(David Berger) Wollen Sie sehen, wie die Demo aussah, zu der Rheinland-Pfalzs SPD-Ministerin Dreyer mit – aufgerufen hatte? Kurz bevor es zu den gewalttätigen Ausschreitungen kam, hatte Dreyer die Gegendemonstranten ermutigt:

„Die heutige Demonstration ist die richtige Antwort auf Spalter und Hetzer. Wir überlassen die Straße nicht denen, die Leid und Trauer für eigene Zwecke nutzen.“

Wem sie stattdessen die Straße überlassen hat, sehen Sie hier:

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

31 Kommentare

  1. Im Gegensatz zur lieben Silvia sehe ich nur rotlackierte Nazis und links-grün versiffte Kreaturen, die Andersdenkenden das Demonstrationsrecht und die Meinungsfreiheit nehmen wollen und leider Gottes von der überforderten Polizei mit Samthandschuhen angefaßt werden, anstatt mal so richtig wie wir 68 mit dem Knüppel einen auf die Matschbirne zu bekommen.

  2. Wenn ich Bürgermeister von Kandel wäre, würde ich jede weitere Demonstration in meinem Ort verbieten. Die Einwohner kommen ja gar nicht zu Ruhe.
    Es ist mehr als beschämend, dass Störer Randale machen und sich von den führenden politischen Parteien bezahlen lassen (zumindest die Fahrtkosten). Frau Dreyer sollte sich fragen, ob sie das, was da ablief, wollte.
    Sie muss sich dafür entschuldigen.

    • Entschuldigen, DIE? Guckeen Sie sich doch an,was dieser Frau wichtig ist, für was die steht, wie sie sich mainstreamt und wofür.

      Im Übrige: ganz klar Aufforderung zum Landfriedensbruch bei gleichzeitiger Einschränkung der Rechte der angemeldeten Demonstranten. Aber wir haben ja hier kein eigenes Land mehr, drum…

  3. Also ich sehe da prügelnde Polizisten und Linke, die weggeschubst werden. Im Gegensatz zu diesen Demoanhängern hier, die die Polizei direkt angreifen und es KEIN Pfeffer gibt. Na mal sehen, ob der Kommentar freigegeben wird. Freie Meinung und Diskussion und so:
    youtube.com/watch?v=uLA5ghyUiMA

  4. Die neue rote Antifa Volksarmee von M. Dreyer und Co. zw. finanziert von Bio-deutschen
    Steuerzahlern, wird auf friedliche, angemeldete Demos in unserer Republik los gelassen.
    Wer ist hier das Pack und der Pöbel? Richtig die auf Randal gebürstete Antifa unserer
    elitären Altparteien „BRAVO“.

  5. Und sh. Nachbarrubrik – während die erbärmliche MArode LUsche Dreyer in Kandel gemeinsam mit der S’Anti’fa gegen friedliche demonstrierende – zurechts – besorgte Bürger und Mütter hetzte, bereichert uns wieder mal ein ‚Goldstück‘ von Messerstecher und sticht in Burgwedel (bei Hannover)eine junge Frau nieder.

    Frau Dreyer, schämen Sie sich abgrundtief, wenn Sie das überhaupt noch können, …

    • Nachtrag: Aber Ihr ‚Gewissen‘ ist offensichtlich Ihrer zutiefst widerlichen ‚links’faschistischen erbärmlich antidemokratischen Gesinnung zum Opfer gefallen.
      Kein Wunder, dass Sie den ISlam so lieben: ‚Demonstrationsfreiheit nur für die ‚Rechtgläubigen‘ – die uns politisch genehm sind…
      Und Sie schämen sich nicht sich mit hasszerfressenen Kriminellen wie der ‚Antifa‘ handgemein zu machen?

  6. Es sind wohl „wahre Demokraten“ denen die Wahrnehmung des Demonstrationsrechts des Packs nicht paßt. Sie wollen Friedhofsruhe oder dumme Jasager, damit sie ihre schmutzigen Aktionen durchziehen können. Überall im Lande haben sich diese Bürgerzertreter inzwischen breit gemacht. Posten, Posten über alles. Die Macht der Tröge ist enorm! Ehrgefühl inzwischen ein Fremdwort!

  7. Das System wurde spezialisiert um Bürger zu enteignen, billige Kredite, Schicksal, Behördenterror, Zwangsabgaben um Geld für Umverteilung an die Goldschätzchen… . Dazu Terror vom Feinsten, G20 Gipfel bezahlen die Bürger mit Kostenumlage, nicht die Täter. Denk an das Lied “ Im Wald da sitzen die Räuber“ Es kann jeden treffen, dass er unverschuldet in einem Unrechtsstaat…

  8. Dreyer: „Wir überlassen die Straße nicht denen, die Leid und Trauer für eigene Zwecke nutzen.“

    Und die Ministerpräsidentin forderte die Teilnehmer einer Gegendemo dazu auf, einer angemeldeten, nicht verbotenen Demonstration „nicht die Straße zu überlassen“, d. h. sie forderte sie auf, eine Straftat zu begehen (Verhinderung, Sprengung, Vereitelung einer Demonstration, § 21 Versammlungsgesetz).

  9. Bin mal gespannt, wann die Antifas gegen den IS „demonstrieren“, weil dieser die freiheitlich-demokratische Grundordnung bekämpft. Während der vernünftige Teil der Anti-Merkel-Demonstranten f ü r die Wiederherstellung des Rechtsstaates auf die Straße geht und sonst nichts und dafür fies angegangen wird, werden die wahren Feinde unserer Demokratie hofiert. Seid ihr noch ganz dicht, Antifanten?

  10. Diese Dreyer ist eine üble dekadent-rote Person,Volksverräterin pur. Die deutschen Mädchen,Frauen u. die Frauen im Islam läßt sie ehrlos im Stich,ebenso tut das das gesamte R2G-Milieu. Sie hat nur die letzte Wahl noch einigermaßen gewonnen,weil ihr zugutekam,daß auf Klöckner die CDU-Schwäche wegen Merkel lastete. Volksmeinung ist auch 80% pro Sarrazin, nicht 87% pro Merkel!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.