Die USA haben 400 Jahre Sklaverei betrieben, das ist schlimm. Was jedoch nur wenige wissen, das die Moslems es mehr als drei mal so schlimm getrieben haben (1300 Jahre). Kein Wunder: es gibt zahllose Stellen im Koran, die die Versklavung von Ungläubigen empfehlen … Und weder bei Afrikanern noch bei Muslimen gibt es die Bereitschaft, die verhängnisvolle Geschichte aufzuarbeiten. Stattdessen schaut man mit Schuldzuweisungen nur auf die westliche Welt und den Kolonialismus.