„Klingt nach Drogentrip, ist aber der Geburtstag der Kirche: Pfingsten“ – so feiert der Infokanal des ZDF unter den Hashtags   das Pfingstfest. 

Die Anmoderation soll vermutlich hipp sein und eher kirchenferne Kreise ansprechen, die – bevor sie heute zu einer Demo gegen rechts gehen – brav ihren Joint rauchen. Das würde mich auch als Katholik, der zudem ein liberalkonservativer Kämpfer für unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat ist, weiters nicht stören, da es zur offenen Gesellschaft und zum Recht auf Meinungsfreiheit gehört, sich auch über Religionen lustig zu machen, deren Feiertage und Glaubenssätze zu kritisieren.

Nur sollte gleiches Recht für alle gelten und es stellt sich mir daher die Frage, ob das das ZDF so zum Ramadan gemacht hat: Etwa unter dem Motto:

XXX XXX XXX (auf Wunsch meines Partners geschwärzt, da er um meine Gesundheit fürchtet)

Andere Ideen schreibe ich hier nicht einmal so auf, um nicht vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gezerrt zu werden…

Obwohl ich doch eigentlich nur dafür bin, dass gleiches Recht für alle gilt. Aber da gerät man, seitdem alle ihre Lektion aus Charlie hebdo gezogen haben, zunehmend in die Isolation und wird kriminalisiert.

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP