(David Berger) „Das Schlimmste in den Medien ist, wenn es Zensur gibt und keiner merkt es“, so Robert Cibis, nachdem YouTube alle Kanäle von Oval-Media ohne einen Strike (Vorwarnung) gelöscht hat. OVAL-Media gilt als renommiertes Medienunternehmen, hatte allerdings auch kritische Stimmen zu Corona-Diktatur zu Wort kommen lassen.

Wikipedia zu OvalMedia: „OVALmedia ist eine Unternehmensgruppe, die 1998 von den Filmemachern Robert Cibis und Lilian Franck gegründet wurde. Zu ihr gehören die OVALmedia Berlin GmbH, die OVALmedia Cologne GmbH sowie die Firmen OVALmedia Paris SAS und OVALmedia Rome SRL, durch die sie als Filmproduktion, Filmverleih und Dienstleistungsproduktion tätig ist (…)

Zahlreiche Journalistenpreise

2003 gewann der Dokumentarfilm Halbe Chance?, bei dem Robert Cibis und Lilian Franck zum ersten Mal gemeinsam Regie führten, den Nachwuchspreis des Deutsch-Französischen Journalistenpreises.

Im Jahr 2007 erschien die zweiteilige Dokumentationsreihe Ekelhaft gesund über die medizinische Behandlung mit Egeln und Maden in Zusammenarbeit mit Michaela Kirst und gewann den Preis des Ekotopfilms.“

Soweit so gut. Aber: Ab 2020 bot OVALmedia über YouTube-Streaming das Talkshow-Format „Narrative“ an und übertrug live die Sitzungen der „Stiftung Corona-Ausschuss“. Immer wieder kamen auf dem Format auch Stimmen zu Wort, die sich kritisch zur Corona-Krise und v.a. auch der Covid19-„Impfung“ äußerten. „Correctiv“ unterstellte dem Format daher, „irreführende Behauptungen über die Wirksamkeit der Covid-19-Impfstoffe verbreitet“ zu haben.

Journalismus ist zu ehrlich

Vermutlich ist die komplette Löschung nun eine Folge dieses ehrlichen Journalismus. Gerade jetzt, da die kritischen Stimmen zur Corona-Politik vieler Länder, allen voran Deutschlands enorm zunehmen und die Problematik der sog. Impfung gegen Corona auch durch den Staatsfunk nicht mehr verschwiegen werden kann, scheint diese Löschung fast wie ein letztes Umsichschlagen der Corona-Diktatur und ihrer gleichgeschalteten Medien.

Ein Kommentator dazu auf Telegram: „Sie haben wirklich Angst und die Lage nicht mehr unter Kontrolle. Wenn Menschen Nachrichten für Menschen machen, auf Augenhöhe, das ist dann schon zu gefährlich. Ihre Hilflosigkeit und ihre Ohnmacht trotz aller Verbote die Entwicklung nicht aufhalten zu können, wird sie zu Fall bringen. Es ist an der Zeit.“

Hier das Statement von  Robert Cibis:

***

Als corona-kritischem Portal wird PP die Arbeit derzeit auf besonders hinterhältig-perfidem Wege schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP