Opfer eines „dunkelhäutigen Exhibitionisten“ wurde im thüringischen Nordhausen ein 14-järiges Mädchen. Der Mann sprach gebrochenes Deutsch, saß auf einem Fahrrad mit Kindersitz (!) und onanierte vor dem Mädchen.

Nach einer exhibitionistischen Handlung, die sich am Sonntagabend in Nordhausen ereignete, sucht die Kriminalpolizei Zeugen. Ein bislang unbekannter Mann hielt sich gegen 19.30 Uhr, auf Höhe der Zorgebrücke, in der Bahnhofstraße auf.

Als er eine Jugendliche erblickte, manipulierte er an seinem unbekleideten Geschlechtsteil. Später sprach der Unbekannte die 14-Jährige an. Anschließend entfernte sich der Mann mit einem Fahrrad in Richtung Hallesche Straße.

Blauer Kindersitz auf dem Gepäckträger

Der Unbekannte war ca. 1,85 m groß und hatte eine normale Statur. Er sprach gebrochen Deutsch und hatte eine dunkle Hautfarbe. Bekleidet war er mit einer grünen Tarnfleck-Jacke, einer blauen Jeans mit Rissen am Oberschenkel und einer schwarzen Bauchtasche. Sein Fahrrad war grau und hatte einen blauen Kindersitz auf dem Gepäckträger.

Wer kann Angaben zum Tatgeschehen oder dem bislang Unbekannten machen? Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Nordhausen unter der 03631/960 zu melden.