Sonntag, 23. Juni 2024

Video: Versklavung im Namen Allahs – 1300 Jahre islamischer Sklavenhandel

Die USA haben 400 Jahre Sklaverei betrieben, das ist schlimm. Was jedoch nur wenige wissen, das die Moslems es mehr als drei mal so schlimm getrieben haben (1300 Jahre). Kein Wunder: es gibt zahllose Stellen im Koran, die die Versklavung von Ungläubigen empfehlen … Und weder bei Afrikanern noch bei Muslimen gibt es die Bereitschaft, die verhängnisvolle Geschichte aufzuarbeiten. Stattdessen schaut man mit Schuldzuweisungen nur auf die westliche Welt und den Kolonialismus.

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL