(David Berger) Wer gedacht hat, dass die Trumpphobie langsam abklingt, der sah sich spätestens letztes Wochenende bei einer Veranstaltung in Lake Oswego, im Bundesstaat Oregon eines besseren belehrt.

Dort trat eine Dame bei der Pro Trump Rally auf, die die Trumpanhänger von ihrem falschen Weg abbringen und zeigen wollte, welche Gefahr Trump für die USA darstellt.

Die Videoaufnahmen von ihrem Auftritt erobern derzeit die sozialen Netzwerke. Gerüchte, nach denen sie mit dem ZDF-Fernsehpreis, überreicht von ZEIT-Herausgeber Joffe, belohnt werden soll, konnten allerdings bislang nicht bestätigt werden.

Eines ist aber klar: Sie ist einfach die volkstümliche Version der Reaktionen von Spiegel & Co auf den Wahlsieg Trumps.