Samstag, 24. September 2022

Top-Virologin Sandra Ciesek: Zweifach-Impfung bei Omikron praktisch wirkungslos

Was jetzt passiert, haben die „Verschwörungstheoretiker“ schon vor Monaten prophezeit: Nämlich dass immer neue Varianten auftauchen werden und das geplant ist, dass alle ständig an der Nadel hängen sollen.

Was haben Impfgegner und Impfbefürworter gemeinsam? Dass beide nie vollständig geimpft sind!

Wir erinnern uns an die Hysterie vor wenigen Wochen, als erstmals von der neuartigen südafrikanischen Virus-Variante die Rede war. Der Omikron-Virus sei extrem ansteckend und gefährlicher als alle Corona-Viren zuvor, hieß es. Und es helfe nur eines: impfen, impfen und noch einmal impfen.

Das was jetzt passiert, haben die „Verschwörungstheoretiker“ schon vor Monaten prophezeit: Nämlich dass immer neue Varianten auftauchen werden und das geplant ist, dass alle ständig an der Nadel hängen sollen.

Bisherige Impfungen bieten keinen Schutz gegen Omikron

Mittlerweile weiß man, dass man über diese Variante praktisch nichts weiß. Außer, dass die bisherigen Impfungen vermutlich keine Schutz gegen Omikron bieten.

Um den „unabhängigen Faktencheckern“ die Arbeit zu erleichtern zitieren wir aus focus.de:

„Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek gab nun erste Ergebnisse von Labortests bekannt. Sie bestätigen diese Befürchtungen in punkto Impfung. Via Twitter vermeldet Ciesek am Mittwoch, dass Omikron ihrer Untersuchung nach die Wirkung der durch die Impfstoffe provozierten Antikörper im Vergleich zur derzeit in Deutschland dominanten Variante Delta aufhebt.

Wer zweimal mit Biontech, zweimal mit Moderna oder mit Astrazeneca und Biontech kreuzgeimpft ist, hat demnach nach sechs Monaten keinerlei Immunschutz durch die Antikörper mehr gegen die neue Variante. „O Prozent Neutralisation“, lautet das ernüchternde Ergebnis von Ciesek. Ein Schutz vor einer Ansteckung mit Corona besteht dann nicht mehr.“

Niederländischen Gesundheitsbehörden bestätigt Befürchtungen

Die niederländischen Gesundheitsbehörden teilte mit, dass die meisten der 62 Reisenden aus Südafrika, die positiv auf das Coronavirus (Covid-19) getestet wurden, vollständig geimpft waren! Auch die 14 Passagiere, bei denen der neue Omikron-Varinte (B11529) festgestellt wurde.

Beitrag erschien zuerst bei „Unser Mitteleuropa“.

***

Als corona-kritischem Portal wird auch PP die Arbeit derzeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP

 

PP-Redaktion
PP-Redaktion
Eigentlich ist PP nach wie vor ein Blog. Dennoch hat sich aufgrund der Größe des Blogs inzwischen eine Gruppe an Mitarbeitern rund um den Blogmacher Dr. David Berger gebildet, die man als eine Art Redaktion von PP bezeichnen kann.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL