(David Berger) Unser Tweet des Tages ernennt gleichzeitig die Sexbombe des Monats: und das ist diesmal der Generalsekretär der Merkelpartei Paul Ziemiak. Der versucht uns den Merkelmaulkorb mit seinem Sexappeal nahe zu bringen.

„Maskentragen ist sexy“, so der CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak nach der Sitzung von CDU-Präsidium und -Bundesvorstand. Als ob es nicht genügen würde, dass Merkel die Maske ihren Bürgern weiterhin vorschreibt, versucht nun einer der CDU-Poliitker, der inzwischen seinen Rang auf der Sexappealskala der männlichen Politiker noch auf einen Platz vor den Sexbomben Peter Altmayer, Jens Spahn und Karl Lauterbach, verbessern konnte, mit seiner durch und durch erotischen Aura die Menschen zu überzeugen.

Ziemiak löst Orgasmuswelle aus

Selbst heterosexuelle Männer sollen – als sie gestern Paul Ziemiak in der ARD gesehen haben – kurz nach Aufsetzen der „Alltagsmaske“ einen spontanen Orgasmus bekommen haben.

Ziemiak hatte es allerdings vergessen, zu ermahnen, dass sich die Masken nicht zum Aufputzen des Ejakulates eignen, sodass es heute Vormittag in den Öffentlichen Verkehrsmitteln und Büros teilweise verstörende Bilder gab.

Auch Supermärkte aus Bayern berichten inzwischen von starken Verschmutzungen der Gänge, deren Ursache man lieber aus jugendschutzrechtlichen Gründen nicht benennen wolle. Aus Berlin und NRW gibt es dazu keinen näheren offiziellen Informationen. Dort hieß es aus interessierten Kreisen: solche Verschmutzungen seien dort seit einigen Jahren schon Normalität, so dass man schwer feststellen könne, ob es zu einem erhöhten Maß gekommen sei.

Was viele nicht wissen: Ziemak hat die Inspiration zu seiner Aussage vermutlich durch die Lektüre eines PP-Artikels bekommen:

Sadomaso – oder: Warum Einkaufen mit Mundschutz einfach nur geil ist…

Jens Spahn: So waschen sie ihre Hände nach der Ejakulation richtig

Nun hat der „Berichterstatter aus Berlin“ angekündigt, dass ein weiteres Video folgen soll, in dem ein Tierarzt des RKI endlich die Frage beantwortet, ob Covid-19-Viren auch im Sperma enthalten sind und Jens Spahn erklärt, wie man sich die Hände nach einem Masken-Orgasmus richtig wäscht.

Frau will keinen Sex im Supermarkt

Was freilich rätselhaft bleibt: Dass es noch immer Leute gibt, die vom Sex im Supermakrt die Nase voll haben:

***

Philosophia Perennis hat sich nie gleichschalten lassen. Das ging deshalb gut, weil sie uns unterstützen: Mit einem Klick über

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP