(David Berger) Die Frau, die nach Ansicht von CSU-Chef Seehofer allein im Stande ist, die freie Welt noch zusammenzuhalten, hat heute ihre Wünsche ganz klar formuliert: Sie will dass noch mehr Flüchtlinge dauerhaft in der EU aufgenommen werden als bislang ohnehin schon geplant.

Dabei geht es nicht um ein paar Flüchtlinge mehr, sondern sie will doppelt so viele Flüchtlinge in Europa ansiedeln als europaweit der Türkei offiziell zugesagt wurden. Dabei gehen Fachleute davon aus, dass Merkel in Geheimgesprächen mit Erdogan diesem vermutlich schon vor längerer Zeit zugesagt hat, dass es bei den offiziellen Aufnahmezahlen nicht bleiben wird.

Eine „Europäische Union mit 500 Millionen Einwohnern“ könne „wohl verkraften“, deutlich mehr Migranten anzusiedeln, so Merkel nach einem Treffen mit UN-Flüchtlingshochkommissar Filippo Grandi und dem Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration (IOM), William Lacy Swing.

Über die Motive Merkels für ihre Gier nach mehr Flüchtlingen erfahren wir nichts. Und auch, was die anderen Staatsmänner in Europa darüber denken und ob sie diese nach deren Befindlichkeit in der Sache gefragt hat, bleibt unklar.

Dafür scheint sie aber gerne auch extrem hohe Summen für ihre Flüchtlingsidee zur Verfügung zu haben: Dem UN-Flüchtlingskommissar stellt sie weitere 50 Millionen Euro in Aussicht.

Wie auch immer man die Ideen Merkels findet: Sie hat vor der Wahl nun klar gemacht, was sie will und was uns bevorsteht, sollte sie wieder Bundeskanzlerin werden. Keiner, der Merkel gewählt hat, wird sagen können, das habe er nicht gewollt.

90 Kommentare

  1. Da ist sich Merkel mit Papst Franziskus völlig einig! So sichert sie sich einen Platz zusammen mit ihm, nein nicht im Paradies!

  2. Mir persönlich gefallen vor allem Merkels Rede über die Neue Weltordnung. Wo sie noch mal deutlich macht, daß man eben auf seine Rechte und Souveränität verzichten muss.

    Oder auch die Rede in der Talkshow, wo sie erklärt, daß sie nicht in die Politik wollte, weil sie in der Politik immer hätte lügen müssen.

    Oder 1987 die Festlichkeit in der DDR, wo sie so herzergreifend mit den Genossen mitschaukelt, denn was alles hat der Sozialismus doch alles erreicht.

    Dann noch die Rede, wo sie sich tief berührt erklärt, daß die Kurden nun schon ihre KInder nach der radioaktiven Milanpanzerabwehrraktete benennen, weil die so erfolgreich sei und meine Lieblingsstelle ist, wo die CDU Dauerklatscher herzallerliebst dabei Lachen als sie von dieser Völkerrechtswidrigen Tat erzählt.

    Sehr schön ist auch die Rede vor den Handverlesenen Gästen in Duisburg Marxloh, wo sie betont, daß man mehr Propaganda machen müsse und sie verwendet des das Wort tatsächlich.

    Aber am Allerallerbesten finde ich, wie Merkel eine Rede hält und nach den Adressen von den CDU Parteibuchträgern fragt und dafür 7 Minuten Dauerhändegeklapper erhält.

    Sehr demokratisch wegweisend war auch ihre Rede in der Talkshow auf die Frage, ob sie das EU Projekt aufgeben würde, wenn es die Bevölkerung nicht mehr wolle und sie vollkommen entsetzt dies verneint.

    Sensationell war auch bei dem Ärztekongress ihre Rede zum Thema Impfen bei dem Sie dem Rockefeller und Gates Konsortium „Reach every child in every country 660 Mio. Euro versprach.

    Wer das alles gesehen hat, weiß es geht um die Größte und beliebteste Kanzlerin aller Zeiten. Einer Frau voller Nächstenliebe, Humanismus – ein wahrer Menschenfreund.

    • So geht`s auch, mit blankem Zynismus, der einem aber schnell im Halse stecken bleibt, Frankundfrei. Sie haben die Sache schon sehr abgekürzt und viele weitere Glanzlichter der Autokratin übersehen. Vielleicht, weil zu viel Lobhudelei doch eher verlegen und am Ende selbstgerecht macht. Das Ganze wäre einen Artikel wert, wer fühlt sich berufen, die steile Karriere des ehemaligen Mädchens vom dicken Helmut zu kolportieren? Freiwillige vor oder würde es denn doch zu langweilig, die Stationen einer eiskalten und machtbeflissenen Integrationsfigur der Neuzeit zu zeichnen?

  3. Was daran ein Fake sein soll, dass die AfD bei dem jetzigen tiefgreifenden Dilemma und existenziell bedrohlichen Zustandes des Staatsbankrotts, des Sozialabbaus, der Zertrümmerung von Kultur und westlichen Werten die einzig wählbare Partei ist, musst du mir schon genauer erklären, Klaus 71-49. Denn wenn du dir das Wahlprogramm der Blauen anschaust, werden dir schon einige markante Unterschiede zu den Blockparteien aufgefallen sein. So z.B. bei Zuwanderung, Integration und Asyl, bei Euro, EU und Banken, Gesundheit, Energie, Verkehr, Bauen und Wohnen, Arbeit und Soziales, Recht, Demokratie und Freiheit und Bildung, Forschung und Kultur. Insofern kann man sich einiges an Änderungen und Verbesserungen in diesem verkrusteten System vorstellen. Natürlich will die Alternative gutes Personal an Flüchtlingen, aber die hält z.B. Erdogan ja zurück. Nur die Chaoten und Bildungsfernen lässt er übersiedeln. Mit Bekenner Mut und Identität lässt sich ein starker Staat aufrecht erhalten, deshalb sind ein Nationalstaat in seinen schützenswerten Grenzen und ein patriotisches Selbstverständnis nichts anrüchiges. Dass wir von dieser teuflischen Brut verkauft werden und alles Deutsche schlecht ist und verschwinden soll, ist ein offenes Geheimnis. Das gehört zu der Agenda von Umerziehung und Bevölkerungsaustausch bzw. Gründung eines multikulturellen EU Nationalstaates. Wenn du schon resigniert hast, Klaus, dann brauchst du natürlich keine AfD zu wählen. Dann sei aber auch so konsequent, nicht für die anderen Realitätsverweigerer und Heuchler abzustimmen.

  4. Sollte Merkel wieder gewählt werden gehts mit der Invasion aus Afrika erst richtig los denn von Nigeria, über Marokko bis an den Hindukusch haben sich die paradiesischen Zustände in Deutschland für illegale Einwanderer millionenfach verbreitet. Anstatt einer Zurückweisung oder gar einer Inhaftierung, weil man vor dem Grenzübertritt den eigenen Pass entsorgt hat, warten klimatisierte Busse und übernehmen die weiteren Fahrten in alle Winkel Deutschlands wo freie Unterkunft, freie Versorgung, eine der besten medizinischen Dienste der Welt, einen Rechtsanspruch auf Geldzahlungen, Kindergeld, kostenloser Führerschein bei Bedarf warten. Sollte es einem »Geflüchteten« mit den behördlichen Überweisungen nicht schnell genug gehen, steht eine ganze Heerschar von Anwälten schon mit einer Prozessvollmacht bereit, natürlich bezahlt vom Steuerzahler, ganz gleich wie das Verfahren endet. Straftaten, wie islamistische Betätigungen, werden zwar nicht so gerne gesehen, haben aber keine größeren Auswirkungen auf das Asylverfahren. Massenhafte Abschiebungen abgelehnter und krimineller Asylbewerber wären zwar theoretisch möglich, aber bei Merkel eben nur theoretisch.
    Auch dass man ein langjähriges und teures Asylverfahren überhaupt durchlaufen kann, obwohl man unzweifelhaft kein Asylbewerber gemäß des Grundgesetz Artikels 16 (2) ist, spielt eh keine Rolle mehr.
    Wer Flüchtling ist bestimmt nicht mehr das Gesetz, sondern Politik und Medien.
    Es reicht, einen Platz auf einem Schlepperboot im Mittelmeer erkauft zu haben und schon wird man automatisch zum Flüchtling geadelt, inklusive einer weiteren Verbringung auf das europäische Festland. Nicht so in Frankreich denn unsere Grenzen sind fuer Illegale zu. Ein Einwanderer der es über die Ital. Grenze nach Frankreich schafft wird sofort wieder nach Italien zurück gebracht.

    • Das wir ihr in Zukunft kaum mehr passieren. Sie geht nur noch auf „geschlossene“ Wahlkampfveranstaltungen. Möglicherweise hat sie das von den 100% Jublern in der DDR gelernt.

  5. Mich würde es mal interessieren, welcher Anteil an noch Deutsche sich der reinen Wahrheit verschrieben haben, um reinlich gedanklich sauber als national denkender Mensch die Stimme für ein freies neutrales und vor allem souveränes Deutschland ehrlichen Herzens bekennen und sich einsetzen würden? Wie hoch ist der derzeitige Prozentsatz am Anteil von Deutschen Bürgern, die sich als Volksgemeinschaft in dörflich sowie auch städtischen Kollektiven sich autark gemacht haben. Gibt es darüber eine glaubwürdige Statistik oder nur eine Schätzung? Mir ist bekannt, dass der rein deutsche Anteil bei annähernd 30 Prozent auf dem Gebiet der jetzigen Bedrücker Räuber in der Denunziantenrepublik(BRiD) noch verweilen!

  6. Die Wahl unseres Führungspersonals steht vor der Tür, dabei denke ich, damals 6 jährig, zurück auf die Reaktion meiner Eltern zu Hitlers Wahl 1933: „Dieser Mann beruft sich auf Göttliche Vorsehung, die er selbst sei und wird mit diesem Wahn Deutschland zugrunde richten“. 12 Jahre waren dazu vonnöten. Als erstes bekämpfte er den Schöpferlauben der katholischen Kirche und sperrte viele deren bekennenden Lehrer in Gefängnisse. In der Hitlerjugend bekamen wir frischen Wind, heraus aus den verstaubten Kirchen. Nur meine gläubigen Eltern konnten mich von dieser Glanz- u. Glorie Ideologie retten. Ähnliche Ideologien schwappen derzeit um die Welt, je nach selbstgefälligem Recht Menschen zu blenden, Länder zu regieren. Und wieder führen egoistische Wunschgesetze die Menschen nicht zueinander sondern gegeneinander, weit entfernt von miteinander.

  7. … weitere 50 Millionen Euro … extrem hoch wäre es, wenn da Milliarden stehen würden. Ansonsten halte ich den Betrag nicht für erwähnenswert. Ganz anders als Merkels zerstörerische Politik.

    xxxx
    ________________________________

  8. Wieder so ein politischer Alleingang durch Selbstermächtigung. Wo bleibt die demokratische Legitimation? Wo ist die gesellschaftlchr Debatte darüber?

  9. nur noch von verrückten umgeben!

    die bürger die diese regierung wohl erneut wählen, die polits für ihr verantwortungsloses handeln. hurra auf in den untergang.

  10. Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker sieht in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land. Ihr Verhalten zeige eine „narzisstische Grundproblematik“, die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde. Er nannte ihr Verhalten „vollkommen irrational“.
    Zudem befürchtet der Experte, dass Merkel den Bezug zur Realität verloren hat. Merkel nehme „die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise“ nicht zur Kenntnis und zeige sich stur gegenüber Kritik. Maaz sieht bei Merkel keine Führungsstärke. Er sagt: „Sie war nie ein Leader, sie hat immer reagiert und nicht agiert.“ Der Psychiater beobachtet bei Merkel gar eine „narzisstische Grundproblematik“. Narzissten könnten nicht einfach sagen, dass sie sich geirrt haben.
    Dieses Verhalten sei gefährlich, denn es trage dazu bei, dass sich die Gesellschaft spaltet. Merkel beharre auf Positionen, die eine wachsende Zahl der Bürger nicht mehr akzeptiere. Wenn Merkel weiterhin an ihrem Machtkampf festhält, dann stehe ihr ein psychischer oder psychosomatischer Zusammenbruch bevor, so Maaz.
    ( Focus 25.01.2016)

    Man muss kein Psychologe sein um aus dieser fachlichen Beurteilung herauslesen zu können, dass dieses Land von einer psychisch kranken Person regiert wird, welche unzurechnungsfähig ist und an massiver Selbstüberschätzung leidet.

  11. Meldet Euch am besten bei der Feuerwehr oder bei der Amadeu-Antonio-Stiftung, die sind Spezialisten im LÖSCHEN, und Ihr könnt dort noch was lernen.

  12. diese werden dann alle im Deutschen Bundestag untergebracht weil dieser ja nur minimal genutzt wird von den Abgeordneten,

  13. Die Bundeskanzlerin will mit aller Macht dem restlichen Europa die Folgen ihrer Flüchtlingspolitik aufdrücken. Bloss der Löwenanteil wird an Deutschland hängen bleiben 40 000 Flüchtlinge hört sich im Vergleich zu Europa sprich der EU erst einmal wenig an. Doch es bleibt nicht bei den anvisierten 40 000. Der Familiennachzug ist ja noch nicht eingerechnet. Da kommen ja nicht nur Frau und Kind sondern Frauen und Kinder. Aber auch damit ist das Ende der Fahnenstange lange noch nicht erreicht. Weil es ja nicht bei Frau (en) und Kind (er) bleibt nach Möglichkeit holt man ja noch Eltern und Schwiegereltern nach sowie die restliche Verwandtschaft wie Onkel und Tanten. Als Fazit kann man sagen ganze Dörfer oder sogar Kleinstädte will die Bundeskanzlerin in Europa und wohl hauptsächlich in Deutschland neu ansiedeln. Doch die Kosten und Probleme die dadurch verursacht werden lässt man vollkommen ausser Acht. Da sind ja nicht nur die Kosten für Unterkunft und Verpflegung und die notwendige medizinische Betreuung oder Versorgung. Dann müssen ja die Neuankömmlinge auf Teufel komm raus unbedingt integriert werden. Und zu den Problemen es werden ja nicht nur Krankheiten eingeschleppt viele missbrauchen Ihr Asyl oder Gastrecht und begehen Straftaten die schon die gesamte Palette des Strafgesetzbuches umfassen. Und das weitaus wichtigere Problem ist das der Grossteil seine Religion den Islam mitbringt und diesen wenn es nicht anders geht mit Gewalt als einzige Religion und die Scharia als einziges Rechtssystem dauerhaft in Deutschland installieren . Für die Kosten müssen wie üblich die Steuerzahler aufkommen weil man ihnen auch noch den letzten Cent aus der Tasche ziehen muss. Wie wäre es Frau Merkel und die Damen und Herren Bundestagsabgeordnete gehen Sie doch mit gutem Beispiel voran und bezahlen wenigstens ein Teil der Flüchtlingskosten aus eigener Tasche und schröpfen Sie nicht nur die Steuerzahler

    • Bei den 40000 geht es nicht um normale Flüchtlinger sonder um eine NEUANSIEDLUNG!Diese können niemals zurückgeschixkt werden.

      Andere Asylanten nimmet Deutschland immer noch OHNE OBERGRENZE auf-das heisst JEDEN DER KOMMT!Mit den 40000 will man nur die Wähler verwirren.Und es hat ja auch schon geklappt…

  14. und jetzt alle…. Der Teufel hat die Merkel besetzt, um uns zu verderben, ich hör schon wenn der Teufel lacht, wenn wir an der Merkel einmal sterben!

  15. Es ist nicht Merkels Schuld, absolut nicht. Es ist auch nicht die Schuld ihrer Höflinge, Paladine und Wasserträger, niemand von diesen Politikern trägt auch nur einen winzigen Teil oder Anteil am Scheitern und am Untergang des Volkes, seiner Kultur, Werte und Zukunft.
    Schuld an allem, was dem Volk irreversibel schadet, ist einzig und allein das Volk selbst. Es ist bekannt, daß Irren und Größenwahnsinnigen für ihr Tun und Handeln das Attribut der Schuldunfähigkeit zugesprochen wird. Ein mündiges Volk, das sich mehrheitlich bewusst und ohne Zwang widerstandslos der Willkür und dem Diktat Irrer und Größenwahnsinniger unterwirft, handelt damit nicht nur fahrlässig, sondern vielmehr vorsätzlich gegen sein eigenes Wohl und seine eigenen Interessen, u.U. damit massiv an seinem eigenen Untergang. Das Deutsche Volk war bereits 1918 und 1945 dem Untergang extrem nahe, weil es sein Schicksal Irren und Größenwahnsinnigen begeistert in die Hände legte und es ihnen bis zum bitteren Ende überließ. Dieses Volk kam bereits mit „zwei blauen Augen“ davon, aber ein drittes Auge ward ihm leider nicht gegeben.

    Ob Kaiser, Führer oder Bundeskanzler(in), der einem Volk und anderen Völkern durch das Wirken und Handeln dieser Amts-, und Würdenträger zugefügte Schaden lässt sich nicht explizit personifizieren, d.h. nur allein diesen Personen anlasten. Es ist allein das Volk, das nach Kaiser Wilhelm seine politische Führung selbst erwählte und gewähren ließ, mit all den bekannten, schrecklichen Auswirkungen und Folgen.
    Fazit: nicht eine einzelne (politische) Person, sondern das Volk haftet gemeinschaftlich als Kollektiv und wird sich nicht herausreden können, allein nur die einst im guten Glauben gewählten Volksvertreter wären persönlich für volksschädliche Entwicklungen und deren gesellschaftlich negativen Auswirkungen verantwortlich.

    Denn wer unzurechnungsfähige Irre und Wahnsinnige in die Regierungsverantwortung wählt, ihnen unterwürfig folgt und sie wider besseres Wissen gewähren lässt ist gleich einem Herrchen, das an der Leine seines Hundes und mit dessem Maulkorb versehen Gassi geht. So kann nur das Wähler-Volk entscheiden, ob es weiterhin an der sich zunehmend straffenden Leine von Merkels dominierten Altparteien vorgeführt wird oder die Führung an der Leine wieder übernimmt, um den “ herrenlosen Hund“ volksdienlich zu konditionieren.

    • Lieber Hans, als ich Merkel das letzte Mal gewählt habe (ja, ich gebe es zu), war der jetzige Zustand des Landes absolut nicht vorhersehbar.
      Auch nicht annähernd, dass sich das so entwickeln würde.
      Deshalb lehne ich es ab, dafür die Schuld anznehmen.
      Für die jetzigen Wahlen haben Sie natürlich Recht!

      • Liebe Kerstin,
        Schuld annehmen, das sollten und müssen Sie für das bisherige Geschehen nicht. Im Fazit meines Kommentars steht auch:
        …allein nur die „einst im guten Glauben“ gewählten Volksvertreter wären……

        Das soll zum Ausdruck bringen, Sie und auch meine Wenigkeit haben diese Leute einst im guten Glauben gewählt, man war also im Glauben die richtige Entscheidung getroffen zu haben und Merkels Alleingang war absolut nicht vorhersehbar, unter demokratischen und rechtsstaatlichen Gesichtspunkten nicht einmal im Ansatz vorstellbar.

        Aber genau das sollte und darf man bei nächster Gelegenheit (Wahlen) nicht wieder tun wenn man feststellen musste, daß man „einst im guten Glauben“ Parteien und Politiker favorisierte, die sich dem Wohl, der Sicherheit, den Interessen und der Zukunft des eigenen Volkes widersetzen, sich vom eigenen Volk distanzieren und es vorsätzlich durch migrationsbedingte Umvolkung in eine auf eigenem Grund und Boden nicht überlebensfähige, kulturelle Minderheit überführt. Auch die Übertragung und Regelung innerstaatlicher Angelegenheiten und die Vergabe von (Grund)Rechten an eine leider meist opportunistisch handelnde Staatengemeinschaft zum großen Nachteil des eigenen Volkes ist nicht länger hinnehmbar.

        Sie haben natürlich Recht und ich denke Sie teilen, zumindest in der Essenz, meine und diese Meinung:

        für die nunmehr anstehenden Wahlen und aufgrund all der bisher bekannten, negativen Erfahrungen und Auswirkungen für das Volk sind die Altparteien unwählbar geworden und somit zwangsläufig auch Merkel und Schulz aus allen politischen Geschäften zu entfernen. Wenn das allerdings nicht gelingen sollte, sind nicht die genannten Personen allein für all den Schwachsinn verantwortlich zu machen. Denn es ist einzig und allein das (Wahl)Volk in seiner Eigenschaft als Kollektiv, das an den Wahlurnen deren volksschädliches Wirken und Handeln legitimiert und für all das was dann folgt, ob gewollt oder nicht, die Verantwortung trägt. Was Merkel und Co. weiterhin beabsichtigen ist diesmal vor der BW allerdings bekannt und niemand mehr wird nach der Wahl behaupten können, er wäre falschen Propheten auf dem Leim gegangen.

        Grüße
        Hans

      • Lieber Hans, AM hat ja diesmal eindeutig gesagt, was sie vor hat:
        weitere Einwanderung ohne Grenze ist gewollt.
        (Schon unglaublich, dass sie sich ihres Sieges so gewiss ist, dass sie nicht mal kurz vor den Wahlen lügt!)
        Sie, ich und einige andere, die noch einen Bestand an Vernunft haben, könnten also diesmal sehen, wohin die Reise führt…..
        Ich fürchte allerdings, dass auch dieses Wissen nichts am Ergebnis ändert.
        Offenbar leiden die Deutschen als Masse noch nicht genug. Wer nicht persönlich betroffen ist, denkt wohl, er könne dies alles irgendwie „aussitzen“…..
        Das Gemeine ist nur, auch wir, die die Herrscherin nicht wählen, werden mit in den Abgrund gerissen.

      • Das ist richtig, Chrisamar. Im Kommunismus wird dem einzelnen alles vorgesetzt, er muss selber nicht denken oder sich kümmern. In einem freiheitlichen System zählt Individualität, da hat jeder die Möglichkeit, mehr aus sich heraus zu holen (Leistungsprinzip) und zu gestalten. Die freie Marktwirtschaft setzt dementsprechend Reize und ist hauptsächlich an Gewinnen ausgerichtet. Das wiederum macht den Kapitalismus aus und begünstigt natürlich die obere Schicht. Im Arbeiter- und Bauernstaat herrschte Planwirtschaft, also wurde von oben gesteuert und alles lief bestens organisiert, bis die Staatspleite kam. DDR Verhältnisse mit einem Apparat der Stasi sind zwar nicht so ohne weiteres auf die ursprüngliche BRD übertragbar, aber es wird seitens der Linksideologen schon intensiv daran gearbeitet, die Geisteshaltung zu verinnerlichen und Ungleiches zu Gleichem zu machen. Insofern war die Wende für den Westen der Republik ein erster Schritt zur sozialistischen Diktatur. Warum sollten wir laut Raute Merkel denn auch Anspruch auf ewigen Wohlstand und Frieden haben? Die Gerechtigkeitsdebatte von St. Martin aus Würselen und seiner Arbeiterpartei ist doch nur eine Nebelkerze. Verlieren würden nicht die, die Wasser predigen und Wein saufen, sondern die noch stabile Mittelschicht, deren Besitz nach unten verteilt würde. Ob letztlich die Sozial Schwächeren profitieren würden, ist allerdings zweifelhaft. Und wenn alles in einem zähen Einheitsbrei untergeht, fühlt sich doch niemand herausgefordert und berufen, mehr als nötig zu leisten. So kam es doch zu der hohen Zahl an Beschäftigungjahren der Frauen und Männer im Ulbricht/Honecker Reich, die waren zwar angestellt, egal ob sie Arbeit zu verrichten hatten oder sich am Besen festhalten konnten, zu verlieren hatten sie nichts. Deshalb pulverte der Westen dann zuerst mal entsprechend in die Ostrenten, ohne dass dort jemals eingezahlt worden war, heißt Ostrenten sind zwar nicht vollkommen angeglichen (worüber ständig lamentiert wird), aber trotzdem ein Privileg. Unsere Rentenkasse war dadurch nicht mehr in der Lage, die sog. Frühverrentungen ohne Abschläge weiter mitzutragen. Dies wiederum zog eine Rentenreform nach der anderen nach sich (Senkung des Rentenniveaus und Rente mit 67).

      • Vielen Dank für Ihren Kommentar. Die Zeitzeugen werden irgendwann ausgestorben sein und die Erinnerung an die BRD, welches eines der produktivsten, progressivsten, liberalsten und innovativsten Länder der Welt war, werden verblassen. Aus dem Machtapparat der STASI und mit den verfassungsfeindlichen und käuflichen Aktivisten unter den Staatsdienern, hat sich eine neue Elite gebildet. Menschen, welche sich weder diesem Land, noch dem Souverän gegenüber verpflichtet fühlen. Nach dem Vorbild der DDR, hat sich der Beamtenstand mit „der Wende“, selbst zur mächtigsten und reichsten Bevölkerungsschicht gemacht. In Deutschland 2017, herrscht ein Regime, dass seine eigenen Bürger verfolgt, enteignet und in Unfreiheit verbringt.
        Nach dem zu erwartendem Zusammenbruch, wird es diesmal keinen Dr. F.J. Strauß geben, welcher mit einem Geldköfferchen zur Frau Merkel reist. Es ist ein Fall ohne Netz und ausnahmsweise wird es auch die Beamten treffen. Zwar werden die zuletzt bezahlen. Aber auch die werden aufgrund ihres eigenen Verrats zur Kasse gebeten. Um mit den Worten von Karl Valentin zu enden: „Früher war die Zukunft auch viel schöner!“

    • @Hans: Sehe ich ähnlich. Deshalb werde ich in Kürze dieses Konstrukt verlassen und mit Freuden eine andere Staatsangehörigkeit annehmen . Welche ? Na, Hauptsache nicht die Blöd-Michel Deutsche !!!

  16. Leider ist die Meldung in den Medien nur verkürzt dargestellt worden! Diese Verdoppelung bezieht sich auf ganz Europa und es geht rein um Flüchtlinge aus Syrien. Es geht um folgende Zahlen – vor Jahren hat sich die EU auf 20.000 Flüchtlinge geeinigt. Davon sollten 1600 nach Deutschland kommen. Die heutige Aussage bedeutet – 40.000 Flüchtlinge in der ganzen EU!

    „Im Rahmen des „Resettlement-Programms“ der Vereinten Nationen hatten sich die Mitgliedstaaten der EU vor einigen Jahren zur Schaffung von 20.000 Plätzen für Flüchtlinge aus Syrien verpflichtet. Davon sollen 1600 Menschen nach Deutschland kommen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167600958/Merkel-offen-fuer-Ansiedlung-von-mehr-Fluechtlingen-in-der-EU.html

    Zusätzlich forderte Frau Merkel:
    „Voraussetzung sei allerdings, die illegale Zuwanderung besser in den Griff zu bekommen.“

    Die bedeutet – alles was illegal aus Afrika und anderen Ländern kommt, soll in Europa keinen Zugang mehr haben und diese Zahl ist weitaus größer als die 40.000 Syrer, die nach Gesamteuropa kommen könnten!

    Vielleicht ist diese Aussage auch ein Seitenhieb auf die anderen EU-Staaten, die weder die Grenzen schützen noch Flüchtlinge aufnehmen!

    Was heißt dies – all die „schwarzen Männer“ die täglich illegal in die EU einreisen wollen, sollen dies nicht mehr machen können! Gegenüber diesen hunderttausenden illegalen Einwanderer sind 3200 für Deutschland fast schon Peanuts.

    Was aber auch klargestellt werden muss – wir müssen die große Zahl an nicht anerkannten Flüchtlinge schnellstmöglich wieder los werden. Gleichfalls müssen die Bundesländer, die die Abschiebung verweigern oder verzögern – hier vor allem die Rot-Grünen oder Rot-Dunkelrot-Grünen Bundesländern – müssen entsprechend bestraft werden.

    • Dir ist bewusst das Resteuropa nicht bereit ist den Merkel Wahnsinn mitzutragen? Der größte Teil des Zuzugs wird an uns hängen bleiben. Glaunt doch nicht immer diesen EU Schwachsinn.

      • Ja, diesen Punkt sehe ich auch: Eine Frechheit, schon wieder Entscheidungen für ganz Europa im Alleingang fällen zu wollen.

    • @ Kai Knut Werner: Ok, Deine Richtigstellung zu Merkels Aussage hat seine Berechtigung. Wenn man aber die Überschrift liest „Merkel will doppelt so viele Flüchtlinge aufnehmen wie bisher geplant“, gerät das Blut schon in Wallung und die Wut zeigt in einem hoch. Dann ist man nicht mehr aufnahmefähig. Vielleicht liegt es bei mir auch daran, dass ich diese Frau weder sehen noch hören kann und ihre Meinung ist für mich nicht mehr relevant.

  17. Ich kann – und darf – dazu nicht konkret schreiben, was ich gerade denke und fühle. Und was ich gerne tun würde….. Es ist ungeheuerlich, was diese Frau hier ‚treibt“. Ich kann das alles nicht mehr fassen. Und was tun wir gegen all das? NICHTS! Tatsächlich bin ich soweit, dass ich nur noch auf den Riesencrash warte. Und hoffe, hoffe, hoffe, dass ich dann noch irgendetwas ändern lässt. Meine innere Wut kennt kaum noch Grenzen!

    • Angesichts dieses selten dummen Kommentars glaube ich nicht, dass du denkst.
      Die Meldung war gestern in allen Zeitungen zu lesen.

    • Du willst wohl ein ganz Schlauer sein, Wadim und blendest einfach Fakten aus, wie es dir gefällt. Hier wird nichts erfunden, weder etwas weggelassen noch etwas hinzugefügt, wofür es keinen Beleg gibt. Du musst also zur linksgrünen Fraktion gehören und kannst daher auch nichts anderes schreiben. Mit dem Denken oder reflektieren ist es bei dir offenbar eine Glückssache, wie Hein Mueck es treffender Weise ausdrückt. Das mindeste ist, sich zu informieren, bevor man unkritisch herum sabbert. Solche Beiträge sind albern und weltfremd.

    • Genau! Es gibt gar keine Ausländer in Deutschland. Das ist alles nur eine Erfindung von Rechten. Außerdem hat Merkel so oft erklärt, daß gar kein Ausländer mehr kommt.

      Auch dies hier total „Fake-News“ der pöhsen Rechten:
      Das wird der EU-Bevölkerung verschwiegen! EU-Kommissar will 70 Millionen neue Siedler in Europa:

      Den Weißen Genozid gibt es natürlich auch überhaupt nicht. Die Weißen werden gar nicht weniger.

      Und Chemotherapie heilt Krebs.
      Und die Schweinegrippeimpfung mit Alu und Quecksilber macht gesund.
      Die Rente ist sicher.
      Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen.
      Mit mir wird es keine PKW-Maut geben.
      2015 wird sich nicht wiederholen.

  18. Frau Merkel ist doch nur eine Spielpuppe der großen Puppenspieler, die sich in ihrer grandiosen Verblendung für die Herren der Welt halten. Sie hat ihre Seele längst verkauft. Politiker und Menschen wie Konrad Adenauer wussten, dass sie sich für ihr Tun früher oder später einmal verantworten müssen und haben sich entsprechend verhalten. Die Bundeskanzlerin glaubt das zwar nicht, was aber nichts daran ändert. Der Teufel gibt nie etwas umsonst, die Rechnung kommt erst hinterher . Auch unser jetziger Papst ist Teil dieser perfiden Umvolkungsagenda. Die Motive und Methoden der Strippenzieher, welche dieses abscheuliche gesellschaftliche Experiment gnadenlos durchziehen wollen, sind längst offengelegt. Es nützt gar nichts, sich darüber aufzuregen. Im Gegenteil, indem wir ihnen unsere Aufmerksamkeit schenken, verleihen wir diesen Entitäten nur noch mehr Kraft. Wir können nur bei uns bleiben, kollektiv signalisieren dass wir diese Multikultigesellschaft keinesfalls wollen, alle legalen Möglichkeiten des Widerstandes ausnutzen, zur Wahl gehen und was mir das Wirkungsvollste erscheint, uns im Gebet miteinander verbinden. Der Ostblock ist so zum Einsturz gebracht worden, auch China wird auf diesem Wege früher oder später sein kommunistisches Joch abschütteln.

  19. Immerhin sagt sie vor der Wahl, was sie plant.

    Aber welche Motive treiben sie an? Ist es der Hass der Exkommunistin auf den Westen, den sie mit den Muslimen und dem Papst teilt?

    Sie will aus ganz Europa eine islamische Diktatur machen und dann setzt sie sich ab auf ihr Anwesen in Südamerika. Oder warum sonst sollte ihr Mann dort ein größeres Anwesen gekauft haben?

    Und kein anderer Politiker fällt dieser Diktatorin in den Arm. Die anderen EU – Staaten können immerhin noch aus der EU austreten, aber wir müssen unter dieser Irren leben.

    Und die Kirchen klatschen Beifall!

    • Frau Merkel und auch der Papst Franziskus sind von Georges Sorros gekaufte Marionetten und Papst und Merkel verbindet der Wahn vom Weltkommunismus, sie sind beide Götzenanbeter. Merkel ihr Vater war Protestant und ihre Mutter Jüdin, wo ich denke, dass sie beide Religionen ihrer Eltern hasst, aus welchen Gründen auch immer. Vielleicht hat man ihr in der Familie in der Kindheit etwas angetan, die Eltern ihre Tochter nicht beschützt und die Raute hatte sie schon in der Jugend als Schutzsymbol gezeigt. Merkel will vermutlich Rache und auch Sorros treibt die Rache an.

  20. Da hilft nur eins:
    Entzieht dem Staat und den Sozialkassen das Geld !
    Arbeitet weniger und habt dafür mehr Freizeit. Überdenkt Eueren Konsum! Hört mir dem Rauchen auf und kauft möglichst keine neuen Autos.

    • Jo rauchen aufhören tut dem fahrenden Taschenrechner weh. Bei mir waren es knapp 3000 Euronen im Jahr. Von jetzt auf gleich nach 30 Jahren aufgehört. Der Diesel tut dem auch weh. Ich würde gerne mal wissen, was wir in Deutschland vertankt haben in den 90er,in den 2000er bis 2010 und von 2010 bis heute. Da wurde über die Sparsamkeit der Motoren nur noch Geld geschürft, wenn man die Tankstellenpächter drückt. Deshalb muss auch der Diesel weg.

  21. Leider werden die Leute wohl erst wach, wenn es zu spät ist. Diese Selbstherrlichkeit der BK ist nicht auszuhalten. Die deutsche Gründlichkeit klappt nur bei den sog. Bio-Deutschen (diesen Begriff finde ich schrecklich). Ich hoffe, dass zumindest nach der Wahl eine vernünftige Opposition im Bundestag vertreten sein wird.
    Ansonsten würde ich am liebsten folgendes tun am 24.09.2017 wie der Hesse so schön sagt: Den Maddin oder die Anschela, welsch grossartische Auswahl. Ei da mach isch doch gleisch a grosses Kreuz quer übber de Zeddel.

    • NEEEEE Maddin, genau diese wäre der falsche Weg. Du hast eine einzige Partei die du wählen kannst, die AfD. Wenn du den Zettel ungültig machst stärkst du ,die Partei die du auf keinen Fall haben willst.
      ALSO WÄHLE DIE OPPOSITIONSPARTEI AfD

  22. das überrascht mich nicht. sie will unbedingt vor allem DE einerseits umvolken und andererseits DE als staat auflösen. besonders die deutschen sind mehr als bereit und gierig danach, in der masse unterzugehen bzw. von ihr aufgesaugt und neutralisiert zu werden. sie wird kanzlerin, es sei denn, sie trifft vorher der schlag. dann wird der verteilungskampf, die totale diktatur, die aufhebung jeglicher menschen- und bürgerrechte in den augen merkels und ihrer auftraggeber endlich wirklichkeit.

    • Es könnte auch eine andere Scharade dahinter stecken, schaut mal auf Eure neuen Ausweisdokumente, oben ganz groß EU und drunter ganz klein BRD. Merkel hat den Auftrag unser Land an die Zentralregierung von Brüssel zu übergeben und spätestens wenn sie das vollendet hat, wird sie Kaiserin von Brüssel, wetten. Dann setzt sie uns noch so eine Pappnase wie Özdemir, KGE oder Schulz vor die Nase als Gouverneur. Wir müssen die Raute des Grauen unbedingt stoppen und AFD wählen. Warum ist KGE ihr erster Kampfschrei, das oberste Ziel ist die AFD zu bekämpfen und keine parteilichen Inhalte?

  23. Läuft eben alles nach Plan von Merkel und Ihren Vasallen und da der Schuldenkult der Deutschen über Jahrzehnte so indoktriert, manifestiert wurde, kann man davon ausgehen, das sie keinen Widerstand erfahren wird und die unliebsamen Systemkritiker werden diffamiert …….. und…und….und.

    Es ist mir unbegreiflich wie diese Person Merkel NOCH noch irgendwelche Leute begeistert mit Ihrer Unrechtspolitik.

    Gibt es einen Merkelvirus? der so infiziert, das der gesunde Menschenverstand abgeschaltet wird?

    Anscheinend!!

    Nun dann kann man nur noch sagen Gute Nacht Freunde

    Und weil es so schön ist noch ein Song von Reinhard Mey Youtube Video 1996

    Passt zum Jahr 2017 obwohl es von 1996 ist.

    Ein Wunderbarer Mensch ist Reinhard Mey, vor einigen Jahren durfte ich ihn auf einem Konzert kennenlernen, ein Mensch eine Gute Seele.

    • Songtext Sei Wachsam

      Ein Wahlplakat zerrissen auf dem nassen Rasen. Sie grinsen mich an, die alten aufgeweichten Phrasen. Die Gesichter von auf jugendlich gemachten Greisen, die dir das Mittelalter als den Fortschritt anpreisen. Und ich denk mir, jeder Schritt zu dem verheißenen Glück, ist ein Schritt nach ewig gestern, ist ein Schritt zurück. Wie sie das Volk zu Besonnenheit und Opfern ermahnen. Sie nennen es das Volk aber sie meinen: Untertanen! All das Leimen, das Schleimen ist nicht länger zu ertragen, wenn du erst lernst zu übersetzen, was sie wirklich sagen. Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: “Halt du sie dumm, ich halt sie arm!”

      Refrain: Sei wachsam! Präg’ dir die Worte ein! Sei wachsam und fall nicht auf sie rein! Pass auf, daß du deine Freiheit nutzt. Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt! Sei wachsam! Merk dir die Gesichter gut! Sei wachsam! Bewahr dir deinen Mut! Sei wachsam und sei auf der Hut! Du machst das Fernsehen an, sie jammern nach guten, alten Werten. Ihre guten, alten Werte sind fast immer die verkehrten. Und die, die da so laut in der Talk-Runde strampeln, sind es, die auf allen Werten mit Füßen rumtrampeln: Der Medienmogul und der Zeitungszar, die schlimmsten Böcke als Gärtner, na wunderbar. Sie rufen nach dem Kruzifix, nach Brauchtum und nach guten Sitten, doch ihre botschaft sind nichts als Arsch und Titten. Verdummung, Verrohung, Gewalt sind die Gebote. Ihre Götter sind Auflage und Einsachltquote. Sie biegen die Wahreheit und verdrehen das Recht. So viel gute alte Werte, echt, da wird mir echt schlecht!

      Sein wachsam… (s.o.)

      Es ist ‘ne riesen Konjungtur für Rattenfänger,
      Für Trittbrettfahrer und Schmiergeldempfänger,
      ‘ne Zeit für Selbstbediener und Geschäftemacher,
      Scheinheiligkeit, Geheuchel und Postengeschacher.
      Und sie sind alle hochgeachtet und sehr annerkannt,
      Und nach den Schlimmsten werden Plätze und Flugplätze benannt.
      Man packt den Hühnerdieb, den Waffenschieber läßt man laufen,
      Kein Pfeiffchen Gras, aber ‘ne ganze Giftgasfabrik kann Du kaufen.
      Verseuch’ die Luft, vertsrahl das Land, mach ungestraft den größten Schaden,
      Nur laß Dich nicht erwischen bei Sitzblockaden!
      Man packt den Grünfried, doch das Umweltschwein genießt Vertrau’n.
      Und die Polizei muß immer auf die Falschen draufhau’n.

      Sein wachsam… (s.o.)

      Wir hab’m ein Grundgesetz, das soll den Rechtsstaat gerantier’n.
      Was hift’s , wenn sie nach Lust und Laune dran manipulieren,
      Die Scharfmacher, die immer von der Friedensmission quasseln,
      Und unterm Tisch schon emsig mit dem Säbel rasseln?
      Der alte Glanz in ihren Augen beim großen Zapfenstreich,
      Abteilung kehrt, im gleichschritt marsch, ein Lied und Heim ins Reich!
      “Nie wieder soll von diesem Land ein Krieg ausgehen!”
      “Wir müssen Flagge zeigen, dürfen nicht beiseite stehen!”
      “Rein humanitär natürlich und ganz ohne Blutvergießen!”
      “Kampfeinsaätze sind jetzt nicht mehr so ganz auszuschließen.
      Sie ziehen uns immer tiefer rein, Stück für Stück.
      Und seit heute früh schießen wir wieder zurück.

      Sein wachsam… (s.o.)

      Ich hab Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen,
      Die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke voll lügen,
      Und verschon’ mich mit den falschen Ehrlichen,
      Die falschen Ehrlichen, die wahren Gefährlichen!
      Ich hab’ Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigekeit,
      Nach ‘nem bisschen Rückgrad in dieser verkrümmten Zeit.
      Doch sag die Wahrheit und Du hast bald nichts mehr zu Lachen,
      Sie wer’n Dich ruinier’n, exekutier’n und mundtot machen,
      Erpressen, bestechen, versuchen Dich zu kaufen.
      Wenn Du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
      Dann sag’ sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt,
      Wer die Wahrheit sagt 😉 braucht ein verdammt schnelles Pferd!

    • Danke Esperanza, für diesen Tipp, ich habe mir das Video gleich angesehen., Toll dieser Reinhard Mey, ich liebe ihn schon immer, nur solche klaren Denker sind heute nicht mehr gefragt. Danke!

      • Liebe Ingrid,

        gerne geschehen.

        Aber es gibt noch mehr aufgewachte Künstler.
        Diese beiden mag ich auch sehr und das schon seit vielen, vielen Jahren.

        Siehe hier:

        A Meinung haben – Andreas Gabalier & Xavier Naidoo

        ……..wunderschön anzuhören und doch stimmt es mich sehr traurig.

        LG
        Esperanza

  24. Das kann doch nur ein Plan gegen uns sein. Sie stellt der UN Gelder zur Verfügung in Höhe von 50 M ohne dass irgendjemand ihr die Erlabnis erteilt. Was geht hier ab in unserem Land. Mein Gott ist sie der einziger Politiker des Landes, warum tut keiner was gegen sie. Diese Frau richtet das Land und Europa zugrunde. Wenn diese kranke Frau im September gewählt wird will ich hier nicht mehr leben. Es passieren jeden Tag viele kriminelle Taten und sie unterstützt das noch mit unseren Geldern. Ich hörte heute, dass in Berlin Chaos herrscht, die Stadt wäre schon voll islamisiert, die Clans fahren mit ihren dicken Autos auf den Straßen, veranstalten unerlaubtes Rennen, es entstehen immer mehr no goes Areas und die Polizei traut sich nicht mehr, die Gebiete zu betreten. Das sagen Menschen, die vor ca. 4 Jahren eingewandert sind und waren total begeistert vom Leben in Berlin. Die Veränderung passiert innerhalb von zwei Jahren. Wie wird unsere Hauptstadt in 10 Jahren aussehen, wenn der Wahrsinn nicht beendet wird. Wähl die AfD, die einzige Partei, die diese irre Frau, in der Oposition, bremsen kann. Eine andere Wahl haben wir nicht, und wenn man nicht mit allen Punkten der Partei einverstanden ist, brauchen wir jetzt ein Wechsel.

    • Ich sehe keine Partei, die ich wählen kann, alle Parteien, außerhalb der homophoben AfD, halten Tür und Tor für so genannte „Flüchtlinge “ breit offen. Aber AfD gerade wegen ihrer Homophobie kommt für mich nicht in Frage.

      • Wieder so eine unqualifizierte Äußerung, Wadim (siehe schon oben). Mache dich doch erst mal schlau, die AfD ist die einzige freiheitlich-demokratisch wählbare Partei, die unsere Wurzeln und Werte hochhält und vor Überfremdung und Vereinnahmung durch den absoluten Islam warnt. Alles andere ist böswillige Verleumdung und Propaganda, denn wenn wir unsere Identität nicht schützen und kein nationales (Selbst) Bewusstsein mehr haben, geht die ganze Demokratie und das Grundgesetz den Bach runter. Du scheinst in keiner Weise betroffen über die harschen Missstände zu sein, schaust vielleicht nur ÖR Tagesschau und ZDF Heute und lässt dir alles an verlogenen Nachrichten unterjubeln. Erst wenn die Bedrohung existenziell wird, geht bei dir der Alarmknopf an. Das kann schneller und früher kommen, wenn dieser miserablen Migrationspolitik des heuchlerischen Managements keine Widerstände entgegen gesetzt werden und die subversiven Kräfte weiter ihr Unwesen treiben können.

      • Welche Wahl haben wir, entweder dem gekauften Alt Parteikarussell wieder die Schlüssel in die Hand für die weitere Zerstörung Deutschlands geben, die aus unserem Land ein Bordell machen wollen oder Nein zu sagen und leider haben wir keine andere Opposition außer der AFD die diesen Irrsinn noch stoppen kann. Ich mag Weidels Ehrlichkeit und was sie privat macht, wie sie ihr Leben organisiert ist ihre Sache und es gibt ein altes Gedicht „Richte nicht…“, wichtig ist dass sie es ehrlich mit den Bürgern meint und sie zwingt uns nicht wie alle anderen Parteien ihren Lebensstil auf und versucht diktatorisch die Menschen im Genderwahn zu erziehen, nein sie lehnt es konsequent ab, das dürfte doch ein Grund sein AFD zu wählen und wenn man meint, man will es anders machen, dann sollte man nach der Wahl eine eigene Partei gründen, aber dieses ist unsere letzte Chance die wahnsinnigen Politiker zu stoppen, wenn wir AFD wählen. .

      • Kaltstart, träume sind Schäume und träume weiter, die A.f.D. ist eine Grundgesetz-System-Partei, sie wurde gegründet um etwas Druck aus dem politischen Ventil zu lassen. Schau Dir diese Figuren mal an, wo sie einst gewesen sind, es sind Parteileute, die die Fahne jeweils nach dem Wind stecken. Wer glaubt, dass sich durch den Einzug der A.f.D. sich irgendwas verändert, der IRRT gewaltig. Die Hosen werden jene BRD-Parteien bald darauf herunterlassen, denn seit dem Kriegsende hat sich nichts zum allerbesten entwickelt, ganz im Gegenteil. Die Kluft zwischen Arm und Reich trennt sich ins unermessliche. Unbegreiflich, im Unternehmensgelände namens BRD gibt es jetzt schon 8 Millionen Langzeitarbeitslos/HartzIV Empfänger und nicht nur Frau Merkel holt die Schwemme von Flüchtlingen hierher. Selbst die A.f.D. möchte nur gutes Personal an Flüchtlingen aufnehmen. Von wegen die A.f.D. ist die einzige Partei, da muss ich nur darüber ernsthaft lachen dürfen. Im besetzten Land freie Wahlen, wie geht das und wie möge das aussehen? Jede Partei betreibt Verrat am eigenen Volk, ob von ganz links oder ganz rechts! Wahlen dienen deren Personen, die davon ihr Lebensunterhalt in Luxus, Reisen und Abzahlen von Krediten betreiben können, für Interessen für das Volk habe jene Gestalten kein Ohr, denn sie dienen nicht dem Volk sondern ihre Feinde als Freunde. Das Wort deutsche Heimat und deutsches Volk ist sehr zerbrechlich geworden und nun hat der Austausch längst begonnen und wird beschleunigt.
        Heil und Segen für den kleinen Rest der Deutschen und Heimat

    • Schauen sie nach den Hintergründen. Deutschland ist ein besetztes Land. Kann es freie Wahlen in einem besetzten Land geben? Mehr oder weniger befindet sich inzwischen ganz Europa unter Fremdherrschaft und die „Wahlen“ gehören zur Fremdherrschaft dazu.

      Kalergi-Plan, Soros-Plan, UN Replacement Migration wird in ganz Europa umgesetzt für den Weißen Genozid.

      #WhiteGeNOcide

  25. Jetzt lesen wir die Überschrift dieses Beitrags nochmal genau durch: das kann überhaupt nicht stimmen. Denn Merkel verweigert sich bekanntlich einer Obergrenze !

    • Was ist daran nicht zu verstehen, Tremor? Gerade weil die BK sich einer Obergrenze verweigert, macht sie von der Möglichkeit Gebrauch, doppelt so viele Flüchtende (Flüchtlinge sind die meisten nicht) aufzunehmen, als Zeichen ihres Größenwahns, dass Deutschland, solange es noch in seinen Grenzen und als Nationalstaat besteht, die ganze Welt retten kann. 200000 sind in diesem Jahr sicher schon erreicht, aber auch eine Obergrenze löst nicht das Problem. Denn Anarchie und Zivilisationsbruch sind bei diesem Tempo von Einwanderungsquoten vorgezeichnet, zumal die Zahlen der Abschiebungen eher marginal sind. In der Politik braucht man einen gesunden Menschenverstand und Logik, keine Gefühlsduseleien und Sozialromantik und kann vor allem nicht den Anspruch haben, gegen jede Vernunft und gegen die Interessen des Volkes an zu arbeiten. Denn mit dieser Einstellung fährt man den Sozialstaat und Rechtsstaat krachend gegen die Wand. Buchempfehlungen: Demokratie im Sinkflug von Gertrud Höhler und Die Alternative oder Macht endlich Politik von Ex-OB Christian Ude (SPD).

      • Liebe/r kaltstart,
        sie scheinen ja noch jede Menge „Vertrauen“ in unsere Politik zu haben. Oder leben Sie vielleicht noch im Jahr 1957?
        Es geht hier nicht um eine Verdoppelung im mathematischen Sinne. Es geht um de facto grenzenlose Einfuhr inkompatibler Kultur, und damit um Genozid.

  26. Nun, ihre Haltung ist wohl für niemanden noch eine Überraschung. Das Leben ist wie ein beständig andauernder Lennon-Merkel-Song: ‚Come together -right now- o’ver me!‘ Allein der Werbeeffekt, der erneut von der Sonnenkanzlerin in alle Welt ausgeht, dürfte beträchtlich sein. Und das in bestem Inklusionsdeutsch aus der Uckermarck: Kommt zu uns in ein Land, in dem ‚wir‘ gut und gerne leben wollen!

  27. Als ich das heute in den Nachrichten gehört habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen. 40.000 Jährlich, mit einer Geburtenrate von 3,1. Unsere Kinder in den Schulen sind schon jetzt Opfer von Gewalt und Kriminalität. Was haben die Völker Europas dieser Frau angetan, dass diese alle Ethnoeuropaeer zum Abschuss freigibt?

    • Frau Merkel hat offensichtlich ein großes Erpressungspotential seitens aller Geheimdienste und es ist nur ein Persönliches. Aber alle von uns Gewählten treten ihr nicht entgegen. Welches Erpressungspotential steht dem wohl gegenüber.
      Es waren noch nie die Menschen bzw. die Bevölkerung, die im Fokus der ReGIERenden stand. Wir sind alle nur Kollateralschäden.
      Wie sagte unser ehemaliger Deutsche Bundespräsident Gauck: „Die Eliten sind nicht das Problem, sondern das Volk“.
      Dem sollten wir entgegenwirken; aber wie? Bloß durch Wahlen lässt sich das nicht herbei führen, denn die wurden alle gefälscht bzw. manipuliert. Ich habe auch keine Lösung für unser Deutsches Problem. Vielleicht sollten wir uns mit unserer von den Siegern gefälschten „Nazi-Geschichte“ mehr befassen. Es gibt sehr viele unzensierte Geschichtsschreibungen im Internet und auch in gedruckten Büchern zu lesen.
      Daran erkennt man unsere Hilflosigkeit, denn jede Revolution geht nur vom Volke aus und dazu sind wir Deutschen noch nicht bereit.
      Mit der jetzigen Smartphone-Generation wird das sowieso nix mehr werden. Schade um unser schönes, lebens- und liebenswerte Deutschland!

  28. Die ganze Flüchtlingssache ist natürliche eine Win-Win-Situation für viele Eliten (Wohlfahrtsindustrie, ausbeuterische Arbeitgeber etc.), aber eine Sache wird oft vergessen und Ann Coulter hat mich eigentlich erst darauf aufmerksam gemacht:

    Die Migranten sind diktaturerprobt. Es gibt schon in der Gesamtbevölkerung nicht genug Bewusstsein für demokratische Werte, aber Leute aus sonstwoher lassen sich natürlich alle Bürgerrechte wegnehmen.

    Ich halte es nicht mehr für Zufall, dass die „wehrhafte“ Demokratie angeblich alles gleich überbord werfen muss wegen der Nazis. Das ist Absicht.

    • Gleich alles über Bord zu werfen wird ja nicht nur wegen der
      „Riesenmenge“ Nazis, die uns ja an jeder Strassenecke bedrohen, täglich ein Stück weiter umgesetzt. Die große Menge gewaltaffiner Migranten, die erst illegal und sonst wie unkontrolliert hereingelassen wird und vor der wir dann geschützt werden müssen, ist zusätzlich noch eine weitere Legitimation für die immer weiter eingeschränkten Bürgerrechte. Mit dieser Heuchelei kann man beim Volk ja sogar noch punkten. Wir werden uns bald die Augen reiben, was von unseren Bürgerechten übrig bleibt!

  29. „Eine „Europäische Union mit 500 Millionen Einwohnern“ könne „wohl verkraften kann“, deutlich mehr Migranten anzusiedeln . . . “

    Bitte etwas weniger Hast beim Zusammenhauen der Artikel!
    Solch ein vermurkstes Deutsch ist ärgerlich.

    • Zitat:
      „Bitte etwas weniger Hast beim Zusammenhauen der Artikel!
      Solch ein vermurkstes Deutsch ist ärgerlich.“

      Ärgerlich sind die Erbsenzähler, die pseudointellektuellen Ideologen, die sich mit solch schwachsinnigen Äußerungen outen.

      Vermurkst ist übrigens schlechtes umgangssprachliches Deutsch. Wie wäre es mit „verunstaltetes“? Wenn schon Erbsen, dann ganz dicke.

      • Das waren wunderbare Worte hubi Stendahl,diese kleinkarierten Bananenbieger sind mir auch ein Dorn im Auge.

    • Das vermurkste Deutsch ist m. E. n. das geringste Problem. Diese vermurkste Menschenfeindin im Mantel der großen Wohltäterin ist unendlich viel schlimmer. „Die Faschisten von morgen werden sich Demokraten nennen“ / Churchill .

  30. das war doch vollkommen klar! unsd was die flüchtlingspolitik angeht, gibt es jetzt sogar maulkörbe für ältere bewohner vom mehrgenerationen haus der awo in jena. beim besuch von st. martin dortselbst wurden die bewohner per handzettel aufgefordert, keine fragen zu flüchtlingen zu stellen. die bewohner haben dann gar keine fragen gestellt. die hausleitung redete sich raus mit“kommunikationsproblemen“. es ist noch schlimmer wie in der ddr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here