Katholische Gutmenschen aus Köln hatten eine ganz besondere Idee. Auf die neuen Poller vor dem Dom klebten sie das Motto „Fürchtet euch nicht!“ 

Und da es auch vernünftige Katholiken gibt, erntete Domradio für die Aktion entsprechende Kommentare:

„Solange wir in endloser Toleranz diejenigen, die gegenüber uns Christen und Juden am intolerantesten sind, in Massen unkontrolliert hier herein lassen, wird Silvester 2015/16 nur ein Vorgeschmack dessen sein, was unsere Kinder und Enkel hier erwarten werden. 
Aber ihr wollt es ja so…“

„Kopfschüttel. Ich dachte bei euch in Köln reicht ne Armlänge Abstand und ein buntes Bändchen“

„Wenn die Botschaft stimmte, dann wären die Poller nicht nötig. Sie dennoch zu installieren und mit dem Spruch zu versehen zeigt die ganze Heuchelei der „Hirten“. Erbärmlich!“

„Die Deutschen werden doch immer bekloppter. Wenn man sich nicht fürchten müsste, warum dann diese Boller? Also die „Organisatoren “ haben nicht mehr alle Latten am Zaun“

„Was steht da* fürchtet euch nicht* habt ihr eine an der Klatsche? Sagt das mal den Hinterbliebende der Opfer..“

avatar
400
33 Comment threads
19 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
38 Comment authors
ceterum_censeor.v.d.m.WseFrauenBoxenmaruO.L.I.T.A Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

@ R.V.D.M. :

Glücklicherweise nicht zutreffend, konnte das Video eben wie gehabt erreichen:

– oder Suchmaschine bemühen. Titel ja bekannt.

Vielleicht kann Herr Dr. Berger auch bitte sicherheitshalber eine Sicherheitskopie erstellen, wie bei dem anderen Film (Unterhosenmann, Kameruner) !?

WseFrauenBoxen
Gast
WseFrauenBoxen

Ich date nur asiatische Frauen.

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

So – und es passt wunderbar hier in die ‚Kirchenrubrik‘ – die Anleitung zur Lösung aller Probleme: Zusammengekocht von ‚Mutti Kartoffelsupp-Merkill‘! Nein, im Ernst, ich empfehle unbedingt allen sich das nachstehend benannte Video anzusehen: (kommentiert von einem kanadischen Journalisten). Darin äusserst sich Merkill im September 2015, also auf dem Höhepunkt der unkontrollierten Flüchtilanten-Tsunamis, auf die Frage einer besorgten Bürgerin die ihrer Angst vor den Ausmassen des unabsehbaren, unkontrollierten Zustroms, vor Gewalt und Terrorismus usw. in unserem Lande Ausdruck verleiht. Und die Antwort und der Lösungsvorschlag Merkill’SS? Seht selbst! Nur soviel: Ich habe noch nie ein solches Übermass an Überheblichkeit, Hybris,… Mehr lesen »

O.L.I.T.A
Gast
O.L.I.T.A

Merke: Der Gute opfert SICH SELBST und schützt die Seinen (vgl. „der gute Hirte“, Joh. 10,11+12) – der Böse hingegen OPFERT ANDERE bzw. die Schutzbefohlenen für die eigenen Zwecke.
Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Erst liefert man Mitmenschen bewusst einer sehr realen (Lebens-)Gefahr aus, und verhöhnt sie dann noch mit pseudo-frommen Sprüchen, wobei man sich mit Gott/Engeln auf diesselbe Stufe stellt! Das ist an Zynismus, Opferverhöhnung und Anmassung nicht mehr zu überbieten.
Was will dieses Volk sich von diesen Volksverderbern eigentlich noch antun lassen?
Man sollte Joh.10,11+12 druntersprühen…

uwalburg
Gast

Ja, sie fürchten sich nicht; weder vor unserer Polizei noch vor unserer Justiz.

Spreeathener
Gast
Spreeathener

Na ja warum nicht wenn Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reeker die Merkel-Sperren als architektonische und technische Meisterleistung feiert dann kann man auch die Worte aus der Weihnachtsgeschichte verwenden bloß es müsste anstatt fürchtet euch nicht nur fürchtet euch heissen. Wir haben eine Regierung der die eigene Bevölkerung vollkommen egal ist . Die den Hass auf die jüdische Bevölkerung und andere Religionen sowie Kriminalität massenweise importiert. Fürchtet euch Deutschland und Europa werden dem Islam ausgeliefert eure Kirchenfürsten wie die Ksrdinäle Wölki und Marx kriechen vor dem Islam im Staub. Für die evangelischen Christen euer Bischof Bedford-Strohm und sein katholischer Amtskollege Marx verleugnen… Mehr lesen »

Markus aus Rosenheim
Gast
Markus aus Rosenheim

Caritas 617000 Mitarbeter, Diakonie 464000 Mitarbeiter.
Also wer wird denn von diesem Flüchtlingsstrom Profitieren und seine Mitarbeiter auslasten und seine Heime vollmachen?

Hille Hess
Gast
Hille Hess

„Fürchtet euch nicht!“ ist die Botschaft der Engel an die Hirten. Diese Botschaft ist eine, die mitten ins Herz trifft. Wir, die wir den Rest der Geschichte kennen, wissen, dass der Heiland, der da geboren wurde, später am Kreuz endete.
Das „Fürchtet euch nicht“ der Engel derart zu missbrauchen und an Poller zu kleben, gleicht einem Verrat am Christentum.

r.v.d.m.
Gast
r.v.d.m.

Aus dem Kölner Dom, ist ein Relikt der Schizophrenie,
der Dummheit und der Verachtung geworden.
Köln war einmal einer meiner Favoriten.
Möchte einmal wissen, was mein ewiges Fußball-
Vorbild, der Wolfgang dazu äußern würde !

maja1112
Gast
maja1112

Wie gut, daß ich schon aus der Kirche ausgetreten bin, sonst würde ich es jetzt tun. Die haben echt nicht alle Tassen im Schrank. Aber Köln ist ja sowieso etwas speziell, allen voran die Reeker.

greenarrow
Gast
greenarrow

grenzdebil – Steigerung – debil – Steigerung – Merkel_Schleimer = Bundeskaspar

Jürg Rückert
Gast

Vor dem Kölner Dom stehen nun „Mordbubenstopper“ mit der Aufschrift „fürchtet euch nicht!“ Kein Witz.
Eine Aufschrift vor einem Krankenhaus „der Tod wird euch frei machen!“ würde hingegen als schlechter Witz beklagt werden.
Komisches Volk, diese Deutschen. So inkonsequent.

Der Bombenattentäter kommt in den Himmel, wenn er islamkonform getötet hat, der Zerfetzte oder Geschächtete, weil er auf „Lamm Gottes“ machte. Dort umarmen sie sich dann, laut Bischof von Rouen.
Komisches Volk, diese Gläubigen.

trackback

[…] David Berger […]

Brockenteufel
Gast
Brockenteufel

WW – Wölki wirkt!

Soldierer
Gast
Soldierer

Die „Antifa“ hat kommunistische Grundlagen, will die jetzige Gesellschaft zerstören.
Antifa incl. Linke u. Grüne sind strategisch verbunden mit dem „politischen Islam“.
Die Kirche heiligt alles für den Dschihad, der Ausbreitung u. Machtergreifung.
Die „Dreieinigkeit“ sollte unsere „Erlösung“ sein, ist aber unser Tod !

Cloé
Gast
Cloé

ICH habe mehr Wut als Angst und sobald Irgendwer von diesen kranken Vögeln an meine Familie geht wird er / sie sich wünschen mir niemals begegnet zu sein. (Da gab es schon Einige inzwischen die von einer solchen „Begegnung“ einige Liedchen trällern können.)

Nein ! Habt Angst VOR MIR !

Die Wahrheit tut manchmal weh
Gast
Die Wahrheit tut manchmal weh

Kann man auch anders sehen.

11rosinante
Gast
11rosinante

Vielleicht wäre das für Berlin flächendeckend auch anzuraten?
In nur einem Tag:
Stabbing wird modern
https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article212871591/Das-geschah-in-der-Nacht-zu-Freitag-in-Berlin.html
Sehr sinnvoll, jetzt zu sagen,. „Fürchtet Euch nicht“

Vorbild?
Gast
Vorbild?

Soldaten sagen immer:Wer keine Angst hat ist ein Idiot!

shania
Gast
shania

Was passiert denn hier schon wieder? Mit diesem Spruch wird negiert, dass es einen Grund gibt, sich zu fürchten oder auch dass es eine potentielle Gefahr gibt. Aus welchem Grund stehen denn diese Poller da? Damit sie beschriftet werden können oder warum? Paradoxer geht es kaum.
Messerstecher, Vergewaltiger oder auch Selbstmordattentäter mit einer Bombe im Rucksack können hiermit ganz sicher nicht aufgehalten werden. Aber da haben wir ja die vielen Kameras, die angeblich dazu dienen, den Terror zu verhindern…

maru
Gast
maru

Mein kleiner Bruder hatte in unserer Kindheit immer Angst davor, in den Keller zu gehen. Deswegen trällerte er dann in voller Lautstärke immer alles mögliche Liedgut vor sich hin. Ich wußte bisher nicht, daß Katholiken auch solche uneingestandenen Ängste vor dem Keller, ähm, Moslem-Invader, haben und sich selbst und andere in selbstverarschender Manier beschwichtigen müssen. Mein Bruder hat das mittlerweile so bewältigt, daß er Selbstverteidigung gelernt und es darin weit gebracht hat. U.a. ist er vor einigen Monaten einer jungen Frau zu Hilfe gekommen, die von einer erst seit kurzem hier lebenden „Männergruppe“ in die Enge getrieben worden war. Er… Mehr lesen »

Joe
Gast
Joe

Wie steigert man bekloppt?

1.) bekloppt
2.) bekloppter
3.) noch bekloppter
4.) am beklopptesten
5.) mehr bekloppter geht nicht
6.) …
7.) …
8.) …
9.) Gutmensch
10.) Katholischer Gutmensch

Fürchtet euch nicht!

Vor Bekloppten fürchte ich mich nicht, denn sie wissen nicht, was sie tun.

Aber vor Gutmenschen und Katholischen Gutmenschen fürchte ich mich, denn sie wissen, was sie tun.

free yourself
Gast
free yourself

Weg mit den Pollern! Dafür auf den Zugangswegen der Spruch: „Ab hier bitte: Respekt.“

Barbara Hampf
Gast
Barbara Hampf

Ei der Daus! Sie, die Katholen, können auch Satire?

alter Schwede
Gast
alter Schwede

Köln – Alaaf !!!

WINSTON
Gast
WINSTON

irrenhaus deutschland !

aturiaux
Gast
aturiaux

Angst ist die Ursache von Aggression und Gewalt. Angst und Dummheit sind die Basis für populistische Politik. Sich nicht zu fürchten, ist immer gut. Vorsicht ist sinnvoll, Angst macht dumm.

Blutige Diamanten
Gast
Blutige Diamanten

Warum sollte sich ein LKW Fahrer vor einer 72 jährigen Jungfrau fürchten?

Letztes Aufgebot
Gast
Letztes Aufgebot

„Fürchtet euch schon! Siehe, ich verkündige euch große Pein, die allem Volk widerfahren wird.“

Gutmenschliche Lemminge, von Woelki hypnotisiert.

Torsten Foelsch
Gast
Torsten Foelsch

Wie blind und naiv muß man eigentlich sein, um nicht sehen und erkennen zu wollen, daß wir den Teufel ins Land gelassen haben (bzw. die Regierenden taten es ja), der sich über die falsche Toleranz bis zur Selbstaufgabe der Gutmenschen in unserem Lande nur lustig macht und dem unsere Werte völlig egal sind. Das böse Erwachen kommt doch langsam, nur werden wir die Geister, die Merkel und ihre Hofschranzen riefen und weiterhin ungehindert ins Land strömen lassen, nun schwer wieder los. Integrieren geht nicht, denn so etwas menschenfeindliches und so eine kranke Religion möchte ich hier nicht integrieren. Ein Staat… Mehr lesen »

Helma Braun
Gast
Helma Braun

….und das nicht nur zur Weihnachtszeit….

Un isch saaren Üsch: Dä wahre Kölner es FÜR KÖLLE un nit jäje irjendjet!

caro1610
Gast

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Albert Einstein, dt. – am. Physiker, 1879 – 1955 )

gebenhoeh
Gast
gebenhoeh

„Armlänge Abstand“, „respect-Armbändchen“ und fromme Sprüche auf den Merkelpollern vor dem Dom.
Haben die in Köln sich ihren Verstand im Karneval weggesoffen? Anders ist eine solche Mentalität nicht zu erklären.