(David Berger) Manchmal müssen Menschen erst persönlich betroffen sein und wütend werden, bis sie endlich sagen, was sie schon immer dachten. Was aber in der gemaasregelten Republik seit einigen Jahren zu sagen gefährlich geworden ist. Solch einen Fall haben wir gestern Abend erlebt. Der Organisator des unterbrochenen Musikfestivals „Rock am Ring“, Marek Lieberberg (71), sprach in einer Pressekonferenz Klartext:

„Ich bin der Meinung, es muss jetzt Schluss sein mit ‹This is not my Islam and this is not my Shit and this is not my whatever›. Jetzt ist die Situation, wo jeder Einzelne sich dagegen artikulieren muss.“ jetzt sei es Zeit, dass die Muslime zu Tausenden auf die Straßen gehen und gegen den Terror in diesem Land aufstehen: „Ich möchte, dass in dem Land etwas geschieht, dass Gefährder beispielsweise auch festgenommen werden.“

Das Erstaunliche: die anwesenden Journalisten applaudierten Lieberberg immer wieder spontan.

avatar
400
22 Comment threads
15 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
27 Comment authors
Justin TheimO.L.I.T.ASabrinaGraf Koks (@GrafKoks5)beware Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Justin Theim
Gast
Justin Theim

Die Journos haben applaudiert? Dann haben sie wohl nicht verstanden, was Herr Lieberberg mit dem Gesagten gemeint hat!

trackback

[…] Die Wutrede des Rock am Ring Veranstalters Marek Lieberberg hat ihre Wirkung nicht verfehlt. Der sagte vor knapp zwei Wochen, er […]

trackback

[…] des kurzfristig wegen Terrorgefahr unterbrochenen Musik-Festivals „Rock am Ring“ sich fragte, wo denn nach jedem Allahu-Akbar-Terror die tausende an Muslimen sind, die nun auf die Straße […]

Graf Koks (@GrafKoks5)
Gast

Die Grünen sind schuld

Antihalal
Gast
Antihalal

Die friedlichen Zeiten sind vorbei, gewöhnt euch endlich daran!
comment image

Anonymous1923
Gast
Anonymous1923

Mein, dein, unser Islam?
Es gibt nur EINEN Islam, es gibt nur EINEN Koran!
Dieser ist weder human noch tolerant, sondern faschistoid und totalitär!
Die aktuellen Anschläge in London zeigen dieses erneut sehr eindringlich und MERKEL ist wieder einmal tief erschüttert!
Die Linksfaschisten werden nicht ruhen, bis Deutschland und Europa zerstört sind!

free yourself
Gast
free yourself
Abba
Gast
Abba

@Robert M.

Meine vollste Zustimmung! Und ich bin erstaunt, dass sich einer „wagt“, mal den Mund aufzumachen…alle müssen hier irgendwie weg- und abducken, aus Angt geächtetzu werden. Ich bin ein DDR-Kind und bin mit Stasi etc. aufgewachsen, aber DAS, was gerade in meiner schönen Heimat passiert, ist viiieeel schlimmer!
Jeder, der nur irgendwie den Mut aufbringen kann, sollte DAS sagen, was er denkt!!!

Frederik Friedrich
Gast
Frederik Friedrich

Es ist zu spät. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
Warum gehen Muslime nicht auf die Straße? Weil es ist IHR Islam und IHR Koran sind, die die ganze Scheiße schwarz auf weiß legitimieren: http://WWW.Koransuren.com

Spreeathener
Gast
Spreeathener

Herr Lieberberg wird vergeblich darauf warten das gemässigte Muslime unter dem Motto ist Not my Islam auf die Straße gehen. Ich empfehle dazu einen Blick auf Pi-News da schrieb ein User zu diesem Thema der streng gläubige Muslime sprengt sich und die Ungläubigen im Namen Allahs in die Luft. Der gemässigte Muslime freut sich das der Strenggläubige es getan hat bzw.Ihm die Arbeit abgenommen hat. Warum wohl warnen Pegida und Co ständig vor den Gefahren einer fortschreitenden Islamisierung? Europa und auch Deutschland bekamen doch voriges Jahr eine blutige Rechnung präsentiert. Oder sind Paris, Brüssel ,Nizza,Rouen,Ansbach,Würzburg und Berlin und vor wenigen… Mehr lesen »

Peter
Gast
Peter

Endlich trifft es auch mal die Künstler-Mafia. Die haben sich ja bisher in Sachen Islamkritik nicht sehr hervorgetan, im Gegenteil, beim Islam-Appeasement waren die immer schöne dabei und haben ihre Sprüchlein aufgesagt. Aber jetzt wo es ums Geld geht, da kriegen sie die Zähne mal auseinander.

O.L.I.T.A
Gast
O.L.I.T.A

So langsam kommen die Karten auf den Tisch… Interessant, was hier über den (demonstrativen Nicht-)Einsatz der Polizei zutage tritt: Bei über tausend Polizisten das Gelände nicht abgesucht, Mitarbeiterin „Katharina“ bekommt keinen einzigen Zuständigen der Polizei ans Telefon, usw. usw. Auf Oliver Janichs youtube-Kanal werden (neben obigem Video) übrigens auch Aussagen eines bayrischen Polizei-Insiders veröffentlicht. Die ich für absolut glaubwürdig halte bzw. aus eigener Erfahrung (Anzeige wg. Clan-/Sekten-Gewalt mit Involvierung der Regierungspartei u.v.a.m.) mit entsprechenden „Polizei-Tricks“ bestätigen kann: Per „schlampigen“ oder gar komplett unterlassenen Ermittlungen wurden/werden Gewalt- und (Psycho-)Terrorzustände gezielt ungestoppt und ungeahndet belassen, endlose Schädigung und Eskalation also nicht nur… Mehr lesen »

Guy Fawkes
Gast
Guy Fawkes

Autobahn-Privatisierung

Gutes Video und zeigt, daß natürlich die Politiker sehr gut verstehen, was hinter ihren Gesetzesänderungen stecken; sie haben sie ja schließlich gemacht.

Besonders peinlich ist das infantile Zwischenquaken und gekünstelte Lachen von Abgeordneten der Parteien CDU/CSU/SPD, die natürlich als Täter von sich selber ablenken wollen.

Leider ist aber Sahra Wagenknecht fast die einzige bei den Linken, die noch einigermaßen „normal“ ist, während die anderen Mitglieder ihrer Partei zutiefst vom Deutschenhass zerfressen sind.

Simone Janas
Gast
Simone Janas

Und morgen beklatschen sie wieder die andere Seite.^^

wer macht den Anfang beim Beifall?
Gast
wer macht den Anfang beim Beifall?

Diese Stimmung des Publikums, hier Journalisten, kommt mir verdammt bekannt vor.
Stocksteifes da sitzen nur mit keiner Regung zeigen das man der gleichen Meinung ist.
Erst Beifall nach einer Schweigeminute und warten bis Einer den Anfang macht, vorher verstolenes ausloten was macht der Nachbar.
So war es in Satireveranstaltungen in der DDR.
Das Gefühl war sofort da, man vergisst es nicht!!!!!

Robert M.
Gast

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“, sagte Kaiser Napoleon Bonaparte über das deutsche Volk. Man könnte fast glauben, es sei der Leitspruch vieler aktuell… Mehr lesen »

famd
Gast
famd

„Das ist nicht mein Islam“ – Was sol dieser blöde Ausspruch? Wer hat denn den Islam hier in Massen her geholt und will immer mehr „Brave-Süße-Jungs“ aus dem Orient her holen? Jeder logisch denkende Mensch hat längst erkannt, dass der IS bewusst die unkontrollierte Einreise nutzte um die „Ungläubigen“ mit Terror und Angst zu bestrafen. Wenn von Flüchtlingen nur 5% wahre Kriegsflüchtige sind – wer sind die anderen? Wer ein bisschen Gebildet ist, weiß, das es nur einen Koran gibt und die Bombe tickt und tickt. Warum sollten also die Muslime auf die Strasse gehen um gegen den Missbrauch ihrer… Mehr lesen »

Thronen b.
Gast
Thronen b.

Nun ja, da bin ich nicht so sicher. Der Veranstalter hat ehrliche Worte geäußert weil er persönlich betroffen war. Das heißt hier geht es um finanzielle Dinge. Ich weiß nicht ob er solche Veranstaltungen versichert, aber selbst wenn dürften die Versicherungsprämien in die Höhe steigen. Das ist eigentlich das traurige, das solche Personen sich erst dann äußern, wenn Sie persönlich betroffen sind. Vorausschauendes Denken ist hier Fehlanzeige. Und wenn Manu dazu aufruft mal wieder aufruft ein Konzert gegen rechts zu machen – was ist das eigentlich. – dann wird auch er dabei sein und sich die Taschen füllen. Der besorgte… Mehr lesen »

visnoctis
Gast

Hat dies auf Souleater1013's Blog rebloggt.

free yourself
Gast
free yourself

#“nichtinmeinemnamen“ wird wohl von den Muslimen nicht kommen. Entweder aus Angst oder aus Zustimmung nicht.

Voltairchen
Gast
Voltairchen

Ich glaube es nicht, sollte doch noch Hoffnung auf Vernunft bestehen? Vielleicht ist es noch nicht zu spät.