(David Berger) Heute erreichte mich der folgende offene Brief einer mir unbekannten Person. Als ich ihn las, wurde mir immer deutlicher: Dieser Brief fasst in einem einzigen Text genau das zusammen, was ich jeden Tag in Gesprächen mit Bekannten, Familienangehörigen und Freunden, in Zuschriften per Brief oder mail zu hören bekomme. Stets mit dem Hinweis, das dürfe man halt nicht mehr öffentlich sagen.

Liebe Frau Merkel, wenn sie jenseits der Informationen ihrer Beschwichtigungshofräte doch mal hören wollen, was die Menschen von dem Deutschland denken, das sie federführend mit geschaffen haben, dann lesen Sie diesen Text! Besonders die letzten Sätze!

***

An alle Journalisten, Moderatoren und Politiker! Dies ist ein offener Brief an sie alle! 

An alle diejenigen, die sich undemokratisch verhalten! An alle diejenigen, die Nazimethoden anwenden!

Und an alle diejenigen, die nur lügen, verschleiern und Halbwahrheiten erzählen können.

Sie alle machen genau das, was sie der AfD vorhalten.

Sie hetzen, und sie diffamieren.

Schlimmer noch, sie unterstützen die „neuen Nazis“ hier im Land, die als Antifa bekannt sind, ideologisch und finanziell, von unseren Steuergeldern!

Sie unterstützen es, dass AfD Politiker und Mitglieder körperlich angegriffen werden, dass Büroräume  verwüstet werden, Autos angezündet werden.

Dass man mit Dachlatten auf AfD Mitglieder einschlägt. All das tolerieren sie, ja unterstützen es noch mit finanziellen Zuwendungen und mit Aufforderungen, genau das zu tun!

Meiner Meinung nach sitzen die wahren Nazis links von der AfD!

In jeder Talkshow schwafeln sie was von  Wählerauftrag, meinen sie, die AfD hätte keinen Wählerauftrag?

Und hätten sie nicht solche  Schmierenkampagnen mit Verleumdungen und übler Nachrede geführt, hätten noch mehr Leute die AfD gewählt. (Wer weiß wie sehr betrogen wurde bei der Wahl)

Seltsam, wenn ein Lindner, oder ein Bosbach etwas sagt, wie: „kriminelle Asylanten müssen des Landes verwiesen werden“, dann ist es gut, wenn ein AfD Politiker das Gleiche sagt, ist er ein Rassist und fremdenfeindlich.

Ich hoffe ihnen allen fällt diese Schizophrenie auf. Die Einzigen, die dieses Land spalten, sind sie!

Und ich hoffe es fällt noch mehr Menschen auf, wie undemokratisch sie sind! Bei Frau Will sagte ein CDU/CSU Vertreter, es fände es schrecklich, wenn die AfD einen Antrag von ihnen mittragen würde.

Ich weiß nicht mehr was ich sagen soll. Das ist ja schlimmer als in einer Diktatur!

Wie primitiv kann man nur sein, solche Äußerungen zu tätigen.

Und die Moderatoren sitzen ruhig dabei, also sind sie ganz derselben Meinung!

Genauso wie es eine bodenlose Frechheit ist, wenn Gabriel im öffentlichen Fernsehen behauptet, die Türken hätten Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut! Sie sollten sich allesamt schämen und zwar in Grund und Boden!

Wenn es den Politikern um ihre Diäten geht, da kann man so schnell entscheiden, genauso Gesetze durchwinken, in denen die Menschen in ihrer Meinungsfreiheit beschnitten werden, das klappt sogar wenn nicht genügend Abgeordnete da sind! Illegale Abstimmung?, ach egal, der dumme Michel bekommt es schon nicht mit!

Aber wenn es darum geht, straffällige  Asylanten wieder dorthin zu befördern wo sie hergekommen sind, wird es hinausgezögert bis zum Sankt Nimmerleinstag!

Und kommen sie mir jetzt ja nicht mit, „die haben keine Papiere!“ In was für einer Bananenrepublik leben wir eigentlich? DANN LASSEN SIE NIEMANDEN OHNE PAPIERE INS LAND!!

Ich bedaure Menschen, die vor Krieg fliehen müssen, und ja, man muss ihnen helfen!

Wer aber hier straffällig wird, hat sein Bleiberecht in genau dieser Sekunde verloren und muss SOFORT aus dem Land entfernt werden.

Sie wissen nicht wo er herkommt? Es gibt Länder, die diese Straftäter aufnehmen. Und ja, es ist mir schnurzegal, wie sie dort behandelt werden!

Wir reden hier von Straftätern!

Wir reden hier von Straftätern, die ja schon lange polizeibekannt sind.

Die schon so oft von der Polizei festgenommen sind, dass sie wahrscheinlich schon einen eigenen Spind auf der Polizeiwache haben!

 

Kommen wir zum Fluchtgrund (Syrien).

Es war Krieg und zwar ein Krieg der auch mit Gaspipelines zu tun hatte, der aber auch mit dem IS zu tun hatte. Ja hatte, der Krieg ist de facto vorbei.

Und auch ich will Familien Zusammenführung, und zwar in Syrien. Dieses Land muss wieder aufgebaut werden.

Ein Land in dem es christliche und jüdische Gemeinden gibt. Ein Land, in dem es noch Kirchen gibt, obwohl es muslimisch ist! Ein Land  in dem Assad es geschafft hat den Islam zu etwas privatem zu machen. Ein Land in dem Assad mit seiner Familie zu Weihnachten und Ostern eine christliche Gemeinde aufsucht und mit ihnen feiert.

Ein Land also, in dem Christen nicht abgeschlachtet werden, wie in anderen muslimischen Ländern.

Dass das ein Dorn im Auge der muslimischen Länder rundherum ist, ja, natürlich.

Aber kann man Länder ernst nehmen, in denen sich die Frauen verhüllen müssen, damit Männer nicht auf „falsche“ Gedanken kommen. In denen Frauen im Gefängnis sitzen, weil sie vergewaltigt wurden, in denen die Koranschulen den Mädchen einreden sie seien etwas schlechtes, unsauberes und sowieso nur Dreck, in denen Mädchen zum Teil mit 12 Jahren verkauft werden an alte Knacker, in denen für Mädchen ab acht die Todesstrafe gilt( was in Gottes Namen könnte ein Achtjähriges Mädchen tun um die Todesstrafe zu verdienen?), in denen Mädchen genital verstümmelt werden, damit sie ja nichts spüren, in denen der Mann 4 Frauen haben darf, in denen es dem Mann obliegt, ob seine Frau widerspenstig sein könnte und er sie schlagen darf, in denen es Richter gibt, die als Strafe für einen Mann die Vergewaltigung seiner Schwester anordnen, in denen eine Frau zum Tode verurteilt wird, weil sie sich gegen ihren Vergewaltiger gewehrt hat, in denen Frauen nicht Auto fahren dürfen, weil angeblich ihre Eierstöcke einknicken, (was natürlich nicht auf dem Rücksitz passiert) in denen es Scharia  Polizei gibt, die nur gucken, ob einer Frau eventuell ein Haar aus ihrer  Verhüllung gerutscht ist, in denen sogar Ziegen, Ponys und Schafe bedeckt werden müssen, damit es keine „Gefühlsausbrüche“ bei den Männern gibt und so weiter!

Wenn wir von Männern reden, die vor Assad geflohen sind, dann reden wir auch von  Kriegsdienstverweigerern.

Wenn wir von Giftgas reden, dann müssen wir davon reden, dass Erdowahn Waffen und Giftgas an den IS in Syrien geliefert hat, das ist ein Fakt! Der türkische Journalist, der es aufgedeckt hat, ist jetzt bei uns in Deutschland im politischen Asyl.

Wie wahrscheinlich ist es dann wohl, dass der Giftgasanschlag von der IS begangen wurde!

Aber Fakten scheinen für sie alle nicht wirklich von Bedeutung zu sein.

Sie machen lieber Geschäfte mit Ländern, wie zum Beispiel Saudi Arabien, in denen die öffentliche Steinigung noch praktiziert wird!

Aber Assad ist ein „Schlächter“? Ja, nee is klar!!

Machen wir weiter  mit den schon erwähnten Türken die angeblich Deutschland wieder aufgebaut haben!

Nein, es waren die Trümmerfrauen, unsere Mütter und Großmütter und Urgroßmütter. Ihnen ist es zu verdanken, das wir wieder vorwärts kamen!

Nächste Aussage: Angeblich seien das erste mal seit  dem Kriegsende wieder Nazis im Bundestag. Tja, schon wieder verkehrt, weil AfD Politiker keine Nazis sind, denn die sitzen alle in den restlichen Parteien. Das kann man bei Wikipedia nachlesen, und falls es gemaasregelt wurde, ich habe es herunter geladen.

Das Mahnmal der Schande, dieser Satz ist nicht auf Höcke`s  Misthaufen gewachsen, nein der Satz ist schon etwas älter. Aber trotzdem ist es wahr!

Hätte man wirklich etwas für die Zukunft und den Frieden tun wollen, wäre das Denkmal ein Engel geworden mit Friedenstauben in der Hand statt dieser Steinblöcke.

Schluss mit dem Schuldkult? Ja, und zwar sofort! Es ist nicht meine Schuld. Was habe ich damit zu tun? Was haben meine Kinder damit zu tun? NICHTS!

Ist es schrecklich was dieser faschistische, linksextreme  österreichische, den Islam vergötternde Hitler gemacht hat? Ja, natürlich. So was darf nicht wieder passieren!

Gar keine Frage, aber noch mal! Nicht meine Schuld!

Denn genauso wie jetzt, waren die Politiker und die Waffenindustrie die Schuldigen. Also wenn gesagt wird, wir wären es Afrika schuldig, weil wir sie ausbeuten kann ich nur sagen, was für ein Schmarrn!

Die Schuldigen sind die Wirtschaft, die Konzerne, die dort das Land ausbeuten und die Politiker, die sich von den Konzernen die Taschen füllen lassen, damit sie nicht einschreiten.

Weitere Fakten?!

Die AfD sei homophob und judenfeindlich und fremdenfeindlich? Wer das behauptet kann nicht mehr viele Gehirnzellen besitzen.

Alice Weidel ist homosexuell und  sogar an der Spitze, es gibt Juden bei der AfD, genauso wie nichtdeutschstämmige Mitglieder, zum Beispiel in Kiel und auch in anderen Städten.

Die AfD ist islamophob? Nun, dass denke ich, ist wahr!

Allerdings, wer sich mit dem Islam, dem Koran, den Haddithen und vor allem mit muslimischem Ländern beschäftigt hat, wer weiß, was in dem „Hassbuch“ steht, und wer weiß, dass JEDES muslimische Land nur mit Gewalt islamisiert wurde, tja, wer das alles weiß, der sollte tatsächlich eine gewisse Phobie entwickeln!

Wenn sogar einige Muslime hier in Deutschland vor der Islamisierung  warnen, dann, tja dann glaube ich ihnen. Ich verstehe auch nicht, dass sie wirklich weiterhin verbreiten, der Islam sei Frieden.

Konvertiten werden mit dem Tode bestraft, Herr Samad hat eine Todesfatwa über sich schweben, weil er Kritik äußert. Das ist der „friedliche, tolerante Islam“?!

Wie kann etwas als Religion bezeichnet werden, dass nur Zwang ist, wo nur Hass ist und es nur darum geht jeden zum Islam zu zwingen und alle anderen zu töten oder als Sklaven zu behalten!

Völlig unverständlich ist für mich, dass die Emanzipationsbewegungen nicht aufschreien. Vergewaltigung ist im Koran, also per Gesetz, genauso erlaubt wie schlagen. Und kommen sie mir ja nicht wieder damit, es sei falsch interpretiert. Da gibt es nichts, was man falsch verstehen kann. Der Mann steht über der Frau und bestimmt ihr Leben, er entscheidet, ob und wann sie etwas verkehrt macht.

Und weil er keine Ehre im Leib hat, sucht er seine Ehre zwischen den Beinen der Frau! Das ist einfach nur widerlich und widerwärtig!

Ja, auch ich beobachte die Islamisierung in diesem Land.

Und der Weihnachtsmarkt muss der Weihnachtsmarkt bleiben, und der Sankt Martinsumzug ist und bleibt derselbige! Und wenn es Gemeinden gibt, die den Weihnachtsmarkt in Lichterfest umtaufen, und als Argument bringen, es würde schon lange so heißen, macht es das ja nicht besser oder richtiger. Denn dann ist es eben schon länger verkehrt!

Ganz ehrlich, wer mit unseren Traditionen und unserer Lebensweise nicht zu recht kommt, dem wünsche ich eine „gute Fahrt“!

Diese ganzen Sicherheitsvorbereitungen für  Feste, Karneval, Weihnachtsmärkte gab es noch nie vorher! Und ja, ich sehe darin ein islamisches Problem. Denn es wird nur befolgt, was im Koran steht.

Es ist mir ziemlich wurscht, ob man in islamischen Ländern einer Frau die Hand nicht gibt, denn hier ist es unhöflich es nicht zu tun!

In unserem Land sind Frauen genauso viel wert, wie Männer. Und das haben alle die hierher kommen zu respektieren! Wer das nicht kann, wie gesagt „gute Fahrt“!

In Österreich, davon gibt es ein Video, haben ein paar Moslems ein Pärchen am See  überrascht. Die Frau lag oben ohne in der Sonne. Die Männer verlangtem von dem Mann, er solle dafür sorgen, dass die Frau sich anzieht, sonst würden sie sie vergewaltigen! Kein Passant griff ein. Und die ganze Verachtung die diese Moslems einer Frau entgegenbringen, wurde überdeutlich.

Wenn hier in Deutschland jeden Tag, wirklich jeden Tag, Frauen begrapscht werden, vergewaltigt, geschlagen und was weiß ich noch alles, in Bussen und Bahnen onaniert wird, Tchibo Filialen verwüstet werden, „gemessert“ wird, Frauen mit heißem Öl übergossen, angezündet oder am Hals hinter dem Auto hergeschleift werden. Wenn Menschen „einfach nur so“ nieder gestochen werden oder in die Alster geworfen werden, wenn hier alte Damen vergewaltigt werden.

Wenn, wie in Düsseldorf eine Gruppe von 4 Pärchen  angegriffen werden, und es sich jedes Mal um muslimische Gruppen handelt, die angreifen, dann, ja dann hat es was mit dem Islam zu tun, denn auch das steht im Koran.

Und wenn dann die Justiz diese Täter wieder auf die Straße lässt, mit einem belanglosem „Dududu“, also Schariakonform“ bestraft“, dann ist was faul in unserem Land.

Und wenn dann noch die, die diese Straftaten anprangern als Hetzer, Rassisten und Nazis betitelt werden, dann ist es schon so faul, dass ich nicht weiß, ob das je wieder heilt.

Habe ich Angst, wenn ich einer Gruppe von „südländisch aussehenden Männern“ begegne? Ja, selbstverständlich habe ich das! Weiß ich, ob da der Vergewaltiger von gestern dabei ist, der ja eine solch fantastische Sozialprognose hat und wieder auf freiem Fuß ist!

Oder der Grapscher von vorgestern, der Bahnhof- Schubser, oder der, der gestern mit der Axt herumlief, oder der von heute morgen mit dem Messer? Oder sind es die Typen, die dem jüdischen Jungen in der Schule die Hölle bereitet haben, weil er jüdisch ist!?

All das weiß ich nicht, und da die Justiz auf Befehl der Regierung  nichts macht, habe ich ein ungutes Gefühl!

Die Regierung verbietet ja auch die Identitäten der Straftäter offen zu legen, aber glauben sie mir, selbst der Dümmste hat mitbekommen, wenn es sich um „Messer und Mann“, oder um „Axt und Mann“, oder es sich um eine „Gruppe von Männern“ handelt, dass es sich um die „Gäste“ von Merkel handelt!

Habe ich Angst um meine Kinder? Aber so was von.! Erste Priorität Selbstverteidigung!

All das, soll also das Land sein, in dem man gut und gerne lebt?! Das sehen viele Deutsche nicht so, es wandern immer mehr Leute aus.

Geschultes Personal, die in anderen Ländern besser bezahlt werden und sicherer leben!

Wir sind kein Einwanderungsland, wir sind ein Auswanderungsland. Wir waren auch  noch nie ein Einwanderungsland. Deshalb hießen die  Arbeitskräfte aus dem Ausland auch Gastarbeiter.

Soweit ich weiß, hat sich noch kein Pole, Italiener, Spanier oder Schwede über das Essen die Weihnachtsmärkte oder den Sankt Martinsumzug beschwert.

Keiner von denen hat einen extra Gebetsraum gefordert. Das habe ich von keinem anderen gehört, nur von den Muslimen.

Dieses „sich abgrenzen“ und sich als „was Besseres“ wähnen und gleichzeitig die Opferrolle annehmen, sieht man nur bei  den Muslimen.

Ich kenne keine Mädchen aus anderen Ländern, die nicht mit zum schwimmen durften, nur  Muslima.

Aus den anderen Länden können die, die hier 20 Jahre leben, deutsch, vielleicht mit Akzent, aber sie können allein zum Arzt und einkaufen. Nicht so bei den Muslimen. Selbst 20 Jahre, 30 Jahre hier in Deutschland, müssen sie noch ihre Kinder mitschleppen, wenn sie zum Arzt gehen, weil sie immer noch kein Deutsch können.

Ich würde mich schämen, wenn ich in einem Land viele Jahre lebe und die Sprache nicht könnte.

(Ich schäme mich auch für Deutsche die im Ausland leben und die Sprache nicht können.)

Was hier aber klar wird, viele wollen gar keinen Kontakt. Denn auch das steht im Koran! Also nicht verwunderlich. Da hätte damals die Politik schon einschreiten müssen, wer die Sprache nicht lernen will, muss wieder gehen!

Aber egal, hätte, hätte, Fahrradkette. Der Drops ist gelutscht!

Also stellt sich mir die Frage, wenn wir schon Erfahrungen mit den Muslimen gemacht haben,  von denen sich hier einige nicht so gerne anpassen, und wir es nicht in den Griff bekommen haben, wenn wir in Hamburg, Berlin, Dortmund, Bremen und was weiß ich noch wo, mit Araber Clans, (ja ihr erratet es schon, sie sind muslimisch), nicht zurecht kommen.

Wo sich Polizisten von Muslimen lieber den Schädel einschlagen lassen, als zu schießen, wo es absolute „Nicht Geh Bereiche“ gibt, die fest in muslimischer Hand sind. Wir also mit denen und unseren eigenen Straftätern, denn auch die gibt es, mit den Ostblockbanden, die Dank der offenen Grenzen ihre Raubzüge fast unbehelligt begehen können. (Erinnert mich ein wenig an die  Wikinger, kurz einfallen und wieder weg.) Wenn wir diese ganzen Problem schon haben, …

…in Gottes Namen werden wir  mit Hunderttausenden Muslimischen jungen Männern geflutet, die aus eben diesen schrecklich  muslimisch geprägten Ländern kommen, die wir oben schon erwähnt haben, und selbstverständlich ihre Sitten und Ansichten mitbringen und hier ausleben wollen.

Und wer von ihnen glaubt es eigentlich wirklich, dass man diese Männer, die den Hass auf jeden Nichtmoslem schon mit der Muttermilch aufgesaugt haben,  hier ändern könnte?

Und werden diese so genannten „Flüchtlinge“ jetzt vorher geprüft? Damit es nicht wieder heißt, wir wissen nicht, wie wir sie wieder loswerden sollen, sie hatten ja keine Papiere. Und man muss wieder ein Flugzeug chartern um 2 von ihnen zurückzubringen. Oder noch besser, man kann sie nicht abschieben, weil, und jetzt wird es wirklich verrückt, sie hier eine Straftat begangen haben.

Ganz ehrlich, wer sich das ausgedacht hat, der gehört in das dunkelste Loch gesperrt, wo er nie wieder raus darf.

Aber all das kommt ja weder bei den Medien, noch bei den Politikern mal zur Sprache. Vor allem, wagt es keiner mal zu fragen, was das soll!?

Und bitte, beleidigen sie jetzt nicht meine Intelligenz, wenn sie sagen wir bräuchten Arbeitkräfte! Jeden Tag hört man, dass Firmen die Arbeitsplätze abbauen. Es wird woanders hergestellt.

Dank der verfluchten Globalisierung, die sie ja so favorisieren. Die aber nichts anderes bedeutet, als folgendes: Wir suchen uns Länder in denen wir billiger herstellen können und wenn wir ein noch billigeres Land finden, dann gehen  wir dahin.

Aber zurück zu den muslimischen Flutungen. Also es kann nicht daran liegen, dass die Wirtschaft, verzweifelt Arbeitskräfte sucht. Höchstens Arbeitskräfte, denen sie noch weniger als den Mindestlohn zahlen müssen.

Und dann reden sie immer von der Pflege! Glauben sie wirklich dass ein muslimischer Mann eine „Ungläubige“ waschen und füttern würde?!

Es mag den einen oder anderen darunter geben, aber das sollte man dann in ihrem Heimatort herausfinden, und dann nur bei echter Qualifikation, die Einreise erlauben.

Ehrlicher Weise glaube ich aber nicht an einen Einzigen, zumindest nicht aus den afrikanischen Ländern die jetzt zu uns strömen.

Unsere Sozialkassen werden geplündert, und die bleiben hier und werden noch Rente einreichen. Haben sie sich mal Gedanken darüber gemacht, wie das finanziert werden soll.

Ich habe keine Lust, Menschen die uns als Ungläubige, unrein und nicht wert zu leben ansehen, auch noch durchzufüttern.

Sie gestatten ihnen hier Straftaten zu verüben, und Menschen, die es wagen mal Klartext zu reden werden von ihnen als Rassisten und Nazis zu betiteln. Sie sollten mal aufhören von sich auf andere zu schließen.

Was muß noch alles passieren?

Wie viele von uns wollen sie noch töten und vergewaltigen lassen, bis sie endlich handeln?

Jeder von ihnen der dort im BT sitzt, der in den Redaktionen sitzt, und die Wahrheit verdreht und verschweigt, ist MITSCHULD an JEDER Straftat die von den Asylanten begangen werden!

Ich weiß nicht, ob sie ihre Strafe hier auf Erden bekommen, aber ich weiß eines genau, alle Mittäter werden in die Hölle kommen.

Ich wünsche ihnen ALLEN von ganzem Herzen und aus tiefster Seele, dass sie ALLES was sie uns zumuten und dem sie uns aussetzen milliardenfach zurückbekommen!

Dafür bete ich jeden Tag!

 S. Petersen

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Das freut mich natürlich sehr.

Hier geht es zu den finanziellen Möglichkeiten zu spenden:

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

138 Kommentare

  1. Wenn sie sagen in der afd sitzen keine Nazis täuschen sie sich ( nazi ist der, der nazitexte spricht. Und da ist die Bezeichnung ziemlich egal). Natürlich kommen auch Straftäter ins Land und die sollte man abschieben aber wir haben das zehnfache an deutschen die noch schlimmer sind (sollte man dann wirklich alle über einen kamm scheren).

    • „aber wir haben das zehnfache an deutschen die noch schlimmer sind“.
      Sie sind wirklich das ALLERLETZTE!!! Mehr fällt mir zu diesem Schund, den Sie von sich geben, nicht ein. Ich halte es mal mit der Briefschreiberin/dem Brieschreiber: für Leute wie Sie bete ich jeden Tag, dass sie in die Hölle kommen und vorher aus unsrem Land verschwinden.

  2. #Merkel ist nur eine getriebene Ausführende, keine wirklich Handelnde. So ist der Brief eigentlich an die zu richten, welche im Hintergrund als Tiefer Staat regieren! Merkel soll relativ wenig Besitz haben: Schmale drei Millionen! Die reichste Frau Täuschlands hat 25000 Millionen Vermögen! Schwerer Fall von kognitiver Dissonanz und geistigem Analphabetentum, wenn man Merkel für „mächtig“ hält. Über 1000 Strafanzeigen wurden zwar abgeschmettert, selbst Udo di Fabios Vorwurf des Verfassungsbruches blieb ohne Folgen. Aber was, wenn Merkels Immunität fällt, gesperrte Akten an die Öffentlichkeit gelangen, weshalb man die AfD von diesen fern hält!

  3. Ach du mein Deutschland

    Ich lebe in Deutschland und Deutschland ist schön,
    man muss aber auch einmal hinter die Fassade sehen.
    Da leben Menschen, die sind dumm wie Stroh,
    ein bisschen Fußball, eine Flasche Bier und schon sind sie froh.
    Gäbe es Morgen einen Knall und die Erde würde in 1000 Stücke fliegen,
    die Menschen würden es gar nicht erst mit kriegen.
    Verblendet, verblödet mit dem Smart-Phone in der Hand,
    dafür wird die letzte Gehirnzelle noch verwandt.
    Und ist es nicht das Handy, was mach man dann,
    man schaut sich im Fernseher DSDS und Dschungelcamp an.
    Hier kann man die aller letzten Idioten sehen,
    sagen sie einmal ehrlich, ist Fernsehen eigentlich noch schön?
    Das Fernsehen, viel Bullschitt für Idioten sendet,
    es für jeden Abend einen Tatort spendet.
    Diese Menschen ich mag gar nicht daran denken,
    die wollen einer Partei ihre Stimme bei der Wahl einmal schenken.
    Blinde Trottel laufen den etablierten Parteien hinterher,
    sie zu bekehren ist weiß Gott ziemlich schwer.
    Sehenden Auges kann man erkennen,
    wie wir gemeinsam in Richtung Abgrund rennen.
    Ich kann es nicht, mach da nicht mit,
    ich wage einen andern Schritt.
    Wenn Deutschland, Deutschland bleiben soll, dann ist doch klar,
    jetzt wird es Zeit für die Wende, das wäre wunderbar.
    Ich hätte einen Vorschlag und der ist nicht zum Lachen,
    ich, würde den Kanzler von Deutschland machen.

    Erhard Kleinschmidt

  4. Und als ob wir es nicht wüssten – „Merkel’s aim is actually to ‚degermanify‘ Germany“

    ***Erzwungene Nationale Psychotherapie? – Merkels Kommentar aus kanadischer Sicht ***

    https://www.youtube.com/watch?v=6iUK9QgkYJI – unbedingt ansehen!!!

    Published on 18 Sep 2015
    Merkels Kommentar aus kanadischer Sicht – ein Beitrag de skanadischen Journalisten
    Ezra Levant – übrigens ein Jude. ‚Merkel is crazy‘

    Wirklich – unbedingt ansehen!

    Der kanadische Journalist Ezra Levant analysiert das am 03.09.2015 erschienene Video von Angela Merkel, in welchem sie auf die Frage einer Bürgerin antwortet, wie Merkel die Kultur und Gesetze Europas und speziell Deutschlands schützen wird, wenn durch die Flüchtlinge und Migranten ein radikaler Islam nach Europa importiert werden sollte: https://www.youtube.com/watch?v=xCdMv

    Levant geht zunächst auf die Randdaten der Migrationswelle ein: 800.000 Migranten wurden von Merkel regelrecht eingeladen, in Deutschland erwarten die Migranten Sonderleistungen und das deutsche Wohlfahrtssystem, 100.000 Migranten allein im letzten Monat, darunter hauptsächlich muslimische Männer, an einem Tag allein 10.000 Migranten in München. Und jeder, der diese Politik kritisiere, werde in Deutschland als „Nazi“ gebrandmarkt, was die meisten zum Schweigen bringe.

    Die Sorge der Fragestellerin hebt Levant als die Sorge vor dem Terrorismus hervor, während er Angela Merkel kritisiert, sie habe nur die Cliché-Antwort „einfach keine Angst haben“ für die besorte Frau parat. Währenddessen gibt es Warnungen und Beweise des Islamischen Staats, dass er seine Kämpfer unter den Migranten nach Europa einschleust. Auch verweist Levant auf die bereits geschehenen Terroranschläge in Europa und die rechtzeitig vereitelten Anschlagspläne.

    Als weitere berechtigte Sorgen gibt Ezra Levant die Angst vor dem Ende der westlichen Trennung von Kirche und Staat und der Einführung des Scharia-Gesetzes und vor dem Zwang an, dass Frauen zukünftig Hidschabs, Niqabs oder Burkas tragen müssten. Merkel setzt dem entgegen „Gehen Sie zur Kirche, lesen Sie ein Buch, schauen Sie sich ein christliches Bild an“, ohne zu wissen, ob die Frau überhaupt Christin ist.

    Levant geht zuletzt darauf ein, dass die Kanzler Merkel und Schröder beide keine Kinder haben, also keine private Familienzukunft in Deutschland besitzen. So hält er es für möglich, dass die Politik Merkels aus einem Selbsthass entspringt, den sie mit einer Art nationalen Psychotherapie heilen möchte. Es scheine, als meine Merkel, Deutschland solle „entdeutscht werden“ oder als „verdienten die Deutschen Deutschland nicht“ auf Basis einer historischen Schuld Deutschlands. Als Jude, dem von Kindesbeinen der Hass auf Nazis beigebracht wurde, erklärt Levant, dass das heutige Deutschland nichts mit dem Nazideutschland zu tun habe und daher weder bestraft werden müsse, noch sich selbst in seiner Souveränität einschränken müsse.

    Originalquelle: https://www.youtube.com/watch?v=j_8kc

    UND auch:

    „Merkel ist irre“

    Published on 5 Aug 2015
    Der Herausgeber des Politblogs „Rationalgalerie“, Uli Gellermann, warnt im Gespräch mit weltnetz.tv vor der Gefahr eines globalen atomaren Konflikts und einer beängstigenden Verantwortungslosigkeit der deutschen Regierung.

    „Wenn die Kanzlerin sich mit Irren einlässt, wie z.B in der Ukraine – also mit Leuten, die ihr eigenes Volk beschiessen und behaupten, das sei „Terroristenabwehr“; mit Leuten, die bereit sind, mit Faschisten zu paktieren; mit Leuten, die bereit sind, in ihrem Parlament die Grundlage für einen Atomkrieg zu schaffen, mit dem Gesetz 2953 jüngst im Juni noch, die sind ja nicht gescheit. Sie gefährden ja sogar sich selbst. Wer so wenig gescheit ist, wie eine alte Freundin von Frau Merkel, nämlich Frau Timoschenko, welche „die Russen“ (die Russen wohlgemerkt, die auf dem Territorium der Ukraine leben) vor ein paar Monaten noch mit einer Atombombe auslöschen wollte… Wer sich mit denen einlässt, der kann ja nicht gescheit sein. Und was ist einer, wenn er nicht gescheit ist? Er ist verrückt.“

    http://www.rationalgalerie.de/home/la

    http://weltnetz.tv/
    – auch unbedingt ansehen!

    • Hallo zusammen,

      solange wie der deutsche Bürger einmal im Jahr seinen Urlaub genießen kann, seine Bundesliga am Wochenende verfolgen kann und ein kühles Bier im Kühlschrank hat wird sich in Deutschland nicht viel ändern. Innerhalb von nur max. 4 Wochen haben die Bürger die Schandtaten egal von welchem Politiker vergessen. Bei der Wahl hat man längst vergessen, was die Parteien einmal versprochen haben bevor sie gewählt wurden. Im Übrigen drehen sich nicht nur Politiker wie die Fahne im Wind, nein auch die Bürger machen es. Heute schwarz, Morgen Rot. Heute FDP, Morgen die Grünen. Immer wird auf die Sau geschaut, die gerade durch das Dorf getrieben wird. Warum interessieren sich eigentlich nicht mehr Bürger für Politik, auch nach den Wahlen? Wie egoistisch die Menschen sind kann ich z.B. daran erkennen, dass es überhaupt kein Gefühl mehr von Zusammenhalt gibt. Da arbeiten 1,8 Millionen Menschen für weniger als den Mindestlohn und sie wehren sich nicht. Ein Generalstreik würde ich für richtig halten. Alle, aber auch wirklich alle Arbeitnehmer mit weniger als 11,00€ Stundenlohn müssten ihre Arbeit an einem bestimmten Tag niederlegen. Wenn es nicht hilft, auch für länger. Leider haben im Laufe der Zeit die Gewerkschaften sich fast komplett aus ihre eigentliche Aufgabe( nämlich Kampf für den Arbeitnehmer) verabschiedet. Schluss mit der Ausbeutung, der Sklaverei. Menschen auswringen und weg werfen. Hauptsache man hört des Politikers Stimme:“ Deutschland geht es gut!“ Wer das glaubt der ist entweder dumm oder kann nicht lesen. Man sollte einmal genauer hinschauen und nicht den Politikern mit ihren Sprüchen glauben. Danke für die Aufmerksamkeit

      Erhard Kleinschmidt

  5. „Alles was Sie uns zumuten, sollten Sie millionenfach zurückbekommen!“:

    Und DAS im „christlichen Abendland“!

    Was es zur HEILUNG der Ursache aller menschengemachten Übel braucht, ist zuerst mal die konstruktive Überwindung der – neurotischen – Angst vor der „bitteren“ Wahrheit bei der Selbst-Erkenntnis.
    „Die Wahrheit wird euch frei machen“.

  6. Reden und schreiben verändern die Welt nicht. Man muss die Energie abschalten. Nur dann bricht das Kapital der einzelnen Reichen zusammen.

  7. Ich unterschreibe jedes einzelne Wort .Frau Merkel und andere Politiker die zumindest vorgeben gläubige Christen zu sein müsste bekannt sein allein schon auf Grund ihres Glaubens bekannt sein das Sie sich spätestens am Tag des jüngsten Gerichts vor dem Allerhöchsten Richter nämlich vor Gottes Thron zu verantworten haben oder um es anders zu formulieren Rechenschaft für Ihre Taten ablegen müssen und entsprechend ihrer Taten abgeurteilt werden. Und Gottes Gerechtigkeit kann man nicht mit der irdischen Justiz vergleichen. Da gibt es keine Rechtsmittel mehr wie Berufung oder Revision das Urteil ist endgültig

  8. Trinkgolf
    13.Dezember 2017
    Zu diesem Text ist fast gar nichts hinzuzufügen. Es stimmt haargenau. Nur bin ich schon der Meinung, niemand hat hier etwas zu suchen. Ich spreche mit Bismarck`s Woten: „Deutschland genügt sich selbst.“ Die Deutschen sind krank, sehr krank, durch Umerziehung und nun fortschreitender Selbstumerziehung, haben keinerlei Nationalgefühl, keine eigene Identität mehr, alles sehr traurig. Ich habe da nur eine leise Hoffnung. Rußland hatte 80 Jahre einen strammen Kommunismus und Putin hat alles wieder gerade gebogen. Das läßt doch noch hoffen. Putin ein absolut großer Staatsmann, der kommt gleich hinter Otto von Bismarck. Hier in Deutschland hat die Rauten-Merkelin alle ins Koma regiert. Viele sind nur noch Luschen. An Denen jedenfalls wird der Untergang nicht scheitern. Es gibt zu wenige Patrioten und zu viele Idioten, die schon alle glatt gebügelt sind.
    Unsere Politikdarsteller wissen schon was sie tun, jedenfalls alles im Sinne der NWO und als Opportunisten im Vorauseilenden Gehorsam.
    Noch habe ich die Hoffnung der positiven Veränderung, denn der Michel wacht auf, der Nationale Widerstand wächst.

  9. Ausgezeichnet !!! Eine Freude zu lesen, weder links noch rechts, nicht mal extrem, einfach nur gut und normal. Danke

    • Vielen Dank, Herr Pfarrer. Eine solche Einstellung ist man von den großen christlichen Kirchen und ihren Führungskräften nicht gewohnt. Im Gegenteil: sie dienen sich, wie der Pontifex an der Spitze, dem Islam förmlich an und vergessen darüber ihr eigentliches Aufgabengebiet, nämlich ihre Schäfchen zusammen zu halten, die ihnen reihenweise davon laufen, bis zum Bankrott. Schuld daran ist nicht zuletzt der Riesen Asylgewinn, den alle NGO`s machen. Natürlich spielt auch die Abhängigkeit von der maroden Politik eine Rolle, denn der Staat könnte dazu übergehen, den Geldhahn zuzudrehen. Eine Zwangslage, aber dennoch vermisse ich den Mut zum Bekenntnis und der kann nur heißen: Selbstschutz vor Fremdschutz und Bewahrung des eigenen Glaubens und der westlichen Werte. Der autoritäre Islam hat nämlich ganz andere Ziele, als sich mit Kuffar gemein zu machen. Sobald alle nützlichen Idioten (Erfüllungsgehilfen) nicht mehr gebraucht werden, müssen sie mit ihrer Degradierung rechnen. Da könnte es um Leben und Tod gehen, denn nur wer konvertiert, ist auf der sicheren Seite. Kopfsteuer zahlen alleine, neben dem Verlust aller Güter und der freien Selbstbestimmung, reicht nicht unbedingt. Jesus hat keine Willkommenskultur gepredigt, nur mit den Kardinalstugenden kommt man weiter und es nicht unchristlich, unmenschlich oder undemokratisch STOPP zu sagen, denn über 99 % der Geflüchteten sind Armutsmigranten und damit alimentierungsberechtigt. Auch die eiskalte Merkill wird nicht die ganze Welt retten können, am Ende der drohenden Katastrophe (Voll Islamisierung von Europa, womöglich Bürgerkrieg und Zivilisationsbruch) wird sie wie viele andere Deutschlandhasser nur ihre eigene Haut retten wollen. Aber sie braucht ja offenbar keine Rücksicht zu nehmen, u.a. hat sie keine Verantwortung für Nachkommen. Wir drohen ein 3. Welt Land zu werden, ähnlich wie Schweden, denn irgendwann gibt es nichts mehr zu verteilen. Die Pläne von Soros dürften ja auch hinlänglich bekannt sein.

  10. Nachtrag. Ich speichere solche Texte, Kommentare und auch die Hetzreden der Täter ab. Ich will Beweise haben wenn mich mein Enkel mal fragt warum ist alles so gekommen und wer trägt die Verantwortung. Schönen Tag.

  11. Der Wahnsinn! Das ist alles zusammengefaßt was ich seit Sommer 2015 predige! All denen die das alles zu verantworten haben und den Mitläufern und Krakeelern wünsche ich die Hölle wie sie in dem Buch „Gott bewahre“ von John Niven beschrieben wird. Schönen Tag.

  12. Joana Cotar AfD-Hessen – Sehens-/Höreneswerte Rede!



    GUTE REDEN MIT WAHREN UND KLAREN AUSSAGEN…..ALSO AfD FÜR DEUTSCHLAND MUSS GEWÄHLT WERDEN !!!!

  13. Richtig; Das wünsche ich meinerseits der Tochter oder irgendjemand sonst natürlich auch nicht.

    Aber die Quintessenz und die Botschaft des Beitrages stimmen m.E. schon:

    – solange diesen vaterlandslosen Gesellen so etwas nicht selbst oder in ihrem Familienkreise widerfährt, bleibt das alles völlig uninteressant.

    Dann allerdings wäre das Geschreimit Sicherheit gross!

    • Das Gab es schon im vergangenen Jahr. Die Tochter (Teddywerferin) eines „Besseren Menschen“ hat Alle verklagen wollen die darüber berichten! Er war, so ich mich erinnerte, ein höherer EU- ler!

  14. @ free yourself:

    richtig, in der Richtung hatte ich ja auch schon angemerkt.

    Aberwahrscheinlich doch nicht so weit von der Ralität und erschreckend!

  15. Habe hier schon den Vorschlag gemacht, diesen Brief auszudrucken und flächendeckend an sämtliche CDU – Geschäftsstellen zu Verteilen!

    -> Ein deutliches Zeichen setzen!

    Resonanz?

    • Und haste?
      Wie sagt man so schön?
      An unseren Taten werden sie uns messen. Ich habe den Link schon mal an ein paar Freunde geschickt, aber das mit dem Ausdrucken ist auch gut!

      • Sicher.
        Aber so etwas hat nur wirklich dann eine Wirkung, wenn viele dabei mitmachen und es nicht eine vereinzelte Aktion bleibt.

        Leider aber, wenn ich das richtig sehe, ist die Resonanz hier auch nicht gerade berauschend……

        Richtig, maru, die anderen mischen kräftig mit, da liesse sich in der Tat auch etwas machen.

        Aber mit dem Text von Herrn Berger richtet sich das zunächst einmal an das MerKill und die CDU.
        Und die, wenn auch nicht ganz allein, ist mit ihrem verbrecherischen Handeln die Hauptverantwortliche für den ganzen Schlamassel….

  16. Auf den Punkt gebracht! Ändern wird sich erst dann etwas, wenn die DEUTSCHE Urbevölkerung selbst aktiv wird. Wir schreiben in Foren, auf Blogs, meckern auf YouTube oder vielleicht noch im Freundeskreis. Vernetzung ist angesagt, körperliche und geistige Gesundheit wichtig. Noch sind wir in der Mehrheit, noch. Meine Kinder und ich warten nur darauf, daß der Deutsche endlich den Hintern aus dem Sessel bewegt und sich wehrt!!!

    • Ich gebe Ihnen vollkommen recht. Das Problem ist, dass dieser Brief und seine zustimmenden Kommentare von 87% der Bevölkerung immer noch als Panikmache, Schreckgespenst und Verschwörungstheorie abgetan wird. Ich erlebe dies Tag für Tag bei meinen Bekannten und Verwandten. Die Gefahr ist, dass man sich mit diesen sonst so lieben und vernünftigen Menschen isoliert und verkracht, wenn man zu oft argumentiert und zu überzeugen versucht. Deshalb hoffe ich, dass irgend ein schweres Ereignis geschieht, das den Menschen hier im Lande die Augen öffnet.

      • Wenn es „liebe“ Menschen wären, würden sie Sie ernst nehmen…
        Hier ist Keiner mehr, der behaupten könnte, er „habe ja Nichts gewusst“. Wer eindeutig nachpüfbare Fakten, und davon gibt es täglich mehr als genug, böswillig (weil wieder besseres Wissen) ableugnet -und damit zusätzlich den Anderen als Lügner oder Phantast verleumdet-, der IST nicht gut oder „lieb“. Sorry – aber beim besten Willen nicht.

      • Richtig,
        O.L.I.T.A !!!

        Ich selbst habe kürzlich im Verwandtenkreis ähnliche Erfahrungen mit einer linksversifften Person machen können. Dieselbe – sog. ‚Gutmensch‘ übelster Sorte –
        ist in Berlin im ’sozialen Bereich‘ tätig – muss ich mehr sagen? – und der ist absolut nicht mehr zu helfen.

        Da kamen dann – von Ort und Zeit her völlig deplaziert – Sprüche wie: ‚ Neben der AfD möchte ich auch nicht sitzen‘ (→ Bundestag-Sitzordnung) und Geschwafel vom ‚braunen Dresden‘—-

        Was da zutage kommt, ist die typisch linksversiffte absolute Einstellung, alle anderen müssten automatisch ihrer Meinung sein und diese Einstellung setzen sie als selbstverständlich voraus und fordern sie auch von allen anderen.

        Überflüssig zu sagen, dass ich sofort zu der betreffenden Person auf Distanz ging und entschieden weiter gehe, soweit irgend möglich:

        ***Und ich möchte nicht mit Linksfaschisten an einem Tisch sitzen!***

  17. Liebe Mitkommentatoren habt keine Furcht.
    Diejenigen haben sich selbst durch Wort und Tat von der Gemeinschaft isoliert und werden zwischen den Bewahrern ebendieser und deren Feinden zerrieben.
    Die Gerechtigkeit wird über diese Verräter siegen, auf diese Weise. So war es und so wird es immer sein. Das Schöne daran ist, dass diese Subjekte es wissen, weshalb sie immer verzweifelter reagieren.

  18. Man Man. Der Brief ist mit jedem Wort die reine Wahrheit. Es hätte nicht besser geschrieben werden können. Er spricht mir, sicher millionen von anderen Deutschen auch, aus der Seele. Ich danke Ihnen für die klaren, wahren Worte. Möge, wer auch immer, uns Deutsche beschützen.

  19. Am 1. Februar 2017 sagte Gott: Ich wandelte heute durch die innenstädte (Deutschlands) und ich war sehr betrübt: Nur noch Heiden. ………ich dulde in christlichen ländern keine überhand der teufelssekte (ISLAM!) hinfort mit merkel…

  20. Ja so isses halt. Eine umfangreiche Zustandsbeschreibung. Aber Merkel und das Parlament kann man mittlerweile vernachlässigen. Die tun alle irgendwas, was man ihnen sagt und wenn sie nicht da wären, wären andere da, die dasselbe tun würden. Am schlimmsten verkommen ist das Verfassungsgericht, das ich echt mal geachtet habe. Da sitzen zur Zeit der Kirchhof der diese Kopfsteuer GEZ für dessen Ausarbeitung sein Bruder von der Regierung bezahlt wurde, niemals anfechten lassen wird. Da sitzen Leute wie die Susanne Bär, eine DDR Tussi und sexuell abartig und neuerdings erspinnt sich auch der Voßkuhle seine eigene Vorstellung von Populismus.
    Das wird sich ändern, wenn ihnen allen der Geldhahn zugedreht wird.
    Uns gehts dann auch schlecht aber man sollte sie nicht entkommen lassen.

  21. Die AfD ist nicht islamophob !! Die AfD ist nicht gegen Muslime, Personen :
    Die AfD ist gegen den „politischen Islam“, gegen die totalitäre politische Ideologie !
    45 Jahre DDR, Diktatur, Hass u. Kerker, und jetzt will wieder jemand bestimmen wie
    „Denken“ geht : genau gegen „diese“ Orgelpfeife ist die AfD !

    • Es gibt keinen politischen Islam, weil der Islam mit der Scharia einhergeht und umgekehrt. Es gibt vielleicht Moslems die nicht nach der Scharia leben, weil sie wissen, dass es Quatsch ist.
      Frage einen Moslem, ob er sagt, dass alles wahr ist, was im Koran steht. Falls er ja sagt, ist er auch mit der Scharia verwurzelt, also ist der Islam für ihn Gesetz. Genau das ist das Problem. Die müssen diesen Scheiß reformieren, und bitte in ihren eigenen Ländern, und wenn sie dann in ca 400 Jahren zivilisiert sind, kann man ja nochmal überlegen, bis dahin, wie stand es so gut in dem Brief drin?“ Gute Fahrt!“

      • @bibinka. Leider ist der totalitäre Islam weder anzweifelbar, veränderbar noch reformierbar. Das würden die hohen Geistlichen aus dem Ausland nie zulassen. Der Koran gilt in seiner Urfassung, die Gewaltbereitschaft und die Pflicht zum Dschiad, die die Eroberung von dar-al-harb vorsieht, ist ein Diktat, dem kein gläubiger Moslem sich widersetzen darf, wenn er nicht selbst eine Todesfatwa bekommen will. Damit ist alles gesagt und ausgedrückt, dass der absolute Islam niemals mit dem GG und der freiheitlich-westlichen Gesellschaftsordnung kompatibel sein kann. Integration ist im Koran untersagt, nur die Kairoer Erklärung zählt (siehe gerade mal wieder im Israel Konflikt). Religionsfreiheit ist verwirkt, wenn durch eine Religion politische Ziele befördert werden. Der hierarchische Islam ist nicht säkularisierbar und bestimmt das Menschen- und Weltbild und das Handeln. Die Gesinnung des einzelnen ist entscheidend, nur wird die hinter einer Fassade getarnt und so lange infiltriert, bis man überall Macht und Einfluss hat.
        Islam und Scharia sind unzertrennbar miteinander verknüpft. Vergessen Sie das Geschwätz vom liberalen Islam, den wird es nicht geben, das ist nur ein billiges Ablenkungsmanöver. Moslems kommen nur aus 2 Gründen zu den Ungläubigen: weil sie die Sozialsysteme plündern und damit kollabieren lassen wollen (ihren Angehörigen können sie von der Stütze Milliarden Euros in die Heimat schicken, dafür muss der Steuerzahler hinhalten) wie sogar Erdogan es befiehlt und weil sie sich die Vereinnahmung von Europa versprechen, u.a. mittels zahlenmäßiger Überlegenheit, die irgendwann Fakt sein wird, nicht zuletzt durch den Geburtendschiad. Die Fluchtbewegungen waren organisiert, das Asylrecht wurde schändlich missbraucht.. Bereits jetzt diktiert eine Minderheit der MHG die Regeln. Im konservativen Islam herrscht vor: Dominanzdenken, Kritikresistenz, Schuldverweigerung, Opferrolle und Forderungsmentalität. Schauen Sie sich die blutige Geschichte von 1400 Jahren mit 270 Mio. geschätzten Opfern an. So blind und unbelehrbar kann man gar nicht sein, als man dieses einfache wie perfide System nicht durchschaut, aber unsere Politik, Wirtschaft, Medien und Kirche fallen auf Taquiyya herein und eliminieren sich mit ihrer seichten Haltung, die unsere Leitkultur stetig aushöhlt, am Ende selbst.

  22. Der einzige wahre Feind Deutschland ist Deutschland selber. Es ist aber auch kein Zufall, dass es so ist, denn man vergisst zu gerne, dass das Wort DEMOKRATIE in Deutschland je noch nicht einmal ganz 100 Jahre existiert. Und zudem dauerte es ja dann noch fast 80 Jahre, bis aus Deutschland ein wirklich in (fast) allen Belangen souveränes Staatsgebilde wurde.

    Und wäre es nicht eine Tatsache, dass es vor einigen Jahrzehnten in fast jeder Familie rechtsradikale Tendenzen gab, dann wäre es zumindest nachvollziehbar, weshalb man bis dato immer noch so tut, als wären es nur Andere gewesen, die sich von einem immigrierten Oesterreicher schlecht beeinflussen lassen hätten, die vor sich hin zitternde und schweigende Mehrheit aber hätte sowas ja gar nie gewollt.

    Man kann aber Meinungen und Einstellungen nicht verbieten, das konnte man schon vor 100 Jahren nicht. Oder dann nimmt man in Kauf, den Redikalismus so zu züchten, so lange, bis dann wieder Einer kommt, und es auf die harte Tour macht. Das sind menschliche Gesetzmässigkeiten, und die Geschichte belegt es in vielfachster Art und Weise.

    Auch wenn Schriftgelehrte, wie Frau Merkel doch eine zu sein glaubt, ganz offenbar davon einfach nichts verstehen.Und der ganze Haufen Andere wohl auch nichts, dabei müssten sie sich doch nur einmal etwas mit der eigenen Familien-Geschichte befassen, um rauszufinden, wie so etwas abläuft.

    Aber so kommt es halt von selber. General Electric gehört zu den Aktuellen, und GoodYear hat ja bereits geschlossen. Und für alle Bildungsfernen bedeutet das weniger Jobs, und so weniger Geld. Die sind und denken zwar heute noch meist ROT, aber auch das ändert sich meistens sehr schnell, wenn man das Gefühl hat, auf der anderen Seite mehr fürs Geld zu bekommen.

    Und China zieht zwischenzeitlich weiter, so wie Korea, und Andere Auch. Und sogar Afrika ist am Aufblühen, auch wenn Europa nach wie vor seine Ueberschüsse nach drunten verschenkt, um die afrikanischen Bauern so am Erfolg zu hindern. Dafür kommen ja auch ihre Kinder zu uns, als Dank wohl, für das Bemühen, so von Europa letzlich abhängig zu bleiben.

    Es ist besser, Du gehst…, war einmal ein Text in irgend einem Song. Wäre es so einfach, denn Frau Merkel hatte ja genügend Zeit, sich aller potentiellen Konkurrenten zu entledigen. Und jetzt sitzt sie halt auf ihrem Thron, und Keiner ist da, um sie runterschupfen zu können.

    Typisch Frau, ich gönne es ihr, und ihren sogenannten Demokraten.
    unkorrigiert!

  23. Man lernt immer wieder dazu, so wusste ich nicht, dass bereits 8 jährige Mädchen bestraft werden können und div. 2Hufer abgedeckt werden damit sie nicht diese Wilden erregen, denn lediglich unkultiviertes Gesox wie sie auch hier (es handelt sich dabei um veritable Hühnerficker aus Anatolien) beschrieben werden https://www.facebook.com/Deutschlands.Einzelfaelle/posts/408461325907603
    kommen auf solche Gedanken!
    Allerdings irren Sie, wenn Sie von Shariakonformer Rechtssprechung berichten: dann sähe man unzählige Handlose bzw. Enthauptungen und es würde sicherlich Ruhe einkehren.
    Es wäre also von Vorteil, würde bei mohammedanischen Straffälligen Shariarecht gesprochen, das ist offenbar die Sprache die sie verstehen!
    Und um unsere Sprache zu klären, sollte man den Begrif NAZI richtig und komplett aussprechen, nämlich nationalSOZIALISTEN!

    • @Aubin. Schariakonform sind auch Kinderehen, Polygamie, Ehrenmorde, Zwangsheirat, Züchtigung und alles das, was Friedensrichter schon im Sinne der Scharia erledigen. Die deutschen Gerichte haben sich bereits auf Paralleljustiz eingestellt. Die Körperstrafen kommen, sobald der diktatorische Islam die Oberhoheit gewonnen hat. Diese Rechtsprechung gilt dann natürlich nicht nur für Moslems.

  24. „Ich wünsche ihnen ALLEN von ganzem Herzen und aus tiefster Seele, dass sie ALLES was sie uns zumuten und dem sie uns aussetzen milliardenfach zurückbekommen!“

    Das spricht mir aus der Seele. Zusätzlich wünsche ich der Merkel heftige Krätze an die Mumu! Die verbreitet sich seit 2 Jahren ja auch explosionsartig (die Krätze, nicht Merkels Mumu) …

  25. Klarstellung: Hilfe ungleich Aufnahme, Aufnahme ungleich Einwanderung.
    Aufnahme ist EINE Form der Hilfe. Es sollte doch darum gehen, anderswo den Lebensstandard zu erhöhen.

    Und wenn die Obergrenze erreicht ist?
    1. Steht einem Land der Entscheid zu, wer hereingelassen wird, d. h. Flüchtlinge sollten NUR aus Flüchtlingslagern AUSGEWÄHLT und aufgenommen werden, so dies das Parlament beschließt.
    2. Findet in Dänemark, Polen, der Tschechei, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und in den Niederlanden eine Verfolgung statt? Falls nein, besteht grundsätzlich kein Einreise und Niederlassungsrecht für Nicht-EU-Bürger.

  26. Bravo! Kann man das mal so richtig „verbreiten“? Auch wenn es natürlich nichts helfen wird? Ich selbst habe schon so oft Themen, die auch in diesem offenen Brief angesprochen werden, an Merkel und diverse Ihrer Hsndlsnger“ geschickt. Bringt natürlich rein gar nichts! Ich warte auf den Tag, an dem all das medial öffentlich gemacht wird.

  27. Der im obigen offenen Brief kurz erwähnte Zusammenhang zwischen Konzernwünschen und Politik, verdient auch angesichts der fortschreitenden Islamisierung Deutschlands und Europas, auch der USA, besondere Aufmerksamkeit:
    1.) Alle Industrienationen sind extrem abhängig von islamischem Öl.
    2.) Alle westlichen Staaten haben ihre Märkte für Investoren aus aller Welt geöffnet.
    3.) Globaler Handel, darunter auch Waffenverkäufe, wird dort besonders lukrativ, wo einerseits viel Geld zu holen ist und im Falle der Waffendeals, wo kriegerische Konflikte schon herrschen oder zu erwarten sind.
    4.) Die islamischen Ölstaaten verfügen über viel Geld und liegen in einer Konfliktregion, in der seit Jahrhunderten um die jeweilige Dominanz gerungen wird. Das heißt, dass sie einerseits viel Geld im westlichen Ausland anlegen und andererseits viele Produkte, darunter auch Waffen in Deutschland, Europa und den USA einkaufen. Da sie aufgrund ihrer religiösen Selbstbeschränkung kaum über wissenschaftliches Knowhow verfügen, kaufen sie auch dieses hauptsächlich noch im Westen ein.
    Fazit: Der Westen ist wirtschaftlich komplex mit den reichen islamischen Staaten verstrickt, die fatalerweise radikalislamische Agenden verfolgen. Um all diese wirtschaftlichen Beziehungen nicht zu gefährden und eine offene Konfrontation mit dem uns feindlich gesinnten Islam zu vermeiden, wird extreme Beschwichtigungspolitik betrieben, bis hin zur Aufgabe der eigenen Kultur und der eigenen Nationalstaaten, die von den global players ideologisch grundsätzlich als ihre Geschäfte störende Faktoren besser heute als morgen abzuschaffen sind. Nicht nur ein Martin Schulz, sondern auch eine Angela Merkel sind aus verschiedenen Gründen deshalb für ein Schleifen Deutschlands zugunsten eines Vereinigten Europas. In dieser Allianz von CDU und SPD lebt die alte Verbundenheit zwischen Großkonzernen und Gewerkschaften und Sozialdemokratie im Gewand der Globalisierung weiter. Beide Parteien werden mehr oder weniger offensichtlich daran arbeiten, den Nationalstaat Deutschland zu vernichten, um dann im „Vereinigten Europa“, noch weniger gestört von demokratischer Kontrolle als schon jetzt in Deutschland, ihre jeweiligen antidemokratischen Projekte durchsetzen zu können. Und da die Macht immer dahingeht, wo das meiste Geld für einen selbst zu holen ist und umgekehrt, werden die westlichen Kulturen und Bevölkerungen auch weiterhin dem Islam in den Rachen geworfen, zum persönlichen Frommen und Nutzen und dem der Wirtschaft, was aufs selbe hinausläuft. Wir werden also zukünftig noch einiges an Schrecklichem zu erleben haben, falls sich nicht heftigster Widerstand gegen die derzeitige Politik regt.
    Schöne Weihnachten allerseits.

  28. Glaubt irgendjemand, daß die Stasiraute Erika oder irgendein anderer dieser korrupten kriminellen Blockparteienpolitiker auf Appelle an Gewissen, Verantwortung, Demokratie reagiert, wo sie über Berge von Leichen des moslemterroristischen Breitscheidplatzanschlages gehen und frech dem Volk jeden Tag ins Gesicht spucken?

    Merkel hat mehr Schuld auf sich geladen als Ceausescu 1989. All die Morde der Araber und Afghanen und Afris und Nafris seit 2015, auch im europäischen Ausland durch die mit voller Absicht von ihr angelockten Mörder.

    Möge sie bald einer gerechten Strafe zugeführt werden und ihre Schergen Maas, Altmaier, Kauder, Tauber, Schäuble, Gabriel nicht vergessen werden!

  29. Man hat uns – aus meiner Sicht absichtlich – den nahen Osten ins Land gekippt, das hat weder etwas mit der Syrienkrise noch mit Flüchtlingen zu tun, das war nur der passende Aufhänger.

    Warum nimmt niemand der zig arabischen Staaten der Umgebung die „armen Palästinenser“ auf?. Weil diese „Armen“ als Stachel gegen Israel arbeiten „sollen“. Das kleine Israel, Heimstadt der Juden und aller, die da noch friedlich leben wollen, soll diese Palestinenser aufnehmen und seine Hauptsstadt islamisieren lassen…..
    Es ist ja drumrum kein Platz…
    Und solch ein Stachel sitzt nun auch ganz physisch in unserem Land.
    Die gleichen Politiker, die diesen palestinensischen Stachel ständig gutreden,, reden auch die hier Importierten ständig gut. Und das Ziel ist dasselbe.

    • Das lustige ist, dass inzwischen keiner mehr fragt, woher denn die ganzen Subsaharadiären kommen die unser Strassenbild verschönern:-))))

      Ja..warum fragt da keiner mal nach. Woher, wieviel, wieviel noch, warum?
      Heimlich still und leise, schickt man sie auf die Reise:-)))

      AFD…übernehmen Sie….also…wenn die Schnittchen gerade aus sind und noch etwas Zeit für nicht ganz so Wichtiges ist. Direkte Anfragen werden ja eher NICHT beantwortet, daher hier;-)

  30. Und im Übrigen: DA wissen wir doch, wie wir dran sind!

    Quelle: http://www.bundesregierung.de

    ‚So soll der Aufenthalt von Personen, denen kein Aufenthaltsrecht in Deutschland zusteht, konsequent beendet werden. Ihre Ausreisepflicht soll dann auch zwangsweise durchgesetzt werden. Die neuen Regelungen berücksichtigen stärker als bisher, dass gewaltbereite Extremisten auch mit den Mitteln des Ausländerrechts bekämpft werden können. ‚

    Irre: Und wie verträgt sich das damit ? :

    Überschrift: ***Bleiberecht nach acht Jahren Aufenthalt***

    ‚Die Bundesregierung hat das Bleiberecht sowie das Ausweisungs- und Abschiebungsrecht reformiert. So gibt es nun ein Bleiberecht nach achtjährigem Aufenthalt, für Familien mit minderjährigen Kindern nach sechs Jahren. Das entsprechende Gesetzespaket ist im Sommer in Kraft getreten. Ab Januar gelten weitere Regelungen.‘

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière würdigte das Gesetz als wichtiges Signal an viele tausend Geduldete in Deutschland, die hier besondere Integrationsleistungen erbracht haben: „Die Botschaft ist: Ihr gehört zu uns!“

    – Hört, hört! – cc. –

    *Bleiberecht für Familien und Jugendliche*

    Nach einem achtjährigen Aufenthalt soll künftig ein Bleiberecht gewährt werden. Für Familien mit minderjährigen Kindern soll dies bereits nach sechs Jahren Aufenthalt gelten. Voraussetzungen sind, dass der Lebensunterhalt überwiegend gesichert ist und mündliche Deutschkenntnisse vorhanden sind. Zudem dürfen die Personen nicht straffällig geworden sein.

    Auch die Möglichkeiten für einen legalen Aufenthalt gut integrierter jugendlicher Ausländer sollen erweitert werden. Dafür wird das Bleiberecht für jugendliche und heranwachsende Geduldete nochmals gelockert: Schon bei vier (bisher sechs) Jahren Voraufenthalt und in der Regel vier Jahren erfolgreichen Schulbesuchs in Deutschland bestehen künftig gute Aussichten auf ein Bleiberecht. Besonders integrationsfähigen jungen Menschen wird die Bundesregierung so besser gerecht.

    *Aufenthaltsrecht für Schutzbedürftige*

    Das Gesetz sieht ebenfalls Verbesserungen des Aufenthaltsrecht für die Opfer von Menschenhandel vor. Für schutzbedürftige Flüchtlinge soll es eine alters- und stichtagsunabhängige Bleiberechtsregelung geben. Diesen sogenannten Resettlement-Flüchtlingen soll eine dauerhafte Lebensperspektive geboten werden.

    *Resettlement-Programm*

    Das deutsche Programm zur Neuansiedlung von Schutzsuchenden wurde auf der Ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder im Herbst 2011 zunächst für drei Jahre ab 2012 als Pilotprojekt beschlossen. Resettlement zielt darauf ab, besonders schutzbedürftigen Menschen, die aus ihrer Heimat in einen Drittstaat geflohen sind, aber dort keine dauerhafte Lebensperspektive haben, eine neue Perspektive im Aufnahmestaat zu eröffnen. Das deutsche Resettlement-Programm wird ab 2015 im Anschluss an das erfolgreiche Pilotverfahren fortgesetzt. Seit 2012 kommen im Rahmen des Programms jährlich 300 Flüchtlinge nach Deutschland.

    Montag, 14. Dezember 2015 (!)

    • Das Aufenthaltsrecht gehört um 180 Grad gedreht, d.h. wir suchen uns aus wer kommen darf und wer sich als Minusgeschäft herausstellt oder straffällig wird,muss wieder gehen, insbesondere auch bei EU-Zuwanderern, die nur kommen, weil sie hier besser leben können, als in der Heimat zu arbeiten. Österreich will das jetzt ändern und erst nach fünf Jahren Beitragszahlungen, Sozialleistungen bezahlen. Alleine aus Poln, Rumänien und Bulgarien sind seit der Arbeitnehmerfreizügigkei 250000 in Hartz 4 eingewandert, das ist eine Großstadt wie Gelsenkirchen.

      • Denken Sie doch mal an das Geschwafel von Katrin Göring-Eckart Fraktionsvorsitzende der Grünen wir brauchen Zuwanderung in unsere Sozialsysteme und Menschen die in unseren Sozialsystemen zu Hause sind.

  31. GROSSARTIGER BRIEF!

    100 % ins Schwarze getroffen! Aber auch beklemmend in dieser Zusammenfassung, da leider die traurige Realität in Deutschland!

    Ich habe nun vor, den Text – leicht ergänzt – *auszudrucken* (vielleicht vorher noch kurz Korrektur lesen ¹)

    und dann der örtlichen -> CDU – Geschäftsstelle zukommen zu lassen.

    (¹ Anmerkung: so viele Schreibfehler, wie hier z.T. verlautbart, habe ich denn doch nicht gefunden; und übrigens, @ Clothilde, nach ‚Neuschreib‘ schreibt man meines Wissens ja wohl nunmehr die Anrede klein?)

    Vielleicht könnten sich viele viele hier anschliessen.

    Das müsste zumindest dann doch eine gewisse Breitenwirkung haben.

  32. Gut geschrieben, entspricht alles der Wahrheit. Nur was sie denen wünschen wird auch uns treffen.
    Was noch schlimmer ist das Holokaustdenkmal in Berlin wir als Toilette benutzt, das scheint keinen zu stören. xxx

    Was mich noch mehr stört, warum steht dieses Volk nicht auf und fordert den sofortigen Rücktritt Merkels. Dieses Schmierentheater ist eines ehemals starken Landes nicht würdig, so etwas gab es seit dem Krieg noch nie.

    Nun auch noch klammheimliche Diätenerhöhung, die liegt doch noch kein Jahr zurück, die Rentner wurden mit Pfennigbeträgen abgespeist.

    In Deutschland herrscht die Anarchie, ob wir wählen oder nicht, es wird stimmend gemacht.
    Auch die Demokratie scheint abhanden gekommen zu sein, wir leben in der Merkeldiktatur.

    Da geht ein ganzen Land vor die Hunde und Europa dazu und die Bürger scheint das nicht zu interessieren.

    Gäbe es nicht PP, Jouwatch und andere, würden wir gar nicht wissen was in unserem Lande passiert.

    Ich werde diesen Bericht an unsere Tageszeitung senden, mit der Bitte doch endlich mal den Mut zu haben die Wahrheit zu drucken.

  33. Das dürfte vielen Menschen „aus der Seele“ sprechen.

    Leider wird das bei denen, an die der offene Brief gerichtet ist, entweder nicht ankommen oder denen ist es sche…egal.

    Daß angeblich die Türken Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut hätten, wurde schon öfter von islamophilen vorgebracht.

    Daß nun auch noch der deutsche Außenminister (im Zivilberuf L e h r e r) eine derartige Geschichtsklitterung an die Öffentlichkeit bringt, verblüfft mich doch sehr.

    Der scheint doch tatsächlich die Trümmerfrauen, die zum Schutz ihrer Köpfe Kopftuch trugen, für ultrafrömmelnde Türkinnen zu halten.

  34. Kleine Denksportaufgabe für die Mainstreamrelativierer:

    Würden die „gemäßigten“ Moslems – gingen sie denn zurück in ihre Heimatländer – gegen das Steinigen von Frauen und andere „Nettigkeiten“ aufbegehren?

    Fiel mir gerade so ein, weil die gute Alice S. erst jüngst wieder sehr dediziert zwischen Islam und Islamismus trennte.

  35. Danke für diesen offenen Leserbrief. Auch mir spricht er mit jeder Zeile aus der Seele. Jeder Gedanke ist perfekt nachvollziehbar. Schade nur, dass so unglaublich viele Rechtschreibfehler drin sind. Doch egal. Nur die Botschaft zählt, und die kommt bei mir an. Zu 100 %.

    • Mit jedem Wort spricht mir dieser Verfasser des Briefes von der Seele,einfach KLASSE geschrieben, jeder Satz und Wort entspricht voll und ganz der Wahrheit!! Danke kann ich nur sagen!!

    • Na, das mit den Rechtschreibfehlern geht aber noch für einen so langen Text. Diese Fehler begehe ich auch. Nicht jeder kann mit der Tastatur sicher umgehen. Und es sind meist keine „Sekretäre/innen“ die hier schreiben . Rechtschreibfehler finde ich auch in den Artikeln der gedruckten Presse, und muß dafür dann auch noch bezahlen. Ansonsten hinterlassen die Rechtschreibreformen der vergangenen Jahre auch ihre Spuren.

  36. Es ist nach wie vor nicht zu fassen!

    Soeben lese ich, dass bei einer ‚Umfrage‘ das erbärmliche ‚Umvolkungs-Merkill‘ von den Dummschafen 54 % (!) ‚Zustimmung‘ als Kanzlerin erhalten haben soll.

    Und der Dummschwätzer Gabriel, ja, derjenige der kürzlich frech und dreist behauptet hat ‚dieTürken nach dem Krieg Deutschland wieder aufgebaut‘, gar 65 % !

    Debei mutet dieser Herr angesichts solcher Aussagen doch als geistesverwirrt und in seiner Wahrnehmung völlig umnachtet an!

    Nun ja, was für eine ‚Umfrage‘ auch immer….

    Aber es sagt Deutliches aus über die Zusände in diesem Land!

  37. Ein Text, der von mir sein könnte.Jedes Wort spricht mir aus der Seele! Ich wünschte so ein Text würde überregional verbreitet. Man könnte an einigen Stellen sogar noch etwas ergänzen.
    Ein Land in dem Wähler von ihrem Präsidenten als „dödel“ bezeichnet werden und Minister dazu auffordern lieber gar nicht zu wählen als eine bestimmte Partei.

  38. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, die Lebenswirklichkeit im Linksfaschismus auf den Punkt gebracht.

    Das Verbrennen von israelischen Flaggen vor dem Brandenburger Tor und die, von Muslimen, gezeigten Hitlergrüße könnte man noch ergänzen. Aber linker/muslimischer Antisemitismus ist ja auch völlig normal in der BRD.

  39. Ein Super Artikel. Ich wünsche jedem Bundestagsabgeordneten, Minister, Staatssekretär und sonstigen Unterstützern dieses Selbstmordkurses 1000 Intensivkontakte mit dem Mob den wir unkontrolliert ins Land lassen.

  40. Ein wunderbarer Brief. Haben Sie schon meinen Artikel über die Probleme die Islamisten in Deutschland verursachen gelesen? Er beschreibt genau das in Kurzform was hier im Rundbrief steht.

    Ihnen alles Gute ihr Jens

  41. In Deutschland, in dem wir alle ja laut Merkel gut und gerne leben, schämt sich ebendiese verlogene Person über Demonstrationen, bei denen die Israelflagge verbrannt wird und Parolen voller Judenhass gebrüllt werden, statt diese Verbrecher wegen Volksverhetzung inhaftieren zu lassen.
    Diese „Demonstranten“ waren hauptsächlich Muslime.
    Hinter dem islamischen Hass auf Juden steckt ein allgemeiner Hass auf alle Menschen, die nicht an Allah und Mohamed glauben, ein Hass auf Homosexuelle, Frauen, Kinder, ein Hass auf alle Schwächeren, alle „Ungläubigen“, die vernünftigerweise nicht dieser Hassreligion anhängen.
    Der Scharia-Islam ist die derzeit gefährlichste Religionsideologie der Welt. Diesen gilt es zu bekämpfen und nicht die noch friedlichen Muslime, die sich zu unserer Kultur bekennen. Aber all jene, die uns und unsere Kultur hassen und bekämpfen, müssen ausgewiesen werden, weil sie unseren Staat bedrohen. Da unsere derzeitige Regierung sich weigert, uns und unsere Kultur zu verteidigen, ist sie als Staatsfeind Nummer 1, als Komplizin des Scharia-Islams zu betrachten und gehört abgesetzt und angeklagt. Leider sind die Machtverhältnisse nicht dementsprechend, dieses vollziehen zu können. Aber der Unmut in der Bevölkerung wächst tagtäglich …

    • @freeyourself. Sie sind einer der besten Schreiber auf dieser Kommentatorenfunktion. Nur eines können Sie unterstellen: die von Ihnen angesprochenen noch friedlichen Muslime werden eines Tages auch ihre Maske fallen lassen, wenn Islam und Scharia die Oberhand gewonnen haben. Sie müssen es sogar, denn sonst bekommen sie eines Todesfatwa. Als gläubiger Moslem sind sie dem Dschiad verpflichtet, nicht dar-al-harb und den Ungläubigen bzw. der Demokratie. Dass sie im Moment ihre Fassade aufrecht erhalten, ich nenne das eine bessere Pseudointegration, hat auch damit zu tun, dass sie in der Minderheit sind und die Vorteile des Sozialstaates nicht riskieren wollen. Der Fanatismus im autoritären Islam ist allgegenwärtig, die Indoktrination beginnt von Kindesbeinen an in den Familien, Kindergärten, Schulen und Koranschulen. Von den Hetzimamen und den radikalen Moscheen bzw. zwielichtigen Islam Verbänden und den Grauen Wölfen will ich erst gar nicht anfangen. Es ist ein richtiger Teufelskreis, weil man als Moslem auch nie seine Religion, die in Wirklichkeit hauptsächlich politisch motiviert ist, verlassen oder verleugnen kann. Ich denke, Sie wissen gut Bescheid, u.a. dass Taquiyya groß geschrieben wird.

    • Die ruhigen, die scheinbar angepassten Muslime sind die gefährlichsten. Diese sorgen ganz im Stillen für die schleichende Islamisierung unseres Landes. Und wenn es geschafft ist, werden die alle wie eine Mauer vor uns stehen und uns unter ihre furchtbare Ideologie zwingen oder uns töten.

  42. Es wäre schön gewesen, wenn auch die Rechtschreibregeln, ich meine hier die Großschreibung der Höflichkeitsformel, beachtet worden wären. Zeichensetzung ist ebenso fehlerhaft. Ein bisschen Niveau muss einfach sein.

    • Bravo…Problem gut erfasst!

      Der kleinkarierte deutsche Untertan kauft nichts ohne Hochglanzverpackung. So viel wert ist er sich schon.

    • Aber den Inhalt haben Sie verstanden.? Oder ist Ihnen vor lauter Fehlersuche das Wesentliche entgangen? Ihrem Post nach zu urteilen schon.

    • ERBSENZÄHLEREI! Die Bevölkerung wird drangsaliert, gemessert und vergewaltigt – egal, Hauptsache, die Rechtschreibung und Kommasetzung stimmt.
      Übrigens, so dramatisch steht es damit im Artikel gar nicht wie Sie behaupten.

  43. Ich lese sehr selten offene Briefe ganz durch, aber bei diesem habe ich wirklich mit Genuß weitergelesen.
    Leider ist es so daß offenen Briefe die Personen die angesprochen sind gar nicht erreichen, und wenn geht es den betroffenen Personen am Allerwertesten vorbei.
    Dieser offene Brief sollte großflächig plakatiert werden, oder ihn drucken und verteilen, weil er alles anspricht das in der BRD im argen ist.
    Zumindest sollte man in sozialen Netzwerken auf den offenen Brief aufmerksam machen.

  44. Na ja, das ist ein gerechter Wunsch.
    Aber hier gibt es eben keine Gerechtigkeit. Da werden wir wohl wirklich bis zum ewigen Leben warten müssen.
    Die Beschreibungen der Realität ist doch allen beteiligten Politikern genau bekannt.
    Und da sie nichts daran ändern, müssen wir davon ausgehen, dass sie es genau so wollen.

    Siehe nur wieder die Reaktion auf den gestrigen Anschlag in New York: Dass der moslemische Attentäter ausgerastet ist, ist natürlich Trumps Schuld, weil er Jerusalem als israelische Hauptstsadt anerkennt….logisch, oder?

  45. Sehr mutig, diesen Text zu verfassen und zur Veröffentlichung einzureichen. Diesen Text zu veröffentlichen ist in der heutigen Zeit ein echter Heldendienst am christlichen Volk. Egal welches der mitteleuropäischen Länder man betrachtet.

    Nur die östlichen Vertreter haben genug Eier in der Hose, diesem selbstzerstörerischen Treiben einen Riegel vorzuschieben. Dafür werden sie nun aber auch (wider)rechtlich verfolgt.

    Wünschen wir allen deutschen Politikern mit Tochter, dass diese durch Muslime vergewaltigt wird? Nein, aber eigentlich müsste man. Vielleicht würde dann ein Teil dieser Menschen aufwachen…

  46. Ganz hervorragender Wutbrief. Spiegelt genau meine Einstellung wider. Leider scheinen die deutschen allgemein so degeneriert zu sein, dass sie ihr Schicksal nicht mehr abwenden können oder wollen.

    Schade um das Land, und die letzten Menschen mit Resthirn.

  47. Der Bundesbürger war schon vor der Ära Merkel ziemlich dünn mit demokratischen Rechten ausgestattet, was die Teilhabe am politischen Willensbildungsprozess angeht.

    Merkel aber hat es geschafft, das Wenige auch noch nahezu vollständig wegzunehmen.

    Wir leben in der Zwischenzeit nicht mehr in der Parteiendiktatur Kohl´scher Prägung, sondern in einer Kanzlerdiktatur, in der weder Wählerwille, noch Parlament eine Rolle spielt.

    Willkommen im Vierten Reich !!!!!!

  48. Ich stimme den Aussagen in diesem Brief 100%ig zu. Alles was dort angeführt wird, trifft zu, und ist leider traurige Realität in Deutschland.

    Dennoch habe ich einen Kritikpunkt.

    Ich lese immer wieder „Muslime“, „muslimisch“ und „Muslima“. Wurden die Begriffe „Moslem(s)“, „islamisch“ und „Moslemin“ schon abgeschafft, oder wie sieht’s da aus?

    Hat sich noch nie Jemand gefragt, warum Medien und Politik die Muslim-Begriffe so inflationär anwenden?

    „Muslim“ wurde vom englischen „Muslim’s“ abgeleitet, mit einem langen „i“ versehen und in den deutschen Sprachraum eingeführt, weil es netter und weniger bedrohlich klingt als „Moslem“!

    ES IST EIN TAQIYYA-BEGRIFF!

    Genau wie die Wortschöpfungen „Islamist“ und „islamistisch“, die eine Trennung des Islamterrors vom Islam suggerieren sollen. Wenn Trump nach dem LKW-Terroranschlag in Now York von „islamic Terror“ spricht, machen unsere Merkel-Hofberichterstattungsmedien daraus fix „islamistischer Terror“, was einen unerträglichen Kotau vor dem Islam darstellt.

    Und wo wir gerade bei falschen Übersetzungen unserer Lügenmedien sind. Ohne Ausnahme übersetzen sie den Schlachtruf der Moslems „Allahu Akbar“ mit „Gott ist groß“. Das dieser, als „Takbir“ bekannte Schlachtruf der Moslems in Wahrheit „Gott ist größer / am größten / der Größte“ bedeutet, kann jeder sogar in der Wikipedia nachlesen, welche bekanntlich als sehr links-grün-rot versifft bezeichnet werden kann.

    Der Unterschied liegt darin, das die Aussage“ Gott ist groß“ eine reine Feststellung darstellt, während „Gott ist größer / am größten / der Größte“ als eine Provokation, die an alle Andersgläubigen gerichtet ist, verstanden werden muss. Und jeder Gemeinde in Deutschland, die täglich mit dem „Muezzinruf“ belästigt wird, sollte klar sein, das in diesem Muezzinruf (Adhān) der Takbir ganze 6 mal wiederholt wird!

    • Vielen Dank an Der Per. Wenn Begriffe falsch definiert oder angewendet werden, trägt das alleine schon zu einer Verschleierung von Tatsachen bei. Die inflationäre Anwendung etwa, dass Islam und Islamismus voneinander zu trennen sind, führt bei den blauäugigen und wenig informierten Zeitgenossen dazu, dass sie diese Wortprägungen kritiklos übernehmen. Damit haben die Nannymedien und die vermeintlichen Saubermänner im Hintergrund ihr Ziel erreicht. Islamismus ist angewandter Islam, selbst Erdogan hat gesagt, dass es für ihn nur den einen Islam gibt und dass Islamismus praktisch das gleiche ist. Auch andere beliebte Floskeln, dass der Terror nichts mit dem Islam zu tun haben soll, sind ausgesprochener Müll. Denn die IS Fundamentalisten halten sich wortwörtlich an die göttlichen Anweisungen aus dem Koran, müssen deshalb auch kein Unrechtsbewusstsein haben, zumal die Hemmschwelle zum Töten ohnehin im diktatorischen Islam nicht sehr hoch ist, selbst gegen eigene Glaubensbrüder, wenn die abtrünnig werden. Alles wird den hehren Zielen der politischen Ideologie und der Community untergeordnet.

  49. Vielen Dank für diese umfangreiche Zusammenfassung vieler ernsthafter AfD-Argumente.
    Ich denke genauso, bin aber verzweifelt, dass immer noch 87% der Wähler den Kartellparteien und medialen Hofschranzen auf den Leim gehen.

    Mittlerweile beobachte ich sogar, wie das Publikum bei Fernsehsendungen von den Medienmachern regelrecht abgerichtet wurde, bei jeder verhöhnenden und gesellschaftsspaltenden Erwähnung eines Schlüsselwortes (Rechtspopulisten, Rechtsextreme, Fremdenfeinde, Islamfeinde, AfD,…) lautstark zu applaudieren. Selbst kritische Zuschauer trauen sich nicht mehr, darauf mit Missfallensäußerungen zu reagieren, eben Meinungsdiktatur!
    Vom Todschweigen schwerkrimineller Straftaten sogenannter Flüchtlinge und deutliche Unterrepräsentation von AfD-Politikern in den Mainstreammedien ganz zu schweigen!

  50. „Alles was Sie uns zumuten, sollten Sie millionenfach zurückbekommen!“

    Keine Angst das werden sie. Denn das Ende ist noch nicht erreicht.

  51. Fantastisch, spricht mir voll aus der Seele, danke. Es macht mir Hoffnung, dass es noch normale Menschen gibt.bGott schütze, den oder die Autor(in).

  52. Deutschland wurde nicht von den Türken, aber auch nicht von den „Trümmerfrauen“ wieder aufgebaut. Man sollte nicht einen Mythos durch einen anderen ersetzen. Die sog. Trümmerfrauen waren eine Inszenierung, das hat die Historikerin Leonie Treber schon vor einiger Zeit belegt. Die Wahrheit ist: „Frauen räumten nur einen Bruchteil der Trümmer, den Großteil erledigten Männer und Maschinen. Die Frauen machten das nicht freiwillig, und es waren auch nur sehr wenige von ihnen, vor allem in Berlin und in der sowjetischen Besatzungszone damit beschäftigt.“ Hier:

    http://www.deutschlandfunk.de/truemmerfrauen-studie-wer-deutschland-wirklich-vom-schutt.1310.de.html?dram:article_id=311180

    • Einspruch: die sog. Trümmerfrauen waren keine Inszenierung, auch wenn die ergebnisorientierte Forschung im DLF dies suggeriert.
      Leider leben heute nur noch sehr wenige Zeitzeuginnen. Die frühen Filme US- und britischer Kameramänner beweisen sehr wohl die Existenz der T. Die leistungsfähigen Männer waren gefallen bzw. kehrten erst langsam aus alliierter Kriegsgefangenschaft heim. Zunächst wurde von Frauen, älteren Männern und jugendichen geräumt, da der Krieg nur wenige funktionsfähige Maschinen übrig ließ. Die Trümmerfrauen schafften wesentliche Voraussetzungen für den späteren Aufbau, die türkischen Arbeitnehmer kamen erst viele Jahre später.

  53. Herr oder Frau Petersen hat mir aus dem Herzen gesprochen. Ich wünschte, solcherlei „offene Briefe“ würden etwas ändern. Leider ist das nicht der Fall, denn die für die Mißstände verantwortlichen Personen, wollen ja gar nichts ändern. Daher bleibe ich bei meiner weisseherischen Prognose aus 2015 und sage, dass Deutschland noch im Jahr 2018 brennen wird. Ich wünsche es mir nicht, aber ich sehe auch nicht, wie es anders wieder heile werden kann. Denn ganz ganz viele Menschen in Deutschland denken wie S. Petersen. Und bei einigen werden bald die Sicherungen druchbrennen. Ich bereite mich seelisch darauf vor, alles zu verlieren um an Ende mein Land zurück zu gewinnen.

  54. „Glauben sie wirklich dass ein muslimischer Mann eine „Ungläubige“ waschen und füttern würde?!“

    Die arme „Ungläubige“! Ich würde mich von denen nicht anfassen und schon gar nicht waschen lassen. Igitt! Auch nicht von Moslem-Frauen, von ihren Männern ganz zu schweigen.
    Warum nicht? Wer soviel über die Unreinheit anderer Menschen schwadroniert, bringt damit seine eigene Unreinheit in Form einer Projektion auf andere zum Ausdruck.
    Ansonsten danke, Frau Petersen, Sie haben für mich mitgesprochen.

    • Liebe maru, hoffentlich können wir es verhindern, denen im Gesundheitswesen oder Altersheim in die Hände zu fallen!
      Habe vorige Woche selbst erlebt, dass sie schon überall sind!
      Und wenn man nicht mehr in der körperlichen Lage ist, sich dagegen zu wehren, sieht es bald übel aus!

      • Liebe @Kerstin, malen Sie nicht den Teufel an die Wand. Schlimm genug, daß er in Heeresgröße bereits im Land steht.
        Die Moslems schnippeln Frauen die Genitalien weg, in vielen Ländern, die von dieser Satansreligion geprägt sind. Am Ende fehlen den Frauen nach der „Pflege“ durch Moslems noch Körperteile.

  55. Das Stadium, mich über diese Sachen aufzuregen, habe ich hinter mir. Voellig sinnentleert, genauso als wenn ich mich darüber beschwere, daß es nachts dunkel wird. Es ist ja nicht so, daß unser aller Leitkuh nicht wüßte, was sie tut. Es soll nur so erscheinen, als wenn sie nicht Herr der Lage waere. Chronischer Rechtsbruch auf hoechstem Niveau. Und Du kriegst eine dran, weil Du ohne Angelschein geangelt hast, so laeuft´s hier. Dabei sind alle Aktionen voll geplant und vollumfaenglich beabsichtigt. Ich hoere immer nur davon, daß gewisse Klientel beobachtet wird, aber niemals ausgewiesen. Dieses ganze Gesocks gehört SOFORT rausgeschmissen. Anstatt dessen laeßt man es einfach unter den Leuten um sie dann schoen kusch zu halten. Ein Land ohne Grenzen, mit maroder (sic!) Leienwehr. Jede Entscheidung, die den Deutschen schaden koennte, faellt IMMER zu ihren maximalen Lasten aus. Hauptsache, es entsteht ein moeglichst großer Schaden. Sei es Glyphosat, seien es die Griechenlandhilfen, die Unterstuetzung Israels. Oder die Ueberflutung Deutschlands mit kulturinkompatiblen Menschen. Drei Legislaturperioden mit denselben fuehrenden Nullen fuehrten unser Land in den Abgrund. Es laeuft nur noch so rund wie ein Stopschild und das auch nicht mehr lange. Ich haette genug Vorschlaege, diese Problematiken zu aendern, aber es interessiert einfach keine Sau. Hier sitzen so viel wohlgenaehrte, fett- und vollgefressene Biodeutsche, die das nicht juckt, solange der Kuehlschrank mit Bier gefüllt ist und die Glotze laeuft. Aber ihnen sei gesagt, dass sich das bald aendern wird. Es gibt NULL Zusammenhalt in der Bevoelkerung. Uns geht es einfach zu lange zu gut. Es wird Zeit, daß sich das aendert. Und jeden Tag kommt dieser Tsunami ein wenig naeher zu uns. Und in dieser Zeit wird gelabert und gelabert und gelabert. Labert ihr ruhig weiter, ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt. Ich jedenfalls bin aus diesem Spiel ausgestiegen.

  56. Wer das Wort NAZI richtig ausspricht kommt auf das Wort Nationalsozialismus.wer bitte sind unsere Sozialisten,die AfD etwa?Wer von den sogenannten elitären politikern hat je mit der anklageschrift des ex-richters di fabio reinen tisch gemacht.ebenso wäre dringend geboten die UN zu verlassen,wer in Gottes Namen hat sich so etwas ausgedacht Europa mit Migranten zu fluten auch gegen den Willen der Bürger!sämtliche eide zum Wohle des deutschen Volkes zu handeln haben sich als meineidherausgestellt.die EU ein Haufen verwaltungswütender Politiker ohne Richtung nur eines beherrschen sie eindeutig hart erarbeitetes Geld zum Fenster hinauszuwerfen.wer braucht so einen Haufen elitärer nichtdenker,keine Sau.in diesem Sinne armes deutschland

  57. Es gibt Wünsche, die wahr werden, dieser Wunsch des Briefschreibers, dass diese minderwertigen Politkreaturen zurückkriegen, was sie an uns verbrochen haben, wird ein frommer Wunsch bleiben, es sei denn, die Deutschen würden irgendwann die Pubertät überwinden und selbst dafür sorgen, dass all diese Verbrecher, denn nichts anderes sind die Politiker, die Justiz einschl. Polizei sowie die Manager in der Wirtschaft und die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes, hart bestraft werden für das Leben, was ihnen andere mit ihrer Hände und Kopf Arbeit, ihrer Gesundheit und ihrem Leben bescheren. Aber ich bin sicher, nichts davon wird passieren, das haben deutsche Feiglinge, egal, ob männlich oder weiblich, nicht im Kreuz. Sie machen „Karriere“ nicht nur auf dem Rücken ihrer Landsleute, sondern auf Kosten deren Leben, es schert sie einen Dreck.

  58. Dieser Brief offenbart die gesamte Dummheit der Deutschen. Die hoffen doch tatsächlich noch daß Frau Merkel etwas ändert und daß Briefschreiben etwas ändert. So dumm kann man doch eigentlich nicht sein, oder?
    Ich mag eigentlich zu diesem Thema gar nichts mehr schreiben, nur, mich widert diese Dummheit so an.
    Es steht ein Satz im Brief, der verdeutlicht, was der Deutsche ist – außer, daß er dumm ist – ; dieser Satz lautet: „Aber das darf man ja nicht öffentlich sagen.“. Ja, warum um Himmels willen darf man das nicht? Wer verbietet euch das denn? Warum sagt ihr nicht öffentlich – draußen – was Sache ist? Warum wehrt ihr euch nicht? Warum seid ihr immer noch Sklaven, kapiert ihr eigentlich nicht, daß ihr allesamt selbst verantwortlich seid, dafür wie es Deutschland geht, daß man das nur ändern kann wenn man selbst aktiv wird, indem man SAGT WAS SACHE IST und das nicht nur in Briefen, wenns geht, noch anonym?
    Der „Deutsche“ ist ein Kriecher und eine Sklave und noch dazu dumm und obrigkeitshörig. Er wird nie mehr den aufrechten Gang lernen.

  59. Schöner Brief, nur die Dame geht davon aus, daß das die Herrschaften vorher nicht gewußt haben und daß das so nicht gewollt war. Das ist ein Irrtum, es war alles bekannt und auch gewollt. Es ist gewollt, die deutsche Rasse auszurotten und wie könnte man das besser verschleiern, als aus „humanitären“ Gründen die in keinster Weise humanitär sind, im Gegenteil. Dieser Brief geht unserer Staatsratsvorsitzenden aber sowas am Arsch vorbei, die pellt sich ein Ei drauf und denkt, alles richtig gemacht. Was hier in unserem Land passiert, passiert auch in anderen Ländern in Europa und in der Welt. Solange noch einer von diesen Verrätern in Berlin sitzt, wird sich an unserer Situation nichts ändern. Ach ich stelle fest, daß die Dame umsonst gebetet hat. Wie heißt es doch, hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.

  60. Zitat: „…Ich wünsche ihnen ALLEN von ganzem Herzen und aus tiefster Seele, dass sie ALLES was sie uns zumuten und dem sie uns aussetzen milliardenfach zurückbekommen!
    Dafür bete ich jeden Tag!…“
    Sehr guter offener Brief dem ich mich uneingeschränkt anschließe ! Oh ja, möge sie ALLE der Teufel holen !

  61. Danke.
    Aber selbst wenn ich dieses Schreiben an ehemalige linke Bekante weiterreichen würde müsste ich mir immer noch sagen lassen das sei alles nicht wahr. Dazu empfehle ich Vera Lengsfeld „Referendare fordern Berufsverbot für politischen Häftling der DDR“. Das sind die Leute die, zumindest im Westen, seit 40 Jahren unsere Kinder in der Hand haben. Das sind die Leute die diese Kinder ab dem Kindergarten so gehirngewaschen haben das die Situation die wir jetzt haben überhaupt eintreten konnte. Die den Leuten das Denken abgewöhnt und nie wieder beigebracht haben. Die ihnen beigebracht haben das sie supertoll sind und nur sie die Wahrheit erkennen, das nur ihre Meinung richtig ist, das im Kampf gegen Rechts jedes Mittel recht ist. Das man da auch mit zweierlei Maß messen muss. Diese ganzen Kinder die nun Journalisten, Anwälte, Politiker und, noch viel schlimmer, Lehrer, Kindergärtner und UNiprofessoren geworden sind. Um das Ruder rumzureißen müsste man sowas von überall (!!!) aufräumen das hier alles zum erleigen kommen würde. Wobei das Aufräumen ja gerade von unseren Neubürgern übernommen wird.
    Musste schon grinsen als ich einen Artikel über Schweden gelesen habe wo irgendwelche linken Tussis aus ihren Vierteln vertrieben wurden weil sie sich nicht verhüllen wollen. Mein einzger Trost ist, das es alle treffen wird, also wenigstens auch die die Schuld an dem Wahnsinn sind.

  62. Es dürfte müssig sein, Frau Merkel und ihrer Entourage menschliche Regungen, Gefühle oder gar Empathie zuzutrauen.
    Sie ist eiskalt, steinhart und eigensüchtig bis zur Selbstverstümmelung. Ihre abgefressenen Fingernägel zeigen dass sie schwerst psychisch gestört ist.
    Sowas ist kein menschliches Wesen sondern ein Aparatschik.
    Sie gehört in die Psychiatrie. Weggesperrt bis zur Besserung.

    • @lucki. Ich glaube zwar daran, dass der Analytiker H.J. Maaz recht mit der Diagnose Narzissmus hatte, aber Psychiatrie und Psychotherapie helfen da wenig. Hier ist nur die strafrechtliche Seite in Betracht zu ziehen und die fällt nach den ganzen Rechtsbrüchen happig aus. Der Amtseid wurde gebrochen und die Interessen des Volkes schmählich vernachlässigt. Für mich heißt das nichts anderes als voll zurechnungsfähig und daher kommt nur Gefängnis in Frage. Allerdings schließe ich mich an, was viele Leser befürchten. Der Gerechtigkeit für diese üblen Taten wird nicht genüge getan werden. Alle bisherigen begründeten Strafanzeigen wurden niedergeschlagen, zumal die Immunität erst aufgehoben werden müsste.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here