(David Berger) Uns wird ja immer wieder eingetrichtert, dass der islamische Terror, der sich in unserem Land breit macht und immer mehr Bürger zusehends „verunsichert“, nichts mit den Migranten und den Flüchtlingen zu tun hat.

Allen voran von unserem Justizminister  wird uns permanent eingeredet, dass der Terror aus der rechtsextremen Ecke viel gravierender und gefährlicher ist. Für den Kampf gegen rechts werden Steuergelder ohne Ende aufgebracht. Noch mehr allerdings, um für die mit der Einwanderung von Flüchtlingen entstehenden Kosten aufzukommen …

Thomas Böhm und Marilla Slominski von Jouwatch haben sich dazu einfach einmal die dazu vom Bundesstaastanwanwalt veröffentlichte Meldungen ab den Beginn der Flüchtlingskrise in 2015 angeschaut, um neben die politisch gewünschten Nachrichten, die wir täglich in den Nannymedien lesen, die Nachrichten zu stellen, die auf Fakten basieren, deren Authentizität höher nicht sein könnte.

https://www.generalbundesanwalt.de/img/logogba.gif

Sie schreiben: „Wenn die Journalisten ihrer Aufgabe nachkommen und anständig recherchieren würden, kämen sie zu einem ganz anderen Ergebnis. Eine Quelle ist leicht zu finden und für jeden zugänglich. Die Seite des Generalbundesanwalts. Hier kann man sämtliche Pressemitteilungen einsehen. Und die sind erschreckend,

… weil sie eindeutig belegen, dass sich die islamische Terrorgefahr nach der Einladung der Kanzlerin an die muslimische Welt, um ein vielfaches erhöht hat – die täglichen Nachrichten belegen das ebenfalls.

In Deutschland tummeln sich mittlerweile fast sämtliche islamische Terrororganisationen wie z.B.

ISIG, Taliban, IS, Jabhat al Nusra, Ahrar al Sham, Al Shabab, Junud al Sham und andere Kriegsverbrecher.

Zustände wie im Nahen Osten, herbeigeführt von unserer Bundesregierung.

Und wenn man weiß, dass garantiert nicht alle Islam-Terroristen in den Pressemitteilungen des Generalbundesanwalts auftauchen, weil sie einfach noch nicht entdeckt wurden und im Stillen ihre Anschläge planen, können wir erahnen, was noch alles auf uns zukommt. Um es mit Donald Trump zu sagen

„Die Bedrohung ist viel größer, als die Bürger meinen.“

Um die ganze Dimension des Grauens zu begreifen, haben Böhm und Slominski mal die Pressemitteilungen aus dem Jahr 2015, 2016 (48 Fälle) und 2017 zusammen gesellt. Zum Vergleich:

Im Jahr 2014 fanden sie insgesamt 17 Pressemitteilungen, die sich auf einen islamterroristischen oder kriegsverbrecherischen Hintergrund beziehen, im Jahre 2015 dann schon 34 Fälle.

In den ersten beiden Monaten dieses noch jungen Jahres mussten wir bereits 10 dieser Meldungen zählen.

Diese Liste ist nichts für schwache Nerven! Wer Sie dennoch einmal genauer unter die Lupe nehmen will, findet sie direkt bei Jouwatch 

***

Diese Seite empfehlen wir zur täglichen Lektüre: JOUWATCH 

****

Foto: Symbolbild – Flüchtlinge in Calais © AmirahBreen (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

avatar
400
17 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
16 Comment authors
Schlagzeilen des Tages vom 13. Februar 2017 - BehoerdenstressWortwechselBER will am 30. Juni 2018 eröffnen | inge09MerkelhasserHans Kappler Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
trackback

[…] Allahu-Akbar Terror: Horrorliste des Generalbundesanwalts: Mit den Flüchtlingen kam der Allahu Akbar-Terror nach Deutsch… -pp […]

Wortwechsel
Gast
Wortwechsel

Der „Plan“! 2017, 24. September: Die Marionette der ‚auserwählten‘ „Weltordnung“, Angela Merkel, wird mit einem Abstand von 3-5% Kanzlerin, geht auf Geheiß George Soros‘ eine Koalition mit „SPD“ & „Grünen“- oder „SPD“ & „FDP“ ein! 2018, 10. Januar: Vereidigung der neuen Koalition, Antrittsrede von Merkel. Die Rede weicht hart von allen Wahlversprechen ab! 5 Millionen „Flüchtlinge“ müssen in der Legislatur aufgenommen werden! Kosten pro Jahr: 32 Milliarden Euro Minimum (ZEIT-online)! Beginn der „Welle“: 01. März! Intention dieses Handelns: Umvolkung, Verdünnung des „Deutschen Gens“! Begründung: „Auschwitz“ = „Staatsräson“, „Nationalsozialismus“ = „deutsche Genetik“, Deutschland = Konkurrenz, Destabilisierung Europas, Endkampf gegen Russland, Reduktion… Mehr lesen »

trackback

[…] +++ IS-Anhänger in Deutschland: Bundeskriminalamt rechnet künftig mit mehr »Dschihad-Reisenden« +++ +++ Horrorliste des Generalbundesanwalts: »Mit den Flüchtlingen kam der Allahu Akbar-Terror nach D… […]

Merkelhasser
Gast

Ich gerate im maßlose Wut, wenn ich diese Typen sehe und frage mich, wann endlich Merkel beseitigt wird, egal wie. Ich habe mir einen Luftgewehrschießstand eingerichtet und trainiere als Scharfschütrze für den Tag X. Ratet mal was ich für Zielscheiben habe.

ohje
Gast
ohje

Jaja die mutti tena lady macht das schon

Otto Berger
Gast
Otto Berger

Die Globalisten arbeiten einen Plan ab und Soros ist einer von ihnen : „Der ungarische Premierminister Viktor Orban beschuldigte George Soros kürzlich, das prominenteste Mitglied eines Kreises von Aktivisten zu sein, die versuchten, die europäischen Nationen zu unterminieren, indem sie Flüchtlinge unterstützten, die aus Nahost und darüber hinaus mit Ziel nach Europa unterwegs seien. Orban sagte in einem Interview mit dem öffentlichen Radiosender Kossuth: »Sein Name ist vielleicht das stärkste Beispiel für diejenigen, die alles unterstützen, was die Nationalstaaten schwächt. Sie unterstützen alles, was den traditionellen europäischen Lebensstil verändert. Diese Aktivisten, die Einwanderer unterstützen, werden unbeabsichtigt zu einem Teil dieses… Mehr lesen »

Lallajunge
Gast
Lallajunge

Nichts passiert zufällig und Merkels Gäste werden ihren Auftrag bestimmt erfüllen.

Iverif
Gast
Iverif

Ja und bald wir dgefragt wohin mit denen. Gefängnisse privatisieren, ganz klar. Oder Gefängnisstädte..

Bernhard
Gast
Bernhard

Asyl, war immer Schutzgewährung auf Zeit.
Alle unsere Volksverbrecher reden aber ausschließlich von „Integration“ der „Asylsuchenden.“
Diese Volksverbrecher handeln also im vollen Bewustsein der Tatsache,dass sie das Volk verraten.
Sollte einmal die große Abrechnung erfolgen,dürfen wir das nicht übersehen.

sasmurtas
Gast
sasmurtas

Wow – starker Tobak…. Ich habe mir diese Liste bei JouWatch angesehen. Was mir auffiel: „Taliban-Lehrlinge“ werden mit „AK47-KALASCHNIKOW“ ausgerüstet, „ISIS & Co.-Lehrlinge“ mit anonymen „Schnellfeuergewehren“, Scheins unbekannter Hersteller. Auch interessant, dass im Zusammenhang mit „Taliban“, es sich Scheins ausschließlich um junge „afghanische Staatsbürger“, dazu noch im wehrfähigen Alter, handelt, welche Verbrechen beschuldigt werden, die sie gegen „ausländische Streitkräfte“ begangen haben sollen. Berücksichtigt man nun noch, dass aus „irgendeiner Laune“ heraus, quasi per Ordre-de-Mufti, bis „10/11“ auch international anerkannte Regierungen (z.B.: „Taliban-Regierung“), qua Federstrich, zu einer „Terroristischen Vereinigung“ erklärt werden, weil sie „Terroristen beherbergen“, wird mir ganz mulmig und bange… Mehr lesen »

Otto Berger
Gast
Otto Berger

Horrorliste des Generalbundesanwalts: Mit den Flüchtlingen kam der Allahu Akbar-Terror nach Deutschland“
—————————————————————————————————————–
Das ist „Programm“. Mit der Massenzuwanderung aus islamischen Ländern soll via Islamisierung Europas auch das Christentum (Edom – Esausegen)) vernichtet werden. Die Kirchen leisten zu ihrer Abschaffung einen willkommenen Beitrag.
Link : http://www.spiegel.de/politik/deutschland/christentum-und-islam-die-unterwerfung-kolumne-a-1120073.html

Charlotte
Gast
Charlotte

Ich wäre froh, man würde das Wort „Flüchtlinge“ nicht ständig vermischen mit organisierter Einwanderung, welche vielleicht dazu dienen soll, billigste Arbeitskräfte zu bekommen, also Ausbeutung vor Ort und den Rechtsstaat zu beenden, hin zur Willkürherrschaft. Ernsthafte Einwanderer sind sehr freundliche Leute und auffallend sind ihre klugen Kinder, die sehr schnell lernen und alle Übersetzungsarbeiten für die Eltern übernehmen und dem gebotenen Unterricht mit Begeisterung beiwohnen. Wie traurig wirken dagegen unsere vernachlässigten Hortkinder, die noch mit 8 Jahren dämlich herumkrakelen für ein Gummibärchen. Ich habe große Hoffnung durch die Wahl der Amerikaner. Alles was bei denen passiert, kommt auch bei uns.… Mehr lesen »

Walter Roth
Gast
Walter Roth

Was mich an der ganzen Flüchtlingsgeschichte extrem hellhörig werden lässt ist der doppelte Standard in der Deutschen Rechtsprechung. Ich habe heute gelesen, dass jenes NPD Mitglied, welches eine geplante Flüchtlingsunterkunft angezündet hat, obwohl kein Personenschaden entstand, zu 8 Jahren verurteilt wurde. – Demgegenüber werden Asylanten-Schläger die jemanden in die Invalidität treten mit 8 Monaten zur Bewährung beglückt. Oder ein 44 Jähriger der bereits Dutzende Gewalttaten auf seinem Konto hat, der wird nach der letzten Tat gleich wieder auf freien Fuss gesetzt. Ein Vergewaltiger der in der Schultoilette eine 15 Jährige vergewaltigt, der kommt mit 2-1/2 Monaten davon. – Es ist… Mehr lesen »

trackback

[…] Horrorliste des Generalbundesanwalts: Mit den Flüchtlingen kam der Allahu Akbar-Terror nach Deutsc… […]

Andreas
Gast
Andreas

Ja und!?
Hat Merkel etwa ihre Aufgabe nicht hervorragend gemeistert? Ich bin beeindruckt, wie dumm die Menschen sind. Vor allem, wie sie sich aus Angst vor Nazi WischiWaschi sich die Freiheit haben nehmen lassen. Wie sie zusehen, wie die Deutschen dezimiert werden. Wie Kommunisten Deutschland zerstören (was das geilste ist und frechste ist) und wie man sich selbst und den eigenen Glauben verraten hat. Aber hey, es ist ja nur die Offenbarung, die man mit Merkel und Co. zugelassen hat und fühlt sich noch wunderbar dabei. Seht ihr Leute.
Wer ist der größere Tor! Der Tor ,oder der Tor dem ihm folgt?

Heiko Paul
Gast
Heiko Paul

„Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern,
in keiner Not uns trennen und Gefahr.
Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,
eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
Wir wollen trauen auf den höchsten Gott
und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.“

Wilhelm Tell

keddy1992
Gast
keddy1992

Hat dies auf Udos Blog rebloggt.