Die Bayerische Polizei berichtet von einem Vorfall, der sich bereits vor 10 Tagen in Obersendling (München) ereignet hat: Zurückliegende Körperverletzung zum Nachteil eines 38-jährigen Mannes:

Nach bisherigen Ermittlungen war ein 38-jähriger Syrer am Montag, 24.07.2017, gegen 22.15 Uhr, auf dem Weg zum Sport. In der Hofmannstraße kamen ihm drei bislang unbekannte Männer entgegen.

Ohne, dass der 38-Jährige die Männer kannte, sprach ihn einer aus der Gruppe in arabischer Sprache auf seine Homosexualität an und schlug ihm sogleich mit der flachen Hand zweimal ins Gesicht. Weiter kratze er den Syrer mit seinen Fingernägeln.

Die beiden anderen Männer standen lediglich dabei. Anschließend entfernten sich die drei Unbekannten.