Während die Sicherheitsbehörden in Köln mit einer Verzehnfachung der Polizeibeamten und zahlreichen Straßensperren kräftig für die Silvesternacht aufrüsten, haben Aktivisten der sog. Identitären Bewegung bereits heute – mit ähnlichen Methoden, die die Umweltinitiative Greenpeace schon seit Jahren erfolgreich anwendet und die den Älteren sicher noch aus der linken Bewegung in Erinnerung sein dürften – ein Zeichen gesetzt.

An der Dachfront des Kölner Hauptbahnhofs brachten sie ein großes Banner mit der Aufschrift: „Nie wieder Schande von Köln! #Remigration an“. Auf Twitter gaben die Aktivisten vor etwa einer Stunde bekannt:

twitter-bahnhof

In den großen Medien gilt die Identitäre Bewegung als „rechtspopulistisch“, von sich selbst sagen die Aktivisten jedoch:

„Wir sind nicht links, wir sind nicht rechts, wir sind identitär“.

Sie wenden sich klar gegen die Islamisierung unseres Landes und zeigen dies auch öffentlich mit phantasievollen, aber oft auch illgealen Aktionen, deren Art und Weise eher an linke Aktivisten erinnert.

Update: „Erst recht nicht vom Juden“

Ich hatte bei Facebook zur Diskussion über die Aktion aufgerufen. Erstaunlich schnell stellten sich wieder Antisemiten ein, die mich – aufgrund meines Namens – als „jüdischen Hetzer“ beschimpften.

Ich melde das bei Facebook selbstverständlich nicht, da uns die vielfältige Erfahrung zeigt: Dort werden übelste antisemitische Kommentare in den seltensten Fällen gelöscht:

facebook-jude

***

Fotos: (1) Twitter, (2) Facebook

6 Kommentare

  1. Im Gegensatz zu “ linken Aktivisten „, sind die Aktionen der IB immer gewaltfrei und ohne Zerstörungen. Das macht diese Bewegung sympathisch.

    • BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

      – 2 BvR 2091/99 –
      In dem Verfahren
      über
      die Verfassungsbeschwerde

      des Herrn C. ,

      gegen das Unterlassen der Bundesrepublik Deutschland, Vorbereitungen für den Beschluss einer Verfassung durch das Volk zu treffen,

      hat die 4. Kammer des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts durch die Richterin

      Präsidentin Limbach
      und die Richter Jentsch,
      Di Fabio

      gemäß § 93b in Verbindung mit § 93a BVerfGG in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. August 1993 (BGBl I S. 1473) am 31. März 2000 einstimmig beschlossen:

      Die Verfassungsbeschwerde wird nicht zur Entscheidung angenommen.

      Gründe:

      1

      Der Beschwerdeführer begehrt von der Bundesrepublik Deutschland gesetzgeberische oder administrative Maßnahmen zur Verwirklichung des vermeintlich aus Art. 146 GG neuer Fassung folgenden Verfassungsauftrags, das deutsche Volk über eine Verfassung beschließen zu lassen.

      2

      Seine Verfassungsbeschwerde war nicht zur Entscheidung anzunehmen, weil die Annahmevoraussetzungen aus § 93a BVerfGG nicht gegeben sind. Wie das Bundesverfassungsgericht im Urteil des Zweiten Senats vom 12. Oktober 1993 entschieden hat, begründet Art. 146 GG kein verfassungsbeschwerdefähiges Individualrecht (BVerfGE 89, 155 ). Der Beschwerdeführer könnte allenfalls dann ein Grundrecht aus Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 20 Abs. 1 und 2, Art. 146 GG auf Herbeiführung einer Volksabstimmung über die Verfassung haben, wenn aus Art. 146 GG die Pflicht staatlicher Stellen zur Durchführung einer Volksabstimmung folgte. Weder aus dem Wortlaut noch aus der Entstehungsgeschichte dieses Grundgesetzartikels ergibt sich dafür ein Anhaltspunkt.

      3

      Von einer weiteren Begründung wird gemäß § 93d Abs. 1 Satz 3 BVerfGG abgesehen.

      4

      Diese Entscheidung ist unanfechtbar.

      Limbach Jentsch Di Fabio

  2. Gute Aktion – von mutigen jungen Menschen die sich dem kollegtiv verordneten Denkverbot widersetzen.
    Das lässt hoffen !

    Mit Gruß aus Köln

    Jule

    • Berichtigung : … kollektiv…

      Zusatz : Identität bedeutet jemanden EINdeutig identifizieren zu können, dies MUSS jeder “ schon immer/länger hier lebenden erfüllen (!) – wieso können “ … erst kürzlich hier lebende “ mehrere ( amtlich ausgestellte) Identitäten haben ?
      Wie geht das zusammen mit biometrischen Fotos und Fingerabdrücken ?
      Warum wusste man recht schnell – über die diversen Identitäten … des z.B. Anis A. ?
      Auch der zuerst verdächtigte Navid D. hatte “ multiple Identitäten“ …
      Wurden diese etwa “ registriert“ – aber nicht “ gebucht“ ?
      Wenn ja – warum nicht ???

      Wieviele “ multiple Identitäten“ sind in D – offenbar bekannterweise – unterwegs ?
      Wieviele völlig unbekannte (!) , weil nirgends erfasst … kommen dazu ?

      Egal über welche Wege/Länder Anis A. es unbehelligt bis Italien schaffte, er schaffte es …

      Während von mir “ Liesel Müller“ bis hinter die Toiletten-Tür ALLES auf das Genaueste per Zensus 2011 ( wieviele Toiletten/Bäder …, wieviele Räume über 6 Quadratmeter … usw. geht es weiter
      “ im zwölften Buch “ zu Pflege-Kosten, im Auskunft-Abfrage-Bogen , es wird gar abgefragt ob Kind(er) „Einkommen“ haben als z.B. Zeitungsausträger(in), Steuerkarte(n) erfasst, nachweislich beizufügen ist JEDER Cent von Einkommen und Ausgaben anzugeben.

      Ein Anis A. kann Drogen verkaufen, sich über Bombenbau informieren, bekommt mehrere Idenditäten ausgestellt … und NIX (!) wird dagegen unternommen — versucht das mal als Michael/ Michaela Mustermann … …
      Ein eigentlich in GR im Gefängnis sitzen müssender „Mufl“ kann in D die Maria L. „treffen“ …
      Ein enttäuschter „All-Inclusive Gast“ zündet seine Schutz-Unterkunft an , weil er keinen “ Schoko-Nachtisch“ bekommt.
      Ein HERR bekommt seine 3 Frauen … und seine 23 Kinder … HIER alimentiert – in seiner Heimat müsste er sich diese selbst erhalten können, sprich entsprechend erarbeiten/verdienen.

      Was ist D ?
      Was soll aus D gemacht werden ?
      Wann begann dieser perfide Krieg gegen die Germanen/Kelten ?

      Welche – weitreichende – Rolle spielte der “ einfache“ Mönch … Kyrill ?

      Wer will UNBDINGT (!) verhindern das Europa ( inkl. Rus !) seine Einheit findet ?
      Wer plündert schamlos, verlogen und immer aggressiver die Schätze dieser Welt – und lebt nur noch weil der “ Pedro-Dollar“ installiert … wurde ?
      Wer sich wehren wollte endete wie von Sokrates … in neuzeitlich z.B. Lumumba… , J.F. Kennedy, … Gaddafi usw. usw.

      Prostition gilt als das älteste Gewerbe, , Politik als das dreckigste und Religion als das verlogenste Geschäft !

      WIR ALLE sind wahrlich keinen Zentimeter weiter gekommen.
      In BLINDE (!) Wut gesetzt agieren wir wie gewünscht/geplant.

      Die Minderheit in der Wehr wird weiter zwar – oft und gern – zitiert … , was aber nix nutzt ohne das darauf reagiert wird !

      Sehen wir im Heute Frankreich – das Land der Revulution … oder Griechenland, das Land der Demokratie …, oder Italien mit dem Staat im Staate Rom … … Portugal und Spanien deren Schiffe “ neue Welten“ eroberten …,, England, ehemals “ Gread-Nation, Herrschend über alle Meere
      ( Seerecht)
      – und D, das Land der Dichter und Denker …

      Und sehen wir wie RUS – dem Phönix aus der Asche gleich – agiert.

      Stellen wir uns Europa vor ohne die vielen, vielen Einschnitte … … die teils grauslichst … verhinderten (!) das Europa ein einiger, starker Kontinent werden konnte !
      Das gilt ebenso für Afrika und Asien.
      Nach Australien wurde geschickt was als absoluter Abschaum galt …
      – die Ureinwohner von Australien – wie auch Amerika, aber auch die “ in die Versenkung“ gelenkten Kelten/Germanen … die Melodien/Lieder all derer … sind nicht verstummt (!), die Majas, die Inkas … nicht vergessen.

      Es gibt demnach ein Gedächtnis- welches mit auch so perfiden, hinterhältigen und brutalen Mitteln nicht vernichtet werden konnte.

      Afrika soll die Wiege der Menschheit sein (?) – wie passt das zur Entwicklung “ der ersten Welt“ …, den „Schwellenländern“ – und der “ dritten Welt“?

      In „Dreifaltigkeits-Namen“ ? ! ?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here