Jamaika: Das wird Merkels großes Finale

22
Sind die Ideengeber für Merkels großes Finale: Die Abschaffung der Deutschen (c) Youtube

Ein Gastbeitrag von Hans S. Mundi (JouWatch)

Im neuen Bundestag konnte man die neue Eintracht von Merkels kommender Schwampel (= Schwarze Ampel) bereits bestaunen. Merkel mit Hofreiter, Roth und Özdemir vertraulich über Tische gebeugt, kumpelhaft scherzend, verstehend lächelnd. Gleiche unter Gleichen.

Angela Merkel endlich inmitten ihrer eigentlichen Lieblingspartei, den ökosozialistischen Grünen, die sie nach der Wende 1989 nicht als Trittbrett auf dem Weg zur Bundesmacht nutzte – sondern ihren Umweg über die opportunistische und korrupte CDU wählte. Doch nun ist die Grüne Merkel bei den Grünen angekommen, die Grüne Partei bei der Grünen Mutti und alle zusammen können nun gemeinsam Grüne Politik machen. CDU? Welche CDU…?!!!

MERKELS GROSSES FINALE: DIE DEUTSCHEN VERSCHWINDEN ENDLICH

Bundestag 2017: Merkel in guter Nachbarschaft nun auch mit den wieder angekommenen Pseudoliberalen, welche am Rednerpult bereits die kommende Opposition der sicher kommenden Schwampel-Regierung wegen angeblicher „Effekthascherei“ beschimpfte. Wir, die FDP, tragen den ganzen Staat, die gesamte Verantwortung, also bitte Ruhe auf den billigen Plätzen! Mit diesen Allmachtsgefühlen wird sich das ewige Flittchen FDP dann wie gewohnt allen Allüren der regierenden Führerin aller Gutmenschen auf der Welt andienen, unterwerfen, die Füße küssen, nur um Macht zu haben, Macht zu teilen, wichtig zu sein. Sämtliche Speichellecker und Hofschranzen an Merkels Hofe in dieser nun kommenden Legislaturperiode des Deutschen Bundestages aber werden vor allem Geschichte schreiben – die Geschichte der Deutschen, letztes Kapitel.

NS-EPOCHE oder DER GÄHN-EFFEKT FÜR MIGRANTEN

An Schulen und Hochschulen in Deutschland ergibt sich schon seit geraumer Zeit ein Konflikt der Identitäten, ein Tabuthema, welches unübersehbaren Raum einnimmt und demnächst riesengroß werden dürfte. Ein Hochschulprofessor aus dem Rheinland packt stellvertretend für seine Kollegen aus dem ganzen Land aus: „Wenn sie heute an einer Hochschule unterrichten, dann kann es ihnen passieren, dass mehr als die Hälfte der Studierenden im Plenarsaal einen Migrationshintergrund haben. Bei allen Studienfächern mit historischem Bezug ergibt sich daraus ein Dilemma. Sobald sie auf das Deutschland der NS-Epoche kommen, auf damit verbundene Kriegsschuld, Holocaust und die daraus resultierende Verantwortung der Deutschen bis heute, fangen die Migranten an demonstrativ zu gähnen, unterhalten sich, holen Laptops und Handys raus oder öffnen ihre Tupperdosen und greifen zum Brötchen.“ Unter Rappern hierzulande geht es offener und direkter zu als im deutschen Feuilleton oder bei Maybrit Illner. Viele Statements aus der Szene beleuchten das Thema, türkische Jugendliche geben zu Protokoll, dass sie keine Deutschen sein möchten, denn „die werden immer gleich als Nazis beschimpft, wenn sie die falsche Meinung haben. Die Deutschen haben es nicht leicht, die müssen sich viel gefallen lassen, dürfen sich nicht wehren und wenn sie was sagen, dann sind sie Nazi und bekommen ganz schön Probleme.“

Neben derartigen Protokollen aus türkischen Revieren und arabischen deutschen Vororten kam daher auch passend unlängst die Einlassung von Bushido, der angeblich gesagt haben soll, dass er aus diesen Gründen der ewigen Anklage gegen die Deutschen und deren Dauerschuld wohl auch persönlich AfD wählen würde, wäre er ein gebürtiger Deutscher. Die deutsche Geschichte im Fokus der Migranten – das große Thema der Merkelschen Schwampel kommender Tage!

MERKEL SCHWAMPELT SICH FREI: NUR BIODEUTSCHE SIND SCHULD!

Der oben zitierte Professor mit seinen Impressionen aus deutschen Plenarsälen ist wahrlich kein Einzelfall. Im Gegenteil, denn noch weitaus gravierender geht es an den gewöhnlichen allgemein bildenden Schulen im Lande zu. Tonnenweise lagert da von der Grund- über die Gesamtschule bis zum Gymnasium das „NS-Lehrmaterial“ der Bundeszentrale für politische Bildung, um sämtlichen Schülerinnen und Schülern Innenansichten aus deutschen Konzentrationslagern, kommentierte Hitlerreden und Bilder von Kriegszenen an der Ostfront zu zeigen, vorrangig im Fach „Geschichte“. Mit diesem Rüstzeug werden deutsche Kinder und Jugendliche seit mehr als siebzig (!) Jahren bewußt schockiert, konfrontiert, seriell zugedröhnt und manipulativ für „ewig schuldig, mitschuldig, noch heute verantwortlich“ erklärt – und somit einseitig in die unmoralisch-rezessive Ecke der Dauerschuldner getrieben. Doch der Anteil der Schüler mit einem Migrationshintergrund stellt dieses bewährte Konzept der „NS-Aufklärer“ komplett infrage. Es kann so nicht weiter gehen. Es wird so nicht weiter gehen. Es wird die Schuld aufgeteilt werden… wetten, daß…?!!!

BLICK ZURÜCK IM IDEOLOGISCHEN ZORN

Immer wieder betonten namhafte politische Größen aus der deutschen Parteien- und Regierungslandschaft, der Nationalsozialismus dürfe nicht historisiert und vergessen werden, die Deutschen bleiben auch weiterhin für dieses dunkle Kapitel deutscher Menschheitsgeschichte direkt verantwortlich – womit die Alliierten – in diesem Sinne interpretiert – dann ja angeblich eine Art Blutrache und Erbschuld oktroyierten und die „deutsche Rasse“ zu moralischen Untermenschen auf Lebenszeit und für alle kommenden Generationen erklärt hätten. Das taten sie aber eigentlich nicht, dafür sorgten im Gefolge die sozialistischen und postsozialistischen Parteien und sonstige „Weltenretter“, denen die Deutschen als das personifizierte ewige Böse gut in den billigen ideologischen Kram passten – zu Zeiten der Ost/West-Konfrontation sowieso. Wer all das für überzogen hält, möge sich doch mal fragen, warum als Gründungsmythos der Bundesrepublik immer wieder Hitler, Hitler, Hitler (noch heute stets und ständig in Serie im Fernsehen!) herhalten muß, während unsere Schülerinnen und Schüler so gut wie NICHTS aus der Ära der Weimarer Republik mit all ihren sinnstiftenden Facetten in Bezug auf Demokratie, Kunst, Publizistik, Technik und Erfindergeist in der Schule lernen?!!!! Sie lernen auch wenig über das geistreiche Volk der Dichter und Denker, vor allem aber ABSOLUT NICHTS ÜBER NATIONALE WÜRDE UND STOLZ so wie er IN ALLEN ANDEREN LÄNDERN ZUR ALLTÄGLICHEN NORMALITÄT GEHÖRT, ob bei Franzosen, Engländern, Chinesen, Italienern, Amerikanern, Türken usw. usf. – warum wohl…?!!!

LINKES MILIEU KENNT KEINE MORAL, LÜGEN SIND LEITGEDANKEN

Merkels Schwampel wird sich auf ein Einwanderungsgesetz einigen. Damit verbunden werden all diejenigen, die noch nicht so lange hier leben oder deren Angehörige demnächst noch nachgereist hierher kommen, automatisch zu besseren Deutschen. Das wird demnächst in der Schule der Lehrer so lehren. Das wird man aber vorher noch nicht so nennen. Nein. Man wird die Vorzüge dieser endgültigen historischen Entnazifizierung erstmal in höchsten Tönen loben und preisen, denn nachdem Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPd) schon erste Lektionen im neuen deutschen Geschichtsunterricht erteilt hatte, ist die Richtung vorgegeben. „Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut“, so Gabriel, der damit dem eigenen Volk mitsamt den einstigen Trümmerfrauen ohne Migrationshintergrund einen kräftigen Tritt in den Hintern gab. Linkes Milieu kennt keine Moral, denn die Lüge ist dort stets ein Leitgedanke.

WAS KANN EIN ARMER MUSLIM FÜR DEN BÖSEN HITLER?!

Für das letzte Kapitel der Deutschen braucht man aber nicht einmal mehr die irllichternden Sozialdemokraten, das bekommt Merkel mit Trittin, Özdemir und Lindner im Spaziergang hin. Man wird eine gelenkte, parteiliche „Expertenkommission“, vielleicht gar eine Historikerkommission, ins Leben rufen. Diese wird die Erzählung der deutschen Geschichte bis zum Tag X der Nachkriegszeit und der massiven Einwanderung aus anderen Ländern neu definieren. Das neue Deutschland wird frei von Schuld sein, denn was kann ein armer Muslim für den bösen Hitler? Warum sollen sich Türken, Syrer, Libanesen, Perser oder Afrikaner mit der NS-Epoche befassen?! Sie werden also im künftigen Geschichtsunterricht ein böses altes Deutschland vorgestellt bekommen, welches es mal gab BEVOR SIE KAMEN UND DEUTSCHLAND VOR DEN NAZIS RETTETEN, ein Deutschland, welches es heute nicht mehr gibt – verbunden mit der Warnung vor ein paar „ewiggestrigen“ Biodeutschen, die „Rechte“ wären und das alte böse Deutschland wieder haben wollten. Ein guter Deutscher hat künftig keine eigene Geschichte mehr, es sei denn, er wolle sich Dreck umhängen. Ein künftiger Biodeutscher ist nur dann gut, wenn er in einem neuen Deutschland und Europa ohne eigene Identität als „freier Weltbürger“ aufgeht, sich historisch verdünnisiert und sich allen Minderheiten, Kulturen, Ethnien und importierten religiösen Vorstellungen vollständig unterordnet, sie hofiert, niemals kritisiert aber diese stets in den höchsten Tönen lobt. Dann darf der nun endlich menschgewordene Ex-Altdeutsche in der Schule auch weiterhin beim Geschichtsunterricht als Nachfahre teilnehmen und zuhören – gemeinsam im neuen Transitland Jaimaika, dem Land ohne Geschichte, denn hier beginnt gerade eine neue Geschichte DER EINWANDERER.

WENN JAMAIKA FEIERT: AfD-POLITIKER AN DEUTSCHEN SCHANDTAGEN GEFESSELT AUF PRITSCHENWAGEN ZUR SCHAU GESTELLT….?

FDP, Grüne, CDU und CSU werden die bildungspolitische Kulturrevolution mitsamt dem weiteren massenhaften Zuzug von Ausländern in unser Land vollziehen. Ob offen oder verdeckt, ob schrittweise oder mit einer großen Gesetzgebung und Kampagne für ein neues buntes „Jamaika“ statt Nazi-Deutschland, das wird man sehen. Das Ergebnis aber steht fest. Deutschland wird abgeschafft. In den Geschichtsbüchern. Damit die Migranten an Schulen und Hochschulen nicht mehr länger im Unterricht mit der „deutschen Schande und Schuld“ belästigt werden. Schandtage für Biodeutsche wird es sicherlich weiterhin geben, vielleicht mit gefesselten AfD-Politikern auf Pritschenwagen, die man mit Nazi-Schautafeln um den Hals durch Berlin-Neukölln karrt – so wie einst bei der Chinesischen Kulturrevolution die Regimekritiker (bei den GrünInnen sind bekanntlich haufenweise alte Maoisten wie Kretschmann oder Trittin!). Pogrome an Abweichlern wirken bekanntlich sinnstiftend für mächtige Mehrheiten. Warten wir es ab. Es wird fürchterlich.

***

Da ich immer wieder gefragt werde, wie man den Blog finanziell unterstützen kann, hier ganz kurz:

Sie können selbstverständlich spenden. Das eingegangene Geld wird ausschließlich für technischen Unterhalt bzw.Verbesserungen der Webpage und – sollte dann etwas übrig bleiben – für Werbemaßnahmen, die den Blog bekannter machen sollen – aufgewendet. Ich sowie die Gastautoren arbeiten weiter ohne Ausnahme rein ehrenamtlich.

Hier die Kontodaten:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD
Kontoinhaber: David Berger
TARGOBANK – Stichwort: Spende PP

22
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
18 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
17 Comment authors
ceterum_censeoBW Patriotfree yourselfKerstinMarlene Ott Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
BW Patriot
Gast
BW Patriot

es ist nicht nur an den Unis/Hochschulen und Allgemein Schulen so was den jungen Menschen spätestens seit Merkel mit dem Nürnberger Nazi Trichter eingehämmert wird. Auffällig ist und das ist geradezu ein Paradoxon je weiter die die Zeit des 3. Reichs entfernt sind- sprich je mehr Jahre ganze Generationen davon entfernt sind, umso mehr holen die linken Medien und insbesondere das staatliche Fernsehen ARD/ZDF und ihre verbundenen anderen Sender Tag für Tag in Dauerschleife Nazifilme aus den Archiven um dem Zuschauer damit seine deutsche „Erbschuld“ einzubläuen. Und das perfide Indoktrinations- System funktioniert perfekt. Die BT Wahlen 2017 war erneut der… Mehr lesen »

free yourself
Gast
free yourself

Finale ja, aber nicht für Merkel, sondern für Schulz. Zuerst sägt die die SPD Schulz ab, dann scheitern die die Jamaika-Verhandlungen und schwupps, gibt es die neue, alte GroKo. Und uns bleiben die alten Strategen Maas, Özoğuz, Stegner, Gabriel und sonstige erhalten. Weiter geht’s mit Multikulti, Genderismus, Massenimmigration, Islamisierung und allem, was wir so sehr lieben. So oder so verratzt. Wir werden also noch weiterhin viel Späßken mit islamischer Kulturbereicherung bekommen. Und eine wachsende Opposition außerhalb des Bundestages mit eskalierender Zensur, Aggressivität und Diffamierung zunehmend größerer Bevölkerungsgruppen. Der soziale Frieden wurde 2015 seitens der Regierung aufgekündigt und soll nun durch… Mehr lesen »

free yourself
Gast
free yourself

Der größte Witz an alle dem ist, dass gerade viele Muslime Hitler total geil finden. Warum sollte ich, 15 Jahre nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs geboren, ohne irgendeinen nationalsozialistischen Vorfahren in meiner Ahnenreihe, natural born left und abgrundtief demokratisch gesinnt, Schuldgefühle haben, für etwas, womit ich absolut nichts zu tun habe? Warum aber sollte ich geschichtsvergessen sein und die Geschichte Deutschlands verleugnen? Ich bin nicht wegen des Holocausts pro-israelisch eingestellt, sondern weil Israel eine moderne Demokratie ist und kein religiöser oder ideologisch geführter Staat. Ich lebe gerne in Deutschland, weil es meine Heimat ist, weil hier meine Muttersprache gesprochen wird… Mehr lesen »

Kerstin
Gast
Kerstin

Nicht so viel Pessimismus bitte. 🙂 Es muss erst schlechter werden bevor es besser wird. Insofern steht uns noch einges bevor. Aber die Chancen das mit der Schwampel die Beteiligten abgeschafft werden stehen auch nicht schlecht.

DIe FDP als Hure der Macht wird viel besser in der Regierung als in der Opposition demaskiert. CSU und Grüne müssen Zugeständnisse machen um ihr Klientel zu beruhigen was mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht funktioniert. Nächstes Jahr werden wir es wissen. Und die CDU findet mit weiter fallenden Zuspruch viiellecht die Kraft für eine nachhaltige entmerkelisierung die zumindest die eifrigsten Unterstützer Merkels hinwegfegt.

Marlene Ott
Gast
Marlene Ott

mich würde eine auswertung der briefwahl interessieren – hier kann am leichtesten manipuliert werden – geschlossene wahl in pflegeheimen , schulen , moscheen etc

ausverkauft
Gast
ausverkauft

Bei der Linken finde ich Sahra Wagenknecht akzeptabel bis SUPER!!! Und die als Einzige! SW for Kanzlerin :- )? (Aber ich wähle die Linken nicht).
Bei den Grünen Schätzchen Robert Harbeck. Und zwar als Einzigen! (Aber ich wähle die nicht).
Bei der FDP sowieso niemand mehr.
Naja…und bei cdu und spd??? Ich wähle die nicht mehr….schon länger nicht. Was bleibt?

hemei2
Gast

4 Jahre sind schnell vorüber. Etwa 1 bis 2 Mio Moslems werden wir noch schlucken müssen. Aber dann wird der Deutschen industrielle Leistungskraft sinken und die Wähler werden wach. Inzwischen wird Europa weiter zerfallen und die großspurigen Projekte vom Superstaat Europa sich in Luft auflösen. Dann haben wir das Niveau der Franzosen erreicht und benötigen dringend Hilfe von außen, die dann niemand geben kann. Die Automobilindustrie ist im Sinkflug, Deutsche Banken schon längst ferner liefen. Jetzt wird SAP gekillt. Der BER wird nie fertig und der Schein verdunkelt sich, mit dem die Menschen geblendet wurden. Bald sind die Sozialkassen am… Mehr lesen »

Tanzender Berg
Gast
Tanzender Berg

Im großen und ganzen eine realistische Darstellung dessen, was kommt, wenn nicht sehr bald die muslimische Einwanderung gestoppt und durch eine Rückwanderung ersetzt wird. Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben und in den Schulen werden die Geschichtsmythen der Mächtigen gelehrt. Das wird auch nach der Machtübernahme durch die Türken so sein.

die Kandesbunzlerin
Gast
die Kandesbunzlerin

was hat eine 7% Partei wie die Grünen in Deutschland überhaupt noch zu sagen? Demokratie sieht anders aus! Die meisten Deutschen lehnen multikulturelle Menschenexperimente ebenso ab wie eine sich immer mehr verfestigende neue Klassengesellschaft mit wenigen Superreichen, einer abschmelzenden Mittelschicht und wachsendem Prekariat. Ich verlange weder offene noch löchrige Grenzen für den riesigen Überschuss an perspektivlosen oder verantwortungsflüchtigen jungen Männern aus Arabien und Afrika. Für mich ist jeder Flüchtling einer zu viel. Genauso wie jeder Flüchtling in Deutschland nach geltendem Recht illegal wäre, weil er über mehrere sichere Drittstaaten eingereist ist. Es fliehen 60 Millionen Menschen; die beste und effektivste… Mehr lesen »

Gerhard spa
Gast
Gerhard spa

„Es wird fuerchterlich“.

Oder….rette sich, wer kann.

Till E.
Gast
Till E.

Guten Morgen lieber Zipfel!

Wer daran glaubt, dass es keine nächste Groko geben wird, hat im live-Politikunterricht gepennt.

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

„Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut“, so Gabriel…

Wie bite? – Völlig übergeschnappt?

Udo
Gast
Udo

Mir graust es bei diesem Foto und ich werde nie begreifen, wie solche Dilettanten und Studienabbrecher so weit kommen konnten und derartige Bezüge beziehen, die ich auch noch mit finanzieren muss!

pepe
Gast
pepe

Ich frag mich immer: WER hat FDP und Grüne eigentlich gewählt? Seit Wochen beobachte ich eine Teletext-Umfrage auf versch. Sendern: „Wen würden sie wählen, wenn nächsten Sonntag Wahl wäre?“

Ich kann schauen wann ich will: die FDP kommt auf max. 2,5 – 3 % und die Grünen niemals über 1 % (die Linken sind immer so zwischen 3 – 4 % vertreten). AfD liegt immer so um die 50 %.

Also – woher haben die „Partner“ der CDU ihre Stimmen?

Markus Rühseler
Gast
Markus Rühseler

Die vertretenen Positionen sind wichtig und nachvollziehbar. Nur bedient eine Polemik in diesem Stil nur die eigene Blase und überzeugt niemanden. Wenn man verbittert über Entwicklungen ist, sollte man nicht nur Beifall bei weiteren Verbitterten suchen, sondern besser mit sachlichem Stil die nachvollziehbare Position vertreten. Es ist ein Leichtes für Links-Grüne den Text dem Gedankengut des AfD-Abgeordneten (und NPD-Verschoner) Richter Maier zuzuordnen, der vor der Parteijugend sagte mit Schuldkult müsse Schluss sein. Das ist Schade. Dienen Sie doch lieber der Sache und helfen Sie mit unaufgeregtem Argumentieren unserem Land.

Spreeathener
Gast
Spreeathener

Jamaika wird nicht das Finale für Merkel sondern das Finale für Deutschland bedeuten. Um an den Schalthebeln der Macht zu bleiben wird Merkel immer mehr auf die Grünen zugehen und Ihnen weitestgehende Zugeständnisse machen nicht nur was die Besetzung von Ministerposten in einer zukünftigen Bundesregierung betrifft sondern hauptsächlich in der Asyl, Flüchtlings und Zuwanderungspolitik. Was das für ein Deutschland in dem wir laut CDU gut und gerne Leben bedeutet kann schon jeder bzw.jede ausrechnen die in der Lage sind Eins und Eins zusammenzurechnen.

MoshPit
Gast

Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

truckeropa66
Gast

Hoffe einfach darauf das ihr Beitrag Schwsrzmalerei bleibt, und möglichst viele sich der Wahrheit besinnen. Natürlich haben die die finsnziell unterstützt werden Vorteile, aber nan kann es trotzallem schaffen!