Freitag, 12. Juli 2024

UNO: Saudi Arabien wacht jetzt nicht nur über Mekka, sondern auch über die Frauenrechte

Wer immer noch nicht weiß, dass die UNO inzwischen zu einem Club der islamischen Herrscher geworden ist, hier ist ein aktueller Beleg:

Die UNO hat Saudi-Arabien in die Kommission für Frauenrechte gewählt. Ausgerechnet das Land, in dem Frauen nicht ohne männliche Begleitung auf die Straße dürfen, wacht jetzt in den kommenden vier Jahren über „Frauenrechte und Gleichstellung“ weltweit.

Die Organisation UN Watch gibt sich entsetzt: “Saudi-Arabien in diese Kommission zu wählen, ist, als mache man einen Brandstifter zum Chef der Feuerwehr“, klagt Hillel Neuer. „Jede Frau dort hat einen männlichen Aufpasser, der für sie alle wichtigen Entscheidungen trifft, von ihrer Geburt an bis zu ihrem Tod. Es ist absurd“, so Neuer.

***

Quelle: JouWatch/Unwatch

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL