(David Berger) „Und selbst als sich die eingeschüchterte Frau den BH anzog, war es dem Mann zu wenig. Laut Busek warnte er, die 23-Jährige mit seinen fünf Freunden zu vergewaltigen, „wenn sie sich nicht sofort ganz anzieht“. Sie würde es sonst herausfordern…“ (heute.at)

Natürlich ein Einzelfall … aber eben einer von 10 Tausenden an Einzelfällen – nicht nur in Österreich, sondern in ganz Europa – das auf dem Weg ist, sich in Eurabia zu verwandeln.

Und noch eine Randbemerkung von mir: Ich selbst mag kein FKK, aber ich werde auch dafür kämpfen, dass diese freiheitliche Tradition in Europa weiter erhalten bleibt. Das wird nur funktionieren, wenn wir uns der Islamisierung mit allen uns zur Verfügung stehenden legalen Mitteln entgegenstellen.