(David Berger) Am 13. Dezember wurde eine 73-jährige Rentnerin in Nürnberg von einem nur mit einer Unterhose bekleideten Kameruner brutalst auf offener Straße und am hellichten Tag zusammengeschlagen.

Nachdem das Video von dem Übergriff in den sozialen Netzwerken die Runde machte, Alternativmedien darüber berichteten und obwohl es immer wieder – entsprechend den Richtlinien der neuen Stasi 2.0 – von den sozialen Netzwerken gelöscht wurde, kamen die Mainstreammedien schließlich doch nicht umhin, über den Vorfall zu berichten.

Noch vor den großen Medien hatte PP über den Vorfall berichtet und wurde dafür von Mainstreammedien als Fakenews-Verbreiter beschimpft: Schockierende Bilder aus Nürnberg: Mann aus Kamerun schlägt Rentnerin auf Straße fast tot

Offensichtlich auch weil sich deutsche Medien nicht für die Gesundheit der Frau zu interessieren scheinen, hat der Österreichische „Wochenblick“ bei der Oberstaatsanwaltschaft in Nürnberg nach dem Zustand des Opfers erkundigt:

„Die 73-Jährige befindet sich demnach noch immer auf der Intensivstation. Laut den Ärzten habe sich der Zustand mittlerweile stabilisiert. Doch das Schicksal der 73-Jährigen, die furchtbares erdulden musste, bleibt weiter ungewiss.“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

19
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
12 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
16 Comment authors
ceterum_censeoAnselm Proelleroldman_2GastEckard Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Gast
Gast
Gast

Es sieht ganz danach aus, dass es im Vorwege eine verbale Auseinandersetzung gab. Was hat denn die ältere Frau zu dem jungen Mann, der leicht bekleidet war, gesagt?

Lukasch
Gast

Wieso wird so einer nicht sofort in sein Heimatland Abgeschoben oder wenigstens nach Verurteilung gleich weg mit ihm. Warum sollen wir so einem noch den Aufenthalt in Deutschlands JVA bezahlen?

Er weiß doch genau das so etwas in seinem Heimatland nicht gegangen wäre denn dort bekäme er die Todesstrafe und die JVA wäre nicht so angenehm wie hier bei uns.

Situations-Analyst
Gast
Situations-Analyst

Ich muß auch etwas loswerden was vielleicht nicht so ganz
zu diesem Artikel paßt:
Sozialausgaben von 430-Milliarden Euro auf 1000-Milliarden
gestiegen,aber Schuldenuhr läuft Rückwarts.
Und so wie der Minuszins,läuft auch dieses Land und die Regierung rückwärts…

trackback

[…] Brutale Attacke in Nürnberg: 73-jähriges Opfer noch immer auf Intensivstation […]

Udo
Gast
Udo

Dieser genetische Abfallhaufen dürfte sich niemals in meiner Nähe befinden!

Timpe10
Gast
Timpe10

Wir richten uns selbst zu Grunde. Noch mehr Importe mit niedrigstem IQ, dafür aber mit einer Brutalität die hierzulande ihresgleichen sucht. Armes Deutschland. Wann wacht die schlafende Masse auf, oder was muß noch passieren bis diesem Import ein Ende gemacht wird. Auch dem letzten Gutmenschen wird klar was er in seiner dümmlichen Gutgäubigkeit angerichtet hat, wenn die Wirtschaftszahlen negativ werden und der Staat keine Überschüsse mehr zu verbuchen hat, die Unterhaltszahlungen an diese „Importe“ aber gewährleistet werden müssen. Dann lieber Gutmensch wiirst du zur Kasse gebeten ob du dann willst oder nicht. Spätestens dann wird klar was du auf den… Mehr lesen »

Eggbert
Gast
Eggbert

Man erzahlt uns von armen, traumatisierten Flüchtlingen die vor dem Krieg z.B. aus Marokko fliehen. Man zeigt uns Bilder von kleinen Kindern mit Kulleraugen. Die Wahrheit ist jedoch, wir haben Kriminelle, Terroristen, Bestien importiert. Man erzählt uns von ehrgeizigen, gut ausgebildeten Fachkräften, die wir dringende brauchen. Die Wahrheit ist jedoch, bekommen Analphabeten und Arbeitsunfähige, die ihr Leben lang auf Sozialhilfe oder auf Einkünfte aus Straftaten angewiesen sind. Man berichtet von harmlosen und liebenswürdigen Minderjährigen die es allein nach Europa schafften. Die Wahrheit ist jedoch das sind reife Männer, die nun hier rauben, vergewaltigen und morden. Unser Problem sind nicht die… Mehr lesen »

Lügengegner
Gast
Lügengegner

Was soll man dazu noch sagen. Die wahren schuldigen sitzen doch in den Parlamenten. DIE machen die Gesetze, dass wir uns anpassen müssen, sollen. Soweit sind wir gekommen!! und der deutsche Zipfelmützenmichel pennt. Er soll nur sein Kreuzchen alle vier Jahre machen und seinen Mund halten. Er versteht halt nicht die Politik die „WIR“ machen. Der Fußtritt in den Allerwertestens bei den Wahlen war noch viel zu gering. Von den Medien nur Lügen, von wem angeordnet? Der Deutsche wird verraten und versklavt. Es ist dem Großteil der Deutschen anscheinend egal, man muss stark Links schreien aber noch stärker Rechts verdienen.… Mehr lesen »

Inge
Gast

Ich wünsche der Frau gute Besserung,was ich dieser Kreatur die diese alte Frau so zugerichtet hat wünsche,schreibe ich lieber nicht.
Ich wünsche ein frohes und friedliches Weihnachtsfest.

lucki
Gast
lucki

Frohe Weihnachten.
Wer das alles bezahlt ?
na dieselben die am 24.09.2017 wieder den gleichen verkommenen
Politmist mit 87 % gewählt haben. Die alte Dame tut mir leid.
Das deutsche Volk ob seiner Dummheit und lethalen Gleichgültigkeit allerdings nicht die Bohne.

Ivan de Grisogono
Gast
Ivan de Grisogono

Bravo. Die Bürger müßen informiert werden wer in Deutschland die Nachrichten über kriminalität der Migranten und über deutsche Opfer unterdrückt und leugnet. Die Bürger müßen auch wissen wer sind die Rechtsanwälte die kriminelle Migranten vertreten, Abschiebungen sabotieren und wer die Honorare bezahlt!

ThomasD
Gast
ThomasD

Weil es ein widerlicher Kuffnucke, ein Merkel-Gast war, wollten Lügen- und Lumpenmedien nicht darüber berichten. Hätte ein Einheimischer einer Muslima ein wenig an der Kopfwindel gezuppelt, hätte das einen Sturm der Entrüstung entfacht, Bündnisse gegen rrrrääääächtz, Lichterketten etc. ausgelöst.
Deutschland ist endgültig und irreversibel zu einem kunterbunten Irrenhaus mutiert.