Sonntag, 14. August 2022

Weihnachtsmärkte: Auf ganz vielen Merkelsperren steht jetzt auch: „Danke Merkel“

Überall auf Deutschlands Weihnachtsmärkten werden die Merkelsperren auch als solche benannt. Wo man auch hinkommt, kann man auf den ebenso hässlichen wie wirkungslosen, nur der Beschwichtigung der für dumm gehaltenen Bürger dienenden Betonriegel lesen: „Danke Merkel!“

Dr. Peter Roskothen (parteiloser, ehemaliger CDU Wähler) war in Leipzig und hat uns diese schönen Fotos zukommen lassen. Eines sogar mit der berühmten Nicolai-Kirche im Hintergrund.

Für alle, die es nicht wissen oder schon wieder vergessen haben: „Im Herbst 1989 war die Nikolaikirche zentraler Ausgangspunkt der friedlichen Revolution in der DDR mit dem anschließenden Mauerfall in Berlin am 9. November 1989 und der Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990.“ (Wikipedia)

Es ist höchste Zeit, dass wir dem System Merkel klar machen: „Wir sind das Volk!“

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL