Philosophia Perennis

CDU-Generalsekretär Ziemiak wünscht Muslimen „Eid Mubarak“ – auf englisch!

(c) JU, flickr CC BY-NC-SA 2.0

Paul Ziemiak, der Generalsekretär der C(!)DU, hat den Muslimen in aller Welt ein frohes, sicheres und friedliches EidMubarak-Fest gewünscht. Und zwar statt auf Arabisch auf Englisch: „EidMubarak to all those who are celebrating around the world! I wish you a happy, safe and peaceful #EidAlAdha“

Das Problem: Von den Muslimen wurde das anscheinend gar nicht so richtig wahrgenommen. Dafür aber von den klassischen Unionswählern. Die schüttelten ratlos den Kopf und bemerkten:

Wir Ziemiak zur Chebli der CDU?

Wie dem auch sei: Ziemiak scheint sich auf Twitter zu dem für die CDU zu entwickeln, was Chebli für die SPD ist: nicht im Hinblick auf seinen Bartwuchs, sondern schlicht durch seine Äußerungen, die nicht selten ein intellektueller Supergau sind. Erst vor kurzem war er dadurch aufgefallen, dass er für Spahns „Alltagsmasken“ damit warb, dass diese so sexy seien. Unbestätigten Nachrichten zufolge soll sich Ziemiak zum Ende des Opferfestes von „Mutti“ eine Rolex gewünscht haben.

Hier Ziemiak die Meinung sagen:

Wer sich noch an der Diskussion beteiligen will, kann das hier tun:

.

Die mobile Version verlassen