(David Berger) Unser Foto der Woche kommt aus der Berliner U-Bahn. Mir wäre es gar nicht aufgefallen, wenn mein Begleiter nicht ganz trocken gesagt hätte:

„Die SPD und die Grünen suchen Nachwuchspolitiker“.

Natürlich war das nur ein Scherz, aber irgendwie schon passend.

Auch wenn es das Bundesamt für Bildung und Forschung ist, das Studienabbrecher nun als Quereinsteiger ganz groß rausbringen will, ist es doch erstaunlich, dass man dort erkannt hat, welch unschätzbare und einzigartige Qualifikationen Studienabbrecher mit sich bringen.

Das haben wir sicher nur solch sympathischen und patenten Studienversager-Politikern wie Claudia Roth,  Katrin Göring-Eckhard oder Volker Beck zu verdanken.

Es war dabei kein Zufall, dass mein Begleiter ausgerechnet linksgrüne Parteien in Zusammenhang mit Studienabbrechern brachte. Die FAZ stellte schon 2013 fest, dass „die Grünen im Bundestag mit 8,8 Prozent ihrer Fraktion die relativ größte Zahl an Studienabbrechern“ aufzuweisen haben.

Wie man an den genannten Namen sehen kann, gehört ein solcher Studienabbruch offensichtlich zu den wichtigsten Aufstiegskriterien bei den Grünen …

Achso, noch eine nicht ganz unwichtige Info: Das Schild fand sich in der U7. Die gilt ausgerechnet als der „Drogenexpress“ von Berlin.

Ob dort auch mit Crystal Meth gehandelt wird, konnte ich bislang nicht in Erfahrung bringen. Wir haben Volker Beck aber eine Presseanfrage dazu geschickt.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP