Das Online-Magazin „Freie Welt“ kann schon seit einiger Zeit auch mit einer eigenen TV-Rubrik glänzen. Das Sendeformat „Das ganze Bild“ möchte Menschen vorstellen, die etwas zu sagen haben.

Die „Freie Welt“ schreibt dazu: „Wir scheuen dabei kontroverse Themen nicht.Beatrix von Storch hat Imad Karim getroffen. Er gilt in Deutschland als eine der wichtigsten Stimmen zur Gefahr des politischen Islams. Karim ist zudem als Journalist und Dokumentarfilmer international bekannt und hat ein Millionenpublikum erreicht.

Die Medien in Deutschland machen einen Diskussion über die Gefahren des Islams unmöglich. Öffentlich-Rechtlichen Medien treten zunehmend als Staatsmedien auf. Jeder Diskurs wird erstickt. Wenn wir unsere Werte schützen und erhalten möchten, ist es dringend an der Zeit, die gefährlichen Hintergründe des Islams an eine große Öffentlichkeit zu bringen.“

Das Gespräch kann in zwei Teilen hier abgerufen werden: