(David Berger) Heute Vormittag hatten Medien noch alle erdenklichen Verrenkungen vorgenommen, um das Offensichtliche nicht aussprechen zu müssen.

Nun erhärtet sich der Verdacht, den fast alle aufmerksamen Beobachter des Terrorgeschehens in Deutschland hatten: Hinter dem geplanten Selbstmordanschlag mit Bomben auf das Einkaufszentrum in Essen stehen nicht Rechts- oder Linksradikale, sondern Islamisten.

Der WDR berichtet soeben: 

„Nach WDR-Informationen hat der Fall einen islamistischen Hintergrund. Demnach hat jemand aus dem Ausland mit Bezug zur Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) den Auftrag für einen Bombenanschlag in Essen gegeben und die Bombenbauanleitung über das Netz gleich mitgeliefert.

In diesem Zusammenhang soll auch ein Mann stehen, der aus NRW nach Syrien zum IS gereist ist.“

15 Kommentare

  1. Ich vermisse den eiligen Hinweis der Medien, dass das Ganze aaapppsolut nichts mit dem zu Deutschland gehörendem Islam zu tun hat…
    Denn Schuld daran kann doch wohl eigentlich nur Trump, Putin oder die AfD haben!

  2. Ich benutze in diesem Zusammenhang gerne mal wieder das Wort Lügenpresse – weil es stimmt ! Erst das was jeder schon ahnt oder weiss schreiben oder sagen, wenn es unvermeidlich ist, ist Unterdrückung der Wahrheit und das ist Lüge !

  3. Auch die polizei macht immer mehr den Eindruck das Sie keine Lust mehr auf die Verordnete Stillschweigeschiene, nur noch aus Ermitlungstaktiscgen und somit akzeptabeln Gründen

  4. Die Merkeltruppe kann einem wirklich leid tun. Bis zur Wahl muss sie nun über die Abgründe möglicher inländerfeindlicher Attentate zittern. Sollte man da die Wahl nicht einfach aus sicherheitsrelevanten Gründen auf ein unbestimmtes Später verschieben? So könnte es durchaus kommen.

      • Ergänzung: darüber hinaus halten sich israelische Medien an die Fakten und versuchen nicht die Sachlage zu beschönigen oder zu vertuschen, weil sie nicht in die politische Landschaft passt.

      • Das ist natürlich wahr. Die Israelis sind uns in dieser Hinsicht Jahrzehnte voraus. Sie waren aber bis Mitte der 90er auch recht naiv, wenn auch lange nicht so naiv wie wir heute.

        Ich denke diese Gesellschaft wird sich dem Problem früher oder später anpassen, so wie sich auch Israel an die Realität angepasst hat. Die Frage ist nur, wie lange das noch dauern wird.

  5. Was niemand erwarten konnte – aber interessant ist es schon, daß die Zeit noch rumspekuliert hat, dass es auch Rechte gewesen sein könnten – oder gar die AfD! dieser Wunsch ist dann wieder mal nicht in Erfuellung gegangen. Arme Lückenmedien!

  6. Danke, dass Ihr gleich berichtet!
    Ich hoffe, es klappt nicht, dass vor den Wahlen die Wahrheit verschwiegen werden soll.
    Wie schon mal gesagt: Wir Ossis kennen so etwas von früher….

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here