(David Berger) Unser Zitat der Woche kommt von Heinrich Krug. Die Vorlage dazu twitterte Lutz Bachmann:

„Der Knaller: Olivia Jones erklärt, daß Trump und Putin psychisch gestört seien. Er würde gerne mal mit Trump über seinen übersteigerten Drang zur Selbstdarstellung reden. Das hat der wirklich ernst gemeint und musste nicht lachen dabei! Respekt!“ Woraufhin Krug antwortete:

„Männer, die sich als Frauen verkleiden, treten im TV als Experte für psychische Erkrankungen auf. Das beschreibt doch sehr gut warum in Deutschland grad der Baum lichterloh brennt.“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

54 Kommentare

  1. Das ist gut, dass die Bundesidioten ihre eliteaffen losschicken. Da sieht man, was für ein Schweinestall hier ist. Wenn ein “Mensch“ Sexexperte sein will, dann macht er das als verkorkstes stück dreck, ganz klar. Er äußert den Wunsch ,dem anderen Geschlecht anzugehören, da er so ein Experte ist. Natürlich ist jede Tunte normal und vernünftiger als normaler Hetero. Die Tunte steht ganz oben in der Entwicklung der Menschheit. Sie ist uns allen überlegen, da sie exponentiell weibliche Kräfte entwickelt, die den weiblichen Kräften regulärer Frauen bei weitem überlegen sind, da sie noch als Ergänzung überwiegend Testosteron produzieren, haben sie die Fähigkeit Männer ins Abseits zu stellen, mit ihnen können sie konkurieren. Demzufolge müssten sie die Besseren Männer sein, da sie doch so viel Empathie für frauen empfinden, Qualitativ sind sie auch die besseren Frauen, das hat mit dem Penis überhaupt nichts zu tun. Fakt ist, das sind die Vorbilder und Vorzeigemenschen, respekt. Praktisch müssen sie die besseren Menschen sein, ja sie sind absolut notwendig!

  2. Werrwulff, wollen wir doch mal ganz locker die Dinge betrachten, ohne hilflose Satire. Wenn Kinder den Knödel, ähm Ködel schon als Horrorclown empfinden, oder auch sonst ihn als unheimlich empfinden, könnte es auch sein, das sie Angst haben, das er/sie ihnen an die Wäsche will. Meine Kinder würde ich gesetzt den Fall nicht mal in dem seine Nähe lassen, aus Angst diese Gestalt wäre pädophil. Das muss so nicht sein, aber da frage ich mich, warum er mit KGE zum Klassenfoto der Politiker Händchen hält oder sich gerne mit Claudia Roth ablichten lässt, wo selbst jeder Hinterwäldler schon weiß, wie sehr sich die Grünen um die Legalisierung für Sex mit Kindern einsetzen und durch mehrere Kinderschänder Skandale aufgefallen sind. Ferner ist es doch sehr fragwürdig sich an einer Frühsexualisierungskampagne zu beteiligen, wo Kindern schon Funktionsweisen ihres Pimmelchen, eben ihrer Genitalien mit Brachialgewalt beigebracht werden, selbst wenn dieser Köbel nicht so weit geht, unterstützt er dies. Das hat so etwas wie die Werbung, wo ein alter Mann mit Plüschhasen vor der Haustür steht um es dem Kind zu geben, damit es mitgeht und er es missbrauchen kann. Wenn der Köbel ohne Fach und Sachkenntnisse in den dämlichen Quassel Runden der Volksverdummung seinen Senf dazu gibt, dann können wir froh sein, dass er kein politischer Verantwortungsträger ist, dann hätten wir schon lange Krieg. Diese über sexualisierten Wesen haben nicht begriffen, dass eine Bevölkerung mit Nahrung und einem Dach über dem Kopf versorgt werden muss, dass wenn wir nicht aufpassen, sie im Falle eines Krieges grausam miterleben wie ihre Kameraden in den Schützengräben grausam verrecken.

  3. Gegen Olivia Jones ist selbst Nachbars Goldhamster Edi eine Intelligenzbestie, der weiß das ohne die Besonnenheit Putins Deutschland bald in Scherben läge und ohne das dicke Fell von Trump bei all den Provokationen aus Deutschland sehr schnell ein rauer Wind wehen würde.

  4. Sexperten sind wohl Genosse Werrwulff eher die Grünen, Teile der Linken und dir rote Kahane Stiftung, die aus Europäern eine negride Menschenrasse züchten möchte, wie man munkelt. rrrr! Die Beichte eines Transsexuellen im Forum der anatomische Gesetzmäßigkeiten anerkennt, sich von dem Gendergaga verhöhnt fühlt, hat selbst mich betroffen gemacht und ich habe kein Problem Menschen die sexuell anders ticken als Menschen an zu nehmen, sofern sie es nicht pervertiert als Matratzensport egal ob Männlein, Weiblein, Tier oder polygam übertreiben und noch Verantwortungs- und Schamgefühl haben. All das kann ich bei dem in die Schminkfässer gefallenen Etwas Olivia Jones alias Köbel nicht entdecken, Verantwortungs- und Schamgefühl- Ich sage Etwas, da ich deren Geschlecht aus 60 oder mehr sozialen Geschlechtern nicht eruieren möchte, einfacher wäre es, Olivia würde sich für eine Schwäche als Swingerin mit Maskerade Rollen bekennen und so lange damit die Öffentlichkeit nicht genervt wird, wäre mir das wurscht. Da kann sie sich einbilden etwas ist ein reißender Panther, Vampir, ….Dieses Etwas fällt auf penetrante Weise allen übrigen Menschen auf den Nerv und will seine Sexualmoral diesen aufzwingen und selbst vor Kindern nicht halt macht deren Seelen im Entwicklungsprozess zu vergiften, damit sie eines Tages als Pornosklaven oder als Objekte für die Abtreibungss- , Geschlechtsumwandlungsindustrie oder Gebärsklaven bereit stehen, einfach nur widerlicher Charakter ! Für die Grünen, wie sagte Claudia Roth so schön, sind nicht alle Menschen die kommen verwertbar. Vielleicht will man auch deshalb so viel Damenurinale wie möglich, damit die Sexsklaven im Rotlichtmilieu im Akkord arbeiten können ohne sich je ankleiden zu dürfen und verstrickt sind die Grünen im Rotlichtmilieu, wie man munkelt auch. Beck soll und das wäre eine Ungeheuerlichkeit der Menschenrechtsverletzung sich auf dem Straßenkinderstrich seine Knaben holen und sie mit Drogen gefügig machen, aber so viel Abartigkeit kann selbst ich nicht glauben, Trotzdem, die Grünen schlittern regelmäßig von Kinderschänder Skandal zu Kinderschänder Skandal Das KGE aus Trauer um ihr von sich selbst abgebrochenen Theologie Studium Jagd auf Theologen macht wissen wir, aber nach dem letzten Kirchentag als Verfechterin der Genderideologie, sollte sie vielleicht dringend bei ihrer Amtskollegin Käßmann Hilfe suchen, damit sie endlich ihr soziales Geschlecht definieren kann, auf geistlicher Ebene, versteht sich, denn in dem Punkt hat selbst die Bischöfin hoffentlich noch natürliche Ansichten. . ,

    • Ein Erasmus-Erguß vom feinsten, allerdings Thema verfehlt:
      Es ging darum, daß Tunten, die Stellung beziehen, hier auf PP mit zweierlei Maß gemessen werden. Stimmen sie mit dem eigenen Meinungsbild (siehe Nina Queer) überein, halten sich die Heten
      (vulgo Heterosexuellen) mit ihrer Verachtung dezent zurück.
      https://philosophia-perennis.com/2017/10/05/nina-queer/
      Wenn nicht, wird nicht argumentiert sondern spießig homophobiert.
      Hätte Olivia Jones statt über Trump entsprechendes über Merkel geäußert, wäre sie hier von den PP Sexperten goutiert worden.
      PS, Werrwulf ist weder Genosse noch Grün!
      PPS, Erasmus, laß mal locker, mit Gruß an Antigone + Ramstein!

  5. Wenn ich mich zwischen den Störungen eines Trump und denen eines/r Olivia Jones entscheiden müsste, wüsste ich jedenfalls sofort, was ich zu tun hätte. Wahrscheinlich bekommt das Jones jetzt für seine fundierte Analyse in Berlin ein eigenes Drag Queen -Clo.

    • EineS Oliver Knöbel. Es interessiert mich i.G. zwar nicht, wie andere ticken, dieses Desinteresse hört aber auf, wo diese anderen anfangen mir auf den Sack zu gehen und versuchen mir vorzuschreiben wie ich zu denken habe. Von daher hab ich auch keinen Respekt vor diesem kranken Egomanen und red ihn mit „ER“ an, wie es sich gehört. Ich muss seine Störung nicht bedienen. Schluss mit PC.

  6. Heheheten, die sich für unverkleidete Sexperten halten, lassen hier auf PP ihre psychische Sau raus? Mieser Tip: vor dem Lokus, nach dem Essen, Händewaschen nicht vergessen!
    Aber würde eine Hihihirnspiegelung den hier kommentierenden, selbstgerechten Spießern wirklich helfen? Ich frag ja nur…

  7. Ein mit gut bekannter homosexuell orientierter Mensch erzählte mir mal, daß der oben genannte fürher durch die Homobars tingelte und wirklich wohl alle dort massiv nervte mit seiner penetranten Art der Selbstdarstellung und des verbalen Palaberns.

    Er war früher eine wirklich monetär unterversorgte Person und das was er macht ist sicherlich ein in der BRD bislang einzigartiger auch dauerhafter wirtschaftlicher Erfolg der Selbstdarstellung. Und wenn er sich nun wieder in die Zwangsgeldbezahlte Presse bringt, dann werden sicherlich zahlreiche Landfrauenvereine sich wieder von ihm durch St. Pauli führen lassen wollen.

    Es ist nur Geschäft.

  8. Es gibt ja Männer, die sich so überzeugend als Frauen verkleiden, dass es echt wirkt. Oliver Jones hat indes nichts, aber auch wirklich gar nichts Weibliches in seiner Verkleidung an sich. Er wirkt einfach nur grotesk und kurios. Er sollte es bleiben lassen.

  9. Mein Gott was sind das nur alles für Hasskommentere .Von Toleranz und ein bisschen Humor keine Spur.
    Jedenfalls finde ich die Ansichten von Oliva Jones oft klüger als die von vielen sogenannten Normalos

  10. Warum nur habe ich immer das dringende Bedürfnis mir die Hände zu waschen wenn ich solche abartig veranlagten genetischen Ausrutscher unserer Spezies sehe ?????

    Und das solche , an sich selbst behandlungsbedürftige Individuen, sich nun erlauben den psychischen Zustand eines Trump od. Putin zu beurteilen ist schlicht ein schlechter Witz.
    Das man diesen psychisch gestörten aber noch eine öffentliche Plattform bietet ihre abartigen Geistigen und moralischen Ergüsse in der Öffentlichkeit , in Kinder.- und Jugendeinrichtungen, in Fernsehshows, … etc. zu verbreiten zeigt nur wie verkommen und dekadent diese Gesellschaft mittlerweile ist.

  11. Olivia Jones kann gerne der „Hofnarr der Nation“ sein, und das meine ich gar nicht abwertend.

    Sich aber als „gutes Gewissen der Nation“ aufzuspielen, überspannt ganz klar den Rahmen.

    • Jede Zeit hat ihr Gesicht. Erinnern wir uns an den Kaiser mit dem Zwirbelbart? Oder den Politiker mit der Bürste? Manche glauben, das Zeichen der Zeit sei die Raute vor dem Unterleib. Falsch, es ist eine bunte Olivia! Ja genau, sie ist das Gesicht der derzeitigen Republik. Sie gehört auf die Briefmarke.

  12. Gab es von dem Experten/in Olivia Jones nicht mal so ein Bild mit der jetzt geschäftsführenden BK Merkel?

    Frau oder Mann Expert/ Jones, da sage ich mal so viel, Schuster bleib bei deinem Leisten.

    Nur mal so, andere (Trump und Putin) als psychisch gestört einzuordnen. seinem Weltbild zuliebe, das nenne ich jetzt mal grössenwahnsinnig,

    Und was den Drang zur Selbstdarstellung betrifft, den Part übernehmen Sie selbst als SIE oder ER selbstredent.

    Wie wäre es mit einem Gespäch mit Hr. Erdogan?
    Vielleicht die BK Merkel an Ihrer Seite, die vermittelt bestimmt gut.

