Montag, 22. Juli 2024

Aiwanger: „Freie Wähler“ legen vier Prozent zu

(David Berger) Die Niederlage der „Süddeutschen“ und der dazu gehörigen braun-grünen Blase im Fall Aiwanger weitet sich nun immer mehr zu einem Fiasko aus. Nicht nur, dass die losgetretene Kampagne den Rauswurf Aiwangers nicht erreicht hat, sie hat darüber hinaus bewirkt, dass viele Bayern sich nun ganz bewusst auf die Seite der gemobbten „Freien Wähler“ stellen.

Die Ampel, die sich von der Kampagne gegen Hubert Aiwanger und seine Freien Wähler wieder mehr Wählerzuspruch und einen von ihrem Komplettversagen ablenkenden Nebenschauplatz erhofft hatten, verliert in einer aktuellen Wählerbefragung ganze vier Prozent, die Freien Wähler legen vier Prozent zu.

FDP: keiner wird euch vermissen!

Die FDP konnte mit ihrem Pöbeln gegen Aiwanger auch nicht wirklich etwas ausrichten: sie verliert einen ganzen Prozentpunkt und würde nun nicht einmal mehr über die 5-Prozent-Hürde gelangen. Auch in Bayern wird die längst illiberal gewordene Partei keiner vermissen.

Um nicht missverstanden zu werden, zitierte ich hier Oliver Gorus: „Aiwanger ist keinen Deut besser als die anderen Berufspolitiker, während Corona hat auch er die Freiheit und die Bürger verraten. Der Lichtblick ist nicht Aiwanger, sondern dass die Bayern sich gegen die Schmutzkampagne mit Nazikeule solidarisieren.“

Ob die Medien daraus gelernt haben und nun die „Frankfurter Rundschau“, die SZ und der „Spiegel“ bald mit der Nachricht aufwarten…

„Wir haben Baerbocks Masterarbeit gefunden. Mit Hakenkreuzen drauf! In der Aktentasche des Kanzlers!“

…ist aber nicht nicht ganz klar.

Hat die SZ weiter recherchiert?

Unser Tweet des Tages von dem bekannten Medienanwalt Ralf Höcker (Köln):

Freie Wähler 4% rauf, Ampel 4% runter: Die @SZ hat weiter recherchiert: „Wir haben Baerbocks Masterarbeit gefunden. Mit Hakenkreuzen drauf! In der Aktentasche des Kanzlers!!“ pic.twitter.com/J0Ibpf9rzI

— Prof. Dr. Ralf Höcker (@Ralf_Hoecker) September 6, 2023

 ***

MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL