avatar
400
21 Comment threads
26 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
23 Comment authors
ThomaslynxEdeltrautKerstinPeter Siart Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
lynx
Gast
lynx

So sieht die Realität aus: Darüber hinaus ist am Donnerstag bei der Zeitung „Tagesspiegel“ ein weiteres fragwürdiges Bekennerschreiben eingegangen. In der anonymen E-Mail heißt es, der Anschlag in Dortmund sei eine „letzte Warnung“ gewesen. Es würde weitere Anschläge gegen „Multi Kulti“ geben.

Auch ein Datum wird genannt: Am 22. April soll „buntes Blut fließen“. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich dabei um die zu erwartenden zahlreichen Demonstranten handelt, die gegen den an diesem Tag in Köln stattfindenden Bundesparteitag der AfD protestieren wollen. Eine der gängigen Parolen bei solchen Demonstrationen lautet „bunt statt braun“. (FAZ)

Edeltraut
Gast
Edeltraut

Inzwischen richtet sich der Verdacht gegen rechtsradikale Sachsen, eventuell auch sächische Hooligans.

Man kann sich nur noch an den Kopf greifen!

Peter Siart
Gast
Peter Siart

In Emden verwehrt ein Busfahrer einer Nikab-Trägerin mehrfach die Mitfahrt. „Aus Sicherheitsgründen“, wie er ihr wohl sagte. Für den Fahrer könnte das Konsequenzen haben. Der Nikab gehört verboten. In der heutigen Zeit des Terrorismus bietet dieser Schleier eine optimale Tarnung. Das Sicherheitsbedürfnis der Menschen sollte daher Vorrang vor der Intoleranz des konservativen Islam haben. ich persönlich habe jedenfalls enorme Bedenken gegen vollverschleierte und verlasse umgehend Räume oder Straßenbereiche, wenn mir derart vermummte Personen begegnen. Dem Fahrer wird Unkenntnis vorgeworfen, da er eine Unkenntliche Person nicht einsteigen lässt. Diese Argumentation macht fassungslos, das priv. Busunternehmen will seinen Auftrag behalten, darum geht… Mehr lesen »

Jürg Rückert
Gast
Jürg Rückert

Jetzt schlägt`s 13! Also, wenn es um den Fußball geht, also dann ist Schluss mit lustig. Wir können vieles weg stecken: Einbrüche, Diebstähle, Vergewaltigungen und so, aber so was nicht.
Furor teutonicus, Sturm brich los! Unsere schrecklichste Waffe, „Fußball gegen rechts“, setzen wir jetzt ein gegen den islamischen Terrorismus. Welt erzittere!

Info68
Gast
Info68

Wie bei 9/11 und „NSU“ muß man immer auch als eine Variante eine Geheimdienst-Aktion mit einbeziehen! Es ist doch nun zu klären, wie die Bombe zur Explosion gebracht wurde, wie -wie beim Herrhausen-Attentat- in einem übersichtlichen ländlichen Areal es nicht aufgefallen sein soll, daß die Bomben plaziert wurden. Wurden die Täter geführt, gelockt wier mutmaßlich bei der „Sauerland-Bande“??! Nur mal zum Nachdenken!! Islam-Terror jetzt so schnell aufgeklärt ist doch nachzufragen!! PS. Ich habe früher auch manches in der BRD nicht für möglich gehalten. Daß die Medien einseitig-unfair sind, daß sie dreist zu ihrem Kalkül die Fakten verfälschen bis lügen, habe… Mehr lesen »

Ede Kowalski
Gast
Ede Kowalski

Der bayerische AfD-Chef Petr Bystron fordert ei Umdenken in der Bundesliga:

Voltairchen
Gast
Voltairchen

Durch die Bedrohung von Prominenten wird die Staatsgewalt vielleicht endlich tätig. Bei der RAF wurde die „Elite“, als sie selbst bedroht wurden, hyperaktiv und gnadenlos.

Kerstin
Gast

Interessanter Inhalt des islamischen Bekennerschreibens:

„……aber Merkel du scherst dich wohl nicht um deine dreckigen kleinen untertane…..“
(Orthographie- und Grammatikfehler stammen vom Autor der „Bekennung“)

vercingetorix
Gast
vercingetorix

Ich glaube nicht, dass die Antifa Sportler angreifen würde. Warum würde sie das tun? Das passt gar nicht in ihr enges ideologisches Korsett.
Es wird wohl ein Attentat zur „höheren Ehre von Allah“ gewesen sein….
Die Politik wird es runterspielen bis Gras darüber gewachsen ist

Edeltraut
Gast
Edeltraut

Auf N24 wird immer noch herumgeeiert, um einen „möglichen“ islamistischen Anschlag unwahrscheinlich erscheinen zu lassen, obwohl die Bundesanwaltschaft bereits von einem islamistischen Terroranschlag ausgeht.

Stattdessen bringt man auch einen Anschlag „von Rechts“ ins Spiel.

Luther
Gast
Luther

Hohnvoller statt Hohenzollern-sorry

Luther
Gast
Luther

Für mich scheint das Credo Verwirrung zu heißen.genauso wie beim Giftgasangriff o dem 11/9 anschlag-immer nur Theorien,immer neue Beschuldigungen,am Ende glaubt man nix mehr,beschuldigt o verdächtigt alle und jeden ,wird immer abgestumpfter und was dann? jedenfalls klingt die Rede von Philipp lahm noch Hohenzollern in meinen Ohren.

Kathrin Mehlitz
Gast

MMh
Jedenfalls denkt mal jemand nach.
Ich weiß nicht,bin kein Moslem, aber ist Allah ,der Barmherzige, der Gnädige eine gebräuchliche Formulierung?Oder ist das die deutsche Version des gütigen Gottes?
Selbst die Formulierungen der Gründe sind schon so, das sie sich nicht islamistisch anhören-für mich jedenfalls. Es ei denn, es hat sich jetzt eine islamistische Zelle deutscher Version gebildet.
Jedenfalls Rohrbomben mit Handy gezündet, wie in ausländischen Medien zu lesen war-das ist eine neue Dimension

Kerstin
Gast

Es wird wieder so enden:

„Hat NICHTS mit dem Islam zu tun.
Ist bedauerlicher Einzelfall eines psychisch Gestörten.
Wir müssen so weitermachen wie bisher.
Kann man nicht verhindern……..“

Didi
Gast
Didi

Ha, ist der Terror nun auch beim Fußball angekommen………….
Waren es nicht Fanclubs vom BvB, welche Mitglieder, die die AfD wählten, ausschließen wollten?

Merkels Medien jedenfalls backen im TV kleine Brötchen……….Könnte ja bei den Wahlen schadhaft sein.

Kai Knut Werner
Gast
Kai Knut Werner

Falls es sich bewahrheitet, dass das ein islamistischer Anschlag gewesen ist, stehen wir vor einer neuen Dimension des Terrors! Allerdings bin ich verwundert, wie manche Foristen diese abscheuliche Tat mit dümmlichen Kommentaren versehen. Auch der geschätzte Auto Jürgen Fritz reiht sich ein: Facebook Jürgen Fritz 9 Std. · CHAMPIONS LEAGUE: KURZZUSAMMENFASSUNG Barca verliert 0:3 bei Juve, BVB verliert einen Bus und einen Mann. Leute, solche Anschläge sind kein Spaß, sondern ganz bitterer Ernst! Bis jetzt wissen wir nicht, was diese Bomben für eine Sprengkraft hatten, bzw. ob nur durch großes Glück mehr verhindert wurde. Auch Kommentare mit dem Bezug auf… Mehr lesen »

p3out
Gast
p3out

Läuft hier eine Vertuschungsaktion nachdem die Auswirkungen verheerender waren als gedacht?

WEISSE WÖLFE
Gast

Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

alexandrabader
Gast
alexandrabader

verharmlosung zog sich durch – ORF ZiB 22 h war darum bemüht, alles runterzuspielen (tvthek.orf.at)

Edeltraut
Gast
Edeltraut

Das Alles wundert mich nicht wirklich. Im Fernsehen wurde auch die Vermutung von gegnerischen Fußballfans u.ä. Schwachsinn geäußert.

Meine Meinung: Es geht auf Ostern zu, vor den hohen christlichen Feiertagen werden die Anhänger der „Friedensreligion“ immer besonders aktiv.

Ist aber noch steigerungsfähig, denn im Ramadan ist es besonders verdienstvoll, Ungläubige zu ermorden. Außerdem sind die „wahren Gläubigen“ dann dehydriert und unterzuckert, da kann man schon mal ausrasten. Das gibt dann vor Gericht ganz besonders mildernde Umstände.

truckeropa66
Gast

Gehen Wir mal davon aus, es stimmt, was in dem Bekennerschreiben steht! Nun dann müssten ja jetzt eigentlich all die Fußballfans wach werden, die bislang den rot-grün-schwarzen (Alb-)traum träumen, von den lieben Moslem, und dem kulturbereichernden Islam, und merken das dieser sogenante Kampf gegen Rechts irgendwas mit Nonsens gleich hat.
Aber wenn das ju alles so wahr ist, ist zum einen die Nanypresse, intensivst aufgefordert zu dementieren!!!
Zum zweiten stellt sich die Frage, wenn der IS der AFD damit eine Hilfestellung gibt, was will er damit bezwecken?