    Und dann können sie oder er sich sicher sein, das Erdogan alles verstanden hat und abnickt und sie unbehelligt gehen können, DANK BK, obwohl sie ,wie ich annehme kein Muslim sind, dafür aber Transgender/Travestit? und weiterhin bunt und sorgenfrei leben wollen, dürfen ist die andere Frage.

    Haben Sie die Zusage erhalten? mit Hilfe von der BK.

    Nun immerhin, sollte es ihnen an den Kragen gehen? dann haben Sie ja IHRE BK Merkel die sich sicherlich sich Ihrer annehmen wird. Allein ihre „wunderschönen Bilder“! mit Merkel, die helfen und ziehen bei Erdogan bestimmt.

    Schade auch hier kein Hinterfragen und Bewusstsein von seitens Olivia Jones dem MSM weiterhin folgen und bloss keine kritischen Webseiten betrachten.

    Könnte ja zum eigenen Nachdenken anregen und alles durcheinanderbringen.

  13. Ich denke die gesamten Inszenierungen der Regierung worüber wir uns aufregen sind nur ein Ablenkungsmanöver von den hinterhältigen Plänen der geplanten EU Diktatur, die die Europäer zu versklaven denkt. Die vor Dummheit strotzende Genderqueen ist sogar so saublöd, dass es den Eliten egal ist, ob Muslime sie an ihrem, ähm seinem Schwänzchen aufhängen oder nicht.

  14. Dieses „Zitat der Woche“ rettet mir mein Wochenende! Endlich mal wieder herzhaft gelacht (obwohl diese Situation eigentlich nicht mehr lustig ist…).

  15. Wenn unsere Politiker bei diesem Etwas der sozialen Geschlechter schon Herzrasen und Schweißausbrüche bekommen, weil sie dieser erotischen Ausstrahlung nicht widerstehen können, dann verkennen wir ein Multi Talent. (Satire) So zum Beispiel könnte Olivia Jones den Beate Uhse Konzern vor dem Konkurs retten, wenn sie Sex Komik Filmchen als Hauptdarsteller/in bereichern würde oder praktische Pornodarstellungen der 60 Geschlechter als Aufklärungsarbeit darstellen würde. Auch als Werbeikone für die nun durch die Grünen unverzichtbar gewordenen Damenurinale in Deutschland könnte Olivia neben KGE oder einer anderen Grünen diese Damenurinale einpissen und prominente Duftmarken setzen, damit wir sturen alten Knochen lernen, diese sind unverzichtbar in einem modernen Zeitalter. Auch könnte sie unser religiöses Gottesbild reformieren, indem sie mit einer Beichtmutter wie Margot Käßmann über göttliche Liebessehnsüchte plaudert oder Uschi unterstützen, um die neuen Umstandsuniformen und Alltagsuniformen der Bundeswehr präsentieren. Sie könnte auch als Botschafterin in Ankara Brüderschaft mit Erdogan trinken und ihm neue Perspektiven der sexuellen Freiheit eröffnen, also warum hat man die bloß noch nicht entdeckt und lässt sie in Quasselrunden unterfordert philosophieren und wie wäre es, wenn Anne Will eine Zweitfrau braucht, ähm ein bereicherndes soziales Geschlecht , damit ihr Liebesleben ausgefüllt wird. Bei solchen Gestalten, wo selbst das robusteste Wildschwein vor Angst und Entsetzen ausreißt, machen unsere Politiker unser Land nur noch lächerlich. Aber ja, da wäre ja noch die Kreuzesnummer Sophia Thomalla und Olivia Jones zusammen mit dem Segen von Wölki und Bedford Strohm, um die Christen zu verhöhnen.
    Bei dieser Gestalt kriege ich einfach nur noch Brechreiz und so was bestimmt unsere Politik mit.

  16. Daran kann man erkennen, wie Weit wir schon den Abgrund überschritten haben, wenn solche Klamauk-Nudeln uns Trump erklären sollen! Die Staatsmedien müssen jetzt schon „Alles“ nehmen….Bei Goebbels gab es die Durchhaltefilme…Erinnerungen werden Wach! Der Menschliche Makel hat wieder Konjunktur…

  17. Gern würde ich mal wissen, wie dieser Mensch aussieht, wenn man ihm die Gesichtsbemalung und die Perücke abnimmt. Sicher ein bedeutungsloser Wicht, der statt mit redlicher Arbeit seinen Unterhalt zu erwirtschaften, Stunden damit verbringt, sich anzupinseln.

    • In der Tat, ein völlig unscheinbarer „Mensch wie du und ich“. Ich habe vor längerer Zeit eine Doku gesehen, in der er sich nach einer Show abschninkte.
      Alle diese Typen leben doch nur von der Dummheit der TV-Zuschauer, die solchen Idioten zujubeln., ebenso wie der/die österr. Sänger(in) mit Bart (mir fällt jetzt der Name nicht ein). Einfach nur widerlich!

    • Ich hab ihn schon als Mann gesehen. Er sieht ganz normal aus – also es würde sich niemand nach ihm umdrehen. Stell dir mal einen Fasan und ein Rebhuhn vor: als Olivia ist er der Fasan und als Mann wäre er das Rebhuhn. So etwas nennt man dann wohl mangelndes Selbstwertgefühl.

    • „Sicher ein bedeutungsloser Wicht, der statt mit redlicher Arbeit seinen Unterhalt zu erwirtschaften,“

      Er, der Oliver, besitzt 2 (Nacht-)Bars in Berlin, so weit ich weiß.

  18. Hat eigentlich bei den Muslimen schon mal jemand gepetzt, dass dieser Nichtsnutz Oliver Köbel, Künstlername Olivia Jones durch Schulen und Kindergärten tingelt um die Frühsexualisierung der Kleinsten auf den Weg zu bringen. Ihr Credo ist es aus normalen Jungen Transsexuelle um zu erziehen oder obwohl sie genetisch nicht schwul sind, dazu zu machen, die Mädchen für Abtreibungsquoten zu werben und sich als vielseitiges Betthupferl gemäß der sexuellen Befreiung zu entpuppen, oh, wie wird das Mohammed oder Allah gefallen. Nun, wer mit so viel dekadenter sexueller Vielfalt wirbt, der sollte auch Fanpost von Muslimen bekommen, denn deren Kinder werden unter diesem Etwas genauso beeinflusst.

  19. Herr Bachmann, mit Verlaub.
    Sie sind ein Mann und ich bin einer, aber Olivia Jones?
    Ich bin mir sich, das selbst Darwin bei gewahr werden
    dieser Figur sofort zur Flasche gegriffen hätte!

  20. ich hatte mir kurz die bundesversammlung zur präsidentenwahl im tv angesehen, da war die schiessbudenfigur auch dabei.
    meine 11 jährige hatte kurz zugesehen ohne wirklich zu verstehen worum es da ging und sagte: papa guck mal ein horror-clown! Dem war nichts hinzuzufügen.

  21. Solche Leute gehören von Dannen gejagt, die mit ihrer Dummheit und Impertinenz einem ganzen Volk schaden, mit ihrem null Geist an Fähigkeiten sich mit Sexbüchern am Intimleben der Kinder schon im Kindergarten vergreifen. Es gibt geschmacklose Kunst, aber dies Geschmacklosigkeit ist an Dreistigkeit nicht zu toppen. Ich finde wir sollten Olivia Jones, wie sich das Etwas nennt, ein Ausreiseticket in den Iran ohne Wiederkehr schenken, denn so viel entwürdigende Dummdreistigkeit lässt sich kaum ein anderes Volk bieten.

  22. Mag der Mensch sich geschlechtlich fühlen wie es will, aber dieses bunte übertriebene tuntenhafte Getue überdeckt eigentlich nur das unter unter dem Kasperkostüm eigentlich ein nichts als Person steckt, oder?
    Ist doch klar das diese Menschen Leute mit einer Persönlichkeit nach unten ziehen wollen um sich selber zu erhöhen.
    So was ist nur in einem kranken Staat möglich der von seltsamen Politikern regiert wird, die genau genommen nur Marionetten sind und kaum eine eigene sinnvolle Persönlichkeit entwickelt haben.

  23. Kenne Olivie Jones seit den 90ern, als sie hier in Nürnberg im Travestie-Club „Paradies“ auftrat oder auch mal beim CSD erschien. Ihre Show hat mir immer gefallen, aber als Allround-Expertin taugt sie sicher nicht. Im übrigen glaube ich, dass dahinter ein zwar homosexueller, aber deswegen nicht auch im Privatleben ungewöhnlich weibischer Mann steht. Für das 08/15-Publikum mag sie für den einen oder anderen Programmplaner etwas Farbe in die Sendung bringen, aber sie hat sich auch schon sehr abgenutzt. Ihre Bestleistung war sicher, als sie auf dem NPD-Parteitag auftrat und dort etwas Unruhe verursachte,

  24. Ich mochte diese Trashdiva noch nie, zu überdreht zu selbstverliebt! Ihr Auftreten ist optisches waterbording, sorry.
    Aber dieser Mensch gehört immerhin zum erlauchten Kreis derjenigen, die bei der Pseudowahl des Bundespräsidenten mitmachen durften, davon kann ich nur träumen. Wir sind ein tolles Land.

  25. Was soll es auch sonst machen. Ich glaube nicht, dass es sich seit 2015 noch überall im öffentlichen Raum zeigen möchte. Führungen auf der Reeperbahn…geht das noch???

    Viel Glück dir, mein(e) liebe(r) Olivia. Schaun wir mal, wie du künftig gefahrlos dein Geld mit ehrlicher Arbeit verdienen wirst:-)! Wir bleiben dran.

  26. Herr Knöbel kann sich verkleiden, wie er will. Als Rauschgoldengel, wandelndes Tischfeuerwerk oder als 5-Euro-Freudenmädchen. Er soll sich aber bitte nicht einbilden, dass er vom Volk in irgendeiner Weise politisch ernstgenommen wird. Der Fremdschäm-Auftritt in der zum Gauklerzirkus verkommenen Bundesversammlung macht ihn nicht im Geringsten zum repräsentativen Mitglied des Souveräns.

  27. Wer psychisch gestört ist, ist doch ke9ne Frage! Die oben abgebildete Knalltüte sollte sich mal fragen, was wäre, wenn Putin nicht so besonnen wäre und jede Provokation Rußlands ignorieren würde. Aber der/die Unperson, bei deren Anblick jeder normale Mensch kotzen muß, war ja meines Wissens als Gast der „Knzlerin“ bei der Bundespräsidentem-„Wahl“ zugegen.Wen wundert´s …….

  28. Sieht man ja an unserem Bundespräsidenten was dabei rauskommt wenn man solche Vögel mitwählen läßt. Nur mehr peinlich, als Travestie Show auf der Bühne jederzeit, aber das war‘s dann auch. Wie kann man, wenn man so blöde ist, sich nur so zur Schau stellen. Widerlich!!!!!

    • …. zumal sich die beiden auch rein äußerlich-optisch immer ähnlicher werden; und im übrigen nennt sich das, was der Olli da betreibt, PROJEKTION( von sich auf Andere)!

  29. Ich mag Travestie als Kunstform auf der Showbüne.
    Mary und Gordy…. Unerreicht!

    Mary&Gordy 2. TV-Show

    ca 60 min.->1983

    Olivia hat keinen blassen Schimmer und noch nicht mal Geschmack, sah man auch bei dem Fummel den sie trug.! Peinlich. Gewollt und nicht gekonnt.

  30. Na, dieses durchgeknallte Etwas ist doch einfach nur eine ganz üble Karikatur – weder Frau noch Mann, offensichtlich.

    Aber immerhin eins muss man ‚dem‘ (Etwas) allerdings lassen, Stichwort ‚Experte‘:

    Durchgeknallt wie das selbst ist könnte es vielleicht wissen, wovon es spricht?

  31. Es ist immer das Gleiche! Menschen wie dieses Nicht-wirklich-irgend-Etwas wollen die totale Anerkennung ihrer Person und verursachen mit ihrer nahe an Volksverblödung grenzenden verbalen Ausfälle genau das Gegenteil. Wie tief dieses Geschöpf schon moralsich gesunken ist, wurde spätestens sichtbar als sie,er,oder jemand aus 60Geschlechtern, zur Bundespräsidentenwahl eingeladen wurde. Dort nämlich hatten nur Systemtreue als Nichtpolitiker Zutritt. Nur weil sie als Paradiesvogel durch ein Paradies flaniert, welches Dank Merkels Gäste mittlerweile keines mehr ist, glaubt sie so etwas wie der Nabel der Welt zu sein. Sie, er oder eines aus 60 Geschlechtern glaubt es auch deshalb, weil eine weiterreichende Bildung offenbar fehlt und an Stelle dieser Einfalt und Selbstübeschätzung eingezogen ist. Ihr, es oder eines aus 60 geschlechtern inhaltsloses Gelaber sollte man nicht all zu ernst nehmen, wir kennen die Umstände und wissen das viele Moderatoren von TV-Sendungen auf gleichem Niveau daherdümpeln.

    • Bravo Brava! Sagen wir doch einfach DAS
      wie der Artikel von MONSTER, was offensichtlich das Ziel der monströsen Verkleidung ist: eine Monsterdarstellung!

  32. „Frau“ Jones liebt eben innig ihren „IS“, der vom bösen Putin zu Fall gebracht wurde.

    http://www.pi-news.net/mossui-is-kaempfer-fluechten-als-frauen-verkleidet-und-brauchen-kosmetiktipps/

    😉

    Aber dafür gibt es jetzt die so genannte „SDF“ mit „liebevoll“ lächelnden so genannten „Kurdischen Kämpferinnen“ (Halsabschneiderinnen). Das ist zwar die selbe Truppe. Aber was solls.

    Euronews liebt übrigens seine „Kämpferinnen“. Endlich empowert, so schallmeiert es durch die Gänge des Senders. Die sollen auch viel empathievoller töten. So sagt man sich. Sie töten eben für Gleichberechtigung und Frieden und nicht für schnöde Dinge wie Land und Rohstoffe inklusive „Human Ressources“. Herr Macron soll gleichfalls entzückt sein.

    So. Jetzt noch schnell eine „Verteidigungstruppe“ in der „Friedensunion“ aufstellen, damit Europa mit viel Empathie und Empowerment den bösen männlichen Putin Frieden bringen kann. Halt. Warte mal. Frieden bringen? Ist dieser Begriff nicht schon besetzt. Ach, ich Dummerle vergaß. Hat nichts mit nichts zu tun. 😉 Brüder im Geiste?

    Naja. Schön bunt ist „Sie“ schon. 😉

  33. Ausgerechnet Olvia Fucking Jones, die Über-Mediawhore, muß mal wieder ihren Senf zu Dingen absondern, von denen er als unbewußt Betroffener des Aufmerksamkeitssyndroms eigentlich keine Ahnung hat.

    Man mag über Putin & Trump denke was man will und sicherlich sind das auch nicht gerade Engel, aber daß ausgerechnet einer der größten pathologischen Selbstdarsteller und Mediawhores genau dieses Verhalten auch den Beiden vorwirft ist doch wohl der Gipfel der Anmaßung.

    • Das leidige Problem des Showbiz: Es gibt keine gute oder schlechte Werbung, es gibt nur Werbung. Führt dazu, dass manche Leute sich zu Themen äußern, von denen sie gar keine Ahnung haben, nur um im Gespräch zu bleiben. Das solche „Leitfiguren“ damit eventuell gesellschaftliche Bewegungen erzeugen oder rechtfertigen, die dem sozialen Frieden vollkommen abträglich sind, ist ihnen völlig egal.
      Die Amerikaner haben das selbe Problem. In Hollywood gibt es etliche solcher „Leitfiguren“ im Showbiz, die manchmal besser ihre Klappe halten sollten, als sich für irgendwen oder irgendetwas stark zu machen, von dem sie selbst gar nichts verstehen.

  34. Ich verstehe jetzt die angedeutete Kritik nicht:

    „DER“ Olivia ist doch nun wirklich ein Experte, wenn es um “ den Drang zur übersteigerten Selbstdarstellung “ geht……

    🙂 🙂 🙂

    • Genau! Ich habe ihn 2x live erlebt, als es Firmen für schick gehalten haben, ihn als „Exoten“ zu ihren Partys einzuladen. Auch nur der Schatten eines Foto-Objektivs und er war da. Gewollt oder ungewollt. Seit dem muss ich wegzappen, wenn er im TV auftaucht…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here