(David Berger) Eigentlich sind sie die großen Heiligen der neuen Refugees welcome-Religion: die Flüchtlingsräte, -helfer und -paten. Umso erschütternder, wenn Fälle auftauchen, bei denen sich zeigt, dass der Heiligenschein ganz gewaltig schief sitzt.

So jetzt wieder in Leipzig. Gestern meldete die Leipziger Volkszeitung:

„Flüchtlingsrat Leipzig meldet Insolvenz an – Strafanzeige gegen Brogiato“.

Brogiato das ist die Vorsitzende des Vereins, der seit einigen Jahren – mit Hilfe von „Ehrenamtlichen“ – Immigranten durch Patenschaften, „Bildungsprogramme“ und Beratungen unterstützen möchte.

Nun hat der Flüchtlingsrat große Schwierigkeiten zu belegen, wo immerhin rund 168.000 Euro Zuschüsse von der Stadt geblieben sind.

Was ganz nebenbei ein erschreckendes Licht auf die Großzügigkeit der Stadt wirft, wenn nur das Wort „Flüchtling“ ins Spiel kommt. Jetzt allerdings hat die Stadt umgehend die Zahlungen gestoppt, überlegt sogar, ob sie Gelder zurück verlangen soll. Vorsichtshalber hat deshalb der Verein Insolvenz angemeldet, was ihn zahlungsunfähig macht.

Brogiato gibt sich allerdings als Opfer: Wer sich rund um die Uhr für die Flüchtlinge aufopfere, der habe keine Zeit sich so profanen Dingen wie dem Nachweis darüber, wo hundert Tausende von Euro geblieben sind, hinzugeben.

Mehr Rechtsbewusstsein zeigt nun der Kassenwart des Vereins, der Anwalt von Beruf ist und nun sich selbst, Brogiato und ein weiteres Vorstandsmitglied angezeigt hat – und zwar nicht nur wegen Insolvenzverschleppung, sondern auch wegen des Verdachts der Veruntreuung von Spendengeldern.

19
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
15 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
„Flüchtlingsrat“ Leipzig pleite – Strafanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern gegen Vorsitzende – philosophia perennis | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/VerbraucherberatungDies & Das vom 17. Juni 2017. | freistaatpreussenblogToni KellerbewareWie Bonny and Clyde | inge09 Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
trackback

[…] Quelle: „Flüchtlingsrat“ Leipzig pleite – Strafanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern gegen Vo… […]

trackback

[…] „„Flüchtlingsrat“ Leipzig pleite   Strafanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern gegen Vorsitzende“ „Flüchtlingsrat“ Leipzig pleite – Strafanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern … […]

trackback

[…] [18:40] PP: „Flüchtlingsrat“ Leipzig pleite – Strafanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern gegen Vo… […]

Armin Aubin
Gast
Armin Aubin

Völlig wurscht wo das Geld versenkt wird
Völlig irre, wer dafür sorgt, dass dort Geld ankommt

Ulla
Gast
Ulla

So sind sie die lieben Gutmenschen. Immer fleissig in die eigene Tasche scherbeln.
Und es gibt immer noch dumme die denen Geld geben oder sonst unterstützen. Man muss nur obiges Bild anschauen wer Welcome-Schildchen hochhält. dumme deutsche Gören.

11rosinante
Gast
11rosinante

Man könnte das fast für Satire halten. Prüfen die Verantwortlichen,die die Gelder freigeben nicht, was mit Ihnen passiert?

Thomas
Gast
Thomas

Damit wir alle nicht vergessen, um was für Goldstücke sich diese sogn. Flüchtlingsräte kümmern:

https://twitter.com/V_of_Europe/status/875426340941561856

Früher hatten wir mal die Räterepublik, heute haben wir die Flüchtlingsratrepublik!

trackback

[…] „Flüchtlingsrat“ Leipzig pleite – Strafanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern gegen V… […]

Beobachter
Gast
Beobachter

Die Schlepperhelfer sind alle kriminell. Das war schon seit Jahren klar, entweder Linksextremisten oder unglaubliche dumme, zugleich korrupte Betschwestern und Gutmenschen. Und mit den Gesetzen lasse die Fünfe gerade sein, wenn ihre Ideologie es erfordert.

Allen Privatbesitz pfänden und dann: Einknasten

Ckoé
Gast
Ckoé

Wenn immer weniger Bürger sich bei den „Flüchtlingsorganisationen“ beteiligen und zugleich die Spendenbereitschaft gegen Null gehen würde, wenn Vermieter sich zuerst an den wohnungssuchenden deutschen Bürgern orientieren würden …. wenn, ja wenn, dann wäre bereits eine Menge Luft aus der „Willkommens“blase. Wenn die devoten Kirchenvertreter mal die Klappe halten könnten, wenn die ÖR endlich mal tagtäglich die traurigen Fakten benennen würden, wenn Bürgermeister endlich die Kassenlage schohnungslos offenlegen würden, wenn die Polizei öffentlich regelmäßig die traurigen Mißstände offenlegen dürften … – wenn also endlich einmal Ehrlichkeit auf allen Ebebenen öffentlich praktiziert werden würde, dann und nur dann wird sich in… Mehr lesen »

vadderland
Gast
vadderland

„mit dem mitteldeutschen Kommunikations- und Wirtschaftspreis „Heiße Kartoffel“ ausgezeichnet wurde“

Der Preis paßt, wie die Faust aufs Auge!

vadderland
Gast
vadderland

„Sonja Brogiato, die 2017 für ihr außerordentliches Engagement zur Integration von Migranten mit dem mitteldeutschen Kommunikations- und Wirtschaftspreis „Heiße Kartoffel“ ausgezeichnet wurde, sagt, die derzeitige Situation sei die Hölle.“

Der Preis paßt wie die Faust aufs Auge, gelle?!

keddy1992
Gast
keddy1992

Hat dies auf Udos Blog rebloggt.

trackback

[…] über „Flüchtlingsrat“ Leipzig pleite – Strafanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern gegen Vo… […]

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung

Die Asylindustrie treibt Blüten und die Koruption wird täglich schlimmer. In Deutschland werden Steuergelder ohne jegliche Prüfung nur so verschleudert. So lange noch Geld im Topf ist wird das so weiter gehen. Man ist schlicht überfordert und hat kein Geld für die Kontrolleure mehr. In unserer Stadt sind schon mehrere Türkischstämmige aber auch Asiaten aufgeflogen, die den deutschen Staat mit Millionen betrogen haben. Aber auch Deutsche machen da fleißig mit, denn kontrolliert wird kaum noch. So werden der Willkür Tor und Tür geöffnet . In der Antisemitismus-Doko, die ich mir angeschaut habe, beklagen die Palästinenser die Koruption die von der… Mehr lesen »