mal ein halbes Jahr zusammenreißt und keine „missverständlichen“ Reden zum Besten gibt, könnten es auch 5% Zuwachs werden.

      • Sehe ich genauso. Ohne Gaulands, Höckes oder von Storchs blödem Gequatsche würde die AfD schon lange über 20 % liegen.
        Kurz ist in A nur so hoch gekommen weil er sich eben sehr viel mittig-pragmatisch und nur sehr wenig rechts geäußert hat. Alles richtig gemacht.

  43. Niemand hat es Seehofer wirklich zugetraut. Klar, nun die Enttäuschung. Auf welchem Planeten befinden wir uns eigentlich? Haben wir solche kindlichen Kaiser und Kaiserinnen gewählt, die alle Vernunft fallen lassen, Argumenten nicht mehr zugänglich sind, fest an ihrem Stuhl kleben und unter Verantwortung etwas ganz anderes verstehen als sich um Volk, Land und Zukunft unserer Kinder zu kümmern?

  44. Genau das habe ich befürchtet das Seehofer des Friedenswillens alles was er durchsetzen wollte nach Vorne schiebt.Der 28.Juni ist nicht weit weg von den Sommerferien der Politiker.Entschieden wird auch am 28.Juli nichts! Eine Theatervorstellung die Bühnenreif ist.Der Titel des Bühnenstücks: Volksverdummung.

    • 40 kotzende Fans,das ist auch keine schöne Vorstellung, bestätigt aber meine Einschätzung (in anderem Zusammenhang).

    • Da er ja schon als Bayrischer Ministerpräsident feststellte , das die Murksel die Kanzlerin des Unrechts ist .
      Dann aber nach Berlin geht um unter dieser Kanzlerin als Minister zu dienen und kriechen , aber da beißt die Maus keinen Faden ab , die Murksel hat die Richtlinienkompetenz .
      Wir können nur hoffen , dass die Bayern nich so blöde sind wie der Rest der Bananenrepuplik .

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here