Prognose Nationalratswahl Österreich: FPÖ schneidet mit 30 % erstaunlich stark ab

2
Gilt als der Hauptverantwortliche für das neue Integrationsgesetz: Außenminister Sebastian Kurz (c) Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (OSZE 2017 Mauerbach) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Bei den heutigen Nationalratswahlen am 15. Oktober wird sich wohl der Spitzenkandidat der ÖVP, Sebastian Kurz nach den ersten Prognosen durchsetzen. Seine Partei, die ÖVP soll auf auf 31 Prozent der Stimmen kommen.

Erwartungsgemäß desaströs schneidet wohl die SPÖ des bisherigen Kanzlers Christian Kern ab. Die Prognose sagt ihr 23 Prozent voraus. Überraschend stark scheint die FPÖ mit 30 Prozent abzuschneiden.

2
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Thomas KovacsDer Didi Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Der Didi
Gast
Der Didi

Damit dürfte der Internationalsozialismus in Österreich engültig Geschichte sein.
Deo Gratias!