Dienstag, 5. März 2024

wallasch - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

„WerteUnion“: Sex mit der Ex?

(David Berger) Gestern haben Prof. Max Otte und Dr. Markus Krall fast zeitgleich ihren Austritt aus der "WerteUnion" bekannt gegeben. Die Gründe sind vielfältig, maßgebend dürfte jedoch eine Stellungnahme von Hans-Georg Maaßen sein, der ausgerechnet die Union als Premiumpartner für zukünftige Koalitionen nannte.

1000 Dokumente: Maaßen seit Monaten vom Verfassungsschutz beobachtet

Jetzt gab die Haldenwang-Behörde offiziell gegenüber Maaßens Anwälten zu, dass sie Hans-Georg Maaßen beobachtet und unter hohem Arbeitsaufwand Daten sammelt.

„Eilmeldung: 14:12 Uhr ist Berlin gefallen“

(David Berger) Bilder, die um die Welt gehen: Etwa 30.000 Menschen marschieren derzeit bei einer anti-israelischen Demonstration in Berlin. Ihre Gesten sind die von...

Unions-Sozialismus: Auch CDU für Wohnungsbeschlagnahmung, um Migranten unterzubringen

(David Berger) In der ZDF-Talkshow "Markus Lanz" hat der Generalsekretär der nordrhein-westfälischen CDU, Paul Ziemiak, erklärt, dass die Enteignung von Wohnungseigentümern zugunsten von Migranten bereits Praxis ist. So etwa in seinem Wahlkreis Iserlohn „beschlagnahmen wir Wohnungen. Wir sind dort am Ende der Kapazität“.

Maaßen: „Zuwanderung nach Deutschland könnte in ein paar Minuten gestoppt werden“

(David Berger) Es ist nicht Unwissen oder das Fehlen eines Experten-Maßnahmenpapiers bei der der Bundesregierung, das unser Land derzeit in den Abgrund reitet. Diese will vielmehr ganz bewusst und ideologiegeleitet hunderttausendfache Einwanderung, damit verbunden Verarmung der Bevölkerung und Unsicherheit sowie Angst in der Bevölkerung.

Arztbericht zu Anschlag auf Chrupalla: Gift mit Spritze in Schultermuskel injiziert

Die Ärzte des Klinikums Ingolstadt haben beim AfD-Vorsitzenden Tino Chrupalla eine „intramuskuläre Injektion“ diagnostiziert. Das geht aus der „Epikrise“ (Abschlussbericht) im vorläufigen Arztbrief hervor, der der JUNGEN FREIHEIT vorliegt.

Maaßen: „Zuwanderung nach Deutschland könnte in ein paar Minuten gestoppt werden“

(David Berger) Es ist nicht Unwissen oder das Fehlen eines Experten-Maßnahmenpapiers bei der der Bundesregierung, das unser Land derzeit in den Abgrund reitet. Diese will vielmehr ganz bewusst und ideologiegeleitet hunderttausendfache Einwanderung, damit verbunden Verarmung der Bevölkerung und Unsicherheit sowie Angst in der Bevölkerung.

Maaßen: „Zuwanderung nach Deutschland könnte in ein paar Minuten gestoppt werden“

(David Berger) Es ist nicht Unwissen oder das Fehlen eines Experten-Maßnahmenpapiers bei der der Bundesregierung, das unser Land derzeit in den Abgrund reitet. Diese will vielmehr ganz bewusst und ideologiegeleitet hunderttausendfache Einwanderung, damit verbunden Verarmung der Bevölkerung und Unsicherheit sowie Angst in der Bevölkerung.

Bürgergeld: Ausschlaf- oder Stillhalteprämie?

(David Berger) Nicht nur die totalitären Corona-Maßnahmen und der Ukraine-Konflikt, sondern nun auch die Debatte um das Bürgergeld zeigen, dass die Spannweite der Positionen unter den Machern und Lesern der "alternativen Medien" groß ist. Nun hat Alexander Wallasch mit einer Kritik an Julian Reichelt eine Diskussion angeregt, die spannend werden könnte.

Sonntagsfrage: 33 Prozent der Deutschen erwägen, AfD zu wählen

(David Berger) Nach dem Bundesparteitag der Alternative kann sich ein Drittel der Deutschen laut der neuen Insa-Umfrage vorstellen, bei einer Landtags- oder Bundestagswahl die AfD zu wählen. Die Frage „Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, die AfD zu wählen?“, bejahen 33 Prozent.

Steinmeier-Rede wirkt: AfD-Politiker in Augsburg brutal zusammengeschlagen (Update)

(David Berger) Das Gesicht des Fraktionsvorsitzenden der AfD-Fraktion im Augsburger Stadtrat soll kaum noch zu erkennen sein, so brutal wurde der Politiker vergangene Nacht zusammen geschlagen. Die Täter kamen dabei der Aufforderung Frank-Walter Steinmeiers nach, indem sie keine "mildernden Umstände" geltend machten.
Die Loveparade als Botschafter von Toleranz und Diversity

Wir waren schon lange tolerant und divers

Es ist das zwanghafte Diversitygequatsche, die Regenbogen-Infantilität, die Intoleranz der selbsternannten "Toleranten", die Ausgrenzung und Diffamierung aller, die sich nicht bedingungslos den zahlreichen Begriffs-Neudefinitionen und irren Verhaltensregeln unterwerfen, kurz: die wahnhafte und wissenschaftsferne  Diversity-Ideologie mit ihren 70 Geschlechtern und grotesken Sprachvergewaltigungen, die das jetzt alles zu zerstören droht und die Gesellschaft spaltet.