(David Berger) Nun haben wir es Schwarz auf Weiß. Die Aussage wegen der Philosophia Perennis und Ines Laufer vor drei Wochen wegen Volksverhetzung angezeigt werden sollten und von Facebook für 30 Tage gesperrt wurden, ist seit gestern Schlagzeile in allen großen Medien:

Die Hunderttausende an illegal über die offenen Grenzen Merkels nach Deutschland eingewanderten Flüchtlinge haben zu einer explosiven Zunahme der Kriminalität in Deutschland geführt.

Selbst der Staatsfunk kommt nicht umhin zu vermelden:

„Nach einer Studie ist es zwischen 2014 und 2016 zu einem spürbaren Anstieg von Gewalttaten durch Flüchtlinge gekommen. Die vom Kriminalwissenschaftler Christian Pfeiffer geleitete Untersuchung im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hat dazu die Lage in Niedersachsen analysiert.

Laut Kriminalstatistik stieg die Zahl der polizeilich registrierten Gewalttaten in Niedersachsen zwischen 2014 und 2016 um 10,4 Prozent. Dieser Anstieg ist zu 92,1 Prozent den Flüchtlingen zuzurechnen, heißt es in der jetzt veröffentlichten Studie.“

Das kann man auch, weil es ein großes Trostpflaster gibt: Als Lösung möchten Politiker und „Experten“ den Familiennachzug möglichst effektiv und rasch durchführen. So titel die „Presse“:

„Familiennachzug könnte Gewalttaten-Anstieg eindämmen“

Konkret heißt das:

Wir wissen, dass der starke Anstieg der Straftaten in Deutschland auf Flüchtlinge zurückgeht. Deshalb müssen wir – um die Straftaten wieder zurückgehen zu lassen – noch viel viel mehr Flüchtlinge ins Land holen.

Und dass solche möglichst großen Migrantenfamilien dazu neigen, die Kriminalität deutlich zu reduzieren, sieht man ja gut an den arabischen Großfamilien in Berlin und anderswo.

Da bleibt mir nur noch eine Frage an die Leser: Haben Sie auch immer häufiger den Eindruck, dass Sie in einem großen Irrenhaus leben? Und müssen wir uns wundern, wenn man sich über uns lustig macht?

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP