Auch Impfgegner sollten keine Fakenews verbreiten

0
(c) Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)

„Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit sind die wichtigsten Eigenschaften eines Politikers.“ (Horst Seehofer)

… aber auch eines Bloggers und Publizisten. Deshalb haben wir diesen Artikel entfernt, da er auf einem zunächst auf telegram verbreiteten Video basierte, das zwar heute auch von prominenten Publizisten und Politikern verbreitet wurde,  aber das offensichtlich Aussagen zusammenschneidet, die nichts ´miteinander zu tun haben.

Ein Leser aus Hessen hat uns darauf hingewiesen: „ich lese seit langem schon die Artikel bei PP, aber heute bin ich unter
https://philosophia-perennis.com/2021/08/19/spahn-impfgebot/ über das Video gestolpert, von dem ich mir relativ sicher bin, dass hier altes Material verwendet wurde.

Nicht dass ich Spahn so etwas nicht auch bei Corona zutrauen würde,
aber ich bin mir relativ sicher, dass die weiteren Schnipsel nach den ersten beiden
im Bezug zur Masern-Impfpflicht stehen, schon weil er Kindergärten etc. erwähnt
und es für diese Altersklassen ja noch nicht einmal ansatzweise einen sogenannten „Impfstoff“ gibt…

Meine Vermutung hat sich übrigens schnell bestätigt, in diesem 2 Jahre alten Video (06.05.2019) hier:
https://www.youtube.com/watch?v=z-AELoDGLrU
ist das markante, am Selfie-Stick hingehaltene Smartphone sofort erkennbar.

Das war sicherlich nur ein Versehen, das korrigiert werden sollte.
Offensichtliche Falschinformationen wären ja die denkbar schlechteste Variante,
weil man sich dann gegenüber den „Faktencheckern“ und „Volksverpetzern“ dieser Welt angreifbar macht…

***

Die großen Medien wollen Ihnen Fakten wie in diesem Artikel verarbeitet, verschweigen. PP tut das nicht. Das können wir aber nur, wenn Sie uns auch finanziell unterstützen!

Mit nur zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP