(pip-news) Robert Habeck, seines Zeichens Bundesvorsitzender der Grünen und Minister im Schleswig-Holsteinischen Landtag lässt verlauten: „Es gibt kein Volk“.

Das ist praktisch, denn somit ist auch sein Amtseid nichts Wert. Und, ohne Volk kann es auch keinen Volksverrat, aber auch keine Volksvertreter geben. Habeck nur ein Phantom?

Was nun jedoch fehlt, um die Ansichten des Ministers in realistische Bahnen zu lenken, wäre eine Änderung des Gundgesetzes. Denn dort ist, total Nadzi™, von immer vom bösen „Volk“ die Rede:

Art. 38 (1) „Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.“

Und, auch die Aufschrift „Dem Deutschen Volke“ am Bundestag würde Habeck vermutlich gerne verschwinden lassen …

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

173 Kommentare

  1. Solange SPD-Wähler zu den Grünen oder Linken abwandern und umgekehrt wird sich an der sozialistischen Politik nichts ändern. Das ist der Sinn der Aufspaltung in mehrere Parteien auch wenn eine Verluste einfährt ist der sozialistische Kurs immer sichergestellt. Alternative Politik findet nur statt wenn man auch echt alternativ wählt.

    • Im Herbst 1979 lösten sich 2 Kommunistische Parteien auf mit je 10.000 Mitgl.
      und die Kommunisten wurden einzeln Mitglieder der Grünen. (KBW und KPD)
      Seither geht es überwiegend um Gesellschaftsveränderung. Schon damals hieß es, dass die Grünen eine grüne Hose überm roten Arsch haben. Woher ich das weiß ? Ich war dabei !! – Fazit : Die Grünen zu wählen ist Volksverrat.

  2. Die Grünen wollen auf der einen Seite selbst die jüngsten Kinder zu Sexualobjekten drillen, sie für Geschäftsmodelle wie Mischpartnerschaften zur Abschaffung der Deutschen, Gebärquoten und Abtreibungsquoten wo behinderten Kindern Lebensrechte abgesprochen werden erziehen und auf der anderen Seite den Islam hofieren, wo die Kinder die sie sexuell umerzogen für die Mohammedaner zum Abschuss frei geg

  3. Die grüne Froschpartei faselt zwar von Öko, Natur, Herr Habeck war als Minister verantwortlich das Öko System der Ostsee zu schädigen und den Belt Tunnel trotz Expertisen zu bauen, die Grünen haben mit der Energiewende alle Stromressourcen kaputt geschlagen, wir bezahlen es mit EEG Umlage, während sie die Hauptaktionäre an den Windspargeln sind die die Natur verschandeln und Vögel und Fl bedrohe

  4. Ich hoffe inständig, daß mir dieser ‚Herr‘ in absehbarer Zeit alleine über den Weg läuft. Dann buchstabiere ich ihm das Wort Volk auf Deutsch, Englisch und Französisch. Damit er als International-Sozialist auch mitbekommt was ich ihm von ganzem Herzen mitteilen möchte.

  5. Ein Hochgenuss für mich, die Vielfältigkeit der Kommentare hier bei PP immer wieder zu lesen. Keine in Inzucht degenerierte lierarische Monotonie à la Schäuble´s nobelpreisverdächtiger humangenetischer Erkenntnis. Im Gegenteil kreative bunte Vielfalt, mit ständig neuen Facetten oder Deutschland, wie ich es liebe.

  6. Ach ja, Herr Habeck. Ein typischer Vertreter seiner Partei. Überheblich, selbstgefällig, besserwisserisch… so sehe ich ihn zumindest. Und damit reiht er sich perfekt ein in die Liste der Fischers, Trittins, Roths, Künasts, Özdemirs, KGEs usw.
    Dabei kommt nur heiße Luft: Plastik-Steuer, Pflege-Migranten. Und jetzt das.
    Wer wählt die noch???

  7. Grüne Problemlösungskompetenz:
    – Wenn eine Klage wegen Volksverrat droht: proklamieren, dass es ein Volk garnciht gibt, daher kann es auch keinen Volksverrat geben.
    – Wenn eine Verurteilung wegen eines Verbrechens droht: proklamieren dass es doch garkein Recht gibt, also auch keine Verbrechen und keine Verbrecher (niemand ist illegal).
    – usw. usf.

  8. Ist das so zu verstehen, daß ein Parlament-Arier erklärt, daß er kein Volks-Vertreter sein kann, weil es kein Volk gibt?
    Die Äußerungen macht er diese als stellvertretender Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, adem Land mit einer Mais-Monokulturrate für Biogasanlagen von 40%? Als Vorsitzender der Partei mit über 1000 facher nachgewiesender Pädophilie? Oder als zukünftiger Schosshund von …

  9. Die grünen stänkern unaufhörlich gegen Russland und wollen einen Krieg mit der NATO provozieren oder der UNO Armee, wofür die SPD reichlich Waffen an islamische Länder geliefert hat. Sie freuen sich vermutlich darauf dass der Krieg der Weltmächte auf europäischen Boden ausgetragen wird und das Deutschland endgültig ausradiert wird. Fischer sagte ja mal das man Deutsche wie tollwütige Hunde erschla

  10. Es wird immer ein Volk geben, alles andere wäre nur praktizierbar durch Völkermord!
    Wenn es für die Grünen kein Volk gibt – o.k. – man sollte eher Mitleid mit ihnen haben, ich hatte immer den Eindruck das ihnen etwas fehlt.
    Man sollte kein Volk überhöhen, aber ein Verständnis – woher man kommt, wer seine Ahnen waren und ein gewisses Zugehörigkeitsgefühl sollte bitte erlaubt sein Herr Habeck 😉

  11. Das reiht sich doch ein wie die Perlen auf der Schnur, denn für Kommunisten gibt es tatsächlich nur Genossen oder Werktätige und eigentlich wäre es ja geradezu verwunderlich wenn dieser dunkelrote Apparatschik aus der jüngeren Generation plötzlich anders tickt, als seine Vorvorderen, nur softiger verpackt, aber im Kern totalitär und deshalb stellen sie ein ernstes Problem dar.

  12. Das zeigt einmal mehr in aller Deutlichkeit, wie GEMEINGEFÄHRLICH, verfassungsfeindlich und umstürzlerisch-anarchistisch das gesamte links-grüne GELUMPE ist.

    Wer das immer noch nicht kapiert hat, und diesen Verbrechern bei jeder Wahl wiederum seine Stimme gibt, muss geistesgestört sein.

  13. Wenn es kein Volk gibt, dann sollen die Grünen – konsequent und ehrlich wie sie sind – ihre Diäten als Volksvertreter einfach wieder zurückgeben. Nebenbei: Natürlich gibt es ein Volk!!! So ein Schwachsinn, wie ihn Herr Habeck von sich gibt, ist nicht der Diskussion wert. Was es aber nicht gibt, ist ein Stromnetz als Speicher, liebe Frau Baerbock.

  14. Sie gehen jetzt in die Offensive mit ihrer Strategie der Realitätsverleugnung.
    Das einzig Gute daran ist, daß wir ihm keine Diäten mehr zahlen brauchen (er sollte eh lieber auf Diät gesetzt werden). Denn zwingend logisch gibt´s ohne Volk keine Volksvertreter – ergo auch keine Abgeordnetengelder.
    Doch unlogisch wie sie nun mal sind, werden sie weiter Geld fordern, obwohl sie gar nicht existieren.

  15. Weder Volk noch Gewissen existieren und demnach plädiert man verständlicherweise stets auf unschuldig.
    Sind nun nach der Haar-Beckschen Theorie alle Gerichts-Urteile im Namen des Volkes ungültig, da sie gar keine Grundlage haben?
    Wenn es kein Volk gibt, gibt es dann auch keine Bürger mehr? Oder bürgen die Bürger nur noch für Großbanken wie HSH, da hat er doch auch für gestimmt.

  16. Sehr geehrter Herr Dr.Berger,
    ich glaube inzwischen auch,dass die Negativ-Bewertungsmanipulationen der Kommentare bei unerfahrenen Lesern von PP ein ganz bestimmtes Image übermitteln sollen mit übler Propaganda.Vielleicht sollten Sie sich tatsächlich mal ein anderes Bewertungssystem überlegen, etwa , wie ein(e) Kommentator(in) hier schon mal vorgeschlagen hat, nämlich so wie bei der baz.ch. z.B.?

    • Sehr geehrter oder geehrte ETA. Mich nerven die Negativbewertungen von diesen feigen Subjekten ebenfalls. Das muss unbedingt geändert werden. Das ist genauso als wenn ich mit Freunden am Stammtisch sitze und ein fremder über einen Lautsprecher uns das unsere Meinungen in welchen wir einig sind vollkommen falsch sind und das die Freunde am Tisch genauso wie der feige Lautsprecher Mensch denken.

  17. Es gibt kein Volk? Ist dem Grünen Kasper vielleicht entgangen, wer ihn und Seinesgleichen für derart abgesonderten Müll fürstlich fettalimentiert? Für den abgehobenen Simpel gibt es folglich also nur Arbeits-, und Zahlsklaven, die vom Polit-Gesudel mächtig verarscht werden. Schluss mit der Rundumversorgung volksverleugnender Gauner und raus mit ihnen aus dem entvolkten BRD-Selbsbedienungsladen.

    • Lieber Adler, danke, wieder voll ins Schwarze getroffen! Bleibt zu hoffen, daß dieses Politeska-Gesocks in naher Zukunft zur Veranrwortung gezogen wird. Wir sind Deutsche, und wir sind das Volk, daran gibt es nicht den geringsten Zweifel! Im übrigen, Merkel und ihre gesamte Entourage der SED2 müssen weg.

  18. Die Grünen sind die SPD der Arbeiterklasse mit Diplom. Ihre Eltern haben noch SPD gewhlt. Aber Vorsicht: sie sind im Verleich mit ihren Eltern viel realistätsferner (siehe Baden-Württemberg). In Bayern haben sie 14 %. Das is der kommende Koalitionspartner für ADM. ADM, bis daß der Tod uns scheidet!

  19. Nun, wenn es kein Volk gibt, gibt es auch keine „Schleswig-Holsteiner“, denn das wäre ja auch voll „Naaazzieh“. Denn in SWH leben auch nur „Menschen“ und keine „Schleswig- Holsteiner“. Also Herr MP,sich nicht mehr als „Schleswig-Holsteiner“ bezeichnen!!!!

  20. Haback hätte seinen Dummspruch zur Zeit einer Montagsdemo in Dresden vor 1989 ablassen sollen, als die Menschen riefen: „Wir sind das Volk!“ Als im Osten für den Ruf nach Freiheit Gefängnis riskiert wurde, machte Haback im kuscheligen Westen gemütlich sein Abitur.
    Demnächst erklärt er noch, dass es keine „Volksrepuplik China“ gibt.

  21. Präambel des Grundgesetzes: „Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, … , hat sich das Deutsche Volk … dieses Grundgesetz gegeben.“

    Haben wir also keine Verfassung?! Kann ja keiner ausgearbeitet haben! Also sind nach der Habeck-Denke alle Gesetze hier null und nichtig! Wieso zahlen wir Steuern? Auf welcher Grundlage beziehen Gestalten wie er ihren Sold?! Fragen!

  22. Wird Claudia als urbayrische Pflanze extra für den Wahlkampf Dirndl mit Dekoltee tragen, nur nicht zu tief das der Busen raushüpft und Goldschätzchen das zum Anbeißen süß finden und Anton im Lederhosenlook kräftig jodeln damit sich die Bayern ergeben dem Charme für eine Stimme für die Grünen entscheiden? Wäre zwar wenig glaubhaft, aber reizvoll die bayrischen Grünkinder auf der Suche nach Volksn

  23. „Es gibt kein Volk…“,so,so.Wenn es kein Volk gibt, können sie auch von keinem Volk gewählt worden sein, sie haben folglich überhaupt keine Legitimation, sich als Volkvertreter aufzuspielen, sie sind also ein Niemand im Namen eines nicht existierenden Volkes.Sie sind also nichts anderes als ein Schauspieler, noch nicht einmal ein drittklassiger.Von wem werden sie eigentlich bezahlt?

  24. Sehen es die grünen Großkirchen anders?
    Wie sagte doch Joschka, ich meine es war 1998: Wir wollen keine andere Republik!
    Da war ich aber beruhigt.
    Jetzt zeigen sie frech ihre Grinse-Gesichter, lachen die Bürger aus: Ätsch, reingelegt!
    Sie haben nicht kapiert, dass sie sich den grünen Ast, auf dem sie sitzen, selber absägen. Die Geschichte legt sie ab.

  25. Typischer Anarchist der grüne Knabe, dem der Grips fehlt zu begreifen dass ohne geschaffene historische Strukturen seine üppigen Diäten trotz fehlendem Geist nicht vom Himmel fallen würden. Aber der grüne Haufen war schon immer etwas bescheuert, weltfremd und zerstörerisch um auch den Ast abzusägen, auf dem sie sitzen. Burka stände grünen Damen gut. Start frei zum hämmern!

  26. Grüne begreifen sich selbst als große Volkserzieher. Deshalb finden sich in ihren Reihen viele Pädagogen usw, die glauben, sie allein hätten den Durchblick, was für alle das Beste wäre. Diese Hybris spiegelt sich denn auch in der Politik der Grünen wechselwirksam wieder. Und die Wählerschaft rekrutiert sich aus der Bionade- Spießbürgerschaft: Kennze ein‘, kennze alle. Unbelehrbare Leerkörper. 😉

  27. In Wahrheit geht’s diesen angeblichen Eine-Weltbürgern nur darum, Deutschland noch weiter zu entdemokratisieren, um dann über die EU-Vorherrschaft ihre zerstörerischen Projekte ungehindert durchzusetzen. One-world wird ebenso vorgeschoben wie Humanität, um die naive Anhängerschaft zu täuschen. Es geht um Diktatur und Paternalismus. Traue ihnen nicht, mein Kind…

  28. Und der andere Verräter in Schleswig-Holstein, C*DU-Merkelist Günther ließ heute den Spruch ab, daß Illegale gar nicht abgeschoben werden sollen, zu lesen bei Epochtimes. Also ein Grüner im Geiste. Welche Irren haben diese Verbrecher erst letztes Jahr gewählt?
    Wenn wir in diesem Land noch jemals das Ruder rumreißen, dürfen diese Gestalten nie wieder etwas zu sagen haben!

  29. Hoffentlich lernt er das deutsche Volk noch kennen, er ist einer der ersten, der in die Versenkung geschickt werden muss. Diese „Grünen“ gehören bald der Vergangenheit an. Verlogene und ungebildete Versager, Deutschlandhasser, die gehören hier nicht her. Wer sich von dem „Volk“ füttern läßt, sollte sich solche Kommentare verkneifen.

  30. Keine Ahnung, was solche Vollpfosten damit bezwecken wollen. DAS nenne ich ‚Spaltung der Gesellschaft vorantreiben‘, will er den offenen Aufstand beschleunigen? die Reichsbürger stärken? Es ist ein Schlag ins Gesicht jeden deutschen Bürgers, der sich mit seinem Land identifiziert. Was haben solche Menschen in der Bundespolitik verloren? Und diese Partei bekommt permanent 12-13% in Umfragen?

  31. Wo kein Volk, da auch keine Volksvertreter, wo keine Volksvertreter, da auch keine Demokratie, wo keine Demokratie, da auch kein Rechtsstaat, wo kein Rechtsstaat, da Regierung des Faustrechts, wo Faustrecht, da Regierung des Stärkeren, wo Regierung des Stärkeren, da keine umproduktiven Kostgänger, wo keine unproduktiven Kostgänger, da keine Grünen, Linken, Antifanten und sonstige Schmarotzer…..

  32. „Es gibt kein Volk“?
    Da sollten wir aber mal das Volk fragen und keine Volksfeinde!
    Art.20 Abs.2 GG: Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    Noch ein Hinweis auf den bald interessant werdenden Abs. 4, den der ehem. Bundespräsident Gustav Heinemann so formulierte: „Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, daß sie demokratische Rechte mißachtet“

  33. Hurra! Dann gibt es ab sofort auch keine Volksverhetzung mehr, denn was nicht existiert, kann auch nicht verhetzt werden… Wow! Langsam beginne ich doch an den Chemtrail-Quatsch zu glauben, wie anders sonst wären diese totalen Hirnschäden zu erklären, die immer mehr um sich greifen?

  34. Wer sich als Minister zu einer derart halsbrecherischen hirnrissigen Behauptung versteigt, hat jeden Anspruch auf ein öffentliches Amt verspielt. Zugleich offenbart diese Äußerung, in welchem realitätsfernen Paralleluniversuum die GRÜNEN sich bewegen. Ich schlage vor, ab sofort einen Preis für den „Scherzkeks der Woche“ aus zu loben, über deren ersten Anwärter kein Zweifel bestehen dürfte.

  35. Gibt es nicht Juristen in den Reihen der Konservativen, die endlich einmal Anklage erheben gegen solche Politiker, die sich über das Grundgesetz stellen? D.h. mit ihren Äußerungen und ihrer Politik die Verfassung brechen? Dazu gehört auch die gesamte Merkel-Regierung! Andere werden wegen weit-, weitaus geringerer Äußerungen juristisch belangt.

  36. Natürlich kann es für Habeck als Kulturmarxisten kein Volk, keine Nation geben. Will doch der Neomarxismus die Aufhebung traditioneller gesellschaftlicher Strukturen, angefangen bei der Familie mit Mutter, Vater, Kinder, eben „Ehe fur alle“.
    Ich rate dem Herrn, sich mal bei den Historikern in eine Mittelaltervorlesung über Otto I. zu setzen, um seine Wissenslücken ein wemig zu schließen.

  37. Es gibt kein Volk? ES GIBT KEIN VOLK??? 😐
    Ich halte eigentlich nichts von Verboten, aber was der Herr Habeck da zum Frühstück hatte, MUSS zwingend verboten werden, denn wenn es so massiv die Sinne vernebelt, dann ist es mit Sicherheit schlecht für die Gesundheit.
    Wer allen Ernstes behauptet, es gäbe keine Völker, gehört nicht in die Politik und schon gar nicht in Regierungsverantwortung.

  38. Es gibt keine Menschen. Das issen böser Satz um Lebewesen auszugrenzen und zu stigmatisieren. Es gibt keine Lebewesen. Das issen böser Satz um Seiendes auszugrenzen und zu stigmatisieren. Es gibt kein Sein. Das issen böser Satz um Potentialitäten auszugrenzen und zu stigmatisieren. Es gibt nichts. Das issen guter Satz, denn wenns nichts gibt, kann auch nichts ausgegrenzt und stigmatisiert sein.

  39. Wenn es kein (Staats-)Volk gibt, dann gibt es auch keine Demokratie. Wie schön, dass die Grünen ihr wahres Gesicht zeigen. Nur leider wollen 11,5 Prozent der Deutschen weiter Grün wählen. Wenn ich bedenke, dass dieses Land heute schon dabei ist, sich selbst zu zerstören, finde ich es erschreckend, dass so viele noch viel mehr Islamisierung, Selbsthass und Ruin wünschen.

  40. Hach, die Bildungsresistenten Grünen wollen dem Volk ihre Propaganda der Dummheit einhämmern und ist es nicht willig, dann mit Gewalt. KGE meint ja nun in teuren Klamotten von Dior oder so, nebst verführerischen Parfümduft a la Chanel Nr. 5 allen Politikern den Verstand zu rauben und fühlt sich so klug, doch das Altweibergewäsch ohne Inhalt bleibt unerträglich und Folter, so hirnlos dämlich.

  41. Gemäß den nach wie vor geltenden Alliierten Militärgesetzen in Bezug auf Deutschland, bitte ich Sie, mich unter den Schutz der Russischen Föderation stellen zu dürfen. Der hochverehrte Präsident Herr Wladimir Wladimirowitsch Putin wurde am 13.08.2012 von der Kommission146 – staatenlos.info über den geheimen Staatstreich in der BRD informiert.

  42. Ja, wir sind alle Menschen, aber jedes Land hat sein eigenes Volk mit eigener Kultur,Traditionen,Mentalität….und dieses haben die so genannten VOLKSVERTRETER zu vertreten, dafür werden sie vom eigenen VOLK gewählt. Sie haben due verdammete Pflicht uns und unsere Grenzen zuschützen !

  43. Wer wählt nur solch erbärmliche schwachköpfe!?
    Diese Sorte von links grünem Politiker ist gefährlicher als es der gemeinste, krininellste „Flüchtling“ sein kann. Denn sie haben ihre geliehene politische Macht missbraucht, um Deutschland zu schaden, unsere Kultur zu zerschlagen ohne das sie jemand aufgehalten hätte.

  44. Die Grünen arbeiten seit Jahren an der Zerstörung der Volksgemeinschaft,so gesehen ist diese Aussage nicht überraschend!Die Grünen arbeiten auch seit Jahren an der Anarchisierung des Rechtsstaates und der Staatsordnung.Die heutigen Zustände sind zu einem Großteil ihrer Agitation geschuldet! Schwer verwunderlich ist lediglich die Tatsache,daß sie diese Politik, als Partei bis heute überlebt haben.

  45. Herr Habeck ist ja auch in jüngster Vergangenheit schon mit grenzdebilen Äußerungen aufgefallen.
    Die GRÜNEN sind für normale, anständige Menschen ohnehin unwählbar. Nur schizophrene Masochisten machen ihr Kreuz dort, von denen es in Bayern offensichtlich sehr viele gibt.

  46. Habeck benötigt ein paar Nachhilfestunden in Geschichte, damit er die Wirkmächtigkeit von Völkern in allen historischen Epochen überall auf der Welt begreift. Vermutlich hat er es jedoch nicht so mit kognitiven Prozessen, ein grüner Dumpfschädel halt. Dumm nur, dass auf diesen gefährlichen Ignoranten gerade wieder naive deutsche Hausfrauen hereinfallen, weil er scheinbar bürgerlich daherkommt.

    • Na Hippie Orgien des Vergnügens, deshalb kommen die ja aus Afrika extra nach Deutschland. fauch Wenn es nach den Grünen ginge vom Neugeborenen da Kinder Schänden straffrei werden soll bis zum hilflosen Greis der auch gegen seinen Willen mit Sex auf Rezept beglückt werden soll ein propagandistisches Gruppensex Experiment, damit die Grünen mit ihren Goldschätzchen alles bespringen können. Pfui Teufe

  47. Wenn es das „Volk“ nicht gibt, wer wählt dann solche Leute, die behaupten, dass es kein „Volk“ gibt? Von wem werden diese Leute bezahlt? Wenn sie nicht das Volk vertreten – für welche Biomasse treten diese höchst profitabel mit Steuern finanzierten Zufallsprodukte eines kosmischen „Pfurzes“ (Urknall) und Nachkommen von Ein- und Mehrzellern dann ein? Eine Kollektivschuld gibt es auch nicht mehr!

  48. Ich frage mich nur noch, was diese jungen
    Menschen in der Schule oder Uni heute lernen.
    Die werden doch zu Vollidioten erzogen !
    Wenn es kein Volk mehr gibt, dann ist die
    Erde auch eine Scheibe. Da dies aber noch
    niemals der Fall war und niemals der Fall sein
    wird, müsste der Mann sofort in eine Zwangsjacke
    gesteckt und lebenslang ins Irrenhaus verfrachtet
    werden !

  49. Aha, wenn es also kein Volk gibt, dann brauchen ihm ja auch keine Bezüge und Diäten mehr aus Steuergeldern gezahlt werden…denn die werden ja von eben diesem Volk erwirtschaftet.
    Was glaubt der denn woher das Geld kommt das er sich jeden Monat in seine Tasche steckt?

  50. Die Grünen sind wirklich der Abschaum einer undefinierbaren Spezie auf deutschen Boden. Alle die sich in dieser s.g. Partei tummeln von Göring-Eckhard über Özdemir bis Hofreiter und Roth gehören entweder des Landes verwiesen, aber zumindestens in eine geschlossene psychatrische Einrichtung, vor solchen Individuen kann man einfach keine Achtung mehr haben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.